Advertisement

Kriminalität als Element der Lebenswirklichkeit

Chapter
  • 783 Downloads

Auszug

Jenseits der wissenschaftstheoretischen Erörterung von Definitionen und Dimensionen des Kriminalitätsbegriffs ist Kriminalität ein Teil der menschlichen Lebenswirklichkeit, ein Phänomen, mit dem viele Menschen ganz konkret nahezu täglich in verschiedenster Form in Berührung kommen: sei es zum Beispiel bei der Zeitungslektüre oder beim Schauen der Nachrichten oder eines Spielfilms im Fernsehen, sei es in Form von latenter oder auch manifester Besorgnis um das Wohlergehen der eigenen Kinder, die von älteren Jugendlichen bedroht oder gar durch einen Kidnapper entführt werden könnten oder sei es beim Beobachten von Mitreisenden, die bei einer Kontrolle ohne Fahrschein erwischt werden. Dieser starken Präsenz der Kriminalitätsthematik im öffentlichen Bewusstsein ist es vermutlich zuzuschreiben, dass nahezu jeder Mensch etwas zum Thema Kriminalität sagen kann - im Gegensatz etwa zur Allgemeinen Relativitätstheorie, wenngleich auch dieser Begriff an sich den meisten durchaus bekannt sein dürfte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008

Personalised recommendations