Advertisement

Beschreibung des Untersuchungsgegenstandes

Auszug

Die erste Tagesschau ging am 26. Dezember 1952 auf Sendung. Gezeigt wurde unter anderem die Rückkehr US-Präsident Eisenhowers von einem dreitägigen Staatsbesuch in Korea. Die Aufnahmen waren zwar schon drei Wochen alt, doch das störte damals niemanden (vgl.Jaedicke 2002, 9 f.). Nach dem Willen der Entscheidungsträger sollte die Tagesschau damals auch gar keine Nachrichtensendung sein (vgl.Garncarz 2005, 142). Die Tageschau war vielmehr die TV-Adaption der Wochenschau, die seinerzeit in den Kinos lief. Der Titel leitete sich auch direkt hiervon ab. Kreiert hatte ihn der Fernseh-Chefredakteur des NWDR, Heinz von Plato (vgl. Jaedicke 2002, 10). Die Wochenschau wurde jede Woche aktualisiert und dann in den Filmtheatern gezeigt, deshalb Wochenschau. Die TV-Sendung war an drei Tagen im Programm — montags, mittwochs, freitagsdeshalb nannte man sie „Tagesschau“ (vgl. ebd., 11).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008

Personalised recommendations