Advertisement

Shopping Malls pp 261-275 | Cite as

Die Mall als ein Ort kommoder Freiheit

  • Aldo Legnaro
  • Almut Birenheide

Auszug

Die Mall als einen Ort kommoder Freiheit zu betrachten, fasst in aller Doppelbödigkeit zwei ihrer wesentlichen Aspekte zu einem Terminus zusammen: einerseits die Bequemlichkeit, übersichtlichkeit und AufgerÄumtheit, wie sie durch die Dichte und Konzentration der prÄsentierten Waren hergestellt wird, andererseits ihre unumschrÄnkte Kommodifizierung, die sich weit über die Waren hinaus auf alle feilgebotenen Erlebnisstrukturen erstreckt.1 Beide Aspekte hÄngen eng miteinander zusammen, bedingen einander und formen gemeinsam die Struktur einer sehr spezifischen Wirklichkeits-Landschaft, die sich im Typus Mall materialisiert. Diese Besonderheiten der eigentümlichen „cultural form“ (Chaney 1990),2 wie eine Mall sie darstellt, bilden hier den nicht weiter diskutierten Hintergrund für eine nÄhere Betrachtung dessen, welcher Art die Freiheit ist, die hier gelebt, erlebt und ausgelebt werden kann, und welchen Paradoxien sie unterliegt. Diese Betrachtung gliedert sich in drei Teile: erstens den Versuch, Malls einzuordnen in die Orte der Freiheit, die ihr historisch vorangehen; zweitens eine Darstellung der spezifischen Aversionen gegen Freiheit, wie sie hier regieren, und drittens eine Beschreibung ihrer spezifischen Möglichkeiten von Freiheit. Erst alle drei Perspektiven zusammengenommen werden dann erkennen lassen, welcher Art die Freiheit der Mall ist und warum sie als kommod erscheinen kann, wie sie auch erkennen lassen, dass die Freiheit der spÄten Moderne hier ihren prototypischen Ort gefunden hat.3

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Amin, Ash (Hg.)(1994): Post-Fordism. A Reader, Oxford-Cambridge, Mass.Google Scholar
  2. Augé, Marc (1994): Orte und Nicht-Orte. Vorüberlegungen zu einer Ethnologie der Einsamkeit, Frankfurt/M.Google Scholar
  3. Bareis, Ellen (2005): Nutzerinnen und die Shoppingmall: Der dritte Raum im Visier, in: Hellmann, Kai-Uwe/ Schrage, Dominik (Hg.): Das Management der Kunden. Studien zur Soziologie des Shopping, Wiesbaden, 153–174.Google Scholar
  4. Benjamin, Walter (1983): Das Passagen-Werk, Frankfurt/M.Google Scholar
  5. Birenheide, Almut/ Legnaro, Aldo (2003): Shopping im Hochsicherheitstrakt? — Sicherheitsstrategien verschiedenartiger Konsumlandschaften, in: Kriminologisches Journal 1, 3–16.Google Scholar
  6. Bloch, Ernst (1959): Das Prinzip Hoffnung, Frankfurt/M.Google Scholar
  7. Campbell, Colin (1987): The Romantic Ethic and the Spirit of Modern Consumerism, Oxford-New York.Google Scholar
  8. Chaney, David (1990): Subtopia in Gateshead: The MetroCentre as a Cultural Form, in: Theory, Culture & Society 4, 49–68CrossRefGoogle Scholar
  9. Christopherson, Susan (1994): The Fortress City: Privatized Spaces, Consumer Citizenship, in: Amin, Ash (Hg.): Post-Fordism. A Reader, Oxford-Cambridge, Mass., 409–427Google Scholar
  10. Deleuze, Gilles (1992): Foucault, Frankfurt/M.Google Scholar
  11. Dreyfus, Hubert L./ Rabinow, Paul (1987): Michel Foucault: Jenseits von Strukturalismus und Hermeneutik, Frankfurt/M.Google Scholar
  12. Foucault, Michel (1971): Die Ordnung der Dinge, Frankfurt/M.Google Scholar
  13. Foucault, Michel (1987): Das Subjekt und die Macht, in: Dreyfus, Hubert L./ Rabinow, Paul (1987): Michel Foucault: Jenseits von Strukturalismus und Hermeneutik, Frankfurt/M., 243–261.Google Scholar
  14. Foucault, Michel (1990): Andere RÄume, in: Journal für Ästhetik und Politik 7, 4–15.Google Scholar
  15. Foucault, Michel (1994): Dits et écrits 1954–1988, Band IV 1980–1988, Paris.Google Scholar
  16. Helten, Frank (2005) Reaktive Aufmerksamkeit. Videoüberwachung in Berliner Shopping Malls, in: Hempel, Leon/ Metelmann, Jörg (Hg.): Bild — Raum — Kontrolle. Videoüberwachung als Zeichen gesellschaftlichen Wandels, Frankfurt/M., 156–173.Google Scholar
  17. Hellmann, Kai-Uwe/ Schrage, Dominik (Hg.)(2005): Das Management der Kunden. Studien zur Soziologie des Shopping, Wiesbaden.Google Scholar
  18. Hempel, Leon/ Metelmann, Jörg (Hg.)(2005): Bild — Raum — Kontrolle. Videoüberwachung als Zeichen gesellschaftlichen Wandels, Frankfurt/M.Google Scholar
  19. Hengartner, Thomas/ Merki, Christoph Maria (Hg.)(1999): Genussmittel. Ein kulturgeschichtliches Handbuch, Frankfurt/M.-New York.Google Scholar
  20. Hetherington, Kevin (1997): The Badlands of Modernity. Heterotopia and social ordering, London-New York.Google Scholar
  21. Hollein, Max/ Grunenberg, Christoph (Hg.)(2002): Shopping. 100 Jahre Kunst und Konsum, Katalog einer Ausstellung in der Schirn Kunsthalle Frankfurt/M.Google Scholar
  22. Jenks, Chris (Hg.) (1993): Cultural Reproduction, London-New York.Google Scholar
  23. Laermans, Rudi (1993): Learning to Consume: Stores and the Shaping of the Modern Consumer Culture (1860-1914), in: Theory, Culture & Society 4, 79–102.CrossRefGoogle Scholar
  24. Landy, Michael (2001): Breakdown, London.Google Scholar
  25. Langman, Lauren/ Cages, Neon (1992): Shopping for Subjectivity, in: Shields, Rob (Hg.): Lifestyle Shopping. The Subject of Consumption, London-New York, S. 40–82.Google Scholar
  26. Lefèbvre, Henri (1996): Writings on Cities, Oxford-Cambridge, Mass.Google Scholar
  27. Legnaro, Aldo/ Birenheide, Almut (2005): StÄtten der spÄten Moderne. Reiseführer durch Bahnhöfe, shopping malls, Disneyland Paris, Wiesbaden.Google Scholar
  28. Maitland, Barry (1985): Shopping malls: planning and design, London.Google Scholar
  29. Maitland, Barry (1990): The New Architecture of the Retail Mall, London.Google Scholar
  30. Michel, Boris (2005): Stadt und GouvernementalitÄt, Münster.Google Scholar
  31. Miller, Daniel/ Jackson, Peter/ Thrift, Nigel/ Holbrook, Beverly/ Rowlands, Michael (1998): Shopping, Place and Identity, London-New York.Google Scholar
  32. Miller, Peter/ Rose, Niklas (1997): Mobilizing the Consumer. Assembling the Subject of Consumption, in: Theory, Culture & Society 1, 1–36.CrossRefGoogle Scholar
  33. Müller, Irmgard (192): Einführung des Kaffees in Europa, in: Völger, Gisela und Karin von Welck (Hg.), Rausch und RealitÄt. Drogen im Kulturvergleich, Reinbek, 668–681.Google Scholar
  34. Norton, Anne (1993): Republic of Signs. Liberal Theoy and American Popular Culture, Chicago-London.Google Scholar
  35. Schivelbusch, Wolfgang (1980): Das Paradies, der Geschmack und die Vernunft. Eine Geschichte der Genu\mittel, München.Google Scholar
  36. Shearing, Clifford (1997): Gewalt und die neue Kunst des Regierens und Herrschens. Privatisierung und ihre Implikationen, in: Trotha, Trutz von (Hg.): Soziologie der Gewalt, Sonderheft 37 der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Opladen, 263–278Google Scholar
  37. Shields, Rob (Hg.)(1992): Lifestyle Shopping. The Subject of Consumption, London-New York.Google Scholar
  38. Slater, Don (1993): Going Shopping. Markets, crowds and consumption, in: Jenks, Chris (Hg.): Cultural Reproduction, London-New York, 188–209.Google Scholar
  39. Sombart, Werner (1967)[1922]: Liebe, Luxus und Kapitalismus, München.Google Scholar
  40. Teuteberg, Hans-Jürgen (1999): Kaffee, in: Hengartner, Thomas/ Merki, Christoph Maria (Hg.): Genussmittel. Ein kulturgeschichtliches Handbuch, Frankfurt/M.-New York, 81–115.Google Scholar
  41. Trotha, Trutz von (Hg.)(1997): Soziologie der Gewalt, Sonderheft 37 der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Opladen.Google Scholar
  42. Underhill, Paco (2000): Why We Buy. The Science of Shopping, New York-London.Google Scholar
  43. Underhill, Paco (2005): Call of the Mall, New York-London-Toronto-Sidney.Google Scholar
  44. Völger, Gisela/ von Welck, Karin (Hg.)(1982): Rausch und RealitÄt. Drogen im Kulturvergleich, Reinbek.Google Scholar
  45. Welch, Evelyn (2005): Shopping in the Renaissance. Consumer Cultures in Italy 1400–1600, New Haven-London.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007

Authors and Affiliations

  • Aldo Legnaro
    • 1
  • Almut Birenheide
    • 1
  1. 1.Institut für Sicherheits- und PrÄventionsforschung in HamburgDeutschland

Personalised recommendations