Advertisement

Die Potenziale des Alters nutzen — Chancen für den Einzelnen und die Gesellschaft

Chapter

Auszug

Begriffe und Schlagworte wie ‘Potenziale des Alters’ oder ‘Produktivität des Alters’ sind — zumindest in der altenpolitischen Diskussion — derzeit von hoher Aktualität. Überspitzt formuliert könnte man sagen, sie sind auf dem Wege, zu den gerontologischen Worten des Jahres 2005 zu avancieren, wenn es denn so etwas gäbe. So hatte bekanntlich der kürzlich vorgelegte 5. Altenbericht der Bundesregierung explizit die „Potenziale des Alters in Wirtschaft und Gesellschaft“ zum Thema. Und betont dabei in einer jüngst zu den Ergebnissen, auf die ich in meinem Beitrag — zumindest teilweise — auch eingehen werde, vorgelegten Broschÿure, dass „unsere Gesellschaft nicht auf diese Potenziale verzichten kann — weder in der Arbeitswelt, noch in der Wirtschaft, weder in der Familie noch in der Kommune.“

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Baltes, M./ Montada, L. (Hrsg.) (1996): Produktives Leben im Alter. Frankfurt a. M. u. New YorkGoogle Scholar
  2. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.) (2005): Potenziale des Alters in Wirtschaft und Gesellschaft. Der Beitrag älterer Menschen zum Zusammenhalt der Generationen. Fünfter Bericht zur Lage der älteren Generation in der Bundesrepublik Deutschland. Bericht der Sachverständigenkommission. Vervielfältigung (unveröffentlicht). Berlin.Google Scholar
  3. Bundesregierung (2004): Perspektiven für Deutschland. Unsere Strategie für eine nachhaltige Entwicklung. Fortschrittsbericht, http://www.bundesregierung.de/ Anlage 740735/ pdf_datei.pdf. Stand: 04.06.2005
  4. Kruse, A. (2005): Selbständigkeit, bewusst angenommene Abhängigkeit, Selbstverantwortung und Mitverantwortung als zentrale Kategorien einer ethischen Betrachtung des Alters. In: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie. Heft 5 (in Druck)Google Scholar
  5. Naegele, G. (1993): Solidarität im Alter. Überlegungen zu einer Umorientierung der Alterssozialpolitik. In: Sozialer Fortschritt. Heft 8, 1993,. S. 191–196Google Scholar
  6. Naegele, G./ Rohleder, C. (2001): Bürgerschaftliches Engagement und Freiwilligenarbeit im Alter. In: Theorie und Praxis der sozialen Arbeit. Heft 11, 2001, S. 415–421Google Scholar
  7. Pohlmann, S. (Hrsg.) (2002): Facing an Ageing World — Recommendations and Perspectives. RegensburgGoogle Scholar
  8. Tews, H. P. (1996): Produktivität des Alters. In: Baltes/ Montada (Hrsg.) (1996): S. 184–210Google Scholar
  9. Staudinger, U. (1996): Psychologische Produktivität und Selbstentfaltung im Alter. In: Baltes/ Montada (Hrsg.) (1996): S. 344–373Google Scholar
  10. Walker, A. (2002): The principles and potential of active ageing. In: Pohlmann (Hrsg.) (2002): S. 113–118Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations