Advertisement

Tertiarisierung, (Markt-)Individualisierung, soziale Polarisierung — neue Konfliktlagen im Geschlechterverhältnis?

  • Hildegard Maria Nickel
Chapter

Auszug

Der „Abschied vom Industrialismus“ (Baethge 2001) verläuft in Deutschland vergleichsweise zögerlich und gebremst. Gleichwohl ist der allgemeine Trend in Richtung Dienstleistungsökonomie auch hier zu konstatieren. Der Weg in die Dienstleistungsgesellschaft führt allerdings nicht automatisch in eine „tertiäre Zivilisation“ (Fourastié), sondern zunächst in eine Phase des Umbruchs und des Strukturwandels von Arbeit. Ob am Ende dieser Phase, die auch als Krise des Fordismus bezeichnet wird, von einer neuen Stufe der Zivilisierung und gesellschaftlichen Einhegung des Kapitals oder von einem Rückfall in die Barbarei zu sprechen sein wird, ist keine rhetorische Frage, wie die dramatische Zunahme von sozialer Ungleichheit, die gesellschaftliche Ausgrenzung von wachsenden Bevölkerungsgruppen und die Polarisierung sozialer Milieus zeigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aulenbacher, Brigitte (2005): Subjektivierung von Arbeit. Ein hegemonialer industriesoziologischer Topos und was die feministische Arbeitsforschung und Gesellschaftsanalyse dazu zu sagen haben. In: Lohr/ Nickel (Hrsg.) (2005): 34–64Google Scholar
  2. Aulenbacher, Brigitte/ Goldmann, Monika (Hrsg.) (1993): Transformationen im Geschlechterverhältnis. Beiträge zur industriellen und gesellschaftlichen Entwicklung. Frankfurt a.M./New York: CampusGoogle Scholar
  3. Baethge, Martin (2001): Abschied vom Industrialismus: Konturen einer neuen gesellschaftlichen Ordnung der Arbeit. In: Baethge/ Wilkens (Hrsg.) (2001): 23–44Google Scholar
  4. Baethge, Martin/ Wilkens, Ingrid (Hrsg.) (2001): Die große Hoffnung für das 21. Jahrhundert? Perspektiven für die Entwicklung der Dienstleistungsbeschäftigung. Opladen: Leske+BudrichGoogle Scholar
  5. Beer, Ursula (1990): Geschlecht, Struktur, Geschichte. Soziale Konstituierung des Geschlechterverhältnisses. Frankfurt a.M./New York: CampusGoogle Scholar
  6. Beer, Ursula (Hrsg.) (1987): Klasse Geschlecht. Feministische Gesellschaftsanalyse und Wissenschaftskritik. Bielefeld: Kleine-VerlagGoogle Scholar
  7. Beer, Ursula/ Chalupsky, Jutta (1993): Vom Realsozialismus zum Privatkapitalismus. Formierungstendenzen im Geschlechterverhältnis. In: Aulenbacher/ Goldmann (Hrsg.) (1993): 184–230Google Scholar
  8. Belinszki, Eszter/ Hansen, Katrin/ Müller, Ursula (Hrsg.) (2003): Diversity Management. Best Practice im internationalen Feld. Münster: Lit-VerlagGoogle Scholar
  9. Bispinck, Reinhard/ Schulten, Thorsten (2003): Verbetrieblichung der Tarifpolitik? Aktuelle Tendenzen und Einschätzungen aus Sicht von Betriebs-und Personalräten. In: WSI-Mitteilungen 3: 157–166Google Scholar
  10. Bothfeld, Silke (2005): Arbeitsmarkt. In: Bothfeld et al. (2005): 109–186Google Scholar
  11. Bothfeld, Silke et al. (2005): WSI FrauenDatenReport 2005. Berlin: ed. sigmaGoogle Scholar
  12. Brader, Doris/ Lewerenz, Julia (2006): Frauen in Führungspositionen, IAB Kurzbericht, Nr. 2, 24.4.2006Google Scholar
  13. Castel, Robert (2000): Les métamorphoses de la question sociale, dt.: Die Metamorphosen der sozialen Frage: eine Chronik der Lohnarbeit. Konstanz: UniversitätsverlagGoogle Scholar
  14. Dörre, Klaus (2002): Kampf um Beteiligung. Arbeit, Partizipation und Industrielle Beziehungen im flexiblen Kapitalismus. Opladen: Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  15. Erler, Wolfgang/ Gerzer-Sass, Annemarie/ Nußhardt, Christine/ Sass, Jürgen (2002): Die Kompetenzbilanz. Ein Instrument zur Selbsteinschätzung und beruflichen Entwicklung. Manuskript. MünchenGoogle Scholar
  16. Frey, Michael (2004): Ist der “Arbeitskraftunternehmer“ weiblich? Subjektivierte Erwerbsorientierungen von Frauen in Prozessen betrieblicher Diskontinuität. In: Arbeit 13(4): 62–77Google Scholar
  17. Frey, Michael/ Hüning, Hasko/ Nickel, Hildegard Maria (2004): Vermarktlichung und „neue“ Unsicherheiten. Differenzen und Widersprüchlichkeiten in der Umgestaltung von Arbeit. In: Struck/ Köhler (Hrsg.) (2004): 269–286Google Scholar
  18. Funder, Maria/ Dörhöfer, Steffen/ Rauch, Christian (Hrsg.) (2005): Jenseits der Geschlechterdifferenz? Geschlechterverhältnisse in der Informations-und Wissensgesellschaft. München/Mering: HamppGoogle Scholar
  19. Gerzer-Sass, Annemarie (2003): Familienkompetenzen-ein Baustein für die berufliche Kompetenz. In: Knauth/ Wollert (Hrsg.) (2003): 1–36Google Scholar
  20. Hansen, Katrin/ Müller, Ursula (2003): Diversity in Arbeits-und Bildungsorganisationen. Aspekte von Globalisierung, Geschlecht und Organisationsreform. In: Belinszki et al. (Hrsg.) (2003): 9–60Google Scholar
  21. Hardt, Michael (2004): Affektive Arbeit. In: Müller/ Atzert (Hrsg.) (2004): 175–188Google Scholar
  22. Heinze, Rolf G./ Streeck, Wolfgang (2000): Institutionelle Modernisierung und Öffnung des Arbeitsmarktes: Für eine neue Beschäftigungspolitik. In: Kocka/ Offe (Hrsg.) (2000): 234–264Google Scholar
  23. Hochschild, Arlie R. (2001): Globale Betreuungsketten und emotionaler Mehrwert. In: Hutton/ Giddens (Hrsg.) (2001): 157–176Google Scholar
  24. Hornung, Ursula (2000): Stachel “Geschlecht”. Der soziologische Diskurs über den Wandel und die Zukunft in Arbeit, Ökonomie und Geschlechterverhältnis-ein Überblick. In: Soziologie: Forum der Deutschen Gesellschaft für Soziologie: 3: 5–19Google Scholar
  25. Hutton, Will/ Giddens, Anthony (Hrsg.) (2001): Die Zukunft des globalen Kapitalismus. Frankfurt a.M./New York: CampusGoogle Scholar
  26. Jürgens, Kerstin (2006): Arbeits-und Lebenskraft. Reproduktion als eigensinnige Grenzziehung. Wiesbaden: VS VerlagGoogle Scholar
  27. Knapp, Gudrun-Axeli (1987): Arbeitsteilung und Sozialisation. Konstellationen von Arbeitsvermögen und Arbeitskraft im Lebenszusammenhang von Frauen. In: Beer (Hrsg.) (1987): 236–273Google Scholar
  28. Knapp, Ulla (2004): Die neuen Gesetze am Arbeitsmarkt aus frauenpolitischer Sicht. In: Diskussionsbeiträge aus dem Fachgebiet Volkswirtschaftslehre an der Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik 9/2004. URL: http://www.hwp-hamburg.de/ fach/fg_vwl/DP_VWL/dp_vwl.htm
  29. Knauth, Peter/ Wollert, Artur (Hrsg.) (2003): Human Resource Management. Loseblattwerk 48. Deutscher WirtschaftsdienstGoogle Scholar
  30. Kocka, Jürgen/ Offe, Claus (Hrsg.) (2000): Geschichte und Zukunft der Arbeit. Frankfurt a.M./New York: CampusGoogle Scholar
  31. Krüger, Helga (2003): Berufliche Bildung. Der deutsche Sonderweg und die Geschlechterfrage. In: Berliner Journal für Soziologie 4: 497–510Google Scholar
  32. Lehndorff, Steffen (Hrsg.) (2006): Das Politische in der Arbeitspolitik. Berlin: ed. sigmaGoogle Scholar
  33. Lehndorff, Steffen/ Voss-Dahm, Dorothea (2006): Kunden, Kennziffern und Konkurrenz. In: Lehndorff (Hrsg.) (2006): 127–153Google Scholar
  34. Leitner, Sigrid/ Ostner, Ilona/ Schratzenstaller, Margit (Hrsg.) (2004): Wohlfahrtsstaat und Geschlechterverhältnisse im Umbruch. Wiesbaden: VS VerlagGoogle Scholar
  35. Lewis, Jane (2004): Auf dem Weg zur „Zwei-Erwerbstätigen“-Familie. In: Leitner et al. (Hrsg.) (2004): 62–81Google Scholar
  36. Lohr, Karin/ Nickel, Hildegard Maria (Hrsg.) (2005): Subjektivierung von Arbeit. Riskante Chancen. Münster: Westfälisches DampfbootGoogle Scholar
  37. Lukoschat, Helga/ Walther, Kathrin (2006): Karrierek(n)ick Kinder. Mütter in Führungspositionen-ein Gewinn für Unternehmen. Gütersloh: Bertelsmann-StiftungGoogle Scholar
  38. MEMORANDUM (2005): Zur zukunftsfähigen Arbeitsforschung. Arbeit und Geschlecht-Plädoyer für einen erweiterten Horizont der Arbeitsforschung und ihrer Förderung. GendA/Netzwerk feministische Arbeitsforschung. Discussion Papers 13/2005Google Scholar
  39. Müller, Jost/ Atzert, Thomas (Hrsg.) (2004): Immaterielle Arbeit und imperiale Souveränität. Analysen und Diskussionen zu „Empire“. Münster: Westfälisches DampfbootGoogle Scholar
  40. Nickel, Hildegard Maria (1999): Industriegesellschaft am Ende-Arbeit abgeschafft? Frauen und der Geschlechterkampf um Erwerbsarbeit. In: Stolz-Willig/ Veil (Hrsg.) (1999): 9–28Google Scholar
  41. Nickel, Hildegard Maria/ Fahrenholz, Anja/ Meißner, Hanna/ Hüning, Hasko (2002): Forschungsprojekt Landesbank Berlin: Potenzialträgerinnen sichtbar machen. Unveröff. Projektbericht für die Hans-Böckler-Stiftung. BerlinGoogle Scholar
  42. Oschmiansky, Heidi/ Oschmiansky, Frank (2003): Erwerbsformen im Wandel: Integration oder Ausgrenzung durch atypische Beschäftigung? Berlin und die Bundesrepublik Deutschland im Vergleich. Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), discussion paperGoogle Scholar
  43. Personal-und Sozialbericht der DB AG (2003/2004)Google Scholar
  44. Peters, Klaus/ Sauer, Dieter (2005): Indirekte Steuerung-eine neue Herrschaftsform. Zur revolutionären Qualität des gegenwärtigen Umbruchprozesses. In: Wagner (Hrsg.) (2005): 23–58Google Scholar
  45. Pongratz, Hans J./ Voß, G. Günter (2003): Arbeitskraftunternehmer. Erwerbsorientierungen in entgrenzten Arbeitsformen. Berlin: ed. sigmaGoogle Scholar
  46. Priddat, Birger P. (2005): Umstellung von Geschlecht auf Kompetenz: Gender in Organisationen. In: Funder et al. (Hrsg.) (2005): 79–96Google Scholar
  47. Sauer, Dieter (2005): Arbeit unter (Markt-)Druck: Ist noch Raum für innovative Arbeitspolitik? In: WSI-Mitteilungen 4: 179–186Google Scholar
  48. Schumann, Michael (2003): Metamorphosen von Industriearbeit und Arbeiterbewusstsein. Kritische Industriesoziologie zwischen Taylorismusanalyse und Mitgestaltung innovativer Arbeitspolitik. Hamburg: VSAGoogle Scholar
  49. Statistisches Bundesamt (2005): Bevölkerung und Erwerbstätigkeit. Stand und Entwicklung der Erwerbstätigkeit. Ergebnisse des Mikrozensus 2004. Band 2: Deutschland. WiesbadenGoogle Scholar
  50. Stolz-Willig, Brigitte/ Veil, Mechthild (Hrsg.) (1999): Es rettet uns kein höh’res Wesen. Hamburg: VSAGoogle Scholar
  51. Struck, Olaf/ Köhler, Christoph (Hrsg.) (2004): Beschäftigungsstabilität im Wandel? München/Mering: HamppGoogle Scholar
  52. Voß, G. Günter/ Weiß, Cornelia (2005): Ist der Arbeitskraftunternehmer weiblich? In: Lohr/ Nickel (Hrsg.) (2005): 65–92Google Scholar
  53. Wagner, Hilde (Hrsg.) (2005): “Rentier’ ich mich noch?” Neue Steuerungskonzepte im Betrieb. Hamburg: VSAGoogle Scholar
  54. Wolf, Harald (1999): Arbeit und Autonomie. Ein Versuch über die Widersprüche und Metamorphosen kapitalistischer Produktion. Münster: Westfälisches DampfbootGoogle Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007

Authors and Affiliations

  • Hildegard Maria Nickel

There are no affiliations available

Personalised recommendations