Advertisement

„Wir hatten einen Schwarzen⋯“ Konstanz und Konjunkturen des alltäglichen Rassismus seit Beginn der 90er Jahre

Auszug

Spätestens seit Beginn der 90er Jahre, als in Deutschland Asylunterkünfte brannten und Flüchtlinge und Einwanderinnen verletzt und getötet wurden, ist deutlich geworden, dass es auch im Alltagsdiskurs ausgeprägte rassistische Vorbehalte gegenüber diesen Personengruppen in Deutschland gibt. Die Zustimmung, die aus der Bevölkerung gegenüber den kriminellen Übergriffen zu hören war, war dabei nur die Spitze des Eisbergs. Unter der Oberfläche existierte eine massive Ablehnung von Einwanderern und Flüchtlingen in beiden Teilen Deutschlands bereits vor diesen Vorfällen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschafte | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007

Personalised recommendations