Advertisement

Einleitung

Chapter
  • 2.9k Downloads

Auszug

Es gibt zahlreiche pädagogische Institutionen, die teils ähnliche Aufgaben wahrnehmen; das ist beispielsweise bei Grundschulen der Fall, zwischen denen aber teils auch sehr große Unterschiede bestehen, das gilt z.B. für die Familie, die Schulverwaltung, das Jugendamt oder große Anbieter aus dem Bereich der Weiterbildung. Die Beschäftigtenzahl in den Institutionen kann von einer Person, z.B. einem Trainer im Bereich der Weiterbildung, bis zu mehr als 10.000, z.B. im Schulsystem eines Bundeslandes, reichen. Dieser Hinweis lässt bereits erkennen, dass es nicht leicht fallen wird, eine Theorie der pädagogischen Institutionen zu konzipieren. Der Grund liegt darin, dass anders als in der Industrie, in der sich unterschiedliche Rechtsformen unterscheiden lassen, bei pädagogischen Institutionen die Variationsbreite sehr groß ist und die Gemeinsamkeit von Rechtsformen bzw. eine Typik der Rechtsformen nicht möglich ist, wenn man in verschiedenen Typen einerseits das Gesamt pädagogischer Institutionen erfassen und andererseits diese nach Rechtsformen einteilen will.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006

Personalised recommendations