Advertisement

Die Vermessung der Gewalt und deren Folgen: Sozialwissenschaftliche Bearbeitung ethnischer Konflikte, dargestellt an einem Biographieforschungs-Workshop an der Universität Prishtina (Kosovo)

Chapter
  • 1.3k Downloads

Auszug

Dass unser Leben an einem seidenen Faden hängt, wird uns meist erst dann bewusst, wenn dieser zu zerreißen droht, wenn sich rings um uns die Fäden ausdünnen, oder wenn wir erleben, wie andere aus den so sicher scheinenden Netzen der Lebenswelt ztürzen. Die Frage, was passiert, wenn uns etwas fundamental aus der Bahn wirft, wenn uns oder unserer Umgebung, ein, ‚Unglück‘ geschieht, wenn die reale Welt sich zu einer einzigen offenen Wunde (Trauma bedeutet im ursprünglichen griechischen Sinne Wunde) verkürzt, ist eine essentielle. Antworten darauf und Hilfestellungen dabei versuchen vor allem Religionen, Lebensphilosophien und auch die Wissenschaften, die sich mit Menschen beschäftigen, zu geben, wenngleich der jeweilige Fokus dabei sehr divergiert. Die Sozialwis-senschaften interessieren sich für das Thema Trauma dabei u. a. aus folgenden Beweggründen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bourdieu, Pierre (1992): Die verborgenen Mechanismen der Macht. Hamburg.Google Scholar
  2. Burgess, Robert G. (1982): Field Research: A Source Book and Field Manual. London.Google Scholar
  3. Egger, Rudolf (1995): Biographie und Bildungsrelevanz. Eine empirische Studie über Prozeßstrukturen moderner Bildungsbiographien. Wien/München.Google Scholar
  4. Glaser, Barney G./ Strauss, Anselm L. (1967): The Discovery of Grounded Theory Strategies for Qualitative Research. Mill Valley.Google Scholar
  5. Peirce, Charles Sanders (1991): Schriften zum Pragmatismus und Pragmatizismus. Frankfurt am Main.Google Scholar
  6. Schütze, Fritz (1994): Ethnographie und sozialwissenschaftliche Methoden der Feldforschung. Eine mögliche methodische Orientierung in der Ausbildung und Praxis der Sozialen Arbeit. In: Groddeck, Norbert/ Schumann, Michael (Hrsg.): Modernisierung Sozialer Arbeit durch Methodenentwicklung und-reflexion. Freiburg, S. 189–297.Google Scholar
  7. Schütze, Fritz (1983): Biographieforschung und narratives Interview. In: Neue Praxis, H. 3, S. 283ff.Google Scholar
  8. Schütze, Fritz (1984): Kognitive Figuren des autobiographischen Stegreiferzählens In: Kohli, Martin/ Robert, Günther (Hrsg.): Biographie und soziale Wirklichkeit. Neue Beiträage und Forschungsperspektiven. Stuttgart, S. 78ff.Google Scholar
  9. Strauss, Anselm/ Corbin, Juliet (1996): Grounded Theory: Grundlagen Qualitativer Sozial-forschung. Weinheim.Google Scholar
  10. Wagner, Richard (2003): Der leere Himmel. Reise in das Innere des Balkan. Berlin.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations