Advertisement

Beruflichkeit – Betrachtungen aus der Perspektive einer „Pä;dagogik des Erwerbs“

  • Katrin KrausEmail author
Chapter
  • 3.3k Downloads
Part of the Bildung und Arbeit book series (BUA)

Zusammenfassung

„Krise der Arbeitsgesellschaft?“ – dieser Titel des 21. Soziologentages steht für eine deutliche Intensivierung der diskursiven Auseinandersetzung um die gesellschaftliche und ökonomische Bedeutung der Transformation der Industriegesellschaft in Deutschland (Matthes 1983). Dies beinhaltete auch eine kritische Auseinandersetzung mit der beruflichen Ordnung des Beschäftigungssystems und der Infragestellung seiner Grundlage, dem Prinzip der Beruflichkeit. Im Kontext dieser Krisendiskussion stellt sich für die Berufsbildungstheorie die Frage, wie sie aus ihrer Perspektive den Wandel von Beruflichkeit im Kontext gesellschaftlicher Transformationsprozesse analysieren kann (u.a. Kutscha 1992, Meyer 2000 oder Greinert 2007)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aulenbacher, Brigitte; Wetterer, Angelika (Hrsg.), 2009: Arbeit – Perspektiven und Diagnosen der Geschlechterforschung, MünsterGoogle Scholar
  2. Baethge, Martin; Baethge-Kinsky, Volker,1998: Jenseits von Beruf und Beruflichkeit? Neue Formen von Arbeitsorganisation und Beschäftigung und ihre Bedeutung für eine zentrale Kategorie gesellschaftlicher Integration, in: Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 31, 3, 461–472Google Scholar
  3. Becke, Guido,2008: Soziale Erwartungsstrukturen in Unternehmen. Zur psychosozialen Dynamik von Gegenseitigkeit im Organisationswandel, BerlinGoogle Scholar
  4. Bell, Daniel,1973: The Coming of Post-Industrial Society. A Venture in Social Forecasting, New YorkGoogle Scholar
  5. Blankertz, Herwig,1985: Berufsbildung und Utilitarismus. Problemgeschichtliche Untersuchungen, Weinheim und München; zuerst: 1963Google Scholar
  6. Blankertz, Herwig,1969: Zum Begriff des Berufes in unserer Zeit, in: Ders. (Hrsg.): Arbeitslehre in der Hauptschule, Essen, 23–41Google Scholar
  7. Conze, Werner,1972: Beruf, in: Brunner, Otto; Koselleck, Reinhart; Conze, Werner (Hrsg.): Geschichtliche Grundbegriffe. Historisches Lexikon zur politisch-sozialen Sprache in Deutschland, Stuttgart, 490–507Google Scholar
  8. Deißinger, Thomas,1998: Beruflichkeit als „organisierendes Prinzip“ der deutschen Berufsbildung, Markt SchwabenGoogle Scholar
  9. Diewald, Martin,2010: Lebenslaufregime. Begriff, Funktion und Hypothesen zum Wandel, in: Bolder, Axel; Epping, Rudolf; Klein, Rosemarie u. a. (Hrsg.): Neue Lebenslaufregimes – neue Konzepte der Bildung Erwachsener? Wiesbaden, 25–41Google Scholar
  10. Dörre, Klaus,2010: Der Selbstmanager. Biographien und Lebensentwürfe in unsicheren Zeiten, in: Bolder, Axel; Epping, Rudolf; Klein, Rosemarie u. a. (Hrsg.): Neue Lebenslaufregimes – neue Konzepte der Bildung Erwachsener? Wiesbaden, 139–149Google Scholar
  11. Fassauer, Gabriele,2008: Arbeitsleistung, Identität und Markt. Eine Analyse marktförmiger Leistungssteuerung in Arbeitsorganisationen, WiesbadenGoogle Scholar
  12. Georg, Walter; Sattel, Ulrike,2006: Arbeitsmarkt, Beschäftigungssystem und Berufsbildung, in: Arnold, Rolf; Lipsmeier, Antonius (Hrsg.): Handbuch der Berufsbildung, Wiesbaden, 2. überarb. u. aktualis. Auflage, 125–152; zuerst: Opladen 1995Google Scholar
  13. Gonon, Philipp,1992: Arbeitsschule und Qualifikation. Arbeit und Schule im 19. Jahrhundert, Kerschensteiner und die heutigen Debatten zur beruflichen Qualifikation, BernGoogle Scholar
  14. Greinert, Wolf-Dietrich,2007: Erwerbsqualifizierung jenseits des Industrialismus. Zu Geschichte und Reform des deutschen Systems der Berufsbildungspolitik, Frankfurt a. M.Google Scholar
  15. Harney, Klaus,2004: Berufsbildung, in: Benner, Dieter; Oelkers, Jürgen (Hrsg.): Historisches Wörterbuch der Pädagogik, Weinheim und Basel, 153–173Google Scholar
  16. Jäger, Wieland; Röttgers, Kurt (Hrsg.), 2008: Arbeit und Sinn. Soziologische und wirtschaftsphilosophische Betrachtungen, WiesbadenGoogle Scholar
  17. Jurczyk u. a. (=Jurczyk, Karin; Schier, Michaela; Szymenderski, Peggy u. a.), 2009: Entgrenzung der Arbeit – Entgrenzung von Familie. Grenzmanagement im Alltag als neue Herausforderung, BerlinGoogle Scholar
  18. Keller, Reiner; Seifert, Hartmut (Hrsg.), 2007: Atypische Beschäftigung – Flexibilisierung und soziale Risiken, BerlinGoogle Scholar
  19. Kohli, Martin,1985: Die Institutionalisierung des Lebenslaufs. Historische Befunde und theoretische Argumente, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 37, 1, 1–29Google Scholar
  20. Kraus, Katrin,2006: Vom Beruf zur Employability? Zur Theorie einer Pädagogik des Erwerbs, WiesbadenGoogle Scholar
  21. Kraus, Katrin,2007: Die „berufliche Ordnung“ im Spannungsfeld von nationaler Tradition und europäischer Integration, in: Zeitschrift für Pädagogik 53, 3, 381–397Google Scholar
  22. Kraus, Katrin,2008a: Understanding the Transfer of Concepts between the International and the National Levels: Import or Interpretation? In: Aarkrog, Vibe; Jørgensen, Christian Helms (Hrsg.): Divergence and Convergence in Education and Work (=Studien zur Berufs- und Weiterbildung – Studies in Vocational and Continuing Education, 6), Bern usw, 77–99Google Scholar
  23. Kraus, Katrin,2008b: Does Employability Put the German ’Vocational Order’ at Risk? An Analysis from the Perspective of Earning Oriented Pedagogy, in: Gonon, Philipp; Kraus, Katrin; Oelkers, Jürgen u. a. (Hrsg.): Work, Education and Employability, Frankfurt a..M., 55–81Google Scholar
  24. Kraus, Katrin,2009a: Re-Theorising (L)earning. The ‘Earning Schema’ as an Area-Specific Model and Situated Concept, in: Heikkinen, Anja; Kraus, Katrin (Hrsg.): Reworking Vocational Education: Policies, Practices and Concepts (=Studien zur Berufs- und Weiterbildung – Studies in vocational and continuing education, 7) Bern usw., 7–18Google Scholar
  25. Kraus, Katrin,2009b: Bildung, Erwerb, Beruflichkeit. Thesen zur Berufsbildungstheorie aus der Perspektive einer „Pädagogik des Erwerbs“, in: Lisop, Ingrid; Schlüter, Anne (Hrsg.): Bildung im Medium des Berufs? Diskurslinien der Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Frankfurt a. M., 185–206Google Scholar
  26. Kraus, Katrin; Raeder, Sabine,2008: Flexibilisierung von Beschäftigung – Funktion und Wandel der Vermittlungsformen „Beruf“ und „psychologischer Vertrag“, in: Arbeit. Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik 17, 3, 209–221Google Scholar
  27. Kron, Thomas (Hrsg.), 2000: Individualisierung und soziologische Theorie, Opladen Kutscha, Günter, 1992: „Entberuflichung“ und „Neue Beruflichkeit“ – Thesen und Aspekte zur Modernisierung der Berufsbildung und ihrer Theorie, in: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik 88, 7, 536–548Google Scholar
  28. Kutscha, Günter,2008: Arbeit und Beruf – Konstitutive Momente der Beruflichkeit im evolutionsgeschichtlichen Rückblick auf die frühen Hochkulturen Mesopotamiens und Ägyptens und Aspekte aus berufsbildungstheoretischer Sicht, in: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik 104, 3, 333–357Google Scholar
  29. Lohr, Karin; Nickel, Hildegard Maria (Hrsg.), 2005: Subjektivierung von Arbeit – Riskante Chancen, MünsterGoogle Scholar
  30. Matthes, Joachim (Hrsg.), 1983: Krise der Arbeitsgesellschaft? Verhandlungen des 21. Soziologentages in Bamberg 1982, Frankfurt a. M. und New YorkGoogle Scholar
  31. Mayer, Christine,1999: Entstehung und Stellung des Berufs im Berufsbildungssystem, in: Harney, Klaus; Tenorth, Heinz-Elmar (Hrsg.): Beruf und Berufsbildung. Situation, Reformperspektiven, Gestaltungsmöglichkeiten, Weinheim und Basel, 35–60Google Scholar
  32. Meyer, Rita,2000: Qualifizierung für moderne Beruflichkeit – Soziale Organisation der Arbeit von Facharbeiterberufen bis zu Managertätigkeiten, Münster und New York 2000Google Scholar
  33. Pongratz, Hans J.; Voß, G. Günter, 2003: Arbeitskraftunternehmer. Erwerbsorientierungen in entgrenzten Arbeitsformen, BerlinGoogle Scholar
  34. Pries, Ludger,1998: „Arbeitsmarkt“ oder „erwerbsstrukturierende Institutionen“? Theoretische Überlegungen zu einer Erwerbssoziologie, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 50, 1, 159–175Google Scholar
  35. Pries, Ludger,2010: Erwerbsregulierung in einer globalisierten Welt, WiesbadenGoogle Scholar
  36. Schriewer, Jürgen,2003: Comparative Education Methodology in Transition: Towards a Science of Complexity? In: Schriewer, Jürgen (Hrsg.): Discourse Formation in Comparative Education, Frankfurt a. M., 3–52Google Scholar
  37. Schütte, Friedhelm,1992: Berufserziehung zwischen Revolution und Nationalsozialismus. Ein Beitrag zur Bildungs- und Sozialgeschichte der Weimarer Republik, WeinheimGoogle Scholar
  38. Stratmann, Karlwilhelm,1988: Zur Sozialgeschichte der Berufsbildungstheorie, in: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik 87, 7, 579–598Google Scholar
  39. Struck, Olaf,2006: Flexibilität und Sicherheit. Empirische Befunde, theoretische Konzepte und institutionelle Gestaltung von Beschäftigungsstabilität, WiesbadenGoogle Scholar
  40. Svetlova, Ekatarina,2008: Sinnstiftung in der Ökonomie. Wirtschaftliches Handeln aus sozialphilosophischer Sicht, BielefeldGoogle Scholar
  41. Szydlik, Marc (Hrsg.), 2008: Flexibilisierung. Folgen für Arbeit und Familie, WiesbadenGoogle Scholar
  42. Thelen, Kathleen,2004: How Institutions Evolve. The Political Economy of Skills in Germany, Britain, The United States, and Japan, CambridgeGoogle Scholar
  43. Wahle, Manfred,2007: Im Rückspiegel – das Kaiserreich. Modernisierungsstrategien und Berufsausbildung, Frankfurt a. M.Google Scholar
  44. Weber, Max,1980: Wirtschaft und Gesellschaft. Grundriss der Verstehenden Soziologie, TübingenGoogle Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.Pädagogische Hochschule, Institut Weiterbildung und BeratungFachhochschule NordwestschweizNordwestschweizSchweiz

Personalised recommendations