Advertisement

Einleitung

  • Andreas PoluttaEmail author
Chapter
  • 2.6k Downloads
Part of the Transformation des Sozialen - Transformation Sozialer Arbeit book series (TRANSSO, volume 2)

Zusammenfassung

Obwohl die Soziale Arbeit seit jeher konstitutiv mit Wirkungsannahmen verbunden ist, stellen sich angesichts aktueller wohlfahrtsstaatlicher Transformation und sozialpolitischer Rahmungen zugespitzt Fragen nach der Leistung von Professionalität und nach divergierenden Vorstellungen von professioneller Sozialer Arbeit. Evidenzbasierung und Wirkungsorientierung verbunden mit Elementen des ‚New Public Managements‘ verheißen neue technologische Machbarkeiten und wissenschaftliche Berechenbarkeit, was in mancher Lesart als ‚Ende der Profession‘ gedeutet wird, in anderer Auffassung jedoch erst zur notwendigen ‚neuen Professionalisierung‘ führt. Die damit verbundenen Kontroversen, und insbesondere die zu Grunde liegenden Verständnisse von Professionalität und Wissenschaft Sozialer Arbeit sollen im Rahmen dieser Publikation dargelegt werden. Damit sollen professionsbezogene Einordnungen zu einer Transformationsbewegung Sozialer Arbeit, die unter dem Begriff der „Wirkungsorientierung“ Teil des Fachdiskurses in der Jugendhilfe geworden ist, vorgenommen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät SozialwesenDuale Hochschule Baden-WürttembergVillingen-SchwenningenDeutschland

Personalised recommendations