Advertisement

Kulturnation Frankreich? Die kulturelle Dimension des gesellschaftlichen Wandels

  • Stefan Seidendorf
Part of the Frankreich Jahrbuch book series (FRAJA)

Zusammenfassung

Frankreich, eine Kulturnation? In der Leitfrage der XXVII. Jahreskonferenz des Deutsch-Französischen Instituts, die vom 23.-25. Juni 2011 in Ludwigsburg stattfand, schwingt durchaus eine Provokation mit. Einerseits haben sich Generationen von Germanisten und Romanisten an der Gegenüberstellung von angeblich deutscher „Kulturnation“ und angeblich französischer „Staatsnation“ abgearbeitet. Viele erkannten in diesen beiden Begriffen „eigentliche Wesensmerkmale“ der beiden Nationen und konstruierten darauf basierende Essentialisierungen, die aus heutiger Zeit am ehesten als Ausdruck der Pathologien des nationalstaatlichen Zeitalters erscheinen. Neben dem grundsätzlichen Unbehagen, das die Wiederbeschwörung eigentlich überwunden geglaubter Homogenisierungen heterogener gesellschaftlicher Phänomene auslöst, stellt sich die Frage, weshalb ausgerechnet Frankreich (traditionell die Staatsnation) mit dem Begriff der Kulturnation verbunden wird?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  • Stefan Seidendorf

There are no affiliations available

Personalised recommendations