Advertisement

Von Medienethik zu Berufsethik in PR und Journalismus

Chapter
  • 5.5k Downloads

Zusammenfassung

Es gibt viele Begriffserklärungen für Moral, Werte und Normen – von Philosophen, Theologen, Soziologen und anderen Wissenschaftlern. Die Anfänge der Definitionsversuche gehen zurück bis ins 5. Jahrhundert vor Christus zum griechischen Philosophen Aristoteles. Im Folgenden werde ich diese Begriffe anhand einer Definition von Medienethik erklären, die für den Umgang mit Differenzsetzungen in der Vielfaltsgesellschaft handlungsleitend sein kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bentele, Günter (2008): Ethik der Public Relations–Grundlagen und Probleme. In: Ders./Fröhlich, Romy/Szyszka, Peter (Hrsg.): Handbuch der Public Relations. Wissenschaftliche Grundlagen und berufliches Handeln. Mit Lexikon, 2. korrigierte und erweiterte Auflage. Wiesbaden: 565–577Google Scholar
  2. Grau, Alexander (2008): Vom Wert und Unwert der Werte. In: Gottberg, Joachim von/Prommer, Elisabeth (Hrsg.): Verlorene Werte ? Medien und die Entwicklung von Ethik und Moral. Konstanz: 15–32Google Scholar
  3. Funiok, Rüdiger (2007): Publikums- und Nutzerethik. In: Ders. (Hrsg.): Medienethik. Verantwortung in der Mediengesellschaft. Stuttgart: 155–176.Google Scholar
  4. Schicha, Christian (2003): Medienethik und Medienqualität. In: Zeitschrift für Kommunikationsökologie Nr. 2: 44–53 (vgl. auch im Internet unter http://www.schicha.net/fileadmin/user_upload/Texte/medienethik_und_medienqualit_t.pdf, abgerufen am 27. 7. 2012)
  5. Weischenberg, Siegfried (2004): Ethische und professionelle Standards. In: Ders.: Journalistik, Band 1: Mediensysteme–Medienethik–Medieninstitutionen, Wiesbaden (3. Auflage): 171–233Google Scholar
  6. Baerns, Barbara (1985): Öffentlichkeitsarbeit oder Journalismus. Zum Einfluss im Mediensystem. KölnGoogle Scholar
  7. Bartsch, Günter (2010): Die ungleichen Geschwister. In: Message Nr. 3: 60–62Google Scholar
  8. Becher, Martina (1996): Moral in der PR ? Eine empirische Studie zu ethischen Problemen im Berufsfeld Öffentlichkeitsarbeit. BerlinGoogle Scholar
  9. Bentele, Günter (2010): Verständigungsorientierte Öffentlichkeitsarbeit. Herausforderungen der PR-Ethik. In: Hömberg, Walter/Hahn, Daniela/Schaffer, Timon B. (Hrsg.): Kommunikation und Verständigung. Theorie–Empirie–Praxis. Wiesbaden: 75–94Google Scholar
  10. Bentele, Günter/Großkurth, Lars/Seidenglanz, René (2009): Profession Pressesprecher 2009. Vermessung eines Berufsstandes. BerlinGoogle Scholar
  11. Bernock, Daniel (2010): Überläufer und Grenzgänger. In: PR-Magazin Nr. 10: 56–59Google Scholar
  12. Buckow, Isabelle (2011): Freie Journalisten und ihre berufliche Identität. WiesbadenGoogle Scholar
  13. Donsbach, Wolfgang/Rentsch, Mathias/Schielicke, Anna-Maria/Degen, Sandra (2009): Entzauberung eines Berufs. Was die Deutschen vom Journalismus erwarten und wie sie enttäuscht werden. KonstanzGoogle Scholar
  14. Friske, Hans Jürgen (2008): Lügen in Zeiten des Internets. In: Handelsblatt vom 9. Juli. vgl. im Internet unter: http://www.handelsblatt.com/technologie/forschung-medizin/geisteswisseschaften/kommunikation-in-der-gesellschaft-luegen-in-zeiten-des-internets/2986594.html, abgerufen am 12. 2. 2012
  15. Fröhlich, Romy (2008): Public Relations als Beruf: Entwicklung, Ausbildung, Berufsrollen. In: Bentele, Günter/Fröhlich, Romy/Szyszka, Peter (Hrsg.): Handbuch der Public Relations Wissenschaftliche Grundlagen und berufliches Handeln. Mit Lexikon, 2. Korrigierte und erweiterte Auflage. Wiesbaden: 431–441Google Scholar
  16. Funiok, Rüdiger (2007): Berufsethik der Medienschaffenden. In: ders. (Hrsg.): Medienethik. Verantwortung in der Mediengesellschaft. StuttgartGoogle Scholar
  17. Hoffjann, Olaf (2007): Journalismus und Public Relations. Ein Theorieentwurf der Intersystembeziehungen in sozialen Konflikten. Wiesbaden (2. erweiterte Auflage)Google Scholar
  18. Radix, Fabian (2010: Podiumsdiskussion zur Ethik: „Fünf Prozent moralische Flexibilität“ . Im Internet unter: http://www.prsh.de/tag/ethik/, abgerufen am 12. 2. 2012
  19. Rager, Günther (2000): Ethik–eine Dimension von Qualität ? In: Schicha, Christian/Brosda, Carsten (Hrsg.): Medienethik zwischen Theorie und Praxis. Normen für die Kommunikationsgesellschaft. Münster: 76–89.Google Scholar
  20. Röben, Bärbel (2010): Transparenz und Realitätssinn. Debatte über ethische Orientierung in Kommunikationsberufen. In: M–Menschen machen Medien Nr. 3: 18 f, im Internet unter: http://mmm.verdi.de/archiv/2010/03/journalismus/transparenz-und-realitaetssinn, abgerufen am 27. 2. 2012Google Scholar
  21. Röben, Bärbel (2012): „Vocer“ für Medienkritik. Neues Debattenportal sieht sich als Pionier der Slow Media Bewegung. In: M–Menschen machen Medien Nr. 1: 28, im Internet unter: http://mmm.verdi.de/tarife-beruf/201evocer201c-fuer-medienkritik, abgerufen am 27. 2. 2012Google Scholar
  22. Schicha, Christian (2003): Medienethik und Medienqualität. In: Zeitschrift für Kommunikationsökologie Nr. 2: 44–53 (vgl. auch im Internet unter http://www.schicha.net/fileadmin/user_upload/Texte/medienethik_und_medienqualit_t.pdf, abgerufen am 27. 7. 2012)
  23. Szyszka, Peter (2008): Berufsgeschichte: Bundesrepublik Deutschland. In: Bentele, Günter/Fröhlich, Romy/Szyszka, Peter (Hrsg.): Handbuch der Public Relations. Wissenschaftliche Grundlagen und berufliches Handeln. Mit Lexikon, 2. korrigierte und erweiterte Auflage. Wiesbaden: 381–395Google Scholar
  24. Weischenberg, Siegfried/Malik, Maja/Scholl, Arnim (2006): Journalismus in Deutschland 2005. Zentrale Befunde der aktuellen Repräsentativbefragung deutscher Journalisten. In: Media Perspektiven Nr. 7: 346–361Google Scholar
  25. Avenarius, Horst (2009): Die Spruchpraxis im Laufe der Jahre. In: Ders./Bentele, Günter (Hrsg.): Selbstkontrolle im Berufsfeld Public Relations: Reflexionen und Dokumentation. Wiesbaden: 106–114Google Scholar
  26. Avenarius, Horst/Bentele, Günter (2009): Ethik der Public Relations–Grundlagen, Probleme und Herausforderungen. In: Dies. (Hrsg.): Selbstkontrolle im Berufsfeld Public Relations: Reflexionen und Dokumentation. Wiesbaden: 18–47Google Scholar
  27. Avenarius, Horst/Bentele, Günter (2009) (Hrsg.): Selbstkontrolle im Berufsfeld Public Relations: Reflexionen und Dokumentation. Wiesbaden: 276–305 (Kodizes und Richtlinien)Google Scholar
  28. Bentele, Günter (2008): Ethik der Public Relations–Grundlagen und Probleme. In: Bentele, Günter/Fröhlich, Romy/Szyszka, Peter (Hrsg.): Handbuch der Public Relations. Wissenschaftliche Grundlagen und berufliches Handeln. Mit Lexikon, 2. korrigierte und erweiterte Auflage. Wiesbaden: 565–577Google Scholar
  29. Deutscher Presserat (2011) (Hrsg.): Jahrbuch. Mit der Spruchpraxis 2010. Recherche–ohne Grenzen ? KonstanzGoogle Scholar
  30. Grimm, Jürgen (2002): Kooperative Koregulierung statt punktuellem Staatsinternventionismus. In: tv diskurs vom 19. Januar: 50–55. Online unter: http://www.fsf.de/php_lit_down/pdf/grimm_tvd19.pdf, abgerufen am 24. 4. 2012
  31. Hacker, Patrick (2009): Zur Geschichte des DRPR. In: Avenarius, Horst/Bentele, Günter (Hrsg.): Selbstkontrolle im Berufsfeld Public Relations: Reflexionen und Dokumentation. Wiesbaden: 90–105Google Scholar
  32. Hömberg, Walter/Hahn, Daniela/Schaffer, Timon B. (2010) (Hrsg.): Kommunikation und Verständigung. Theorie–Empirie–Praxis. WiesbadenGoogle Scholar
  33. Hoffjann, Olaf (2007): Journalismus und Public Relations. Ein Theorieentwurf der Intersystembeziehungen in sozialen Konflikten. Wiesbaden (2. erweiterte Auflage)Google Scholar
  34. Merten, Klaus (2011): Scharfe Rügen für den Deutschen PR-Rat. Sehr offener Brief an die PR-Männer Avenarius und Gaul. Online unter: http://www.pr-journal.de/images/stories/download2/merten%20ethik%20an%20pr-rat%2007. 01. 2011.pdf, abgerufen am 16. 3. 2012
  35. Rademacher, Lars (2010): Public Relations. In: Schicha, Christian/Brosda, Carsten (Hrsg.): Handbuch Medienethik. Wiesbaden: 278–292Google Scholar
  36. Reinemann, Carsten (2008): Vom Papier- zum Säbelzahntiger ! In: Message Nr. 3: 76–81Google Scholar
  37. Röben, Bärbel (2007): Vom Ideal weit entfernt–Presseräte und Ombudesleute. In: Journalist Nr. 4: 20 fGoogle Scholar
  38. Schicha, Christian (2003): Medienethik und Medienqualität. In: Zeitschrift für Kommunikationsökologie Nr. 2: 44–53Google Scholar
  39. Stapf, Ingrid (2010): Medien-Selbstkontrolle als Spannungsfeld: Eine Einleitung. In: Schicha, Christian/Brosda, Carsten (Hrsg.): Handbuch Medienethik. Wiesbaden: 164–182Google Scholar
  40. Zapp (2006): Der Deutsche Presserat wird 50. In: NDR-Medienmagazin Zapp vom 15. November. Archiv unter: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/zeitungen_zeitschriften/zapp1752.html, aberufen am 13. 3. 2012, Filmbeitrag noch zu finden unter http://www.youtube.com/watch?v=261kC2aPG5o, abgerufen am 13. 3. 2012
  41. Zumdick, Nora (2011): „Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, auch wenn er mal die Wahrheit spricht“ –Über PR-Ethik, goldene Löwen und zahnlose Tiger. Online unter: http://www.prsh.de/2011/11/21/wer-einmal-lugt-dem-glaubt-man-nicht-auch-wenner-mal-die-wahrheit-spricht-uber-pr-ethik-goldene-lowen-und-zahnlose-tiger/, abgerufen am 15. 3. 2012
  42. EBU (2000): Schulungspaket „Sreening Gender“ der European Broadcasting Union (Training Unit). Genf. Im Internet unter: http://yle.fi/vintti/yle.fi/gender/imartsaksa.html, abgerufen am 24. 3. 2012
  43. Fröhlich, Romy (2008): Public Relations als Beruf. Entwicklung, Ausbildung, Berufsrollen. In: Bentele, Günter/Fröhlich, Romy/Szyszka, Peter (Hrsg.): Handbuch der Public Relations. Wissenschaftliche Grundlagen und berufliches Handeln. Mit Lexikon, 2. Korrigierte und erweiterte Auflage. Wiesbaden: 431–441Google Scholar
  44. Hömberg, Walter (2002): Expansion und Differenzierung. Journalismus und Journalistenausbildung in den vergangenen drei Jahrzehnten. In: Altmeppen, Klaus Dieter/ Hömberg, Walter (Hrsg.): Journalistenausbildung für eine veränderte Medienwelt. Diagnosen, Institutionen, Projekte. Wiesbaden: 17–30Google Scholar
  45. Röben, Bärbel (2004): Der Umgang mit Differenzen als Schlüsselqualifikation. Vorstellung von Projekten zur Einführung einer interkulturellen Perspektive in die JournalistInnenausbildung. In: Neubert, Kurt/Scherer, Helmut (Hrsg.): Die Zukunft der Kommunikationsberufe. Ausbildung, Berufsfelder, Arbeitsweisen. Konstanz: 265–275Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.AttendornDeutschland

Personalised recommendations