Advertisement

Kommunale Koordinierung im Übergang in die Arbeitswelt: die Schule als Partnerin

Chapter
  • 7.4k Downloads
Part of the Beiträge zur Sozialen Arbeit an Schulen book series (BSSA, volume 3)

Zusammenfassung

Dass der Übergang von der Schule in die Arbeitswelt für viele Jugendliche schwierig ist – und dass etwas getan werden muss: dieser Einsicht konnte sich im Verlaufe der lang andauernden Krise auf dem Ausbildungsmarkt nahezu niemand verschließen. Dabei kamen die regionale und immer stärker auch die lokale Handlungsebene in den Blick, der man sich zuwandte, weil sie nah bei den Lebenswelten waren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Brülle, Heiner, Christe, Melzer, Ragna, & Wende, Lutz (2012): Schulbezogene Unterstützungsnetzwerke. Gestaltungsansätze der Jugendhilfe zur Bildungsförderung armer Jugendlicher im Übergang Schule – Beruf, Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e. V. Frankfurt/Main.Google Scholar
  2. Enggruber, Ruth (2012): Zwischen Schule und Beruf – Schulsozialarbeit an Berufsschulen und im Übergangssystem. Beitrag zur Fachtagung „Schulsozialarbeit als eigenständiges Handlungsfeld zwischen Jugendhilfe und Schule“ am 1. Februar 2012 (Foliensatz).Google Scholar
  3. Greinert, Wolf-Dietrich (1998): Das „deutsche System“ der Berufsausbildung. Tradition, Organisation, Funktion. 3. Auflage Baden-Baden: Nomos Verlag.Google Scholar
  4. Heide von der, Hans-Jürgen (1999): Stellung und Funktion der Kreise. In: Wollmann, Helmut & Roth, Roland (1999). Kommunalpolitik. Politisches Handeln in den Gemeinden. Opladen: Leske + Budrich. S. 123–132.Google Scholar
  5. Kruse, Wilfried (2006): Schule und dann? Der Übergang in Ausbildung und Arbeit als kooperative Aufgabe. Dokumentation des SWA – Workshops am 27. November 2006, Bielefeld.Google Scholar
  6. Kruse, Wilfried, & Paul-Kohlhoff, Angela (2011): Benachteiligtensensibles Übergangsmanagement – die Arbeitsgemeinschaft Weinheimer Initiative. In: Biermann, Horst, & Bonz, Bernhard (Hrsg.): Inklusive Berufsbildung. Didaktik beruflicher Teilhabe trotz Behinderung und Benachteiligung. Berufsbildung konkret, Bd. 11. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren. S. 146–150.Google Scholar
  7. Kruse, Wilfried, & Paul-Kohlhoff, Angela (2012): Kommunale Koordinierung im Übergang von der Schule in den Beruf: eine Zwischensichtung, in: Recht der Schule und des Bildungswesens 3/2012.Google Scholar
  8. Kruse, Wilfried (2012): Lokale Verantwortungsgemeinschaften und Kommunale Koordinierung, in: G.I.B-INFO, 1–12, Bottrop.Google Scholar
  9. Luthe, Ernst-Wilhelm (2009): Kommunale Bildungslandschaften. Rechtliche und organisatorische Grundlagen. Berlin: Schmidt Verlag.Google Scholar
  10. Paul-Kohlhoff, Angela, & Weigele, Melanie (2010): Zur Bedeutung bürgerschaftlichen Engagements, in: Kruse, Wilfried & Expertengruppe, Jugend: Von der Schule in die Arbeitswelt, Stuttgart: Kohlhammer Verlag. S. 82–102.Google Scholar
  11. Regionales Bildungsbüro Dortmund (2012) – Schulsozialarbeit: Koordinierung Schulsozialarbeit und Bildung & Teilhabe (Foliensatz) unter: www.dortmund.de/regionales_ bildungsbuero/ (letzter Zugriff: 02. 06. 2013).Google Scholar
  12. Schulsozialarbeit Wiesbaden (2008): Kompetenz-Entwicklungs-Programm im Übergang Schule – Beruf. Ein Programm zur Verbesserung der Perspektiven von Hauptschülerinnen und Hauptschülern, in: Beiträge zur Sozialplanung Nr. 29, Wiesbaden. S. 9–27.Google Scholar
  13. Thiersch, Hans (2007): Erlebnispädagogik zwischen Teilhabe am Erlebnismarkt und Lebensbewältigung. www.bsj-marburg.de/fileadmin/pdf_fachbeitraege (letzter Zugriff: 02. 06. 2013).
  14. Wende, Lutz (2010): Kommunale Koordinierung im lokalen Übergangsmanagement: Konzepte und Beispiele, in: Kruse, Wilfried & Expertengruppe, Jugend:Von der Schule in die Arbeitswelt, Stuttgart. S. 41–65.Google Scholar
  15. Weinheimer Initiative (2010/2011): Das Land als Partner für die kommunale Koordinierung des Übergangs Schule – Arbeitswelt. www.weinheimer-initiative.de (letzter Zugriff: 02. 06. 2013).
  16. Weinheimer Initiative (2011): Hoyerswerdaer Erklärung. In: Arbeitsgemeinschaft Weinheimer Initiative (Hrsg.) (2013). Lokale Bildungsverantwortung. Kommunale Koordinierung beim Übergang von der Schule in die Arbeitswelt. Stuttgart: Kohlhammer Verlag, S. 398–401.Google Scholar
  17. Weinheimer Initiative (2011b): Landkreise – kreiszugehörige Städte und Gemeinden. www.weinheimer-initiative.de (letzter Zugriff: 02. 06. 2013).Google Scholar
  18. Wilke, Hellmut (2012), Macht ist ein begrenztes Steuerungsmittel, in: G.I.B. Info 1/2012, Bottrop.Google Scholar
  19. Wissenschaftliche Begleitung des SWA – Programms (2008): Zusammenfassende Handlungsempfehlungen aus acht Jahren SW-Arbeit, www.swa-programm.de Wollmann, Helmut & Roth, Roland (1999): Kommunalpolitik. Politisches Handeln in den Gemeinden. 2. Aufl. Opladen: Leske + Budrich.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.DortmundDeutschland

Personalised recommendations