Advertisement

Ethnomethodologie und Ungleichheit? Methodologische Herausforderungen einer ethnographischen Differenzforschung

  • Isabell DiehmEmail author
  • Melanie Kuhn
  • Claudia Machold
Chapter
Part of the Studien zur Schul- und Bildungsforschung book series (SZSBF, volume 42)

Zusammenfassung

Möchte man nicht nur die Herstellung von Differenz, sondern auch die Re-Produktion von Ungleichheit im Alltag pädagogischer Einrichtungen ethnographisch untersuchen, so stellt sich die Frage, wie ein solches Vorhaben methodologisch umzusetzen ist. Denn das häufig in der ethnographischen Differenzforschung herangezogene ethnomethodologische Theorem des Doing difference unterliegt seit seiner Etablierung der wiederkehrenden Kritik, es eigne sich konzeptuell nicht, die (Re-)Produktion sozialer Ungleichheit angemessen zu erfassen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Alanen, Leena (2005): Kindheit als generationales Konzept. In: Hengst, Heinz/Zeiher, Helga (Hg.): Kindheit soziologisch. Wiesbaden: VS: 65-82.CrossRefGoogle Scholar
  2. Alanen, Leena (1992): Modern Childhood? Exploring the ‚Child Question‘ in Sociology. Jyväskylä: University of Jyväskylä.Google Scholar
  3. Alheit, Peter/Dausien, Bettina (2000): Die biographische Konstruktion von Wirklichkeit. Überlegungen zur Biographizität des Sozialen. In: Hoerning, Erika M. (Hg.): Biographische Sozialisation. Stuttgart: Enke: 257-283.Google Scholar
  4. Breidenstein, Georg/Kelle, Helga (1998): Geschlechteralltag in der Schulklasse. Ethnographische Studien zur Gleichaltrigenkultur. Weinheim/München: Juventa.Google Scholar
  5. Burzan, Nicole (2007): Soziale Ungleichheit. Eine Einführung in die zentralen Theorien. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  6. Cloos, Peter/Schulz, Marc (Hg.) (2011): Kindliches Tun beobachten und dokumentieren. Perspektiven auf die Bildungsbegleitung in Kindertageseinrichtungen. Weinheim/Basel: Juventa. Cloos, Peter/Köngeter, Stefan/Müller, Burkhard/Thole, Werner (2009): Die Pädagogik der Kinderund Jugendhilfe. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  7. Collins, Patricia Hill (1995): Comment in Symposium on West and Fenstermaker’s Doing Difference. In: Gender & Society, Jg. 9, 4/1995: 49-494.Google Scholar
  8. Connolly, Paul (2000): Racism and Young Girls’ Peer-group Relations: The Experiences of South Asian Girls. In: Sociology, Jg. 34(3), United Kingdom: 499–519.Google Scholar
  9. Connolly, Paul (1998): Racism, Gender Identities and Young Children: Social Relations in A Multi- Ethnic, Inner-City Primary School. London: Routledge.Google Scholar
  10. Dannenbeck, Clemens/Esser, Felicitas/Lösch, Hans (1999): Herkunft (er)zählt: Befunde über Zugehörigkeiten Jugendlicher. Münster/New York/München/Berlin: Waxmann.Google Scholar
  11. Dausien, Bettina/Kelle, Helga (2005): Biographie und kulturelle Praxis. Methodologische Überlegungen zur Verknüpfung von Ethnographie und Biographieforschung. In: Dausien, Bettina/ Lutz, Helma/Rosenthal, Gabriele/Völter, Bettina (Hg.): Biographieforschung im Diskurs. Theoretische und methodologische Verknüpfungen. Wiesbaden: VS: 189-212.Google Scholar
  12. Davis, Karina/MacNaughton, Glenda/Smith, Kylie (2009): The Dynamics of Whiteness: Children Locating Within/Whithout. In: MacNaughton, Glenda; Davis, Karina (Hg.) (2009): „Race“ and Early Childhood Education. An International Approach to Identity, Politics, and Pedagogy. New York: Palgrave Mcmillian: 49-65.Google Scholar
  13. Diehm, Isabell (2000): "Doing Ethnicity": Unintended Effects of Intercultural Education. In: Alheit, Peter/Beck, Johannes/Kammler, Eva/Taylor, Richard/Salling Olesen, Henning (Hg.): Lifelong Learning Inside and Outside Schools, Collected Papers Vol. 2, Roskilde University, Universität Bremen, Leeds University: 610-623.Google Scholar
  14. Diehm, Isabell/Kuhn, Melanie (2005): Ethnische Unterscheidungen in der frühen Kindheit. In: Hamburger, Franz/Badawia, Tarek/Hummrich, Merle (Hg.): Migration und Bildung. Über das Verhältnis von Anerkennung und Zumutung in der Einwanderungsgesellschaft. Wiesbaden: VS: 221-231. Ethnomethodologie und Ungleichheit?Google Scholar
  15. Diehm, Isabell/Kuhn, Melanie (2006): "Doing Race/Doing Ethnicity" in der frühenGoogle Scholar
  16. Diehm, Isabell/Kuhn, Melanie (2006): "Doing Race/Doing Ethnicity" in der frühen Kindheit. In: Otto, Hans-Uwe/Schrödter, Mark (Hg.): Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft. neue praxis, Sonderheft 8, 2006: 140-151Google Scholar
  17. Diehm, Isabell/Kuhn, Melanie/Machold, Claudia (2010): Die Schwierigkeit, ethnische Differenz durch Forschung nicht zu reifizieren – Ethnographie im Kindergarten. In: Heinzel, Friederike/ Panagiotopoulou, Argyro (Hg.): Qualitative Bildungsforschung im Elementar- und Primarbereich. Bedingungen und Kontexte kindlicher Lern- und Entwicklungsprozesse. Hohengehren: Schneider: 78-92.Google Scholar
  18. Eikelpasch, Rolf (2001): Hierarchie und Differenz. Anmerkungen und Anfragen zur „konstruktivistischen Wende“ in der Analyse sozialer Ungleichheit. In: Rademacher, Claudia/Wiechens, Peter (Hg.): Geschlecht – Ethnizität – Klasse. Zur sozialen Konstruktion von Hierarchie und Differenz. Opladen: Leske + Budrich: 53-63.CrossRefGoogle Scholar
  19. Faulstich-Wieland, Hannelore/Weber, Martina/Willems, Katharina (2004): Doing Gender im heutigen Schulalltag. Empirische Studien zur sozialen Konstruktion von Geschlecht in schulischen Interaktionen. Weinheim: Juventa.Google Scholar
  20. Fenstermaker, Sarah/West, Candance (2001):Doing Difference‘ revisited. Probleme, Aussichten und der Dialog in der Geschlechterforschung. In: Heintz, Bettina (Hg.): Geschlechtersoziologie. Sonderheft 41/2001 der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Opladen/ Wiesbaden: Westdeutscher Verlag: 236-249.Google Scholar
  21. Fenstermaker, Sarah/West, Candace: (2001): Reply (Re) “Doing Difference”. In: Gender & Society, Jg. 9 (4): 506-513.Google Scholar
  22. Garfinkel, Harold/Sacks, Harvey (1970): Über formale Strukturen praktischer Handlungen. In: Weingarten, Elmar/Sack, Fritz/Schenkein, Jim (Hg.): Ethnomethodologie. Beiträge zu einer Soziologie des Alltagshandelns. Frankfurt a.M.: Suhrkamp: 130-176.Google Scholar
  23. Gomolla, Mechtild /Radtke, Frank-Olaf (2007): Institutionelle Diskriminierung. Die Herstellung ethnischer Differenz in der Schule. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  24. Gottschall, Karin (2000): Soziale Ungleichheit und Geschlecht. Kontinuitäten und Brüche, Sackgassen und Erkenntnispotentiale im deutschen soziologischen Diskurs. Hradil, Stefan (Hg.): Reihe „Sozialstrukturanalyse“. Bd. 13. Opladen: Leske + Budrich: 292-338.Google Scholar
  25. Helsper, Werner/Hummrich, Merle/Kramer, Rolf-Thorsten (2010): Qualitative Mehrebenenanalyse. In: Friebertshäuser, Barbara/Langer, Antje/Prengel, Annedore (Hg.): Handbuch qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungswissenschaft. Weinheim/München: Juventa: 119-135.Google Scholar
  26. Hengst, Heinz/Zeiher, Helga (2005): Von Kinderwissenschaften zu generationalen Analysen. Einleitung. In: Dies. (Hg.): Kindheit soziologisch. Wiesbaden: VS: 9-23.CrossRefGoogle Scholar
  27. Hirschauer, Stefan (2001): Das Vergessen des Geschlechts. Zur Praxeologie einer Kategorie sozialer Ordnung. In: Heintz, Bettina (Hg.): Geschlechtersoziologie. Sonderheft 41 der KZfSS, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie Wiesbaden: Westdeutscher Verlag: 208-235.Google Scholar
  28. Hirschauer, Stefan (2004): Praktiken und ihre Körper. Über materielle Partizipanden des Tuns. In: Hörning, Karl H./Reuter, Julia (Hg.): Doing Culture. Neue Positionen zum Verhältnis von Kultur und sozialer Praxis. Bielefeld: transcript: 73-91.Google Scholar
  29. Hirschauer, Stefan/Amann, Klaus (Hg.) (1997): Die Befremdung der eigenen Kultur. Zur ethnographischen Herausforderung soziologischer Empirie. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  30. Honig, Michael-Sebastian (2006): Kindheiten. In: Scherr, Albert (Hg.): Soziologische Basics. Wiesbaden: VS: 97-100.CrossRefGoogle Scholar
  31. Honig, Michael-Sebastian (2009): Das Kind der Kindheitsforschung. Gegenstandskonstitution in den childhood studies. In: Ders. (Hg.): Ordnungen der Kindheit. Problemstellungen und Perspektiven der Kindheitsforschung. Weinheim/München: Juventa: 25-51.Google Scholar
  32. Jäger, Marianna (2011). ’Doing difference’ in einer Schweizer Primarschulklasse. Das Fremdbild des Erstklässlers Amir aus ethnographischer Perspektive. In: Diehm, Isabell/Panagiotopoulou, Argyro (Hg.). Bildungsbedingungen in europäischen Migrationsgesellschaften. Ergebnisse qualitativer Studien in Vor- und Grundschule. Wiesbaden: VS: 25-44.CrossRefGoogle Scholar
  33. Kelle, Helga/Breidenstein, Georg (1996): Kinder als Akteure: Ethnographische Ansätze in der Kindheitsforschung. In: Zeitschrift für Sozialisationsforschung und Erziehungssoziologie (ZSE), Jg. 16 (1): 47-67.Google Scholar
  34. Kelle, Helga (2001): Ethnographische Methodologie und Probleme der Triangulation. In: Zeitschrift für Sozialisationsforschung und Erziehungssoziologie (ZSE), Jg. 21 (2): 192-208.Google Scholar
  35. Kelle, Helga (2004): Ethnographische Ansätze. In: Glaser, Edith/Kilka, Dorle/Prengel, Annedore (Hg.): Handbuch Gender und Erziehungswissenschaft. Bad Heilbrunn: Klinkhardt: 636-650.Google Scholar
  36. Kelle, Helga (2005): Kinder und Erwachsene. Die Differenzierung von Generationen als kulturelle Praxis. In: Hengst, Heinz/Zeiher, Helga (Hg.): Kindheit soziologisch. Wiesbaden: VS: 83-108.CrossRefGoogle Scholar
  37. Kelle, Helga (2009): Kindliche Entwicklung und die Prävention von Entwicklungsstörungen. Die frühe Kindheit im Fokus der childhood studies. In: Honig, Michael-Sebastian (Hg.): Ordnungen der Kindheit. Problemstellungen und Perspektiven der Kindheitsforschung. Weinheim/ München: Juventa: 79-102.Google Scholar
  38. Kubisch, Sonja (2008): Habituelle Konstruktion sozialer Differenz. Eine rekonstruktive Studie am Beispiel von Organisationen der freien Wohlfahrtspflege. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  39. Kuhn, Melanie (2011): Vom Tanzen in Russland und Lächeln in Japan – ethnisierende Differenzinszenierungen im Kindergartenalltag. In: Diehm, Isabell/Panagiotopoulou, Argyro (Hg.): Bildungsbedingungen in europäischen Migrationsgesellschaften. Ergebnisse qualitativer Studien in Vor- und Grundschule. Wiesbaden: VS: 141-157.CrossRefGoogle Scholar
  40. Kuhn, Melanie (2013): Professionalität im Kindergarten: Eine ethnographische Studie zur Elementarpädagogik in der Migrationsgesellschaft. Wiesbaden: VS (im Erscheinen).CrossRefGoogle Scholar
  41. Lange, Andreas/Mierendorff, Johanna (2009): Methoden der Kindheitsforschung. Überlegungen zur kindheitssoziologischen Perspektive. In: Honig, Michael-Sebastian (Hg.): Ordnungen der Kindheit. Problemstellungen und Perspektiven der Kindheitsforschung. Weinheim/München: Juventa: 183-210.Google Scholar
  42. Langer, Antje (2008): Disziplinieren und entspannen. Körper in der Schule – eine diskursanalytische Ethnographie. Bielefeld: transcript.Google Scholar
  43. MacNaughton, Glenda/Davis, Karina (Hg.) (2009): „Race“ and Early Childhood Education. An International Approach to Identity, Politics, and Pedagogy. New York: Palgrave Mcmillian.Google Scholar
  44. MacNaughton, Glenda/Davis, Karina/Smith, Kylie (2009): Exploring “Race-Identities” with Young Children: Making Politics Visible. In: MacNaughton, Glenda/Davis, Karina (Hg.) (2009): „Race“ and Early Childhood Education. An International Approach to Identity, Politics, and Pedagogy. New York: Palgrave Mcmillian: S.31-47.Google Scholar
  45. Machold, Claudia: Kinder und Differenz. Differenzpraxen von Kindern im elementarpädagogischen Kontext. Eine ethnographische Betrachtung (Arbeitstitel). Wiesbaden: VS (2013).Google Scholar
  46. Maldonado, Lionel A. (1995): Comment in Symposium on West and Fenstermaker’s Doing Difference. In: Gender & Society. Jg. 9 (4): 494-496.Google Scholar
  47. Mecheril, Paul/Scherschel, Karin/Schrödter, Mark (2003): „Ich möchte halt von Dir wissen, wie es ist, du zu sein“. Die Wiederholung der alienierenden Zuschreibung durch qualitative Forschung. In: Badawia, Tarek/Hamburger, Franz/Hummrich, Merle (Hg.): Wider die Ethnisierung einer Generation. Beiträge zur qualitativen Migrationsforschung. Frankfurt a.M./London: IKO-Verlag für Interkulturelle Kommunikation: 93-111.Google Scholar
  48. Mecheril, Paul/Plößer, Melanie (2009): Differenz. In: Andresen, Sabine/Casale, Rita/Gabriel, Thomas (Hg.): Handwörterbuch Erziehungswissenschaft. Weinheim, Basel: Beltz: 194-208.Google Scholar
  49. Moloney, Molly/Fenstermaker, Sarah (2002): Performance and Accomplishment. Reconciling feminist conceptions of gender. In: Dies./West, Candance (Hg.): Doing gender, doing difference. Inequality, power, and institutional change.New York: Routledge.Google Scholar
  50. Müller, Marion (2003): Geschlecht und Ethnie. Historischer Bedeutungswandel, interaktive Konstruktion und Interferenzen. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  51. Olk, Thomas (2009): Ungleichheit und Gerechtigkeit im Generationenverhältnis. Sind Kinder und Kindheit die Verlierer der Sozialstaatsreform? In: Honig, Michael-Sebastian (Hg.): Ordnungen der Kindheit. Problemstellungen und Perspektiven der Kindheitsforschung. Weinheim/München: Juventa: 127-153.Google Scholar
  52. Prout, Alan (2000): Childhood Bodies: Construction, Agency and Hybridity. In: Ders. (Ed.): The Body, Childhood and Society. Houndsmills et al: McMillan Prass: 1-18Google Scholar
  53. Rauschenbach, Thomas (2009): Bildung – eine ambivalente Herausforderung für die Soziale Arbeit? In: Soziale Passagen 1/2009: 209-225.Google Scholar
  54. Reckwitz, Andreas (2003): Grundelemente einer Theorie der Sozialen Praktiken. Eine sozialtheoretische Perspektive. In: Zeitschrift für Soziologie, Jg..32 (4): 282-301.Google Scholar
  55. Reckwitz, Andreas (2008): Praktiken und Diskurse. Eine sozialtheoretische und methodologische Relation. In: Kalthoff, Herbert/Hirschauer, Stefan/Lindemann, Gesa (Hg.): Theoretische Empirie. Zur Relevanz qualitativer Forschung. Frankfurt a.M.: Suhrkamp: 188-209.Google Scholar
  56. Reh, Sabine (2003): Berufsbiographische Texte ostdeutscher Lehrer und Lehrerinnen als „Bekenntnisse“. Interpretationen und methodologische Überlegungen zur erziehungswissenschaftlichen Biographieforschung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  57. Riedel, Almut (2001): Ethnische Zuordnung und soziale Ungleichheit in Face-to-face Interaktionen. Drei Fallbeispiele aus sprachsoziologischer Perspektive. In: Weiß, Anja/Koppetsch, Cornelia/ Scharenberg, Albert/Schmidtke, Oliver (Hg.): Klasse und Klassifikation. Die symbolische Dimension sozialer Ungleichheit. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag: 221-242.Google Scholar
  58. Rössel, Jörg (2005): Die Konflikttheorie der Theorie der Interaktionsrituale. In: Bonacker, Thorsten (Hg.): Einführung in die Konflikttheorie. Opladen: Leske + Budrich: 427-446.Google Scholar
  59. Spreadley, James P. (1979): The ethnographic interview. New York: Holt, Rinehart & Winston.Google Scholar
  60. Thon, Christine (2006): Rekonstruktive Geschlechterforschung und die zögerliche Konstitution des Gegenstands. Überlegungen aus einem Forschungsprojekt zu intergenerationalen Wandlungsprozessen in Frauenbiographien. In: Bilden, Helga/Dausien, Bettina (Hg.): Sozialisation und Geschlecht. Theoretische und methodische Aspekte. Opladen/Farmington Hills: Budrich: 179- 197.Google Scholar
  61. Unterweger, Gisela (2002): Klasse und Kultur. Verhandelte Identitäten in der Schule. Züricher Beiträge zur Alltagskultur: Zürich: Bokos.Google Scholar
  62. Villa, Paula-Irene (2011): Sexy Bodies. Eine soziologische Reise durch den Geschlechtskörper. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  63. Weber, Lynn (1995): Comment in Symposium on West and Fenstermaker’s Doing Difference. In: Gender & Society, Jg.9 (4): 499-503.Google Scholar
  64. Weber, Martina (2003): Heterogenität im Schulalltag. Konstruktion ethnischer und geschlechtlicher Unterschieden Opladen: Leske +Budrich.Google Scholar
  65. West, Candace/Fenstermaker, Sarah (1995): Doing Difference. In: Gender & Society, Jg.9 (1): 8-37.CrossRefGoogle Scholar
  66. Weingarten, Elmar/Sack, Fritz (1976): Ethnomethodologie. Die methodische Konstruktion der Realität. In: Dies./Schenkheim, Jim (Hg.): Ethnomethodologie. Beiträge zu einer Soziologie des Alltagshandelns. Frankfurt a.M.: Suhrkamp: 7-26.Google Scholar
  67. Weißköppel, Cordula (2003): Doing Ethnicity? Zur situativen Verwendung ethnischer Schimpfwörter im schulischen Rahmen. In: Kelle, Helga/Hengst, Heinz (Hg.): Kinder, Körper, Identitäten. Theoretische, diskursanalytische und ethnographische Untersuchungen. Weinheim/München: Juventa: 225-244.Google Scholar
  68. Wrana, Daniel (2006): Das Subjekt schreiben. Reflexive Praktiken und Subjektivierung in der Weiterbildung – eine Diskursanalyse. Hohengehren: Schneider.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.BielefeldDeutschland

Personalised recommendations