Advertisement

Doing difference im Unterricht als Unterricht

  • Marita Von Kampshoff
Chapter
Part of the Studien zur Schul- und Bildungsforschung book series (SZSBF, volume 42)

Zusammenfassung

Von LehrerInnen wird im Allgemeinen erwartet, dass sie die Heterogenität der Lernenden, die in vielfacher Hinsicht in Klassenzimmern zu finden ist, als Chance wahrnehmen und entsprechende pädagogisch-didaktische Maßnahmen ergreifen (vgl. kritisch Trautmann/Wischer 2011). Wie sich diese Heterogenität im Kerngeschäft von Lehrenden, dem Unterricht, genau zeigt und welche Rolle dabei verschiedenen Differenzen der Lernenden wie etwa Geschlecht, natioethno- kulturelle und soziale Zugehörigkeiten zukommt, ist jenseits der großen Schulleistungsstudien allerdings noch wenig erforscht und als zentrale Forschungslücke zu markieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Baltruschat; Astrid (2010):Der Interpretationsprozess nach der dokumentarischen Methode am Beispiel von Kurzfilmen über Schule. In: Corsten, Michael (Hg.): Videographie praktizieren. Herangehensweisen, Möglichkeiten und Grenzen. Wiesbaden: VS-Verlag.Google Scholar
  2. Bohnsack, Ralf (2006): Die dokumentarische Methode der Bildinterpretation in der Forschungspraxis. In: Marotzki, Winfried/Niesyto, Horst (Hg.): Bildinterpretation und Bildverstehen. Methodische Ansätze aus sozialwissenschaftlicher, kunst- und medienpädagogischer Perspektive. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 45-75.CrossRefGoogle Scholar
  3. Bohnsack, Ralf (2009): Qualitative Bild- und Videointerpretation. Die dokumentarische Methode. Opladen u.a.: Budrich.Google Scholar
  4. Bourdieu, Pierre (1976): Entwurf einer Theorie der Praxis auf der ethnologischen Grundlage der kabylischen Gesellschaft. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  5. Bourdieu, Pierre (1997): Die männliche Herrschaft. In: Dölling, Irene/Krais, Beaste (Hg.): Ein alltägliches Spiel. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, S. 153-217.Google Scholar
  6. Bourdieu, Pierre; Wacquant, Loїc D.J. (2006): Die Ziele der reflexiven Soziologie. In: Dies. (Hg.): Reflexive Anthropologie. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, S. 95-250.Google Scholar
  7. Bourdieu, Pierre (2001): Meditationen. Zur Kritik der scholastischen Vernunft. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  8. Breidenstein, Georg (2006): Teilnahme am Unterricht. Ethnographische Studien zum Schülerjob. Wiesbaden: VS-Verlag.Google Scholar
  9. Budde, Jürgen/Scholand, Barbara/Faulstich-Wieland, Hannelore (2008): Geschlechtergerechtigkeit in der Schule. Eine Studie zu Chancen, Blockaden und Perspektiven einer gender-sensiblen Schulkultur. Weinheim: Juventa.Google Scholar
  10. Budde, Jürgen (2012a): Intersektionalität als Herausforderung für eine erziehungswissenschaftliche soziale Ungleichheitsforschung. In: Siebholz, Susanne/Schneider, Edina/Busse, Susann/Sandring, Sabine/Schippling, Anne (Hg.): Prozesse sozialer Ungleichheit. Studien zur Schul- und Bildungsforschung. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 245-258.Google Scholar
  11. Budde, Jürgen (2012b): Ethnographical research on turn-taking as an example of analysing tacit routines in school lessons In: Bergstedt, Bosse/Herbert, Anna/Kraus, Anja/Wulf, Christoph (eds.) (2012): Tacit Dimensions in Pedagogy. Münster, S. 125-151. (im Erscheinen).Google Scholar
  12. Faulstich-Wieland, Hannelore/Weber, Martina/Willems, Katharina/Budde, Jürgen (2009): Doing Gender im heutigen Schulalltag. Empirische Studien zur sozialen Konstruktion von Geschlecht in schulischen Interaktionen. 2. Aufl. Weinheim: Juventa.Google Scholar
  13. Frech, Angela (2011): Heterogenität im Klassenzimmer. Eine qualitative Videoanalyse des Unterrichts an einer sogenannten Brennpunktschule. Unveröffentlichte wissenschaftliche Hausarbeit. Schwäbisch Gmünd.Google Scholar
  14. Kolbe, Fritz-Ulrich/Reh, Sabine/Fritzsche, Bettina (2008): Lernkultur: Überlegungen zu einer kulturwissenschaftlichen Grundlegung qualitativer Unterrichtsforschung. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Jg. 11 (1), S. 125-143.CrossRefGoogle Scholar
  15. Leiprecht, Rudolf; Lutz, Helma (2006): Intersektionalität im Klassenzimmer. Ethnizität, Klasse, Geschlecht. In: Schule in der Einwanderungsgesellschaft. Schwalbach/Ts: Wochenschau-Verl, S. 218–234.Google Scholar
  16. Lutz, Helma; Wenning, Norbert (2001): Differenzen über Differenz - Einführung in die Debatten. In: Dies. (Hg.): Unterschiedlich verschieden. Differenz in der Erziehungswissenschaft. Opladen: Leske und Budrich, S. 11–24.Google Scholar
  17. Mohn, Bina Elisabeth/Wiesemann, Jutta (2007): Handwerk des Lernens. Kamera-ethnographische Studien zur verborgenen Kreativität im Klassenzimmer. 1 DVD-Video (PAL, 88 Min.). Göttingen: IWF.Google Scholar
  18. Reckwitz, Andreas (2003): Grundelemente einer Theorie sozialer Praktiken. Eine sozialtheoretische Perspektive. In: Zeitschrift für Soziologie, Jg 32 (4), S. 282-301.Google Scholar
  19. Reusser , Kurt (2010): Unterrichtsgestaltung und Unterrichtsqualität : Ergebnisse einer internationalen und schweizerischen Videostudie zum Mathematikunterricht. Münster; München; Berlin [u.a.]: Waxmann.Google Scholar
  20. Schatzki, Theodore R. (2002): The Site of the Social. A philosophical account of the constitution of social life and change. University Pak: Pennsylvania State University Press.Google Scholar
  21. Sertl Michael (2010): „Code elaboriert“. In: Grundschule 9/2010, S.42-44.Google Scholar
  22. Sertl, Michael (2009): Basil Bernsteins Soziologie - ein strukturalistischer Beitrag zur Analyse pädagogischer Prozesse. In: Fridrich, Christian/Heissenberger, Margit/Paseka, Angelika (Hg.): Forschungsperspektiven 1. Wien u.a.: Lit, S. 63-92.Google Scholar
  23. Trautmann, Matthias/Wischer, Beate (2011): Heterogenität in der Schule. Eine kritische Einführung. Wiesbaden: VS-Verlag: Wiesbaden.CrossRefGoogle Scholar
  24. Wagner-Willi, Monika (2005): Kinder-Rituale zwischen Vorder- und Hinterbühne. Der Übergang von der Pause zum Unterricht. Wiesbaden: VS-Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  25. Walgenbach, Katharina (2007): Gender als interdependente Kategorie. In: Walgenbach, Katharina/Dietze, Gabriele/Hornscheidt, Antje/Palm, Kerstin (Hg.): Gender als interdependente Kategorie. Neue Perspektiven auf Intersektionalität, Diversität und Heterogenität. Opladen: B. Budrich, S. 23-64.Google Scholar
  26. West, Candace/Fenstermaker, Sarah (1995): Doing Difference. In: Gender and Society, Vol. 9 (1), S. 8-37.Google Scholar
  27. Winker, Gabriele/Degele, Nina (2009): Intersektionalität. Zur Analyse sozialer Ungleichheiten. Bielefeld: transcript.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Marita Von Kampshoff
    • 1
  1. 1.Schwäbisch GmündDeutschland

Personalised recommendations