Advertisement

gestern, heute, morgen – Ausblick auf die zukünftige Entwicklung des Jugendmedienschutzes

  • Martin GeislerEmail author
Chapter
Part of the Medienbildung und Gesellschaft book series (MUG, volume 22)

Zusammenfassung

Einen Text über die angenommene Zukunft zu formulieren, erscheint nicht nur problematisch, sondern bisweilen manipulativ. Ein Orakel wurde in der Vergangenheit unter anderem dazu genutzt, bestehende oder gewünschte Strukturen zu festigen bzw. zu forcieren. Auch heute kann ein Ausblick auf die Zukunft nicht erfolgen, ohne seine eigene Position und seine subjektiven Wünsche darin auszudrücken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Besand, Anja (Hrsg.) (2012): Politiktrifft Kunst. Zum Verhältnis von politischer und kultureller Bildung. Bonn: Bundezentrale für politische BildungGoogle Scholar
  2. Boal, Augusto (1989): Theater der Unterdrückten. Frankfurt am Main: SuhrkampGoogle Scholar
  3. Castells, Manuel (2001): Das Informationszeitalter Wirtschaft . Gesellschaft . Kultur. Bd. 1: Der Aufstieg der Netzwerkgesellschaft. Opladen: Leske+BudrichGoogle Scholar
  4. Djordjevic, Valie (2012): Mit einem Bein im Knast. Urheberrechtliche Aspekte kultureller und politischer Bildung. In: Besand (2012): 117-118Google Scholar
  5. Fritz, Jürgen (2005): Ich chatte also bin ich. Bundeszentrale für politische Bildung. URL: http:// www.bpb.de/themen/YBL3QW,0,0,Ich_chatte_also_bin_ich.html (Stand: 08.01.2013)
  6. Haußer, Karl (1995): Identitätspsychologie. Heidelberg: Springer VerlagGoogle Scholar
  7. Keupp, Heiner/Höfer, Renate (Hrsg.) (1997): Identitätsarbeit heute. Klassische und aktuelle Perspektiven der Identitätsforschung. Frankfurt a.M.: SuhrkampGoogle Scholar
  8. Kraus, Wolfgang/Mitzscherlich, Beate (1997): Abschied vom Großprojekt. Normative Grundlagen der empirischen Identitätsforschung in der Tradition von James E. Marcia und die Notwendigkeit ihrer Reformulierung. In: Keupp/Höfer (1997): 149-173Google Scholar
  9. Schindler, Wolfgang/Bader, Roland/Eckmann, Bernhard (Hrsg.) (2001): Bildung in virtuellen Welten: Praxis und Theorie außerschulischer Bildung mit Internet und Computer, Gemeinschaft swerk der Evangel. Publizistik. Frankfurt a.M.: Gep BuchGoogle Scholar
  10. Schmid, Wilhelm (2004): Mitsich selbst befreundet sein. Frankfurt am Main: SuhrkampGoogle Scholar
  11. Thiedeke, Udo (Hrsg.) (2000): Virtuelle Gruppen. Charakteristika und Problemdimensionen. Wiesbaden: VS Verlag für SozialwissenschaftenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.JenaDeutschland

Personalised recommendations