Advertisement

Einleitung

  • Jan Knopf
Part of the Geschichten zur Geschichte book series (GEGESCH)

Zusammenfassung

1935, im dänischen Exil, schrieb Bertolt Brecht das Gedicht Fragen eines lesenden Arbeiters. Es sollte zunächst unter den Gedichten im Exil dem letzten Teil der Gesammelten Gedichte (1918–1938), in Prag erscheinen. [1] Da der vorgesehene Verlagsort von Hitlers Truppen im März 1939 überfallen wurde, reihte Brecht das Gedicht nun in die Gedichtsammlung des Exils, in die Svendborger Gedichte (1939), ein, und zwar innerhalb der dritten Abteilung, der Chroniken die es eröffnet. [2] Nach dem Krieg, 1949, erschien das Gedicht zusammen mit anderen Gedichten (mit einer Ausnahme der Svendborger Sammlung entnommen) erneut in der Sammelausgabe der Kalendergeschichten welche Gedichte und Erzählungen umfaßt. Das Gedicht lautet:

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1972

Authors and Affiliations

  • Jan Knopf

There are no affiliations available

Personalised recommendations