Advertisement

Zur Problematik der sprachlichen Untersuchung historischer Chroniken des Spätmittelalters

  • Kalevi Tarvainen

Zusammenfassung

In seiner aufschlußreichen Einführung in die Artesliteratur des Mittelalters sagt Gerhard Eis über das historische Schrifttum jener Zeit, es sei von der Germanistik seit jeher stark beachtet, seine Bearbeitung sei aber „mit der Zeit fast ganz von den Historikern übernommen worden, die ebenso sehr und noch mehr daran interessiert sind“1. Dieser Satz deutet schon das erste große Problem an, dem ein an der Sprache der historischen Chroniken des Spätmittelalters interessierter Forscher gegenübersteht: die Frage der sprachlichen Genauigkeit der von den Historikern herausgegebenen Texte. Ein zweites Hauptproblem bezieht sich auf die Handschriften, ein drittes ist ein Komplex von Einzelfragen, die sich aus der sprachlichen Chronikuntersuchung selbst ergeben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1968

Authors and Affiliations

  • Kalevi Tarvainen
    • 1
  1. 1.Deutsches Seminar der UniversitätJyväskyläFinnland

Personalised recommendations