Advertisement

Bemerkungen zu lebensmittelhygienischen Bestimmungen in mittelalterlichen deutschen Rechtsaufzeichnungen

  • Manfred Stürzbecher

Zusammenfassung

Alfons Fischer hat in seiner Geschichte des deutschen Gesundheitswesens vor mehr als dreißig Jahren im Zusammenhang mit der Darstellung „Wirtschaftlicher und kultureller Einflüsse auf die Gesundheitsverhältnisse und auf die Gesundheitsfürsorge in den deutschen Städten“ auch auf Bestimmungen über die Lebensmittelhygiene in Zunftordnungen hingewiesen. Seitdem sind zwar in vielen Arbeiten neue Fakten bekannt geworden, aber zu einer zusammenfassenden Darstellung ist es bisher nicht gekommen Die Quellenlage ist an den verschiedenen Orten sehr unterschiedlich. Meist finden wir nur kurze Hinweise in Rechtsaufzeichnungen, wie z. B. in Stadtbüchern und Gildebriefen. In späterer Zeit liefern besonders die Marktordnungen aufschlußreiche Nachrichten zu Fragen der Lebensmittelhygiene. Bei der Bearbeitung der Zunftgeschichte wird das den Medizinhistoriker interessierende Kapitel der Lebensmittelhygiene höchstens am Rande behandelt, da bei diesen Arbeiten mehr die rechtlichen und sozialen Probleme im Vordergrund der Betrachtung stehen. Wenn die Frage des gerechten Preises wie z. B. in der Arbeit von Kelter besonders untersucht wird, dann klingen auch die uns hier beschäftigenden Gesichtspunkte an. Die mittelalterliche Fachliteratur für die Bäcker und Fleischer scheint spärlich zu sein, so daß der Medizinhistoriker auf die obengenannten Quellen in erster Linie angewiesen ist. Er sollte bei der Auswertung der Überlieferung eine enge Zusammenarbeit mit dem Germanisten, der sich mit der Erforschung der Artesliteratur beschäftigt, anstreben, da dieser ihn bei der Interpretation der Texte beraten kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. Gerhard Eis, Mittelalterliche Fachliteratur2 (Stuttgart 1967) (= Slg. Metzler, M 14).Google Scholar
  2. E. Fidicin, Historisch-diplomatische Beiträge zur Geschichte der Stadt Berlin (Berlin 1837–1842).Google Scholar
  3. Alfons Fischer, Geschichte des deutschen Gesundheitswesens (Berlin 1955).Google Scholar
  4. Ernst Kelter, Geschichte der obrigkeitlichen Preisregelung (Jena 1955) (= Bonner staatswissenschaftliche Untersuchungen, 21).Google Scholar
  5. Manfred Stürzbegher, Zur Geschichte des öffentlichen Gesundheitswesens in Deutschland, in: ‘Das öffentliche Gesundheitswesen’, I, hrsg. von Josef Stralau und F. Pürckhauer (Stuttgart 1966 ), S. 1–46.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1968

Authors and Affiliations

  • Manfred Stürzbecher
    • 1
  1. 1.Deutschland

Personalised recommendations