Advertisement

Leben und Werke Brechts

  • Reinhold Grimm
Chapter
  • 11 Downloads
Part of the Sammlung Metzler book series (SAME)

Zusammenfassung

Bert(olt) Brecht oder, mit seinem vollen Namen: Eugen Berthold Friedrich Brecht wurde am 10. 2. 1898 zu Augsburg im Haus ›Auf dem Rain‹ 7 geboren. Sein Vater Berthold Brecht (geb. 6. 11. 1869 in Achern im Schwarzwald) war 1893 als kaufmännischer Angestellter nach Augsburg an die dortigen Haindlschen Papierfabriken gekommen, diente sich durch Fleiß und Tüchtigkeit empor und brachte es im Laufe der Jahre bis zum Direktor (1914). Der junge Brecht wuchs also in durchaus gesicherten, gutbürgerlichen Verhältnissen auf. Übrigens waren beide Eltern, auch die Mutter Sofie geb. Brezing (geb. 8. 9. 1871 in Roßberg bei Waldsee), die dem Sohne besonders nahestand, stammesmäßig alemannisch-schwäbischer und nicht, wie man häufig lesen kann, bairischer Abkunft.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Biographisches

Selbskeugnisse

  1. Bei Durchsicht meiner ersten Stücke« in: »Stücke« I Programmheft zur Uraufführung von »Trommeln in der Nacht«, abgedruckt bei Hultberg 43.Google Scholar

Literatur

  1. F. X. Bayerl »Jugendbiographie Br.s« [in Vorbereitung]Google Scholar
  2. Ellin 3 ffGoogle Scholar
  3. Faßmann 6ff.Google Scholar
  4. Kesting »Brecht« ix ff.Google Scholar
  5. H. O. Miinsterer in: ›Panorama‹, 3 (1959), Nr 8, ff.Google Scholar
  6. P. Suhrkamp in: »Br.s Gedichte u. Lieder«, 1956, ff.Google Scholar

Literatur II

  1. R. Frank in: »Argerniv‹ 31 ff.Google Scholar
  2. Högel 389 ff.Google Scholar
  3. Mayer 20 ff.Google Scholar

Veitere Literaturangaben

  1. vgl. u. a. S.79 f.Google Scholar
  2. Nubel 566ff.Google Scholar

Entstehung

  1. Augsburg 1913/14.Google Scholar
  2. Hektographiert in: ›Die Ernte‹, Schiilerztschr. des Augsburger Real-Gymnasiums, 1914 [Ex. im Brecht-Archiv].Google Scholar
  3. Baal (auch Lebenslauf des asoialen Baal bzw. Lebenslauf des Mannes Baal): ›Stück‹ (urspr. ohne nähere Bezeichnung).Google Scholar

Entstehung

  1. Augs-burg 1918/19.Google Scholar

Uraufführung

  1. Altes Theater‹ Leipzig, 8. 12. 1923Google Scholar
  2. Regie A. Kronacher, Bühnenbild P. Thiersch, mit L. Körner als Baal.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. München, G. Müller 1920 bzw. Potsdam, G. Kiepenheuer 1922Google Scholar
  2. Stücke« I. —Verschiedene Fassungen.Google Scholar

Lit. Quellen,Vorbilder,Anregungen

  1. Buchner, Grabbe, H. Johst »Der Einsame«.Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Das Urbild Baals« in: ›Die Szene‹ 1926, I, 26Google Scholar
  2. Bei Durchsicht meiner ersten Stücke« in: »Stücke« I.Google Scholar

Literatur

  1. W. Anders in: ›Revue d’Histoire du Théâtre 1 (1959), S. 213 ff.Google Scholar
  2. Fr. Th. Csokor: ›Neue dt. Lit.‹ 3 (1955), H. 8, 78ff.Google Scholar
  3. B. Diebold in: ›Neue Rundschau‹ 34 (1923), 734ff.Google Scholar
  4. E. Hauptmann in: ›SuF 2‹, 241 ff.Google Scholar
  5. H. y. Hofmannsthal in: »Lustspiele IV«, 1956, 405 ff. [Szenischer Prolog zur Wiener Erstaufführung 1926 ]Google Scholar
  6. Ihering »Jahrzehnte« I, 358ff, u. passim, II, 174 ff., in: ›SuF‹ 5 (1953), 135 ff.Google Scholar
  7. H. H. Jahnn in ›SuF 2‹, 424 ff.Google Scholar
  8. Mann 22 ff.Google Scholar
  9. K. Otten in: »Schrei u. Bekenntnis«, 1959, 28 ff.Google Scholar
  10. E. ReiBig in: ›Aufbau‹ 5 (x949), 860 f.Google Scholar
  11. Rühle 195 ff.Google Scholar
  12. Schöne 291 ff.Google Scholar
  13. Schumacher »Versuche« 26 ff.Google Scholar
  14. Süßkind 521 f.Google Scholar
  15. Weber 5r ff.Google Scholar

Literatur II

  1. Dort 35ff.Google Scholar
  2. Gray 37ff.Google Scholar
  3. V. Klotz »Geschlossene u. offene Form im Drama« 1960, passim Weida. 12ff.Google Scholar

Veitere Literaturangaben

  1. Nubel 582, Schumacher »Versuche« 508.Google Scholar
  2. Trommeln in der Nacht (urspr. Spartakus):Google Scholar
  3. Drama‹, später: ›Komödie‹.Google Scholar

Entstehung

  1. Augsburg 1919.Google Scholar

Uraufführung

  1. Kammerspiele Munchen, 29. [nach anderen Angaben 30. bzw. 23.] 9. 1922Google Scholar
  2. Regie O. Falckenberg, Bühnenbild O. Reigbert, mit E. Faber als Kragler.Google Scholar

Handschrift

  1. Material fehlt bisher.Google Scholar

Drucke

  1. München, DreiMasken-Verlag 1923Google Scholar
  2. Stücke« I. —Verschiedene Fassungen.Google Scholar

Lit. Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. M. Feuchtwanger (für den Titel).Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Bei Durchsicht meiner ersten Stücke« in: »Stücke« IGoogle Scholar
  2. Ober die Verwendung von Musik für ein episches Theater« in: »Schriften zum Theater« Arbeitsbuchnotizen, zit. bei Willett 72 u. 234.Google Scholar

Literatur

  1. W. Anders »Der Heimkehrer aus zwei Weltkriegen im deutschen Drama«, Diss. [Masch.], Univ. of Pennsylvania 1954Google Scholar
  2. Fr. Th. Czokor in: ›Neue dt. Lit.‹ 3 (1955), H. 8, 78 ff.Google Scholar
  3. B. Diebold in: ›Neue Rundschau‹ 34 (1923), 734 ff.Google Scholar
  4. B. Dort in: ›Théâtre populaire‹ 33 (1959), 104 ff.Google Scholar
  5. Fechter III, 96 ff.Google Scholar
  6. L. Feuchtwanger in: ›SuF 2‹, 103 ff.Google Scholar
  7. Ihering »Jahrzehnte« 1, 272 ff., 283 ff., in: ›SuF‹ 5 (1953) 135 ff.Google Scholar
  8. Lüthy 120 f.Google Scholar
  9. P. Merin in: ›Internat. Lit.‹ 7,79 ff.Google Scholar
  10. Rühle 198 ff.Google Scholar
  11. Schumacher »Versuche« 441f.Google Scholar

Literatur II

  1. Bab 21 ff.Google Scholar
  2. Dort 43ff.Google Scholar
  3. Kantorowicz II, 300 ff.Google Scholar
  4. H. Kaufmann in: ›Weimarer Beiträge‹ 7 (1961), 316ff.Google Scholar
  5. S. Stelzenmiiller »Die Gestalt des Heimkehrers in der dt. Nachkriegsliteratur (nach 1918 u. nach 1945)«, Diss. München [in Vorbereitg.]Google Scholar
  6. Weideli 16ff.Google Scholar

Veitere Literaturangaben

  1. Nubel 618ff.Google Scholar
  2. Schumacher »Versuche« 512.Google Scholar

Entstehung

  1. Augsburg 1919.Google Scholar
  2. Bisher noch nicht aufgeführtGoogle Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. K. Valentin, bairisches Volkstheater.Google Scholar

Inhaltsübersicht

  1. Schumacher »Versuche« 98 f., Willett 26, Esslin 250.Google Scholar

Literatur

  1. Chiarini 25 f.: Schumacher »Versuche« 98f.Google Scholar
  2. K. Völker in: ›Akzente‹ 7 (1960), 321 ff.Google Scholar
  3. Die Hochzeit (auch Die Kleinbiirgerhochzeit):Google Scholar
  4. Augsburg 1919.Google Scholar

Urawiihrung

  1. Schauspielhaus Frankfurt am Main, 1. 12. 1926: Regie M. Vischer [?].Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar
  2. Druck: »Spiele in einem Akt. 15 exemplarische Stücke«, hg. v. W. Höllerer in Zusammenarbeit mit M. Heyland u. N. Miller, 1961, S. 166ff.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. K. Valentin, bairischesVolkstheater.Google Scholar

Inhaltsübersicht

  1. Schumacher »Versuche« 94f., Willett 26, Esslin 249.Google Scholar

Literatur

  1. R. Geißler in: ›Neue dt. Hefte‹ 1959, H. 6o, 339 ff.Google Scholar
  2. Schumacher »Versuche« 94 ff.Google Scholar
  3. K. Völker in: ›Akzente‹ 7 (1960), 321 ff.Google Scholar

reitere Literaturangaben

  1. Nubel 598.Google Scholar

Entstehung

  1. Augsburg 1919. –Bisher noch nicht aufgeführt.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv. Ungedruckt.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. K. Valentin, bairisches Volkstheater.Google Scholar

Inhaltsübersicht

  1. Schumacher »Versuche« 96 f., Willett 26, Esslin 250.Google Scholar

Literatur

  1. Schumacher »Versuche« 96f.Google Scholar
  2. K. Völker in: ›Akzente‹ 7 (1960), 321 ff.Google Scholar

Entstehung

  1. Augsburg 1919.Google Scholar
  2. Bisher noch nicht aufgeführt.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv. Ungedruckt.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. K. Valentin, bairisches Volkstheater.Google Scholar

Inhaltsübersicht

  1. Schumacher »Versuche« 97 f., Willett 26, Esslin 250.Google Scholar

Literatur

  1. Schumacher »Versuche‹ 97f.Google Scholar
  2. K. Völker in: ›Akzente‹ 7 (1960), 321 ff.Google Scholar
  3. Pläne und Entwürfe (nach H. O. Münsterer): Der dicke Mann auf der SchiffschaukelGoogle Scholar
  4. Quintus Fabius Maximus Google Scholar
  5. Condel (Tragödie) Google Scholar
  6. Herr Makrot (Lustspiel) Google Scholar
  7. David oder Der Beauftragte Gottes (später Absalom und Bathseba) Google Scholar
  8. Sommersinfonie [sämtlich 1919].Google Scholar

Entstehung

  1. Augsburg 1919/21.Google Scholar

Handschrift

  1. Material fehlt.Google Scholar

Drucke

  1. Der Volkswille‹ (Augsburg), 21. 10. 1919 bis 12. 1. 1921Google Scholar
  2. Neudruck z. T. in: ›SuF 2‹.Google Scholar

Literatur

  1. Faß-mann 19 ff.Google Scholar
  2. Haas 15 ff.Google Scholar
  3. W. Hecht in: ›Theater der Zeit‹ 13 (1958), Beil. Nr 9, 2 ff., IL 14 (1959), Beil. Nr 10, 3 ff.Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Briefe (bzw. Briefauszüge) an A. Bronnen, in: Bronnen 108ff., 117, bzw. Bronnen »Tage« 53ff., 85 ff., 93ff., 112 ff. u. passimGoogle Scholar
  2. Brief in: »25 Jahre Frankfurter Schauspielhaus«, 1927, 86Google Scholar
  3. Briefe des jungen Brecht an Herbert Ihering«, in: ›SuF 10 (1 958) 30 ff.Google Scholar
  4. B. Guillemin »Was arbeiten Sie?«, in: ›Die literar. Welt‹, 30. 7. 1926Google Scholar
  5. Hultberg passim.Google Scholar

Literatur

  1. Bronnen 97ff., 158 ff. und passimGoogle Scholar
  2. H. Eisler in: ›SuF 2‹ 439 ff.Google Scholar
  3. L. H. Eisner in: ›Europe‹ 111 ff.Google Scholar
  4. H. Erdmann in: ›Filmtechnik‹ (Halle) 6 (1931), H. 26, 7Google Scholar
  5. Esslin 9 ff.Google Scholar
  6. Fassmann 26 ff.Google Scholar
  7. L. Feuchtwanger in: ›Die Weltbühne‹ 24 (1928), 372 ff. [jetzt auch in L. F. »Centum Opus-cula«, 1956, 556 ff.], in: ›SuF 2(103 ff.Google Scholar
  8. R. Fischer »Stalin and German Communism«, Cambridge/Mass. 1948, passimGoogle Scholar
  9. Haas passim, »Die literar. Welt. Erinnerungen«, 21958, 133 ff., 168 f.Google Scholar
  10. E. Hauptmann in. ›SuF 2‹ 241 ff.Google Scholar
  11. Ihering »Theater« 9 f., in: ›SuF 2‹230 ff.Google Scholar
  12. H. H. Jahnn in: ›SuF 2‹ 424 ff.Google Scholar
  13. Kesting »Brecht« 35 ff.Google Scholar
  14. F. Kortner »Aller Tage Abend«, 1959 passimGoogle Scholar
  15. H. Mayer in: ›SuF 10 (1958), 276 ff.Google Scholar
  16. L. Marcuse in: ›Stuttg. Ztg‹, 9. 4. 1960Google Scholar
  17. H. Pelzner in: ›Filmspiegel‹ (Berlin) 6 (1959), Nr 8, 9Google Scholar
  18. Piscator passimGoogle Scholar
  19. B. Reich in: ›SuF 2‹ 431 ff.Google Scholar

Literatur II

  1. Bertolt Brechts »Dreigroschenbuch. Texte, Materialien, Dokumente«, hg. v. S. Unseld, 1960, 220ff. U. passimGoogle Scholar
  2. Bronnen »Tage« 5ff.Google Scholar
  3. Högel 410ff.Google Scholar
  4. Hultberg passimGoogle Scholar
  5. Ihering »Jahrzehnte« III, 241 ff.Google Scholar
  6. L. Marcuse »Mein zwanzigstes Jahrhundert« 1960, 131 ff. u. passimGoogle Scholar
  7. Mittenzwei 7ff.Google Scholar
  8. F. Sternberg »Bertolt Brecht — der Dichter und die Ratio« [in Vorber.].Google Scholar

reitere Literaturangaben

  1. vgl. u.a. S. 79f. sowie Nubel 566ff.Google Scholar
  2. Im Dickicht der Städte (ursprünglich Garga bzw. Im Dickicht): ›Der Kampf zweier Männer in der Riesenstadt Chicago‹Google Scholar
  3. Schauspiel‹, später ›Stück‹.Google Scholar

Entstehung

  1. München 1921/24.Google Scholar

Uraufführung

  1. Residenztheater‹ München, 9. [nach Bronnen: 8.] 5. 1923Google Scholar
  2. Regie E. Engel und J. Geis, Bühnenbild C. Neher, mit O. Wernicke als Shlink und E. Faber als Garga.Google Scholar

Handschrift

  1. Material fehlt bisher.Google Scholar

Drucke

  1. Berlin, Propyläen-Verlag 1927Google Scholar
  2. Stücke« I. –Verschiedene Fassungen.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. Verlaine, Rimbaud »Ein Sommer in der Hölle«, J. V. Jensen »Das Rack, C. Westermann »Knabenbriefe«, 21908.Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Bei Durchsicht meiner ersten Stücke« in: »Stücke« IGoogle Scholar
  2. Über reimlose Lyrik mit unregelmäßigen Rhythmen« in: »Versuche« 12 Arbeitsbuchnotizen, zitiert bei Willett 72 bzw. 234Google Scholar
  3. Eine Feststellung« in: ›Berliner Börsen-Courier ‹, Nr 520 vom 4. II. 1924.Google Scholar

Literatur

  1. W. Emrich in: ›Akzente‹ ï (1954), 371ff.Google Scholar
  2. Ihering »Jahrzehnte« I, 312ff., II, 57ff. u. 263ff., in: ›SuF ‹ 5 (1953), 135ff.Google Scholar
  3. H. H. Jahnn in: ›SuF 2‹ 424ff.Google Scholar
  4. Klotz 34ff.Google Scholar
  5. Schumacher »Versuche« 64ff.Google Scholar
  6. Rühle 204 ff.Google Scholar
  7. Wirth 348f.Google Scholar

Literatur

  1. II Bab 214 ff.Google Scholar
  2. Bronnen »Tage« passimGoogle Scholar
  3. Dort 48ff.Google Scholar
  4. B. M. Glauert »Bertolt Brechts Amerikabild in drei seiner Dramen«, Thesis [Masch.] University of Colorado 1961 [Diss. Mainz in Vorber.]Google Scholar
  5. R. Grimm in: ›Germ.-Roman. Monatsschr.‹ N. F. 10 (1960), 448 ff.Google Scholar
  6. Weideli,9 ff.Google Scholar

freitere Literaturangaben

  1. Nubel 584f. u. Schumacher »Versuche« 514.Google Scholar

Leben Eduards des Zweiten von England

  1. Historie‹.Google Scholar

Entstehung

  1. München 1923/24.Google Scholar

Uraufführung

  1. Kammerspiele‹ München, 19. 3. 1924Google Scholar
  2. Regie B. Brecht, Bühnenbild C. Neher, mit E. Faber als Eduard.Google Scholar

Handschrift

  1. Material fehlt bisher.Google Scholar

Drucke

  1. Teildruck in ›Der neue Merkur‹ 7 (1924), 362 ff.Google Scholar
  2. Potsdam, G Kiepenheuer 1924Google Scholar
  3. Stücke« II.Google Scholar
  4. Verschiedene Fassungen.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. freie Bearbeitung von Marlowes Historie »Edward II« (unter Benutzung des englischen Originals und der Übersetzung von A.W. Heymel, Leipzig, Insel-Verlag 1914).Google Scholar

Mitarbeiter

  1. L. Feuchtwanger.Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Bei Durchsicht meiner ersten Stücke« in: »Stücke« IGoogle Scholar
  2. Über reimlose Lyrik mit unregelmäßigen Rhythmen« in: »Versuche« 12Google Scholar
  3. Über die Verwendung von Musik fur ein episches Theater« in: »Schriften zum Theater«.Google Scholar

Literatur

  1. W. Fetz in: ›Dt. Woche‹ 9 (1959), Nr 41, 9Google Scholar
  2. M. Fleißer in: »50 Jahre Schauspielhaus«, Munchen 1951Google Scholar
  3. Ihering »Jahrzehnte« II, 19 ff.Google Scholar
  4. H. H. Jahnn in SuF 2‹ 424 ff.Google Scholar
  5. Kopetzki 59 ff.Google Scholar
  6. L. J. Laboulle in: ›The Modern Language Review‹ 54 (1959), 214 ff.Google Scholar
  7. B. Reich in: ›SuF 2‹ 431 ff.Google Scholar
  8. Schumacher »Versuche« 78ff.Google Scholar

Literatur II

  1. Dort 53ff.Google Scholar
  2. Grimm »Weltliteratur« 29ff.Google Scholar
  3. R. Weickmarm »Englische Dramen in der Bearbeitung Bertolt Brechts«, Staatsexamensarbeit [Masch.] Erlangen 1961, 3ff. [Diss. in Vorher.]Google Scholar
  4. Weiden 24ff.Google Scholar

Freitere Literaturangaben

  1. Nubel 602 f., Schumacher »Versuche« 516.Google Scholar
  2. Mann ist Mann (früher Entwurf: Der grüne Garraga): ›Die Verwandlung des Packers Galy Gay in den Militärbaracken von Kilkoa im Jahre 1925‹;›Lustspiele.Google Scholar

Entstehung

  1. München und Berlin 1924/26.Google Scholar

Uraufführung

  1. Landestheater Darmstadt, 25. [26.?] 9.1926Google Scholar
  2. Regie J. Geis, Bühnenbild C. Neher, mit E. Legal als Galy Gay.Google Scholar
  3. Als Hörspiel: Radio Berlin, 27.3.1927, mit H.Weigel als Begbick.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Berlin, Propyläen Verlag 1927Google Scholar
  2. Ges. Werke« IGoogle Scholar
  3. Stücke« II.Google Scholar
  4. Verschiedene Fassungen.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. für die als Anhang bzw. Zwischenspiel bezeichnete Farce »Das Elefantenkalb«: Klabunds »Kreidekreis« und das Rüpelspiel aus Shakespeares »Sommernachtstraum«.Google Scholar

Mitarbeiter

  1. E. Burn, S. Dudow, E. Hauptmann, C. Neher, B. Reich.Google Scholar

Musik

  1. K. Weill 1931 (angeblich verloren) u. P. Dessau 1951 [4 von 8 Stücken in »Lieder und Gesänge«, 1957 ].Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Anmerkungen zum Lustspiel,Mann ist Mann’« in: »Ges. Werke« I und »Stücke« IIGoogle Scholar
  2. Bei Durchsicht meiner ersten Stücke«, in: »Stücke« IGoogle Scholar
  3. Rede im Rundfunk« in: ›Berliner Börsen-Courier‹ Nr 131 VOM 19. 3. 1927 [= identisch mit »Vorrede«, in: ›Die Szene‹ 17 (1927), xI i ff.]Google Scholar

Literatur

  1. Chiarini 173 ff.Google Scholar
  2. Ghisselbrecht 95 ff.Google Scholar
  3. E. Hauptmann in: ›SuF 2‹ 241 ff.Google Scholar
  4. Ihering »Theater« 14 ff., »Jahrzehnte« II, 230 ff., 263 ff., 305 ff.Google Scholar
  5. V. Klotz in: ›Das neue Forum‹ (Darmstadt) 8 (1958/59), 193 ff.Google Scholar
  6. B. Reich in: ›SuF 2‹ 435Google Scholar
  7. Rühle 206 ff.Google Scholar
  8. Schumacher »Versuche« 100 ff., »Er wird bleiben« 2oGoogle Scholar
  9. R. Treiber in: ›Geist und Zeit‹ 3 (1958), H. z, 192 ff.Google Scholar
  10. Wirth 349ff.Google Scholar

Literatur

  1. Dort 56 ff.Google Scholar
  2. Ihering »Jahrzehnte« III, 135 ff.Google Scholar
  3. Weideli 30 ff.Google Scholar

Veitere Literaturangaben

  1. Nubel 608 f.Google Scholar
  2. Schumacher »Versuche« 52fGoogle Scholar
  3. Hill/Ley 59.Google Scholar

Die Dreigroschenoper: Entstehung

  1. Berlin 1928.Google Scholar

Uraufführung

  1. Theater am Schiffbauerdamm‹ Berlin, 31. 8. 1928Google Scholar
  2. Regie E. Engel, Bühnenbild C. Neher, mit H. Paulsen als Macheath und E. Ponto als Peachum.Google Scholar
  3. Rundfunkfassung: BBC London, 8. 2. 1935Google Scholar
  4. Bearbeitung und Regie C. D. Freeman.Google Scholar

Handschrift

  1. Einzelnes Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Wien, Universal-Edition 1929Google Scholar
  2. Versuche« 3Google Scholar
  3. Ges. Werke« IGoogle Scholar
  4. Stücke« III u. 6.Google Scholar
  5. Bertolt Brechts Dreigroschenbuch«, 1960 [dazu Schallplatte, von Brecht besungen]Google Scholar
  6. Songs aus der Dreigroschenoper«, Berlin, Gebrüder Weiß 1949.Google Scholar
  7. Verschiedene Fassungen sowie Ergänzungen bzw.Aktualisierungen bei den Songs.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. Gays »Beggar’s Opera«, Villons Balladen (in der Übersetzung von K. Klammer), Kipling.Google Scholar

Mitarbeiter

  1. E. Hauptmann, K. Weill.Google Scholar

Musik

  1. K. Weill (Klavierauszug: Wien, Universal-Edition 1928).Google Scholar

Verfilmung

  1. Nero-Film 1931Google Scholar
  2. Regie G. W. Pabst, mit R. Forster (in der deutschen Fassung) bzw. A. Préjean (in der französ. Fassung) als Macheath [nicht verwendetes Drehbuch von Brecht: »Die Beule. Ein Dreigroschenfilm«, in: »Versuche« 3].Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Anmerkungen zur,Dreigroschenoper’« in: »Versuche« 3, »Stücke« III u. 6.Google Scholar
  2. Über die Verwendung von Musik für ein episches Theater« in: »Schriften zum Theater«Google Scholar
  3. The Beggar’s Opera« in: ›Das Stichwort‹ ( Berlin), Nr x, Sept. 1928Google Scholar
  4. Bemerkungen« in: ›Augsburger Neueste Nachr.‹ Nr 7 vom 9. 1. 1929Google Scholar
  5. Erklärung« in: ›Berliner Börsen-Courier ‹, Nr 208 vom 6. 5. 1929Google Scholar
  6. Der Dreigroschenproze13. Ein soziologisches Experiment« in: »Versuche« 3Google Scholar
  7. Die,geldliche Seite des Dreigroschenprozesseso in: ›Der Scheinwerfer‹ (Essen) IV, 15. 4. 1931, 171f.Google Scholar
  8. Gespräch mit G. Strehler u. Antwort an A. Kerr in: »Dreigroschenbucho (s. u.), 13 off. bzw. 204f.Google Scholar

Literatur

  1. H. Arendt in: ›Neue Rundschau‹ 61 (1950), 53 ff.Google Scholar
  2. E. Bentley »The Dramatic Event. An American Chronicle«, London, Dobson 1956, 209 ff.Google Scholar
  3. E. Bloch in: ›Aufbau‹ 12 (1956), 809 ff.Google Scholar
  4. E. Borneman in: ›SuF 2‹ 142 ff.Google Scholar
  5. B. Dort in: ›Théâtre populaire‹ 33 (i,) 113 ff.Google Scholar
  6. A. Ghisselbrecht in: ›Aufbau‹ 13 (1957), 57 ff.Google Scholar
  7. Gorelik 391 ff., in: ›Theatre Workshop‹ 1 (April/July 1937), 29 ff.Google Scholar
  8. R. Grimm in: ›Neophilologus‹ 44 (1960), 20 ff.Google Scholar
  9. St. Großmann in: ›Das Tagebuch‹ 9 (1928), H. 37, 1546 f.Google Scholar
  10. Haas 44 ff., »Die lite-rar. Welt. Erinnerungen«, 21958, r 35 ff.Google Scholar
  11. Hartung 665 ff.Google Scholar
  12. W. Hecht in: ›Theater der Zeit‹ 13 (1958), Beilage Nr 7, 13 ff.Google Scholar
  13. J. A. Hunt in: ›Monatshefte‹ (Wisconsin) 49 (1957), 273 ff.Google Scholar
  14. Ihering »Jahrzehnte« II, 349 ff. und 414f., in: ›SuF 2 (232 ff., in: ›Aufbau‹ 3 (1947), 339 ff., in: ›Aufbau‹ 4 (1948), 777 ff.Google Scholar
  15. Ivernd 178 ff.Google Scholar
  16. Kopetzki 84 ff.Google Scholar
  17. I. M. Lange in: ›Deutschunterricht‹ (Berlin) 5 (1952) 232 ff.Google Scholar
  18. A. Lazzari in: ›Europe‹ 119 ff. [dt. in: ›Geist und Zeit‹ 1957, Nr 4, 39 ff.]Google Scholar
  19. E. Leiser in: ›SuF 2‹ 442 f.Google Scholar
  20. Lüthy 137 ff.Google Scholar
  21. H. Mayer in: ›Aufbau‹ 4 (1948), 463 ff.Google Scholar
  22. Müller 373 f.Google Scholar
  23. A. von Mu-raft in: ›Schweizer Rundschau‹ 52 (1952/53), 24 ff.Google Scholar
  24. G. Musio in: ›Belfagor‹ (Turin) 12 (1957), 315 ff.Google Scholar
  25. J. Pfeiffer »Was haben wir an einem Gedicht? Drei Kapitel über Sinn und Grenze der Dichtung«, 1955, 48 ff.Google Scholar
  26. F. Podszus in: ›Akzente‹ 1 (1954), 143 ff.Google Scholar
  27. H. Riege »Studien zur Satire in Bertolt Brechts,Dreigroschenroman’o, Diss. [Masch.] Jena 1956Google Scholar
  28. Rühle 208 ff.Google Scholar
  29. W. Saxtorph in: ›Dialog‹ (Kopenhagen) 8 (1958), Nr 8, 18 ff.Google Scholar
  30. Schumacher »Versuche« 218 ff.Google Scholar
  31. Théâtre populaire‹ 1959, Nr 33Google Scholar
  32. K. Weill in: ›Anbruch‹ (Wien) 1 (1929), 24Google Scholar
  33. Willett 240 [New Yorker Fassung von M. Blitzstein]Google Scholar
  34. A Wirth in: ›Neue dt. Lit.‹ 5 (1957), H. 8, 121 ff.Google Scholar
  35. »1947–58: Piccolo Teatro«, hg. vom Verlag Moneto, Mailand 1958, 200 ff. u. passim.Google Scholar

Literatur

  1. Bertolt Brechts Dreigroschenbuch. Texte, Materialien, Dokumente«, hg. v. S. Unseld, 1960, 183ff.Google Scholar
  2. Dort 68ff.Google Scholar
  3. Gray 45 ff.Google Scholar
  4. Grimm »Weltliteratur« 33f.Google Scholar
  5. G. Lenssen in: »Worte u. Werte. Bruno Markwardt 1. 60. Geb.«, 1961, 93 ff.Google Scholar
  6. J. J. Sherwin in: ›Virginia Quarterly Review‹ 35 (1959), 258 ff.Google Scholar
  7. Tucholsky III, 415 f.Google Scholar
  8. Weideli 36ff.Google Scholar

freitere Literaturangaben

  1. Schumacher »Versuche« 555ff., Nubd 585ff.Google Scholar
  2. Hill/Ley 59.Google Scholar

Literatur zur Verfilmung

  1. L. H. Eisner in: ›Europe‹ 111 ff.Google Scholar
  2. Esslin 37ff.Google Scholar
  3. Fassmann 54ff.Google Scholar
  4. Haas 50ff.Google Scholar
  5. H. Ihering in: ›SuF‹ 8 (1956), 945ff.Google Scholar
  6. Kähne in: ›Archiv für Urheber-, Filmu. Theaterrecht‹ IV, Nr 1 (1931)Google Scholar
  7. Kracauer r 54ff.Google Scholar
  8. Niessen 63 f.Google Scholar
  9. Ihering »Jahrzehnte« III, 333ff.Google Scholar

Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny

  1. Oper‹ bzw. ›epische Oper‹.Google Scholar
  2. Entstehung: Berlin 1928/29.Google Scholar

Uraufführung

  1. Opernhaus Leipzig, 9. 3. 1930Google Scholar
  2. Regie W. Brugmann [?], Bühnenbild C. Neher, mit P. Beinert als Ackermann.Google Scholar

Handschrift

  1. Einzelnes Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Wien, Universal-Edition 1929Google Scholar
  2. Versuche«Google Scholar
  3. Ges. Werke« IGoogle Scholar
  4. Stücke« III.Google Scholar
  5. Verschiedene Fassungen.Google Scholar

Mitarbeiter

  1. E. Hauptmann, C. Neher, K. Weill.Google Scholar

Musik

  1. K. Weill (Klavierauszug: Wien, Universal-Edition 1929).Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Kurze Vorbemerkung in: »Versuche« 2Google Scholar
  2. Anmerkungen zur Oper ‚Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny« in: »Versuche« 2, »Stücke« III u. 6.Google Scholar
  3. Vber die Verwendung von Musik für ein episches Theater« in: »Schriften zum Theater«Google Scholar
  4. Zur Soziologie der Oper. Anmerkungen zu,Mahagonny`o, in: ›Musik und Gesellschaft‹ (Wolfenbüttel) 1, 4. 8. 1930, los ff.Google Scholar

Literatur

  1. Benjamin II, 353 ff.Google Scholar
  2. A. Ghisselbrecht in: ›Aufbau‹ 13 (1957), 57 ff.Google Scholar
  3. Hartung 669 ff.Google Scholar
  4. Ivernel 180 f.Google Scholar
  5. aithy 137 ff.Google Scholar
  6. Rühle 210 ff.Google Scholar
  7. Schumacher »Versuche « 262 ff., »Er wird bleiben« 18 ff.Google Scholar
  8. K. Weill in: ›Die Musik‹ 22 (1930), H. 6 (März).Google Scholar

Literatur II

  1. Dort 75 ff.Google Scholar
  2. B. M. Glauert »Brechts Amerikabild in drei seiner Dramen«, Thesis [Masch.] University of Colorado 1961 [Diss. Mainz in Vorbereitg.]Google Scholar
  3. E. Rabsch in: ›Melos‹ 28 (1961), 241 f.Google Scholar
  4. Weideli 46ff.Google Scholar

Weitere Literaturangaben

  1. Nubel 581, Schumacher »Versuche« 559 ff., Hartung 659 ff.Google Scholar
  2. Ein kurzer Songsketch wurde als Songspiel »Mahagonnyo (auch »Das kleine Mahagonnyo genannt) im 17.7. 1927 bei den Musikfestspielen in Baden-Baden uraufgeführt: vgl. Willett 28 f.Google Scholar

Happy End

  1. Stück mit Musik‹ [nach Angabe Schumachers].Google Scholar

Entstehung

  1. Berlin 1929.Google Scholar

Uraufführung

  1. Theater am Schiffbauerdamm Berlin‹, 31. 8. 1929 [nach anderer Angabe Sept.]Google Scholar
  2. Regie E. Engel und B. Brecht, Bühnenbild Caspar Neher, mit Carola Neher als Halleluja-Lilian.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv. UngedrucktGoogle Scholar
  2. Bühnenmanuskript bei Felix Blochs Erben, Berlin.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. Anglo-amerikanische Detektiv- und Kriminalgeschichten fingierteVerfasserin Dorothy Lane [Brecht schrieb das Stück später überhaupt seiner Mitarbeiterin E. Hauptmann zu].Google Scholar

Mitarbeiter

  1. E. Hauptmann.Google Scholar

Musik

  1. K. Weill (Klavierauszug einzelner Songs: Universal-Edition, Wien 1929).Google Scholar

Inhaltsübersicht

  1. Schumacher »Versuche« 256 ff., Willett 30 f., Esslin 253. Weitere Angaben: Willett 31.Google Scholar

Literatur

  1. P. Hilpert in: ›Dt. Woche‹ 9 (1959), NT 2, 9Google Scholar
  2. Ihering »Jahrzehnte« II, 422 ff.Google Scholar
  3. Schumacher »Versuche« 256 ff.Google Scholar

Veitere Literaturangaben

  1. Schumacher »Versuche« 557, Nubel 595Google Scholar
  2. Hill/Ley 59.Google Scholar

Der Ozeanflug (ursprünglich Der Flug der Lindbergh! oder Der Lindberghflug)

  1. Ein Radiolehrstück für Knaben und Mädchen‹.Google Scholar

Entstehung

  1. Berlin 1928/29.Google Scholar

Uraufführung

  1. Deutsche Kammermusik Baden-Baden, Juli 1929.Google Scholar
  2. Rundfunksendung: Radio Berlin [?], 18. 3. 1930, unter Leitung von H. Scherchen.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Lindbergh. Ein Radio-Hörspiel für die Festwoche in Baden-Baden«, in: ›Uhu‹ (Berlin) V, 7 (April 1929), 10 ff.Google Scholar
  2. Versuche« i. — Verschiedene Fassungen.Google Scholar

Mitarbeiter

  1. E. Hauptmann, K. Weill.Google Scholar
  2. Musik: P. Hindemith, K. Weill (Klavierauszug: Wien, Universal-Edition 1930).Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Kurze Vorbemerkung u. Erläuterungen in: »Versuche«Google Scholar
  2. Erklärung Brechts zum Ozeanflug« in: »Versuche« (Neudruck) 1–4, 355Google Scholar
  3. Der Rundfunk als Kommunikationsapparat« in: ›Blätter des Hessischen Landestheaters‹ (Darmstadt), Nr 16, Juli 1932, 181 ff.Google Scholar

Literatur

  1. Rühle 214f.Google Scholar
  2. Schumacher »Versuche« 2971f.Google Scholar
  3. Dort 83ff.Google Scholar

Weitere Literaturangaben

  1. Nubel 591, 604 f.Google Scholar
  2. Hill/Ley 59.Google Scholar

Das Badener Lehrstück vom Einverständnis.–Entstehung

  1. Berlin und Baden-Baden 1929.Google Scholar
  2. Uraufführung:Google Scholar
  3. Musikfestspiele Baden-Baden, 28. 7. 1929Google Scholar
  4. Regie B. Brecht, mit J. Witt, Th. Lingen u. a.Google Scholar
  5. Rundfunkfassung: Radio Brüssel 1934.Google Scholar

Handschrift

  1. Einzelnes Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Versuche« 2 »Stücke« IIIGoogle Scholar
  2. Geringfügige Abweichungen.Google Scholar

Mitarbeiter

  1. S. Dudow, E. Hauptmann.Google Scholar

Musik

  1. P. Hindemith (Klavierauszug: Mainz, Schott 1928).Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Kurze Vorbemerkung in: »Versuche« 2Google Scholar
  2. An — merkung (zum,Badener Lehrstück’)« in: »Versuche« 2 bzw. »Stücke« IIIGoogle Scholar
  3. Anmerkung zu den Lehrstücken« in: »Stücke« V.Google Scholar

Literatur

  1. H. Eisler in: ›SuF 2‹ 439 ff.Google Scholar
  2. P. Hindemith »Anmerkungen« in der Ausgabe von 1928 [z. T. zitiert in Brechts Anmerkung (s. o.)]Google Scholar
  3. Rühle zi5ff.Google Scholar
  4. Schumacher »Versuche« 305 ff.Google Scholar
  5. Dort 85ff.Google Scholar
  6. Mayer 70 ff.Google Scholar

Veitere Literaturangaben

  1. Nubel 582, 604f., Schumacher »Versuche« 563.Google Scholar

Der Jasager und Der Neinsager

  1. Schulopern‹.Google Scholar

Entstehung

  1. Berlin 1929/30.Google Scholar

Uraufführung

  1. Zentralinstitut für Erziehung und Unterricht Berlin, 23. 6. 1930Google Scholar
  2. Regie B. Brecht u. K. Weill, mit O. Hopf als Lehrer.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Lehrstück vom Jasager«, in: ›Die Musikpflege‹ (Leipzig) 1 (1930), H. r, 53 ff.Google Scholar
  2. Der Jasager«, Berlin, Kiepenheuer 1930 (zwei verschiedene Ausgaben!)Google Scholar
  3. Der Jasager und der Neinsager«, in: »Versuche« 4, Ges. Werke« II, »Stücke« IV.Google Scholar
  4. Verschiedene Fassungen: Brecht hatte ursprünglich nur den »Jasager« in enger Anlehnung an sein Vorbild (s. u.) geschriebenGoogle Scholar
  5. Diskussionen mit Schülern veranlaßten ihn dazu, das Snick abzuändern, ja einen Gegenentwurf, den »Neinsager«, zu schreiben, so daß nun beide Stücke zusammen e in Werk darstellen.Google Scholar

Literarische,Quellen,Vorbilder,Anregungen

  1. Das japanische No-Drama »Taniko« in der englischen “Obersetzung von A. Waley »The NO Plays of Japan«, London 1921.Google Scholar

Mitarbeiter

  1. E. Hauptmann K. Weill.Google Scholar

Musik

  1. K. Weill (Klavierauszug: Wien, Universal-Edition 1930).Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Kurze Vorbemerkung in »Versuche« 4Google Scholar
  2. Protokolle von Diskussionen über den Jasager` [auszugsweise] in der Karl-Marx-Schule, Neukölln« in: »Versuche« 4, »Stücke« IV u. b.Google Scholar
  3. Anmerkung zu den Lehrstücken « in: »Stücke« V.Google Scholar

Literatur

  1. H. Brock »Musiktheater in der Schule«, 1960Google Scholar
  2. Ghisselbrecht 9, f.Google Scholar
  3. Schumacher »Versuche« 319 ff.Google Scholar
  4. Uhse 420 ff.Google Scholar
  5. Dort 95ff.Google Scholar

Veitere Literaturangaben

  1. Schumacher »Versuche« 564f., Nubel 599.Google Scholar

Die Maßnahme

  1. LehrstückGoogle Scholar

Entstehung

  1. Berlin 1930.Google Scholar

Uraufführung

  1. Großes Schauspielhaus Berlin, cp. 12. 1930Google Scholar
  2. Regie S. Dudow, mit E. Busch und H. Weigel.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Versuche« 4 [wichtiger Vorabdruck daraus unter dem Titel »Versuche 9«, nach Esslin]Google Scholar
  2. Ges.Werke« IIGoogle Scholar
  3. Stücke« IV.Google Scholar
  4. Verschiedene Fassungen, wie auch aus Textzitaten, z. B. bei Thieme (s. u.), ersichtlich [vgl. auch Mittenzwei 368ff. u. passim].Google Scholar

Mitarbeiter

  1. S. Dudow, H. Eisler.Google Scholar

Musik

  1. H. Eisler (Klavierauszug: Wien, Universal-Edition 1931).Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Kurze Vorbemerkung in: »Versuche« 4, »Anmerkungen« in: »Versuche« 4, »Stücke« IV u. ö.Google Scholar
  2. Anmerkungen zu den Lehrstücken« in: »Stücke« VGoogle Scholar
  3. Brief an das Studententheater in Uppsala [abgedruckt bei Mittenzwei 376]Google Scholar
  4. Gespräch mit P. Abraham, vgl. ›Europe‹ 173 f.Google Scholar

Literatur

  1. W. Ad., ling in: ›Junge Kunst‹ 2 (1958), H. 8, 9 ff.Google Scholar
  2. H. Arendt in: ›Neue Rundschau‹ 61 (1950), 53 ff.Google Scholar
  3. H. Beckmann in: ›Zeitwende. Die neue Furche‹ 27 (1956), 855 ff.Google Scholar
  4. Esslin 138 ff. u. passimGoogle Scholar
  5. A. Ghisselbrecht in: ›Aufbau‹ 13 (1957), 571 ff.Google Scholar
  6. Grimm »Tragödie« 394 ff.Google Scholar
  7. Ivernel 18x ff.Google Scholar
  8. H. Kipphardt in: ›Aufbau‹ 7 (i951), 954 ff.Google Scholar
  9. Liithy 129 ff. u. passimGoogle Scholar
  10. P. Merin in: ›Internat. Lit.‹ 5 (1935), H. 7, 79 ff.Google Scholar
  11. P. Patera in: ›Svensk Linje‹ (Stockholm) 15 (1956), Nr 6, 24 ff.Google Scholar
  12. K. Pfiitzner »Das revolutionäre Arbeitertheater in Deutschland 1918–1933« in: »Schriften zur Theaterwissenschaft«, hg. von der Theaterhochschule Leipzig, Berlin 1959, Bd I, 375 ff. [hier 466], in: ›Junge Kunst‹ 3 (I 959), H. 8, 19 ff.Google Scholar
  13. Rinser 141 ff.Google Scholar
  14. Rismondo 861 f.Google Scholar
  15. Rühle 218 ff.Google Scholar
  16. Schumacher »Versuche« 344 ff.Google Scholar
  17. Thieme 41i ff.Google Scholar

Literatur II

  1. Bab 224 ff.Google Scholar
  2. Dort 97 ff.Google Scholar
  3. Gray 50 ff.Google Scholar
  4. Mayer 73 ff.Google Scholar
  5. Mittenzwei 49ff., in: ›Neue dt. Lit.‹ 8 (1960), H. 10, 90ff.Google Scholar

Veitere Literaturangaben

  1. Nubel 609f.Google Scholar
  2. Mittenzwei 41ff.Google Scholar
  3. Schumacher »Versuche« 565 ff.Google Scholar
  4. Hill/Ley 59.Google Scholar

Die heilige Johanna der Schlachthöfe

  1. Schauspiele, später ›Stück‹.Google Scholar
  2. Entstehung: Berlin 1929/30.Google Scholar
  3. Uraufführung: Schauspielhaus Hamburg, 30. 4. 1959Google Scholar
  4. Regie G. Gründgens, Bühnenbild C. Neher, mit H. Hiob-Brecht als Johanna u. H. Schomberg als Mauler.Google Scholar
  5. Rundfunkfassung: Radio Berlin, r. 4. 1932Google Scholar
  6. Regie A.Braun, mit Carola Neher als Johanna und F. Kortner als Mauler.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar
  2. Drucke: »Szene aus,Die heilige Johanna der Schlachthöfe’« in: ›Der deutsche Rundfunk‹ (Berlin) to (1932), H. 15, 13Google Scholar
  3. Versuche« 5Google Scholar
  4. Ges. Werke« IGoogle Scholar
  5. Stücke« IV.Google Scholar

Literarische Quellen,Vorbilder,Anregungen

  1. Schiller (vor allem »Die Jungfrau von Orléans«), Goethe (vor allem Schluß von »Faust II«), Hölderlin [zumeist parodistisch]Google Scholar
  2. E. Hauptmann »Happy End«, U. Sinclairs »Der Sumpf«, Shaw.Google Scholar

Mitarbeiter

  1. H. Borchardt, E. Burn, E.Hauptmann.Google Scholar

Musik

  1. P. Dessau »Lied der Schwarzen Strohhüte« (in »Lieder und Gesänge«, 1957).Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Kurze Vorbemerkung in: »Versuche« 5Google Scholar
  2. Anmerkungen zur,Heiligen Johanna der Schlachthöfe’« in: »Stücke« IV.Google Scholar

Literatur

  1. A. von Cube in: ›Frankfurter Hefte‹ 14 (1959), 609 ff.Google Scholar
  2. L. Feuchtwanger in: ›SuF 2‹ 103 ff.Google Scholar
  3. Ghisselbrecht 74 ff. u. passim, in: ›Aufbau‹ 13 (1957), 571ff.Google Scholar
  4. H. Ihering in: ›SuF ‹ u (1959), 47o ff.Google Scholar
  5. H. Mayer »Deutsche Literatur und Weltliteratur. Reden und Aufsätze«, 1957, 567 f.Google Scholar
  6. P. Merin in: ›Internat. Lit.‹ 5 (1935), H. 7, 79 ff.Google Scholar
  7. Rinser 112 ff.Google Scholar
  8. Rühle 212 ff.Google Scholar
  9. K. Riilicke in: ›SuF ix‹ (1959), 429 ff.Google Scholar
  10. E. Schiller, Staatsexamensarbeit [Masch.] im Brecht-ArchivGoogle Scholar
  11. Schumacher »Versuche« 434 ff.Google Scholar
  12. K. Thieme in: ›Schweizer Rundschau‹ 46 (1946/47), 61 ff.Google Scholar
  13. R.Traube in: ›Geist u. Zeit‹ 4 (1959), H. 3, 7I ff.Google Scholar

Literatur II

  1. B. Candarino »Parody in Bert Brecht’s. Candarino »Parody in Bert Brecht’s ‘Die heilige Johanna der Schlachthöfe’«, Thesis [Masch.] University of North Carolina 1962Google Scholar
  2. Dort 109ff.Google Scholar
  3. B. M. Glauert »Brechts Amerikabild in drei seiner Dramen«, Thesis [Masch.] University of Colorado 1961 [Diss. Mainz in Vorber.]Google Scholar
  4. Holthusen 34ff.Google Scholar
  5. K. Rülicke in: ›Theater der Zeit‹ 16 (1961), Nr t, 22 ff.Google Scholar
  6. Weideli 69ff.Google Scholar

Weitere Literaturangaben

  1. Schumacher »Versuche« 574ff., Nubel 596.Google Scholar

Die Ausnahme und die Regel

  1. Lehrstück‹.Google Scholar

Entstehung

  1. Berlin 1930.Google Scholar

Uraufführung

  1. nach den bisherigen Ermittlungen August 1938 am palästinensischen ›Givath Chajim ‹.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. in: ›Internat. Literatur‹ 7 (1937), Nr to, 3 ff.Google Scholar
  2. Versuche« toGoogle Scholar
  3. Ges. Werke« IIGoogle Scholar
  4. Stücke« V.Google Scholar
  5. Verschiedene Fassungen [?].Google Scholar

Mitarbeiter

  1. E. Burn, E. Hauptmann.Google Scholar

Musik

  1. P. Dessau.Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Anmerkung zu den Lehrstücken« in: »Stücke« V.Google Scholar

Literatur

  1. W. Adling in: ›Deutschunterricht‹ (Berlin) 12(1959), 212 ff.Google Scholar
  2. A. Adamov in: ›Théâtre populaire‹ 17 (1956), ff.Google Scholar
  3. B. Besson in: »Theaterarbeit «395 ff.Google Scholar
  4. A. Ghisselbrecht in: ›Aufbau‹ 13 (1957), 571 ff.Google Scholar
  5. W. Hecht in: ›Deutschunterricht‹ (Berlin) 11 (1958), 502 ff.Google Scholar
  6. H. Juin in: ›Neue dt. Lit.‹ 6(1958), H. 4, 150 ff.Google Scholar
  7. Serreau Goff.Google Scholar

Literatur II

  1. L. Codignola in: »L’eccezione e la regola«, Turin 1960, 7ff.Google Scholar
  2. Dort loaf.Google Scholar
  3. K. Lazarowicz in: ›Literaturwissenschaftl. Jb.‹ NF 1 (1960), 237ff.Google Scholar

Die Mutter

  1. Leben der Revolutionärin Pelagea Wlassowa aus Twer‹Google Scholar
  2. Schauspiel‹ bzw. ›im Stil der Lehrstücke geschrieben, aber Schauspieler erfordernd — Entstehung: Berlin 1930/32.Google Scholar

Uraufführung

  1. Komödienhaus Berlin, 16. I. 1932Google Scholar
  2. Regie B. Brecht und E. Burn, Bühnenbild C. Neher, mit H. Weigel als Mutter.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Versuche« 7Google Scholar
  2. Ges. Werke« IIGoogle Scholar
  3. Stiicke « V u.ö. —Verschiedene Fassungen [vgl. Mittenzwei 374ff. u. passim].Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. M. Gorkis Roman »Die Mutter«, unter Benutzung einer Dramatisierung von G. Stark und G.Weisenborn.Google Scholar

Mitarbeiter

  1. S. Dudow, H. Eisler, G.Weisenborn.Google Scholar

Musik

  1. H. Eisler (Klavierauszug: Berlin 1932 [?] teilweise auch in: »Theaterarbeit«).Google Scholar

Verfilmung

  1. Die Aufführung des Berliner Ensembles von 1957 wurde dokumentarisch verfilmt von der DEFA.Google Scholar

Modell

  1. In Vorbereitung beim Henschelverlag BerlinGoogle Scholar
  2. vgl. auch »Theaterarbeit« 332 ff. (Modell von 1932).Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Anmerkungen (zur,Mutter’)« in: »Versuche« 7 und (vollständiger) »Stiicke« V u.ö.;Google Scholar
  2. Ober die Verwendung von Musik für ein episches Theater« in: »Schriften zum Theater«Google Scholar
  3. Der Volksschauspieler Ernst Busch« in: »Theaterarbeit« 150 ff.Google Scholar

Literatur

  1. W. Benjamin in: ›SuF 2‹ 235 ff.Google Scholar
  2. Dreizehn Bühnentechniker erzählen« in: ›SuF 2‹ 465 ff.Google Scholar
  3. Hans Garbe über die Aufführung« in: »Theaterarbeit« 168 ff.Google Scholar
  4. Ghisselbrecht 97 ff. u. passim, in: ›Aufbau‹ 13 (is), 571 ff.Google Scholar
  5. Gorelik 395 f.Google Scholar
  6. K. Kleinig in: ›Wissenschaftliche Zeitschrift der Martin-LutherUniversität Halle-Wittenberg. Gesellschafts- und sprachwissenschaftliche Reihe‹ 8 (1958/59), 219 ff.Google Scholar
  7. F. Oelsner in: H. Lauter »Der Kampf gegen den Formalismus in Kunst und Literatur, für eine fortschrittliche deutsche Kultur«, 1951, 51 f.Google Scholar
  8. K. Pfiitzner »Das revolutionäre Arbeitertheater in Deutschland 1918–1933«, in: ›Schriften zur Theaterwissenschaft‹, hg. von der Theaterhochschule Leipzig, 1959, Bd 1,466 ff., in: ›Junge Kunst‹ 2 (1958), H. 5, 8 ff., ›Junge Kunst‹ 3 (1959), H. 8, 19 ff.Google Scholar
  9. Rühle 238 ff.Google Scholar
  10. K. Riilicke in: ›SuF‹ to (1958), 641 ff.Google Scholar
  11. K. Schönewolf in: »Theaterarbeit« 152 ff.Google Scholar
  12. M. Schröder in: ›Aufbau‹ 13 (1957), H. 8, 18 ff.Google Scholar
  13. Schumacher »Versuche« 381 ff.Google Scholar
  14. P. Szondi »Theorie des modernen Dramas«, 1956, 98 ff.Google Scholar
  15. Theaterarbeit« 121ff., 332 ff. u. passimGoogle Scholar
  16. Willett 176 ff. u. passimGoogle Scholar
  17. Wintzen »Brecht« 96ff.Google Scholar
  18. Wirth 356ff.Google Scholar

Literatur II

  1. Dort 103 ff.Google Scholar
  2. Gray 57 ff.Google Scholar
  3. Grimm »Weltliteratur« 56 ff.Google Scholar
  4. Ihering » Jahrzehnte« III, 226 ff., 241ff.Google Scholar
  5. Mittenzwei 72ff.Google Scholar

Weitere Literaturangaben

  1. Mittenzwei 414 ff.Google Scholar
  2. Schumacher »Versuche« 570 ff.Google Scholar
  3. Nubel 610f.Google Scholar
  4. Hill/Ley 59.Google Scholar

Frühe Kurzgeschichten.–Entstehung

  1. Augsburg, München, Berlin 1913/28.Google Scholar

Handschrift

  1. Material z. T. im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. vieles noch ungedruckt, der Rest in Zeitungen und Zeitschriften verstreut: u.a. »Bargan läßt es sein. Eine Flibustiergeschichte« in: ›Der neue Merkur‹ 5 (1921), 394ff.Google Scholar
  2. Ein gemeiner Kerl. Novelle« in: ›Der Feuerreiter‹ (Berlin) 1 (1922), 176 ff.Google Scholar
  3. Tod des Cesare Malatesta« in: ›Berliner Börsen-Courier‹ Nr 301 (29. 6. 1924)Google Scholar
  4. Brief über eine Dogge« in: ebda Nr 375 (13. 8. 1925)Google Scholar
  5. Der Kinnhaken« in: ›Scherls Magazin‹ (Berlin) 2 (1926), H. 1, 48 ff.Google Scholar
  6. Eine Pleite-Idee. Groteske« in: ›Uhu‹ (Berlin) 2 (12. 9. 1926), 61 ff.Google Scholar
  7. Die Bestie« in: ›Berliner Illustrierte Zeitung‹ Nr 50 (Dez. 1928), 21611T. Erste (vorläufige) Sammlung: »Geschichten« [enthält z. T. bisher Ungedrucktes].Google Scholar

Inhaltsübersicht

  1. Esslin 276 f., Schumacher »Versuche« (s. u.).Google Scholar

Veitere Angaben

  1. Nubel 539 ff.Google Scholar

Literatur

  1. Schumacher »Versuche« 64f., 546ff.Google Scholar

Literatur II

  1. N. Dakowa »Die erzählende Prosa Bertolt Brechts 1913–1934«, Diss. [Masch.] Leipzig 1962Google Scholar
  2. R. Grimm in: ›Germ.-Roman. Monatsschrift‹ NF to (1960), 4481T.Google Scholar
  3. Mayer passim.Google Scholar

Kuhle Vampe

  1. Film von S. Dudow, zu dem Brecht zusammen mit E. Ottwalt das Drehbuch schrieb.Google Scholar

Entstehung

  1. Berlin 1931/32. Mit H. Thiele und E. Busch.Google Scholar

Musik

  1. H. Eisler.Google Scholar

Veitere Angaben

  1. Willett 262, Esslin 283.Google Scholar

Literatur

  1. Esslin 47 f. u. passim, Kracauer 159ff.Google Scholar
  2. Ihering »Jahrzehnte« III, 383 ff.Google Scholar

Veitere Literaturangaben

  1. Nubel 601 f.Google Scholar

Das Berliner Requiem

  1. Vertonung von Brecht-Gedichten durch K. Weill.Google Scholar

Entstehung

  1. Berlin 1928.Google Scholar

Uraufführung

  1. Radio Frankfurt (Südwestfunk), 22. 5. 1929.Google Scholar

Literatur

  1. Willett 33.Google Scholar

Hannibal

Entstehung

  1. Berlin 1922.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Druck

  1. Berliner Börsen-Courier‹ Nr 534, 13. 11. 1922.Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Briefe des jungen Brecht an H. Ihering« in: ›SuF‹ (1958), 30 ff.Google Scholar

Gösta Ber ling

Entstehung

  1. Augsburg, München, Berlin 1919/22.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Druck

  1. Das Kunstblatt‹, Jan. 1924 [nur Prolog].Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Bronnen »Tage«, passim.Google Scholar

Literatur

  1. Bronnen »Tage«, passim.Google Scholar

Untergang des Egoisten Johann Fatter

Entstehung

  1. Berlin 1927.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Druck

  1. Versuche« t.Google Scholar

Literatur

  1. Esslin 254Google Scholar
  2. Fassmann 63. 43Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Interviews in dänischen Ztgen bei Hultberg 204 ff.Google Scholar
  2. Spectaculum III. Sieben moderne Theaterstücke«, 1960, 337ff.Google Scholar
  3. Aus dem Arbeitsbuch: Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui« in: ›SuF 2‹ 100 ff.Google Scholar
  4. Briefe und Arbeitsbuchnotizen in »Brecht damals« 20f., 29ff., 104, 114 U. passimGoogle Scholar
  5. Mitten-zwei 131 ff. u. passimGoogle Scholar
  6. Brief über die »Maßnahme«, Teildruck bei Grimm »Tragödie« 406 Anm.Google Scholar
  7. Briefe an K. Kläber, Teildrucke bei Kesting »Brecht« 70 ff.Google Scholar
  8. Brief an L. Feuchtwanger in: ›SuF (195), 12ff.Google Scholar
  9. Briefwechsel mit Karl Korsch (ungedruckt) in der Houghton Library, HarvardGoogle Scholar
  10. Briefe und Arbeitsbuchnotizen aus den Jahren 1947/48, Teildrucke bei Bunge 95 ff., 121f., t6of. u. passimGoogle Scholar
  11. Hearings Regarding the Communist Infiltration of the Motion Picture Industry«, Washington x 947.Google Scholar

Literatur

  1. G. Anders in: ›Merkur‹ 11 (1957), 838 ff.Google Scholar
  2. E. Bomeman in: ›SuF 2‹ 142 ff.Google Scholar
  3. A. Brockhaus in: ›Junge Kunst‹ 2 (1958), H.7, 65 ff.Google Scholar
  4. Bunge 95ff., in: ›Arbeitskreis Bertolt Brecht. Mitteilungen u. Diskussionen‹, Juni 1960, 14 ff., »Biographie der Exiljahre« (inVorber.)Google Scholar
  5. P. Dessauin: Brecht/Dessau »Lieder und Gesänge«, 1957 passimGoogle Scholar
  6. H. Eisler in: ›SuF 2‹ 439ff.Google Scholar
  7. Esslin 54 ff.Google Scholar
  8. Fassmann 73 ff.Google Scholar
  9. L. Feuchtwanger in: ›SuF ‹ 11(1959), 12 ff.Google Scholar
  10. R. Fischer »Stalin and German Communism«, Cambridge/Mass., 1948 passimGoogle Scholar
  11. M. Frisch »Tagebuch 1946 bis 1949«, 1950 passimGoogle Scholar
  12. E. Hilscher in: ›Neue dt. Lit.‹ 5 (1957), H. 11, 145 ff.Google Scholar
  13. G Kahn »Hollywood on Trial«, New York 1948 passimGoogle Scholar
  14. Kesting »Brecht« 70 ff.Google Scholar
  15. F. Kortner »Aller Tage Abend« 1959 passimGoogle Scholar
  16. F. Leschnitzer in: ›Neue dt. Lit.‹ 4 (1956), H. 11, 59 ff.Google Scholar
  17. S. Parmet in: ›Schweizer Musikztg.‹ 97 (1957), 465 ff.: K. H. Salzmann in: ›Neue dt. Lit.‹ 4 (1956), H. 4, 88 ff.Google Scholar
  18. G. Weisenborn in: ›SuF 2 ‹ 430Google Scholar
  19. F. C. Weiskopf »Unter fremden Himmeln Ein Abriß der deutschen Literatur im Exil 1933–1947«, 1948 passim.Google Scholar

Literatur II

  1. anonym in: ›Neue Zürcher Ztg‹ 16. 12. 1961Google Scholar
  2. J. Bunge in: ›abb‹ 1 (1960), 2ff., in: »Brecht damals« 7ff.Google Scholar
  3. H. Curjel u. E. Leiser in: »B. Brecht: Gespräch auf der Probe«, Zürich 1961, 9ff., 42ff.Google Scholar
  4. Högel 439ff.Google Scholar
  5. S. Hook in: ›The New Leader‹ (New York), to. 10. 1960Google Scholar
  6. H. H. Jacobsen in: ›orbis litterarum‹ 15 (1960), 247 ff.Google Scholar
  7. J. Losey in: »Cahiers«Google Scholar
  8. Mitten-zwei 131 ff.Google Scholar

Weitere Literaturangaben

  1. vgl. u. a. S. 79f. sowie Nubel 566ff.Google Scholar
  2. Die sieben Todsünden (auch Die sieben Todsünden der Kleinbürger und Anna-Anna) ›BallettGoogle Scholar

Entstehung

  1. Berlin 1933[?] Paris 1933.Google Scholar

Uraufführung

  1. Théâtre des Champs Elysées ‹, Paris, 7. 6. 1933Google Scholar
  2. Choreographie: G. Balanchine, Bühnenbild C. Neher, mit L. Lenja als Anna I.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Les Sept Péchés Capitaux« in: »Les Ballets 1933 de Georges Balanchine«, Paris 1933, 9 f. [in französ. Sprache]Google Scholar
  2. Die sieben Todsünden der Kleinbürger«, 1959.Google Scholar
  3. Verschiedene Fassungen.Google Scholar

Musik

Inhaltsübersicht

  1. Willett 41, Esslin 26,.Google Scholar

Weitere Angaben

  1. Nubel 481, Willett 42.Google Scholar

Literatur

  1. Grimm »Struktur« passimGoogle Scholar
  2. W. Grosch in: ›Erlanger Tagblatt‹, 1999, Nr 217Google Scholar
  3. J. Jacobi in: ›Die Zeit‹ 13 (1958), Nr 8, 4Google Scholar
  4. H. Kirk in: ›Tiden‹ (Kopenhagen) 4 (1936), 372 ff.Google Scholar
  5. C. Lambert »Music Ho«, London 1937 passimGoogle Scholar
  6. H. Storjohann in: ›Fonoforum‹ (Köln) 1957, Nr 5, 4f.Google Scholar

Literatur II

  1. anonym in: ›Dancemagazin ‹ (New York) 33 (1959), Nr 2, 40 ff.Google Scholar
  2. E. R. Loomis in: ›University of Kansas City Review‹ 1960, H. 27, 5r ff.Google Scholar

Weitere Literaturangaben

  1. Nubel 617.Google Scholar
  2. Die Rundköpfe und die Spitzköpfe oder Reich und Reich gesellt sich gern (auch Die Spitzköpfe und die Rundköpfe usw., ursprünglich Maß für Maß oder Die Salzsteuer): ›Ein Greuelmärchen‹, ursprünglich ›Schauspiel‹.Google Scholar

Entstehung

  1. Berlin, Carona (Tessin), Svendborg 1932/34.Google Scholar

Uraufführung

  1. Theater Riddersalen‹ Kopenhagen, 4. 11. 1936Google Scholar
  2. Regie P. Knutzon, mit A. Andersen als Iberin und L. Ziegler als Nanna (in dänischer Sprache).Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Versuche« 8Google Scholar
  2. Ges. Werke« IIGoogle Scholar
  3. Stiicke« VIGoogle Scholar
  4. u. ö. —Verschiedene Fassungen [vgl. Mitten-zwei 384ff. u. passim].Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. Shakespeare »Maß für Maß«, das ursprünglich von Brecht für die Bühne bearbeitet werden sollteGoogle Scholar
  2. französisches Konversationsstück des späten 18. JhdtsGoogle Scholar
  3. Kleists »Michael Kohlhaas «Google Scholar
  4. Voltaires Calas-ProzeßGoogle Scholar
  5. Villon (»Nannas Lied«).Google Scholar

Mitarbeiter

  1. E. Burn, H. Eisler, E. Hauptmann, M. Steffin.Google Scholar

Musik

  1. H. Eisler (einzelnes in: »Lieder und Kantaten« I, 1956).Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Kurze Vorbemerkung in: »Versuche« 8Google Scholar
  2. Anmerkung zu,Die Rundköpfe und die Spitzköpfe’«, in »Stücke« VI u. 6.Google Scholar
  3. Über die Verwendung von Musik für ein episches Theater« in: »Schriften zum Theater«.Google Scholar

Literatur

  1. A. Ghisselbrecht in: ›Aufbau‹ 1 3 (1957), 571 ff.Google Scholar
  2. J. Goldhahn, Staatsexamensarbeit [Masch.] im Brecht-ArchivGoogle Scholar
  3. H. Kirk in: ›Tiden ‹ (Kopenhagen) 4 (1936), 372 ff.Google Scholar
  4. J. Pfeiffer »Was haben wir an einem Gedicht?«, 1955, 83 ff.Google Scholar

Literatur II

  1. Dort 148f.Google Scholar
  2. Goldhahn 40 ff., 120 ff.Google Scholar
  3. Grimm »Weltliteratur« 35 ff.Google Scholar
  4. Mittenzwei 154if.Google Scholar
  5. Weideli 77 ff.Google Scholar

Die Ho ratier und die Kuriatier

  1. Schulstück‹.Google Scholar

Entstehung

  1. Svendborg 1934.Google Scholar

Uraufführung

  1. Theater der jungen Garde‹ Halle, durch das ›Institut für Musikwissenschaft‹ der Universität Halle, 26. 4. 1958.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Versuche« 14Google Scholar
  2. Ges. Werke« IIGoogle Scholar
  3. Stücke« V.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder,Anregungen

  1. Chinesisches Theater.Google Scholar

Mitarbeiter

  1. M. Steffin.Google Scholar

Musik

  1. K. Schwaen.Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Anweisung für die Spieler« in: »Stücke« VGoogle Scholar
  2. Anmerkung zu den Lehrstücken« in: »Stücke« V.Google Scholar

Literatur

  1. H. Brock in: ›Musik u. Gesellschaft‹ (Berlin) 8 (1958), 270 ff., in: ›Wissenschaftliche Zeitschrift der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Gesellschaftsu. sprachwissenschaftliche Reihe‹ 8 (1958/59), 479ff., »Musiktheater in der Schule« 1960Google Scholar
  2. Uhse 420 ff.Google Scholar
  3. Mayer 93f.Google Scholar

Furcht und Elend des Dritten Reiches (ursprünglich Deutschland — ein Greuelmitrehen)

  1. Szenen‹.Google Scholar

Entstehung

  1. Svendborg 1935/38.Google Scholar

Uraufführung

  1. Paris, 21. 5. 38Google Scholar
  2. Regie S. Dudow, mit H. Weigel u. E. Busch (Titel: 99%, 7 Szenen, dazu zwei bisher unveröffentlichte Songs als Prolog u. Epilog) in USA unter dem Titel The Private Life of the Master Race (17 Szenen) aufgeführt.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv (28–30 Szenen).Google Scholar

Drucke

  1. London: Malik 1938 (27 Szenennach Mittenzwei)Google Scholar
  2. Moskau: Meiclunarodnaja Kniga 1941 (13 Szenen, in deutscher Sprache)Google Scholar
  3. New York: Aurora-Verlag 1945Google Scholar
  4. Stücke« VIGoogle Scholar
  5. u. 6. (jeweils 24 Szenen). —Verschiedene Fassungen (vgl. Mittenzwei 387ff. u. passim).Google Scholar

Mitarbeiter

  1. M. Steffin.Google Scholar

Musik

  1. H. Eisler.Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Anmerkungen« in: »Stücke« VI u. 6.Google Scholar

Literatur

  1. Arendt in: ›Neue Rundschau‹ 61 (1950), 53 ff.Google Scholar
  2. Gassner 87f. U. 93, »A Treasury of the Theatre, Vol. II: Modern European Drama from Henrik Ibsen to Jean-Paul Sartre«, revised Edition, ed. by J. Gassner, New York 1951, 458Google Scholar
  3. M. Hegner/E. Kunkel in: ›Volkskunst‹ (Leipzig) 4 (1955), Nr 7, 6 f.Google Scholar
  4. Hilfsmaterial« 12 f.Google Scholar
  5. C. Hoogland/G. 011én »Virtid i dramat«, Stockholm 1954, 18 ff.;Google Scholar
  6. M. Lange in: ›Deutschunterricht‹ (Berlin) 5 (1952), 232 ff.: G. J. Nathan »The Theatre Book of the Year 1945/46«, New York 1946, 27ff.Google Scholar
  7. A. Norden in: ›Berliner Palette‹ 2 (1948), H. 7, 3.Google Scholar

Literatur II

  1. Dort 137 ff.Google Scholar
  2. Mittenzwei 193 ff., in: ›Theater der Zeit‹ 16 961), Nr 3, 38 ff.Google Scholar
  3. Weideli 82 ff. Weitere Literaturangaben Mitten123456 zwei 415ff.Google Scholar
  4. Nubel 591 f.Google Scholar
  5. Hill/Ley 60.Google Scholar

Die Gewehre der Frau Carrar (ursprünglich auch Generale über Bilbao)

  1. Stück‹.Google Scholar

Entstehung

  1. Paris 1937.Google Scholar

Uraufführung

  1. Salle Adyar‹ Paris, 16. 10. 1937Google Scholar
  2. Regie S. Dudow, Bühnenbild H. Loh-mar, mit H. Weigel als Carrar.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. London, Malik-Verlag 1937Google Scholar
  2. Ges. Werke« IIGoogle Scholar
  3. Sonderheft »Versuche«Google Scholar
  4. Stücke« VII.Google Scholar
  5. Verschiedene Fassungen (vgl. Mittenzwei 390 ff. u. passim).Google Scholar

Literarische Quelkn, Vorbilder, Anregungen

  1. J. M. Synge »Riders to the Sea«.Google Scholar

Mitarbeiter

  1. M. Steffin.Google Scholar

Modell

  1. Dresden, Verlag der Kunst 952.Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Anmerkungen zu,Die Gewehre der Frau Carrae«, in: »Stücke «VII u. 6.Google Scholar
  2. Einige Irrtümer über die Spielweise des Berliner Ensembles. Kleines Gespräch in der Dramaturgie«, in: ›SuF 2‹Google Scholar
  3. Anderer Fall angewandter Dialektik«, in: »Schriften zum Theater«.Google Scholar

Literatur

  1. P. Fiedler in: ›Deutschunterricht‹ (Berlin) 12 (1959), 103 ff.Google Scholar
  2. A. Ghisselbrecht in: ›Aufbau‹ 13 (1957), 571ff.Google Scholar
  3. Hilfsmaterial«Google Scholar
  4. U. Pintzka-Birnbaum in: ›Theater der Zeit‹ ii (1956), Beilage Nr,, 4 ff.Google Scholar
  5. M.Wekwerth in: ›SuF‹ 20 (1958), 34ff.Google Scholar

Literatur II

  1. W.Adling bzw. R. Berlau in: »Die Gewehre der Frau Carrar«, Reclam-Ausg. 1961, 63ff. bzw. 4x ff.Google Scholar
  2. Grimm »Weltliteratur« 37Google Scholar
  3. E. Hoffmann in: »Beiheft zum Magnettonband MB-A 140/141 des Dt. Zentralinstituts für Lehrmittel«, Berlin 1959Google Scholar
  4. Mayer ‘of.Google Scholar
  5. Mittenzwei 219 ff.Google Scholar
  6. Weideli 85.Google Scholar

Treitere Literaturangaben

  1. Mittenzwei 417 f.Google Scholar
  2. Hill/Ley 60.Google Scholar
  3. Der gute Mensch von Sezuan (ursprünglich Dielrare Liebe): ›Parabelstück ‹.Google Scholar

Entstehung

  1. Svendborg, Finnland, USA 1938/42Google Scholar
  2. aber bereits Ende der zwanziger Jahre konzipiert.Google Scholar

Uraufführung

  1. Schauspielhaus Zürich, 4. 2. 1943Google Scholar
  2. Regie L. Steckel, Bühnenbild 1. Otto, mit M. Becker als Shen Te.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Versuche« 12Google Scholar
  2. Stücke« VIII.Google Scholar
  3. Verschiedene Fassungen.Google Scholar

Literarische Quellen,Vorbilder,Anregungen

  1. Nietzsche (für »Lied vom Rauch«)Google Scholar
  2. Baudelaire (einzelnes in Szene 4).Google Scholar

Mitarbeiter

  1. R. Berlau, M. Steffin.Google Scholar

Musik

  1. P.Dessau (36 Stücke, davon 5 in: »Lieder und Gesänge«, 1957Google Scholar
  2. Handschrift z. T. in ›SuF 2‹ 344 f.)Google Scholar
  3. J. G. FlittieGoogle Scholar
  4. K. Grossman.Google Scholar

Modell

  1. in Vorbereitung beim Henschelverlag, Berlin.Google Scholar

Literatur

  1. H. Beckmann in: ›Zeitwende. Die neue Furche‹ 27 (1956), 855 ff.Google Scholar
  2. Crumbach 203 ff.Google Scholar
  3. W. Dirks in: ›Frankfurter Hefte‹ 8 (1953), 65 ff.Google Scholar
  4. W. Fahlbusch in: ›Monatsschrift für Pastoraltheologie‹ 48 (1959), 39 ff.Google Scholar
  5. L. Feuchtwanger in: ›SuF 2‹ 103 ff.Google Scholar
  6. Gassner 88 f.Google Scholar
  7. Geißler 39 ff.Google Scholar
  8. Ghisselbrecht 93 ff. u. passim, in: ›Aufbau‹ 13 (1957), 571ff.Google Scholar
  9. Grimm »Tragödie« passimGoogle Scholar
  10. F. Hennenberg »Dessau/Brecht. Musikalische Arbeiten«, Diss. Leipzig (in Vorber.)Google Scholar
  11. Hinck 49 ff., 64 ff.,72 ff., 85 ff. u. passimGoogle Scholar
  12. J. Jusowski in: ›SuF 2‹ 204 ff.Google Scholar
  13. Klotz 9 ff.Google Scholar
  14. H. Küsel in: ›Die Gegenwart‹ 7 (1952), 806 ff.Google Scholar
  15. F. Podszus in: ›Akzente‹ 1 (1954), 143 ff.Google Scholar
  16. W. Richter, Staatsexamensarbeit [Masch.] im Brecht-Archiv, »Strukturelle Mittel in Bertolt Brechts,Der gute Mensch von Sezuan` und ihre Entwicklung in seinen Lehrstücken«, Diss. Potsdam (in Vorber.)Google Scholar
  17. Rinser 115 ff. u. passimGoogle Scholar
  18. Rismondo 862 f.Google Scholar
  19. Schumacher »Er wird bleiben« 24Google Scholar
  20. K. Thieme in: ›Schweizer Rundschau‹ 46 (1946/47), 61 ff.Google Scholar
  21. Uhse 420 ff.Google Scholar
  22. H. Werner in: ›Die Stimme der Gemeinde‹ 6/7 (1954/55), 424 ff.Google Scholar
  23. Wirth 368 ff., in: ›Akzente‹ 237 ff.Google Scholar

Literatur II

  1. Dort 154 ff.Google Scholar
  2. Gray 76 ff.Google Scholar
  3. Holthusen ioi ff. u. passimGoogle Scholar
  4. M. Mare in: »Der gute Mensch von Sezuan«, London 1960, 9ff., 243 ff.Google Scholar
  5. Weideli 112ff.Google Scholar

Weitere Literaturangaben

  1. Nubel 593 ff.Google Scholar
  2. Hill/Ley 59.Google Scholar
  3. Leben des Galilei (ursprünglich Die Erde bewegt sich und Leben des Physikers Galilei): ›Schauspiel‹ ursprünglich auch ›Lehrstück für Arbeiter‹.Google Scholar

Entstehung

  1. Svendborg 1938/39 (i.Fassung)Google Scholar
  2. Santa Monica 1945/47 (2. Fassung, in englischer Sprache)Google Scholar
  3. Berlin 1954/56 (3. Fassung).Google Scholar

Uraufführung

  1. Schauspielhaus Zürich, 9. 9. 1943Google Scholar
  2. Regie L. Steckel, Bühnenbild T. Otto, mit L. Steckel als Galilei (I, Fassung)Google Scholar
  3. Coronet Theatre‹ Los Angeles, 30. 7. 1947Google Scholar
  4. Regie J. Losey, Bühnenbild R. Davison, mit Ch. Laughton als Galilei (2. Fassung)Google Scholar
  5. Theater am Schiffbauerdamm‹ Berlin, 15. 1. 1957Google Scholar
  6. Regie B. Brecht u. E. Engel, Bühnenbild C. Neher, mit E. Busch als Galilei (3. Fassung).Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Versuche« 14Google Scholar
  2. Stücke« VIII (3. Fassung)Google Scholar
  3. Versuche« 15 (eine Szene)Google Scholar
  4. Brecht »Seven Plays«, ed. Bentley, New York 1961 (2. Fassung).Google Scholar
  5. Verschiedene Fassungen (vgl. auch Mittenzwei 394ff. u. passim).Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. vielleicht als Gegenentwurf zu dem Schauspiel »Galileo Galilei« des Schweizers Jakob Bührer (1933)Google Scholar
  2. als Anregung für Szene io (Moritatensänger) nennt Kopetzki (s. u.) Brueghels »Streit des Carneval mit den Fasten«Google Scholar
  3. Galileis eigene SchriftenGoogle Scholar
  4. historische Hauptquellen: E. Wohlwill »Galilei und sein Kampf für die copernicanische Lehre«, 1909, L. Olschki »Galilei u. seine Zeit«, 1927, K. v. Gebler »Galilei u. die römische Kurie«, 1876.Google Scholar

Mitarbeiter

  1. M. SteffinGoogle Scholar
  2. Ch. Laughton (für die englische Fassung).Google Scholar

Muti k

  1. H. Eisler (z.T. in: »Versuche« 15 veröffentlichtGoogle Scholar
  2. vollständig in: »Lieder u. Kantaten« Bd IV).Google Scholar

Modell

  1. Aufbau einer Rolle. Galilei«, Berlin, Henschelverlag 1956.Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Zu,Leben des Galilei’«, in: »Stücke« VIII u. ö.Google Scholar
  2. K. Riilicke »Leben des Galilei. Bemerkungen zur Schlußszeneo in: ›SuF 2‹ 269ff.Google Scholar
  3. Kleines Organon für das Theater« in: »Schriften zum Theater« u. 6., vor allem 63Google Scholar
  4. Tonbandaufnahmen von Brechts Proben mit dem Berliner Ensemble (140 Stunden), vom Brecht-Archiv transkribiertGoogle Scholar
  5. Modellbuch (s. o.).Google Scholar

Veitere Angaben

  1. Modellbuch (s. o.), Willett 45 f., Esslin 265.Google Scholar

Literatur

  1. H. Beckmann in: ›Zeitwende. Die neue Furche‹ 27 (1956), 855 ff.Google Scholar
  2. S. Brashko in: ›Sowjetwissenschaft. Kunst und Literatur‹ 6 (1958), 835 ff.Google Scholar
  3. B. Dort/M. Regnaut in: ›Théâtre populaire‹ 24 (1957), 63 ff.Google Scholar
  4. G. Eggebrecht in: ›Aufbau‹ 14 (1958), 380 ff.Google Scholar
  5. H.U. Eylau in: ›Dt. Lehrerztg‹ (Berlin) 4 (1957), Nr 5Google Scholar
  6. K. Farner in: ›SuF z 312 ff.Google Scholar
  7. G. Fischer, G. Chapulsky, H. Hoy in: ›Deutschunterricht‹ (Berlin) 13 (1960), H. 3, 149 ff.Google Scholar
  8. Fradkin 267 ff., in: ›Aufbau‹ 13 (1957), 286 ff.Google Scholar
  9. Geißler 49 ff.Google Scholar
  10. Ghisselbrecht 91 ff. u. passim, in: ›Aufbau‹ 3 (1957), 571 ff.Google Scholar
  11. Grimm »Tragödie« passimGoogle Scholar
  12. H. H. Jahnn in: ›SuF 2‹ 424 ff.Google Scholar
  13. A. Kantorowicz »Deutsches Tagebuch. Erster Teil«, 1959, i86 ff.Google Scholar
  14. J. Klein in: ›Welt U. Wort ‹ 12 231ff.Google Scholar
  15. A. Koestler in: ›Der Spiegel‹ 13 (1959), Nr 16, 69 ff. [vgl. auch Nr 20, 10]Google Scholar
  16. Kopetzki 161 ff.Google Scholar
  17. G. J. Nathan »The Theatre Book of the Year 1947/48. A Record and an Interpretation«, New York 1948, 117 ff.Google Scholar
  18. H. Pfeiffer in: ›SuF ‹ 7 (1955), 546 ff.Google Scholar
  19. G. Rohrmoser in: »Das deutsche Drama vom Barock bis zur Gegenwart. Interpretationen«, hg. v. B. von Wiese, 1958, Bd II, 400 ff.Google Scholar
  20. Rühle 235 f.Google Scholar
  21. K. Riilicke (s. o. unter Selbstzeugnisse)Google Scholar
  22. E. Schumacher in: ›Neue dt. Lit.‹ 8 (1960), H. 2, 15 ff.Google Scholar
  23. L. Seifert in: ›Mathematik und Physik in der Schule‹ 5 (1958), 289ff.Google Scholar
  24. F.Tumler in: ›Neue dt. Hefte‹ 44 (1958), io6o ff.Google Scholar

Literatur II

  1. V. Böhm »Die Früh- und Spätfassung von Brechts,Leben des Galilei` — ein Vergleich«, Staatsexamensarbeit [Masch.] Berlin, Humboldt-Univ. 1958Google Scholar
  2. D. Drew in: ›New Statesman and Nation‹ 57 (1959), 542 f.Google Scholar
  3. Dort 170 ff.Google Scholar
  4. Gray 82 ff.Google Scholar
  5. H. Hafen in: ›Deutschunterricht‹ (Stuttg.) 13 (1961), H. 4, 71 ff.Google Scholar
  6. Holthusen 80 ff. u. passimGoogle Scholar
  7. Mittenzwei 253ff.Google Scholar
  8. E. Schumacher »Geschichte und Drama, erläutert an Brechts,Leben des Galilei` u.,Die Tage der Commune’« [in Vorher.], in: ›SuF‹ 12 (1960), 510 ff., in: »Literatur im Zeitalter der Wissenschaft« 1960, in: ›Geist und Zeit‹ 1960, H. z, 16ff., in: »Brecht damals« 90 ff.Google Scholar
  9. H. Witt »Brechts,Leben des Galilei’«, Staatsexamensarbeit [Masch.] Leipzig 1957.Google Scholar

Weitere Literaturangaben

  1. Nubel 603 f.Google Scholar
  2. Hill/Ley 58fGoogle Scholar
  3. Mittenzwei 418ff.Google Scholar

Mutter Courage und ihre Kinder

  1. Eine Chronik aus dem Dreißigjährigen Krieg ‹.Google Scholar
  2. Entstehung: Svendborg 1939.Google Scholar

Urauffiihrung

  1. Schauspielhaus Zürich, 19. 4. 1941Google Scholar
  2. Regie L. Lindtberg, Bühnenbild T. Otto, mit Th. Giehse als Courage.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Feldhauptmann Tilly wird begraben« [= Szene 6] in: ›Internationale Literatur‹ to (1940), H. 12, 3 ff.Google Scholar
  2. Versuche« 9Google Scholar
  3. Stücke« VII.Google Scholar
  4. Verschiedene Fassungen.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. Grimmelshausen »Lebensbeschreibung der Erzbetrügerin und Landstörzerin Courage«Google Scholar
  2. O. M. Fontanas Erzählung »Im Dorf Kossnetz« [für Szene 31Google Scholar
  3. M. Weiße »Christus der uns selig macht« [für das »Horenlied«]Google Scholar
  4. wahrscheinlich auch J. L. Runeberg »Lotta Svärd« (in: »Samlade Arbeten«, Bd III, Stockholm 1921, ii3ff.).Google Scholar

Musik

  1. S. Parmet, P. Burkhard, P.Dessau (Partitur:Berlin, Henschelverlag, Klavierauszug: »9 Songs«, Weimar Thüringer Volksverlag 1949Google Scholar
  2. teilweise auch in: ›Theaterarbeit‹)Google Scholar
  3. D. Milhaud (für Broadway-Aufführung).Google Scholar

Verfilmung

  1. DEFA, begonnen 1954, unvollendetGoogle Scholar
  2. Regie W. Staudte, mit H.Weigel als Courage. Zweite Verfilmung: DEFA 1960Google Scholar
  3. Regie M.Wekwerth, P.PalitzschGoogle Scholar
  4. mit H.Weigel als Courage.Google Scholar

Modell

  1. Couragemodell 1949«, Berlin, Henschelverlag 1958.Google Scholar

Selbskeugnirse

  1. Anmerkungen (zu ‚Mutter Courage und ihre Kinder’)«, in: »Versuche« 9, »Stücke« VIIGoogle Scholar
  2. Einige Irrtümer über die Spielweise des Berliner Ensembles. Kleines Gespräch in der Dramaturgie« in: ›SuF 2‹Google Scholar
  3. Mutter Courage in zweifacher Art dargestellt« in: »Schriften zum Theater«Google Scholar
  4. Hemmt die Benutzung eines Modells die künstlerische Bewegungsfreiheit?« in: »Schriften zum Theater«Google Scholar
  5. Formprobleme des Theaters aus neuem Inhalt« in: »Theaterarbeit«Google Scholar
  6. Die Soldateska« in: »Theaterarbeit«Google Scholar
  7. Der Stein beginnt zu reden« in: »Theaterarbeit«Google Scholar
  8. Zur Courage-Musik« in: »Theaterarbeit«Google Scholar
  9. Anmerkungen im Modellbuch« (s. o., z. T. auch in »Theaterarbeit«).Google Scholar

Weitere Angaben

  1. Modellbuch (s. o.), »Theaterarbeit«, Willett 46 f., Esslin 263 f.Google Scholar

Literatur

  1. W. Adler in: ›Hallesches Monatsheft für Heimat und Kultur‹ 2 (1955), H. 10Google Scholar
  2. anonym in: ›Der Spiegel‹ 9 (1955), Nr 48, 54f. [über die Verfilmung]Google Scholar
  3. anonym in: ›Filmspiegel‹ (Berlin) 7 (1960), vom 15. 1. 1960 [über die Verfilmung]Google Scholar
  4. R. Barthes in: ›Théâtre populaire‹ 1959, Nr 35, 17 ff.Google Scholar
  5. H. Blau in: ›Educational Theatre Journal‹ 9 (1957), Nit 1, 1 ff.Google Scholar
  6. P. Dessau in: »Theaterarbeit« 274 ff.Google Scholar
  7. B. Dort in: ›Théâtre populaire‹ 20 (1956), 80 ff.Google Scholar
  8. F. Erpenbeck in: ›Die Weltbühne‹ 4 (1949), toi ff.Google Scholar
  9. F. Fergusson in: ›Sewanee Review‹ (Tennessee) 64 (1956), 544 ff.Google Scholar
  10. I. Fradkin in: ›Sowjetwissenschaft. Kunst u. Literatur‹ 4 (1956), 359 ff.Google Scholar
  11. Geißler 24 ff.Google Scholar
  12. Ghisselbrecht 71 ff. u. passim, in: ›Aufbau‹ 13 (1957), 571 ff.Google Scholar
  13. G. Guder in: ›German Life and Letters ‹ N. S. 7 (1953/54), 281f.Google Scholar
  14. W. Harich in: ›Die Weltbühne‹ 4 (1949), 215 ff.Google Scholar
  15. F. Hebel in: ›Die Pädagog. Provinz‹ 11 (1957), 372 ff.Google Scholar
  16. W. Heiflitz in: ›Neue dt. Lit.‹ 5 (1957), H. 4, 49 ff.Google Scholar
  17. Hinck 37 ff., 42 ff., 80 ff.Google Scholar
  18. H. Ihering in: ›SuF ‹ 8 (1956), 325 ff. [Verfilmung]Google Scholar
  19. H. Juin in: ›Neue dt. Lit.‹ 6 (1958), H. 4, 250 ff.Google Scholar
  20. L. Kusche in: ›Die Weltbühne‹ 14 (1959), 87 ff.Google Scholar
  21. I. M. Lange in: ›Deutschunterricht‹ (Berlin) 5 (2952), 232 ff.Google Scholar
  22. Th. Luthardt in: ›Wissenschaftliche Zeitschrift der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Gesellschaftsu. sprachwissenschaftliche Reihe‹ 7 (1957/58), 119 ff.Google Scholar
  23. H. Mayer in: »Theaterarbeit« 249 ff.Google Scholar
  24. Müller 373 f.Google Scholar
  25. A. Müller in: ›Neue dt. Lit.‹ 6 (1958) H. 7, 152 f.Google Scholar
  26. A. von Murait in: ›Schweizer Rundschau‹ 52 (1952/53), 24 ff.Google Scholar
  27. F. N. Mennemeier in: »Das deutsche Drama vom Barock bis zur Gegenwart. Interpretationen«, hg. von B. von Wiese, 2958, Bd II, 383 ff.Google Scholar
  28. S. Parmet in: ›Schweizer Musikztg‹ 97 (1957), 465 ff.Google Scholar
  29. Rismondo 864f.Google Scholar
  30. M. Saillet in: ›Mercure de France‹ Nr 1071 (1.11. 1952), 496 ff.Google Scholar
  31. Schöne 275 f. u. passimGoogle Scholar
  32. M. Schroeder in: ›Aufbau ‹ 13 (1957), H. x, 821f.Google Scholar
  33. Serreau 9 ff., 81 ff.Google Scholar
  34. Theaterarbeit« 227ff., 315 ff.Google Scholar
  35. K. Thieme in: ›Schweizer Rundschau‹ 46 (1946/47), 6i ff.Google Scholar
  36. R. Treiber in: ›Geist u. Zeit‹ 3 (1958), H. 1, 192 ff.Google Scholar
  37. Willett in: »Adam and Encore« 8f.Google Scholar
  38. Wirth 364ff.Google Scholar

Literatur II

  1. Bab 228 ff.Google Scholar
  2. R. Barthes in: »Mère Courage et ses enfants«, Paris 1960, 209 ff.Google Scholar
  3. K Brinkmann »Erläuterungen zu Brechts Mutter Courage, Der kaukasische Kreidekreis« 1961Google Scholar
  4. H. F. Brookes u. C. E. Fraenkel in: »Mutter Courage und ihre Kinder«, London 1960Google Scholar
  5. Dort 26 ff., 150 ff. u. passimGoogle Scholar
  6. Gray 96 ff.Google Scholar
  7. Holthusen 97 ff.Google Scholar
  8. H. W. Reichert in: ›German Quarterly‹ 34 (1961), 439ff.Google Scholar
  9. Weideli 96ff.Google Scholar

Weitere Literaturangaben

  1. Nubel 620ff.Google Scholar
  2. Hill/Ley 59f.Google Scholar
  3. Das Verhör des Lukullus (später Die Verurteilung des Lukullus): ›Hörspiel‹ bzw. ›Oper‹.Google Scholar

Entstehung

  1. Schweden 1939.Google Scholar

Uraufführung

  1. vielleicht schon Ende 1939 als Schattenspiel [vgl. Brechts Arbeitsbuch, 7. 12. 1939 ]Google Scholar
  2. dann Radio Beromiinster (unter dem Titel Lukullus vor Gericht) 12. 5. 1940Google Scholar
  3. Regie E. Bringolf (Hörspiel)Google Scholar
  4. University of California, Berkeley, 18. 4. 1947Google Scholar
  5. Regie H. Schnitzler, mit D. Trevor als Lukullus (OperGoogle Scholar
  6. Musik von R. Sessions)Google Scholar
  7. Staatsoper Berlin, 17. 3. 1951Google Scholar
  8. Regie W. Völker, Bühnenbild C. Neher, mit A. Hiilgert als LukullusGoogle Scholar
  9. Oper Musik von P. DessauGoogle Scholar
  10. neue Fassung Die Verurteilung des Lukullus seit 12. 10. 1951.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. in: ›Internationale Literatur‹ 1940, Nr 3Google Scholar
  2. Versuche« 11Google Scholar
  3. Stücke« VIIGoogle Scholar
  4. Verschiedene Fassungen.Google Scholar

Mitarbeiter

  1. M. Steffin.Google Scholar

Musik

  1. R. SessionsGoogle Scholar
  2. P. Dessau (verschiedene FassungenGoogle Scholar
  3. to Arien und Gesänge: Klavierauszug in: »Lieder und Gesänge«, 2957).Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Anmerkungen zur Oper,Die Verurteilung des Lukullus’« in: »Stücke« VII u. 6.Google Scholar
  2. Literatur: E. Castellani in: ›Arena‹ r (1953), Nr 1/2, 141 f.Google Scholar
  3. P. Dessau in: ›Leipziger Theater‹ 1956/57, Nr 19Google Scholar
  4. Fassmann 89f. U. 110 ff.Google Scholar
  5. Ghisselbrecht 71 f. u. passimGoogle Scholar
  6. H. Graf in: ›Musikblätter‹ 5 (1951), 85 f.Google Scholar
  7. F. Hennenberg »Brecht/Dessau. Musikalische Arbeiten«, Diss. Leipzig (in Vorber.)Google Scholar
  8. J. Hennenberg in: ›Theater der Zeit‹ 12 (1957), Beilage Nr 4, 15 ff.;Google Scholar
  9. W. Jäkel in: ›Die Sammlung‹ 13 (1958), 495 ff.Google Scholar
  10. S. Köhler in: ›Musik u. Gesellschaft‹ 8 (1958), H. 12, 5 f.Google Scholar
  11. H. Lauter »Der Kampf gegen den Formalismus in Kunst und Literatur, für eine fortschrittliche deutsche Kultur«, 1951, passimGoogle Scholar
  12. P. de Mendelssohn in: New Statesman and Nation‹ 45 (1951), 444f.Google Scholar
  13. Rühle 241 ff.Google Scholar
  14. M. Schroeder in: ›Aufbau‹ 13 (1957), H. 81 ff.Google Scholar
  15. H.Weigel in H.Lauter »Der Kampf gegen den Formalismus in Kunst und Literatur, für eine fortschrittliche deutsche Kultur«, 1951, 64 ff.Google Scholar
  16. Wintzen »Présence« 114 ff.Google Scholar

Literatur II

  1. Dort 123ff., 129ff, u. passimGoogle Scholar
  2. F. Hennen-berg in: »Die Verurteilung des Lukullus«, Reclam-Ausg. 1961, 36ff.Google Scholar
  3. Weideli 85ff.Google Scholar

Treitere Literaturangaben

  1. Nubel 620ff.Google Scholar
  2. Hill/Ley 61.Google Scholar
  3. Herr Puntila und sein Knecht Matti (ursprünglich Der Regen fällt immer nach unten): ›Volksstück‹.Google Scholar

Entstehung

  1. Finnland 1940.Google Scholar

Uraufführung

  1. Schauspielhaus Zürich, 5. 6. 1948Google Scholar
  2. Regie K. Hirschfeld, Bühnenbild T. Otto, mit L. Steckel als Puntila.Google Scholar

Rundfunkfassung

  1. BBC London, 3. 6. 1956Google Scholar
  2. Regie J. Gibson, mit D. Wolfit als Puntila (in der Ubersetzung von R. Grenier u. G. Nell-haus).Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Versuche« soGoogle Scholar
  2. Stückeo IXGoogle Scholar
  3. Verschiedene Fassungen.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. Erzählungen und ein Stückentwurf von Hella WuolijokiGoogle Scholar
  2. Charlie Chaplins Film »City Lights«.Google Scholar

Musik

  1. P. Dessau (z. T. in »Theaterarbeit« u. »Versuche« io veröffentlicht).Google Scholar

Verfilmung

  1. Wien-Film 1955Google Scholar
  2. Regie A. Cavalcanti, mit C. Bois als Puntila.Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Anmerkung zur Musik« in: »Stücke« IX u. »Notizen über die Züricher Erstaufführung (1948)« in: »Stücke« IX u. 45.Google Scholar
  2. Anmerkung zum Volksstück« in: »Schriften zum Theater« u. 6.; in: »Theaterarbeit«.Google Scholar

Literatur

  1. Crumbach 40 ff.Google Scholar
  2. I. Fradkin in: ›Sowjetwissenschaft. Kunst u. Literatur‹ 4(1956), 359 ff.Google Scholar
  3. Ghisselbrecht 75 ff., 81f. u. passim, in: ›Aufbau‹ 13 (1957), 571 ff.Google Scholar
  4. G. Guder in: ›German Life and Letters‹ N. S. 7 (1953/54), 28 ff.Google Scholar
  5. Hinck 32 ff., 82 ff.Google Scholar
  6. Kopetzki 202 ff.Google Scholar
  7. F. Martini in: ›Der Deutschunterricht‹ (Stuttgart) 5 (1953), H. 5, 93 ff.Google Scholar
  8. G. Nellhaus in: ›Accent‹ (Urbana) 14 (1954), Nr 2, 122 ff.Google Scholar
  9. V. Pozner in: ›SuF 2‹ 444 ff.Google Scholar
  10. Rismondo 863 f.Google Scholar
  11. Rühle 234 f.Google Scholar
  12. R. Semrau, Staatsexamensarbeit, Humboldt-Universität Berlin 1959Google Scholar
  13. Theaterarbeit« 9 ff., 289 f. u. passim.Google Scholar
  14. Bab 228 ff.Google Scholar
  15. Dort 140 ff., 145 ff. u. passimGoogle Scholar
  16. Gray 88ff.Google Scholar
  17. Holthusen 104 ff. u. passimGoogle Scholar
  18. Weideli 501 ff.Google Scholar
  19. H. Witt in: »Herr Puntila und sein Knecht Matti«, Reclam-Ausg. 1962, 1i7 ff.Google Scholar

Freitere Literaturangaben

  1. Nubel 596ff.Google Scholar

Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui

  1. ParabelstiickGoogle Scholar

Entstehung

  1. Finnland März/Mai 1941.Google Scholar

Uraufführung

  1. Wiirttemb. Staatstheater Stuttgart, 19. II. 1958Google Scholar
  2. Regie P. Palitzsch, mit W. Kieling als Ui.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. in: ›SuF 2‹Google Scholar
  2. Stücke« IX.Google Scholar
  3. Verschiedene Fassungen.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. Shakespeare »Richard III.«Google Scholar
  2. Goethe »Faust« (Gartenszene).Google Scholar

Mitarbeiter

  1. M. Steffin.Google Scholar

Musik

  1. H. D. Hosalla.Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Aus dem Arbeitsbuch: Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui« in: ›SuF 2 fGoogle Scholar
  2. Zu,Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui’« in: »Stücke« IX.Google Scholar

Literatur

  1. anonym in: ›Frankfurter Hefte‹ 1 (1959), 771f.Google Scholar
  2. A. Auer in: ›Neue dt. Lit.‹ 5 (1957), H. 8, 132 ff.Google Scholar
  3. J. Goldhahn, Staatsexamensarbeit [Masch.], im Brecht-ArchivGoogle Scholar
  4. E. Hauptmann (Vorbemerkung) in: »Stücke« IXGoogle Scholar
  5. H. Ihering in: ›SuF ‹ 11 (1959), 313 f.Google Scholar
  6. J. Jacobi in: ›Die politische Meinung‹ (Köln) 33 (1959), 89 ff.Google Scholar
  7. L. Kusche in: ›Die Weltbühne‹ 14 (1959), 390 ff.Google Scholar
  8. H. M. Reifferscheidt in: ›Die Weltbühne‹ 14 (1959), 17 ff.Google Scholar

Literatur II

  1. M. B. Benn in: ›Journal of the Australian Univ. Language and Literature Ass.‹ 1959, Nr 48ff.Google Scholar
  2. Dort 132 f.Google Scholar
  3. Goldhahn 73ff.Google Scholar
  4. Grimm in: ›Revue de Litt. comp.‹ 35 (1961), 207 ff.Google Scholar
  5. Ph. Ivemel in: ›Esprit ‹, janv. 1961.Google Scholar

Die Gesiebte der Simone Machard

  1. Stück‹.Google Scholar

Entstehung

  1. Finnland und Santa Monica 1941/43.Google Scholar

Uraufführung

  1. Städtische Bühnen Frankfurt, 8. 3. 1957Google Scholar
  2. Regie H. Buckwitz, Bühnenbild T. Otto, mit D. Jecht als Simone.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. in: ›SuF ‹ 8 (1956), H. 5/6Google Scholar
  2. Stücke« IX.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. Schiller »Jungfrau von Orléans«.Google Scholar

Mitarbeiter

  1. L. Feuchtwanger, der den Stoff später für seinen Roman »Simone« verwertete.Google Scholar

Musik

  1. H. Eisler [Photokopien der Partitur im Brecht-Archiv].Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Arbeitsbuchnotizen in: ›Schauspiel‹ (Frankfurt) 1956/57, Nr 9Google Scholar
  2. Briefe Brechts in: L. Feuchtwanger »Briefe an die Freunde« ›SuF‹ u.Google Scholar

Literatur

  1. R. Berlau in: ›Neues Deutschland‹, Beilage 83/84, 6. 7. 4. 1957, zGoogle Scholar
  2. L. Feuchtwanger in: ›Neue dt. Lit.‹ 5 (1957), H. 6, 56 ff., ›SuF ‹ ii(1959), 15 f.Google Scholar
  3. I. Fradkin in: ›Sowjetwissenschaft. Kunst u. Literatur‹ 4 (1956), 359 ff.Google Scholar
  4. Ghisselbrecht 75 ff. u. passim, in: ›Aufbau‹ 13 (1957), 571 ff.Google Scholar
  5. J. Jacobi in: ›Die politische Meinung (Köln) 2 (1957), H. u, 91ff.Google Scholar
  6. E. Schiller, Staatsexamensarbeit [Masch.], im Brecht-ArchivGoogle Scholar
  7. I. Unikower in: ›Dt. Lehrerztg‹ (Berlin) 4 (1957), Nr 48.Google Scholar

Literatur II

  1. Dort 133f., 144f. u. passimGoogle Scholar
  2. A. Gastev in: ›Teatr 21 (1960), 86 ff.Google Scholar
  3. Weideli to5 ff.Google Scholar

Schweyk im zweiten Weltkrieg

  1. ohne nähere Bezeichnung.Google Scholar

Entstehung

  1. Santa Monica/941/44.Google Scholar

Uraufführung

  1. Polnisches Armee-Theater Warschau, 17. 1.1957Google Scholar
  2. Regie: L. René, Bühnenbild J. Kosinski (in polnischer Sprache).Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Stücke« X.Google Scholar

Literarische,Quellen,Vorbilder,Anregungen

  1. J. Hagek »Abenteuer des braven Soldaten Schweyk«.Google Scholar

Musik

  1. H. Eisler.Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Zur Inszenierung« in: »Stücke« XGoogle Scholar
  2. Tagebuchnotizen« in: »Spectaculum III. Sieben moderne Theaterstücke«, 1960, 337 ff.Google Scholar
  3. Mutter Courage in zweifacher Art dargestellt« in: »Schriften zum Theater«.Google Scholar

Literatur

  1. A. von Cube in: ›Frankfurter Hefte‹ 14 (1959), 609 ff.Google Scholar
  2. E. Hauptmann (Vorbemerkung) in: »Stücke« XGoogle Scholar
  3. J. Koplowitz in: ›Die Weltbühne‹ 3 (1948), 119 f.Google Scholar
  4. H. Reimann »Mein blaues Wunder. Lebensmosaik eines Humoristen«, 1959,,zGoogle Scholar
  5. R. Schaller in: ›Dt. Woche‹ 9 (1959), Nr 24, 10.Google Scholar

Literatur II

  1. abb ‹ 4 (1961), 3ff.Google Scholar
  2. Dort 149ff.Google Scholar
  3. Weltliteratur« yo ff.Google Scholar
  4. Holthusen 93 ff.Google Scholar
  5. Mayer 84ff.Google Scholar
  6. Der kaukasische Kreidekreis (hervorgegangen aus einem ursprünglich geplanten °denser Kreidekreis): ohne nähere Bezeichnung.Google Scholar

Entstehung

  1. Santa Monica 1944/45.Google Scholar

Uraufführung

  1. Nourse Little Theatre‹ (Carlston College), Northfield (Minn.), 4. 5. 1948Google Scholar
  2. Regie H. Goodman (in englischer Sprache).Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. in ›SuF ‹Google Scholar
  2. Stücke« X. —Verschiedene Fassungen.Google Scholar

Literarische,Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. Li Hsing Tao »Kreidekreis«, vermutlich in der Bearbeitung von Klabund (vgl. auch Willett 123 f.)Google Scholar
  2. estnische Volkslieder.Google Scholar

Mitarbeiter

  1. R. Berlau.Google Scholar

Musik

  1. P. Dessau (48 Stücke, Klavierauszug in: »Lieder und Gesänge«, 1957)Google Scholar
  2. K. GriffithGoogle Scholar

Modell

  1. in Vorbereitung beim Henschelverlag Berlin.Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Einige Irrtümer über die Spielweise des Berliner Ensembles. Kleines Gespräch in der Dramaturgie« in: ›SuF 2‹Google Scholar
  2. H. J. Bunge in: ›SuF z‹Google Scholar
  3. Ein Umweg« in: »Schriften zum Theater«Google Scholar
  4. Tonbandaufnahmen von den Proben mit dem Berliner Ensemble (auch transkribiert) im Brecht-Archiv.Google Scholar

Inhaltsübersicht

  1. in: T. Kulisiewicz »Zeichnungen zur Inszenierung des Berliner Ensembles. Bertolt Brecht: Der Kaukasische Kreidekreis«, 1956 [von Brecht selber]Google Scholar
  2. Willett 54, Esslin 271f.Google Scholar

Literatur

  1. H. Beckmann in: ›Zeitwende. Die neue Furche‹ 27 (1956), 855 g.Google Scholar
  2. E. Bentley in: ›SuF 2‹ 159 ff.Google Scholar
  3. S. Brashko in: ›Sowjetwissenschaft. Kunst u. Literatur‹ 6 (1958), 835 ff.Google Scholar
  4. J.Dasté in: ›Europe‹ 127 ff. [dt. in: ›Geist u. Zeit‹, 1957, Nr 4, 31 ff.], in: ›Théâtre populaire‹ 29 (1958), x ff.Google Scholar
  5. H.-G. Falkenberg in: ›Blätter des deutschen Theaters in Göttingen‹ 8 (I 957/58), Nr 127, 190 f.Google Scholar
  6. L. Feuchtwanger in: ›SuF 2‹ 103 ff.Google Scholar
  7. R. Geißler in: ›Wirkendes Wort‹ 9 (1959), 93if.Google Scholar
  8. Ghisselbrecht 75 ff., 85 ff., 92 ff., 105 ff. u. passim, in: ›Aufbau‹ 13 (1957), 571 ff.Google Scholar
  9. Grimm »Tragödie« 423 f.Google Scholar
  10. W. Grözinger in: ›Hochland ‹ 43 (1950), 80 ff.Google Scholar
  11. Hinck 35 ff., 47 ff., 54 ff., 84f. u. passimGoogle Scholar
  12. H. Juin in: ›Neue dt. Lit.‹ 6 (1958), H. 4, 150 ff.Google Scholar
  13. H. Keisch in: ›Neue dt. Lit.‹ 6 (1958), H. 2, 6Google Scholar
  14. Kesting »Episches Theater« 52 ff.Google Scholar
  15. Klotz in: ›Akzente‹ 3 (1956), 31 ff.Google Scholar
  16. Königshof 583 ff.Google Scholar
  17. Müller 378f.Google Scholar
  18. Rühle 245 ff.Google Scholar
  19. J. Schild, Staatsexamensarbeit [Masch.], im Brecht-ArchivGoogle Scholar
  20. D. Schmidt »Bertolt Brechts Stück,Der kaukasische Kreidekreis`. Eine Interpretation zu dem Verhältnis von Theatertheorie und Bühnenpraxis«, Diss. Tübingen (in Vorber.)Google Scholar
  21. Schöne 278 ff. u. passimGoogle Scholar
  22. F. Tumler in: ›Neue dt. Hefte‹ 44 (1958), fo6o ff.Google Scholar
  23. Uhse 42 ff.Google Scholar
  24. Wirth 378ff.Google Scholar

Literatur II

  1. P. Abraham in: ›Education et Théâtre‹ 7 (1956), Nr 7, 15 ff.Google Scholar
  2. K. Brinkmann »Erläuterungen zu Brechts Mutter Courage, Der kaukasische Kreidekreis«, 1961Google Scholar
  3. Dort 1851f.Google Scholar
  4. Gray 05 ff.Google Scholar
  5. Grimm »Weltliteratur« 19 f.Google Scholar
  6. Holthusen 117 ff.Google Scholar
  7. E. F. C. Ludowyk in: ›Comparative Literature. Proceedings‹ Bd I, ed. W. P. Friederich, Chapel Hill 1959, 249 ff.Google Scholar
  8. Weideli ii8ff.Google Scholar
  9. H.Witt in: »Der kaukasische Kreidekreis«, Reclam-Ausg. 1960, It iz ff.Google Scholar

Weitere Literaturangaben

  1. Nubel 599ff.Google Scholar
  2. Hill/Ley 58.Google Scholar

The Duchess of Malfi

  1. Santa Monica, New York 1943 [?1/46.Google Scholar
  2. Boston, Sept. 1946Google Scholar
  3. Regie G. Rylands, mit E. Bergner als Herzogin.Google Scholar
  4. Material im Brecht-Archiv [nur in englischer Fassung].Google Scholar
  5. Ungedruckt.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. Bearbeitung von J. Websters gleichnamigem Drama.Google Scholar

Mitarbeiter

  1. W. H. Auden, H. R. Hays.Google Scholar

Die Antigone des Sophokles

  1. ohne nähere Bezeichnung.Google Scholar

Entstehung

  1. Zürich 1947.Google Scholar

Uraufführung

  1. Stadttheater Chur, 15. 2. 1948: Regie B. Brecht u. C. Neher, Bühnenbild C. Neher, mit H. Weigel als Antigone u. H. Gaugler als Kreon.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Stücke« XIGoogle Scholar
  2. Modellbuch (s. u.).Google Scholar
  3. Verschiedene Fassungen.Google Scholar

Literarische Quellen,Vorbilder,Anregungen

  1. Die sophokleische »Antigone« in Hölderlins Übertragung [die beiden Texte in Paralleldruck bietet Bunge]Google Scholar
  2. einzelnes aus Pindars Oden, ebenfalls in Hölderlins ÜbertragungGoogle Scholar
  3. das von Goethe in den »Noten und Abhandlungen zum West-östlichen Divan« mitgeteilte arabische Preislied (Abschnitt »Araber«).Google Scholar

Mitarbeiter

Modell

  1. Antigonemodell 1948«, Berlin, Henschel 21955.Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Zur,Antigone des Sophokles`« in: »Stücke« XI u. 6.Google Scholar
  2. Einschüchterung durch Klassizität« in: »Stücke« XI, »Schriften zum Theater«Google Scholar
  3. Modellbuch (s. o.)Google Scholar
  4. Briefe und Arbeitsbuchnotizen, abgedruckt bei Bunge.Google Scholar

Ifeitere Angaben

  1. Bunge, Willett 56.Google Scholar

Literatur

  1. I. Fradkin in: ›Sowjetwissenschaft. Kunst u. Literatur‹ 4 (1956), H. 4, 359 ff.Google Scholar
  2. H. Ihering in: ›Aufbau‹ 4 (1948), 777ff.Google Scholar
  3. Rinser 144 ff. u. passimGoogle Scholar
  4. E. Schumacher in: ›Dt. Woche‹ (München) 9 (1959), Nr 16, 9.Google Scholar

Literatur II

  1. H. Curjel in: »B.Brecht: Gespräch auf der Probe«, Zürich 1961, 9ff.Google Scholar
  2. Grimm »Weltliteratur« 38ff.Google Scholar
  3. K. Hamburger »Von Sophokles zu Sartre. Griechische Dramenfiguren antik u. modern«, 1962, 208 ff.Google Scholar
  4. F. Jones in: ›Tulane Drama Review‹ (New Orleans) 2 (1957), Nr 39ff.Google Scholar

Veitere Literaturangaben

  1. Nubel 580 f.Google Scholar

Der Dreigroschenroman

  1. Dänemark 1933/34 [?].Google Scholar
  2. Material im Brecht-ArchivGoogle Scholar
  3. Amsterdam, Allert de Lange 1934, u. 6.Google Scholar
  4. Bertolt Brechts Dreigroschenbuch«, 1960.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. Gay »Beggar’s Opera«, Brechts »Dreigroschenoper«, Swift.Google Scholar

lreitere Angaben

  1. Esslin 275, Nubel 488 ff.Google Scholar

Literatur

  1. anonym in: ›Time‹ (New York) 68 (1956), Nr 24, 66 f.Google Scholar
  2. Bihalji-Merin 19 ff.Google Scholar
  3. G. Dahlke in: ›Neues Deutschland‹, Beilage Nr 272 (116. II. 1957), 2Google Scholar
  4. H. Kamnitzer in: ›Neues Deutschland‹, Beilage Nr 248 (19. 10. 1957), zGoogle Scholar
  5. P. Merin in: ›Internat. Lit.‹ 5 (1935), H.7, 85 ff.Google Scholar
  6. H. Riege »Studien zur Satire in Bertolt Brechts ‚Dreigroschenroman’ «, Diss. [Masch.] Jena 1956Google Scholar
  7. A.Wirth in: ›Neue dt. Lit.‹ 5 (1957), H. 8, 121 ff.Google Scholar

Literatur II

  1. A. E. Baver in: »Driestuiversroman«, Amsterdam 1960Google Scholar
  2. Dreigroschenbuch«, hg. v. S. Unseld, 1960, 183 ff.Google Scholar
  3. N. Dakowa »Die erzählende Prosa Brechts 1913–1934«, Diss. [Masch.] Leipzig 1962Google Scholar
  4. Dort 119f.Google Scholar
  5. Weideli 42ff.Google Scholar

Witere Literaturangaben

  1. Hill/Ley 61.Google Scholar
  2. Tui-Roman (auch Telekt-uel-in): Fragment.Google Scholar

Entstehung

  1. Svendborg, Schweden, Finnland 1933/41.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Ungedruckt

  1. Chinesische Literatur und Philosophic (namentlich Me Ti).Google Scholar
  2. Buch der Vendungen: Fragment [auch die Komplexe »Me-tio und »Lai-tu« gehören hierher].Google Scholar
  3. Svendborg 1935/39 [?].Google Scholar
  4. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar
  5. Ungedruckt Google Scholar
  6. nur ein kurzes Fragment in: »Brecht damals«, 68f.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder,Anregungen

  1. Chinesische Literatur und Philosophie (namentlich M8 Ti).Google Scholar

Literatur

  1. Grimm »Weltliteratur« 25.Google Scholar

Flüchtlingsgespräche

Entstehung

  1. Finnland 1940/41.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. SuF 2‹ [Teildr.]Google Scholar
  2. ›Aufbau‹ 14 (1958), 118 ff. [Teildr.]Google Scholar
  3. Suhrkamp 1961 [demnächst auch im Aufbauverlag].Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. Goethe »Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten« [?].Google Scholar

Literatur

  1. Esslin 279Google Scholar
  2. Grimm »Weltliteratur« 25Google Scholar
  3. E. Schumacher in: ›Geist u. Zeit‹ 1961, Nr 3, 89ff.Google Scholar
  4. Biographisches.Google Scholar

Selbstvugnisse

  1. Brief an den deutschen Bundestag vom 3. 7. 1956 in: ›Neue dt. Lit.‹ 4 (1956), H. 9Google Scholar
  2. Brief an dasGoogle Scholar
  3. Berliner Ensemble: Zum Londoner Gastspiel, in: ›Geist u. Zeit‹ 1957, H. 4, 5Google Scholar
  4. Erklärung gegen die Pariser Abmachungen (mit W. Friedrich) in: ›SuF ‹ 7 (1955), 138Google Scholar
  5. Brief an B. Viertel in: »Theaterarbeit« 176 f.Google Scholar
  6. Reden«, in: »Versuche« 15Google Scholar
  7. Ausführungen vor der Sektion Dramatik« in: »IV. Deutscher SchriftstellerkongreB Januar 1956Google Scholar
  8. Protokoll 1. Tell«, 1956, i49if.Google Scholar

Literatur

  1. L. von Balluseck »Dichter im Dienst. Der sozialistische Realismus in der Literatur«, 1956 passimGoogle Scholar
  2. G. Cwojdrak in: ›Neue dt. Lit.‹ 6 (1958), H. 6, 122 ff.Google Scholar
  3. Dreizehn Bühnentechniker erzählen« in: ›SuF 2‹ 465 ff.Google Scholar
  4. Esslin 75 ff., in: ›Les lettres nouvelles‹ 7 (1959), Nr 7, 18 ff.Google Scholar
  5. Fassmann 100 ff.Google Scholar
  6. Haas 87 ff.Google Scholar
  7. K. Gysi in: ›Aufbau‹ 4 (1948), 940 f.Google Scholar
  8. R. Hayman in: ›London Magazine‹ 3 (1956), Nr 11, 47ff.Google Scholar
  9. Kantorowicz 564 ff. u. passimGoogle Scholar
  10. H. Keisch in: ›Neue dt. Lit.‹ 3 (1955), H. x, 8 ff. u. H. z, 6 f.Google Scholar
  11. A. Kellner in: ›Der Monat‹ 106 (1957), 84 ff.Google Scholar
  12. H. Kersten »Der Aufstand der Intellektuellen. Wandlungen in der kommunist. Welt«, 1957, 139 ff. u. passimGoogle Scholar
  13. Kesting »Brecht« 119 ff.Google Scholar
  14. E. Leiser in: ›SuF 2‹ 442 f.Google Scholar
  15. F. Mantel in: ›Die Weltbühne‹ 15 (1960), 335 ff.Google Scholar
  16. A. von Muralt in: ›Schweizer Rundschau‹ 52 (1952/53), 24 ff.Google Scholar
  17. C. Neher in: ›SuF 2‹ 437f.Google Scholar
  18. D. Noll in: ›Aufbau‹ 7 (1951), 512 ff.Google Scholar
  19. W. Paul in: ›Neue dt. Hefte‹ 52 (1958), 710 ff.Google Scholar
  20. V. Pozner in: ›SuF z‹ 444 ff.Google Scholar
  21. Süßkind 516 f.Google Scholar
  22. Uhse 420 ff.Google Scholar
  23. M. Wekwerth in: ›SuF 2‹ 260 ff.Google Scholar
  24. P. Wiegler in: ›Aufbau‹ 4 (1958), 1077 f.Google Scholar

Literatur II

  1. H.-J. Bunge in: ›abb‹ (1960), 4ff.Google Scholar
  2. G. Frank »Der Bühnenbildner Caspar Neher«, Diss. Köln [in Vorbereitung]Google Scholar
  3. Högel 455 ff.Google Scholar
  4. Kantorowicz II, 74 ff., 649 ff. 11. passimGoogle Scholar
  5. Mittenzwei 349 ff.Google Scholar
  6. H. Zöger in: ›Dt. Univ.-Ztg.‹ 116 (1961), H. 9, 32f.Google Scholar

Weitere Literaturangaben

  1. vgl. u.a. S. 79f. sowie Nubel 566ff.Google Scholar
  2. Die Tage der Commune: ›StuckGoogle Scholar

Entstehung

  1. Herrliberg u. Berlin 1948/49.Google Scholar
  2. Uraufführung: Städtisches Theater Karl-Marx-Stadt [= Chemnitz], 17. 11. 1956Google Scholar
  3. Regie B. Besson u. M. Wekwerth, Bühnenbild nach Entwürfen von C. Neher, mit W.-D. Voigt als Jean Cabet und H. Hoff als „Papa“.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Versuche« 15Google Scholar
  2. Stücke« X.Google Scholar

Literarische Quellen,Vorbilder,Anregungen

  1. N. Grieg »Niederlage«.Google Scholar

Mitarbeiter

  1. R. Berlau.Google Scholar

Musik

  1. H. Eisler.Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Vorbemerkung in: »Versuche« 15 u. (von E. Hauptmann ergänzt) »Stücke« XGoogle Scholar
  2. bei Wekwerth (s. u.).Google Scholar

Literatur

  1. anonym in: ›Der Spiegel‹ 10 (1956), Nr 50, 71f.Google Scholar
  2. Ghisselbrecht passimGoogle Scholar
  3. Grimm »Tragödie« passimGoogle Scholar
  4. Serreau I22ff.Google Scholar
  5. M. Wekwerth in: ›SuF 2‹ 260ff.Google Scholar

Literatur II

  1. Dort 193ff.Google Scholar
  2. Grimm »Weltliteratur« 40f.Google Scholar
  3. E. Schumacher »Geschichte u. Drama, erläutert an Brechts,Leben des Galilei` u.,Die Tage der Commune’« [in Vorbereitung]Google Scholar
  4. Weideli 107 ff.Google Scholar

Weitere Literaturangaben

  1. Hill/Ley 58.Google Scholar

Der Hofmeister

  1. Bearbeitung‹.Google Scholar

Entstehung

  1. Berlin 1950.Google Scholar

Uraufführung

  1. Theater am Schiffbauerdamm‹, Berlin, 15. 4. 1950Google Scholar
  2. Regie B. Brecht u. C. Neher, Bühnenbild C. Neher, mit H. Gaugler als Läuffer.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Versuche«Google Scholar
  2. Stücke« XLGoogle Scholar

Literarische Quellen,Vorbilder,Anregungen

  1. J. M. R. Lenz »Der Hofmeister«.Google Scholar

Mitarbeiter

  1. R. Berlau, B. Besson, E. Monk, C. Neher.Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Über das Poetische und Artistische« in: »Stücke« XI, u. ö.Google Scholar
  2. vgl. auch »Theaterarbeit«.Google Scholar

Literatur

  1. Hinck 30 ff.Google Scholar
  2. A. Hurwicz in: »Theaterarbeit« 369 f.Google Scholar
  3. J. Kuckenburg, Staatsexamensarbeit [Masch.], im Brecht-ArchivGoogle Scholar
  4. P. Petr in: ›Casopis pro trioderni filologii‹ 39 (1957), 22 ff.Google Scholar
  5. M. Schroeder in: Aufbau‹ 13 (1957), H. 1, 81 ff.Google Scholar
  6. »Theaterarbeit« 68ff.Google Scholar
  7. Mayer 55ff.Google Scholar

Veitere Literaturangaben

  1. Nubel 598f.Google Scholar

Herrnburger Bericht

  1. ›Ein Bericht‹.Google Scholar

Entstehung

  1. Berlin 1951.Google Scholar

Uraufführung

  1. Radio Leipzig, unter H. Sandig, bzw. ›Deutsches Theater‹, Berlin 1951, Regie E. Monk, mit Mitgliedern der FDJ.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke: in

  1. Neues Deutschland‹, 22. 7. 1951Google Scholar
  2. Berlin, Zentralrat der Freien Deutschen Jugend 1951.Google Scholar

Musik

  1. P. Dessau.Google Scholar

Inhaltsübers:cht

  1. Willett 57f., Esslin 274.Google Scholar

Weitere Angaben

  1. Willett 58.Google Scholar

Literatur

  1. Willett 57f. U. passimGoogle Scholar
  2. Esslin 274 u. passim.Google Scholar

Veitere Literaturangaben

  1. Nubel 596.Google Scholar
  2. Turandot oder Der Kongreß der Frei ßwdscher.Google Scholar

Entstehung

  1. Berlin, nach 1953.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar
  2. Ungedruckt.Google Scholar

Literarische.Quellen,Vorbilder,Anregungen

  1. Schiller bzw. Gozzi.Google Scholar

Musik

  1. H. Eisler.Google Scholar

Inhaltsübersicht

  1. Willett 58 f., Esslin 274.Google Scholar

Veitere Angaben

  1. Willett 58 f.Google Scholar

Don Juan von Molière

  1. Bearbeitung‹.Google Scholar

Entstehung

  1. Berlin 1952.Google Scholar

Uraufführung

  1. Rostock, 25. 5. 1952Google Scholar
  2. Regie B. Besson, mitGoogle Scholar
  3. Noerden als Don Juan.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar
  2. »Stücke« XII.Google Scholar

Literarische Quellen,Vorbilder,Anregungen

  1. ziemlich freie Bearbeitung von Molière »Dom Juan ou Le Festin de Pierre«.Google Scholar

Mitarbeiter

  1. B. Besson, E. Hauptmann.Google Scholar

Musik

  1. J.-B. Lully, arrangiert von P. Dessau.Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Zur Bearbeitung« in: »Stücke« XII.Google Scholar

Literatur

  1. Grimm »Weltliteratur« 41 ff.Google Scholar

reitere Literaturangaben

  1. vgl. u.a. S. 70, 90 ff.Google Scholar
  2. Der Prozeß der Jeanne d’Arc zu Rouen 1431.— ›Nach dem Hörspiel von Anna Seghers‹: [keine nähere Bezeichnung].Google Scholar

Entstehung

  1. Berlin 1952.Google Scholar

Uraufführung

  1. Theater am Schiffbauerdamm‹ Berlin, 23. II. 1952Google Scholar
  2. Regie B. Besson, Bühnenbild H. Hill, mitGoogle Scholar
  3. Reichel als Jeanne.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Druck

  1. Stücke« XII.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. Bearbeitung des gleichnamigen Hörspiels von A. SeghersGoogle Scholar
  2. eine Ballade der Christine de Pisan (1429).Google Scholar

Mitarbeiter

  1. B. Besson.Google Scholar

Musik

  1. K. Schwaen.Google Scholar

Literaturangaben

  1. vgl. u. a. S. 70, 90 ff.Google Scholar

Pauken und Trompeten von George Farquhar

  1. Bearbeitung‹.Google Scholar

Entstehung

  1. Berlin 1955.Google Scholar

Uraufführung

  1. Theater am Schiffbauerdamm‹ Berlin, 19.9. 1955Google Scholar
  2. Regie B. Besson, Bühnenbild K. v. Appen, mit R. Lutz als Victoria.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Druck

  1. Stücke« XII.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. G. Farquhar »The Recruiting Officer«.Google Scholar
  2. B. Besson, E. Hauptmann.Google Scholar
  3. R. Wagner-Régeny.Google Scholar

Literatur

  1. Grimm »Weltliteratur« 49f.Google Scholar
  2. R.Weickmann »Englische Dramen in der Be-. arbeitung B. Brechts«, Staatsexamensarbeit [Masch.] Erlangen 1961, 60 ff. [Diss. in Vorbereitung].Google Scholar

Veitere Literaturangaben

  1. vgl. u. a. S. 70, 90ff.Google Scholar

Coriolan von Shakespeare

  1. Bearbeitung‹.Google Scholar

Entstehung

  1. Berlin 1952/53 [unvollendet].Google Scholar

Uraufführung

  1. Schauspielhaus Frankfurt a.M., 23. 9. 1962Google Scholar
  2. Regie H. Koch, Bühnenbild F. Mertz, mit H. Laubenthal als Coriolan.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Theaterarbeit« (Szene »Stücke« XI.Google Scholar
  2. Verschiedene Fassungen.Google Scholar

Literarische.Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. Bearbeitung von Shakespeare »Corolian«, mit beträchtlichen Änderungen in den Volksszenen.Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Studium des ersten Auftritts in Shakespeares,Corolian`« in: »Stücke« XI.Google Scholar

Literatur

  1. R. Grimm in: ›Erlanger Tagblatt‹ Nr 99 (1957), Nr atGoogle Scholar

Literatur II

  1. Grimm »Weltliteratur« 47f.Google Scholar
  2. J. Kuczynski in: ›Theater der Zeit‹ 16 (1961), Nr 4, 43ff.Google Scholar
  3. Mayer 95ff.Google Scholar
  4. R.Weickmann »Englische Dramen in der Bearbeitung B. Brechts«, Staatsexamensarbeit [Masch.] Erlangen 1961, to8 ff. [Diss. in Vorbereitung].Google Scholar

Weitere Literaturangaben

  1. gl. u. a. S. 90 ff.Google Scholar

Die Geschäfte des Herrn Julius Caesar

  1. Romanfragment‹.Google Scholar

Entstehung

  1. Dänemark und Schweden 1937/39.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Caesar und sein Legionär« in: »Kalendergeschichten«, Berlin, Gebrüder Weiß 1949 ( Teildr.)Google Scholar
  2. Zweites Buch: Unser Herr C.«, in: ›SuF x ‹Google Scholar
  3. Die Geschäfte des Herrn Julius Caesar«, Berlin, Gebrüder Weiß 1957.Google Scholar
  4. Verschiedene Fassungen.Google Scholar

Inhaltsübersicht

  1. Esslin 276.Google Scholar

Literatur

  1. Chiarini 22t ff.Google Scholar
  2. K. Farner in: ›Aufbau‹ 12 (1956), H. 9, 797ff.Google Scholar
  3. Ghisselbrecht passimGoogle Scholar
  4. Grimm »Struktur« passimGoogle Scholar
  5. W. Grözinger in: ›Hochland‹ 43 (1950), 80 ff.Google Scholar
  6. W. Jäkel in: ›Die Sammlung‹ 13 (1958), 495 ff.Google Scholar
  7. Wintzen »Brecht« 132 ff.Google Scholar

Literatur II

  1. Dort 1 78 ff.Google Scholar
  2. Mayer 91 ff.Google Scholar
  3. R. H. Spaethling in: ›Neophilologus‹ 45 (1961), 213 ff.Google Scholar

Veitere Literaturangaben

  1. Nubel 592.Google Scholar

Kalendergeschichten: Entstehung

  1. Berlin 1930 bis Berlin 1949.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Geschichten vom Herrn Keuner«, in: »Versuche« i u. 5 (z. T. nicht in die Ausgabe von 1949 übernommen)Google Scholar
  2. zu weiteren Erstdrucken in Zeitschriften vgl. Nubel 550 ff.Google Scholar
  3. Kalendergeschichten«, Berlin, Gebrüder Weiß 1949, u. 6. (enthält, neben Gedichten, die Erzählungen »Der Augsburger Kreidekreis«, »Die zwei Söhne«, »Das Experiment«, »Der Mantel des Ketzers« [ursprünglich »Der Mantel des Nolaners«], »Caesar und sein Legionär« [Vorstufe zu »Die Geschäfte des Herrn Julius Caesar«], »Der Soldat von La Ciotat« [ursprünglich »L’homme statue«], »Der verwundete Sokrates«, »Die unwürdige Greisin«, »Geschichten vom Herrn Keuner«)Google Scholar
  4. Geschichten« (mit bisher ungedruckten Arbeiten).Google Scholar
  5. Verschiedene Fassungen.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. Kleists NovellenGoogle Scholar
  2. G. Kaisers Drama »Der gerettete Alkibiades« (für »Der verwundete Sokrates«)Google Scholar
  3. Li Hsing Tao »Kreidekreis« (für »Der Augsburger Kreidekreis«).Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Kurze Vorbemerkung in »Versuche«Google Scholar
  2. Anmerkungen, in der Ausgabe des Verlags Neues Leben, Berlin 1949.Google Scholar

Inhaltsübersicht

  1. Esslin 277f.Google Scholar

Veitere Angaben

  1. Nubel 489 ff.Google Scholar

Literatur

  1. F. Cremer in: ›Bildende Kunst‹ 4 (1956), 607 ff. [»Keunergesch.«]Google Scholar
  2. G. Cwojdrak in: ›Neue dt. Lit. ‹ 2 (1954), Ha 1,9ff. [»Kalendergesch.«]Google Scholar
  3. Esslin 33 f. u. passim [»Keunergesch.«]Google Scholar
  4. K.Farner in: ›SuF ‹ 112 ff., in: ›Aufbau‹ iz (1956), 797 ff. [»Keunergesch.«]Google Scholar
  5. Ghisselbrecht 93 [»Keunergesch.«] 96 [»Der verwundete Sokrates«]Google Scholar
  6. Grimm »Tragödie« 421f. [»Keunergesch.«]Google Scholar
  7. W. Ilberg in: ›Neue dt. Lit.‹ 5 (1957), H. 12, I o ff. [»Keunergesch.«]Google Scholar
  8. W. Jäkel in: ›Die Sammlung‹ 13 (1958), 495 ff. [»Der verwundete Sokrates «]Google Scholar
  9. Kantorowicz 187 f. [»Keunergesch.«]Google Scholar
  10. H. Keisch in: ›Neue dt. Lit.‹ 3 (1955), H. 2, 142 ff. [»Kalendergesch.«]Google Scholar
  11. Kesting »Brecht« i ii ff. u. passim [»Keunergesch.«]Google Scholar
  12. H. Linnenborn in: ›Der Deutschunterricht‹ (Stuttgart) to (1958), H. 6, too ff. [»Die unwürdige Greisin«]Google Scholar
  13. H. Mayer in: ›Neue dt. Lit.‹ 5 (1957), H. 9, 82 ff. [»Kalendergesch.«]Google Scholar
  14. P. Suhrkamp in: ›Akzente‹ 3 (1956), 561 ff. f»Keunergesch.«1Google Scholar
  15. Wintzen »Brecht« 132 ff. [»Keunergesch.«]Google Scholar
  16. W. Zimmermann in: ›Der Deutschunterricht‹ (Stuttgart) to (1958), H. 6, 86 ff. [»Der Augsburger Kreidekreis«Google Scholar
  17. jetzt auch in: W. Z. »Dt. Prosadichtungen der Gegenwart. Interpretationen für Lehrende und Lernende«, Teil III, 196o, 72 ff.]Google Scholar
  18. A. Zweig in: ›Neue dt. Lit. ‹ 3 (1955), Hz, 61 f. [»Kalendergesch.«].Google Scholar

Literatur II

  1. Weideli 127ff.Google Scholar
  2. D. Wuckel in: ›Deutschunterricht‹ (Berlin) 14 (1961), 448ff. [»Der verwundete Sokrates«].Google Scholar

Entstehung

  1. Berlin 1925 bis Berlin 1956.Google Scholar

Handschrift

  1. Material im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. zunächst in Zeitschriften (vgl. dazu Hultberg 24 ff. Nubel 539ff.), dann in »Versuche« und »Stücke«, z. T. auch in »Theaterarbeit«Google Scholar
  2. gesammelt (allerdings unvollständig) in: »Schriften zum Theater«. Zu nennen sind vor allem, außer den Anmerkungen zu einzelnen Stücken (vgl. »Die Dreigroschenoper«, »Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny«, »Die Mutter«): »Fünf Schwierigkeiten beim Schreiben der Wahrheit« (entst. 1934), in: »Versuche« 9Google Scholar
  3. Vergnügungstheater oder Lehrtheater?« (entst. 1936), in: »Schriften zum Theater«Google Scholar
  4. Verfremdungseffekte in der chinesischen Schauspielkunst« (entst. 1937), in: »Schriften zum Theater« [erstmals jedoch schon 1936 englisch in der Zeitschrift ›Life and Letters ‹]Google Scholar
  5. Volkstümlichkeit und Realismus« (entst. 1938) in: ›SuF o (1958), 495 ff.Google Scholar
  6. Weite und Vielfalt der realistischen Schreibweise« (entst. 1938), in: »Versuche« 13Google Scholar
  7. Über reimlose Lyrik mit unregelmäßigen Rhythmen« (entst. 1939), in: »Versuche« 12Google Scholar
  8. Über experimentelles Theater« (entst. 1939/40), in: ›Theater der Zeit‹ 14 (1959), Beilage Nr 1, 2 ff.Google Scholar
  9. Der Messingkauf« (entst. 1939/40), in: »Schriften zum Theater«, »Theaterarbeit«, »Gedichte« Bd IV u. 6. (Teildrucke)Google Scholar
  10. Die Straßenszene« (entst. 1940), in: »Versuche« to u. »Schriften zum Theater«Google Scholar
  11. Anmerkungen zum Volksstück« (entst. 1940), in: »Versuche« o, »Schriften zum Theater« u. ö.Google Scholar
  12. Neue Technik der Schauspielkunst« (entst. 1940), in: »Versuche« i [unter dem Titel »Kurze Beschreibung einer neuen Technik der Schauspielkunst, die einen Verfremdungseffekt hervorbringt«] u. »Schriften zum Theater«Google Scholar
  13. Kleines Organon für das Theater« (entst. 1948), in ›SuF »Versuche« 12 u. »Schriften zum Theater« [»Nachtrag zum Kleinen Organon« in: B. B. »Kleines Organon für das Theater. Mit e. Nachtrag…«, Suhrkamp 1960 ]Google Scholar
  14. Gespräch mit I. Fradkin 1955 in: ›Theater der Zeit‹ 16 (1961), Nr 10, 7o f.Google Scholar
  15. Arbeitsbuchnotizen in: ›SuF ‹ 12 (1960), 5 ff., in: ›Wissenschaftl. Ztschr. d. M.-Luther-Univ. Halle-Wittenberg‹, Ges.-Sprachwiss. Reihe To (1961), 1013ff.Google Scholar
  16. Formprobleme des Theaters aus neuem Inhalt« (entst. 1949) in: »Theaterarbeit«Google Scholar
  17. Die Dialektik auf dem Theater« (entst. 1951/56) in: »Versuche« x5 u. »Schriften zum Theater«Google Scholar
  18. Kann die heutige Welt durch Theater wiedergegeben werden?« in: »Schriften zum Theater«Google Scholar
  19. Katzgraben-Notate«, in: ›Junge Kunst‹ 2 (1958), H. I, 4ff.Google Scholar
  20. Fünf Grundsätze« (entst. 1954), gedruckt bei Mittenzwei 393. — z.T. verschiedene Fassungen.Google Scholar

Mitarbeiter

  1. P. Suhrkamp (einmal).Google Scholar

Literatur

  1. Actors on Acting. The Theories, Techniques, and Practices of the Great Actors of All Times as Told in Their Own Words«, ed. with Introduction and Biographical Notes by T. Cole and H. K. Chinoy, New York 1949, 240, 280f., 2854T.Google Scholar
  2. A. Adler in: ›Adam and Encore‹ 4ff.Google Scholar
  3. W. Adling in: ›Junge Kunst‹ (958), H. 8, 9 ff.Google Scholar
  4. D. Alexander in: ›Adam and Encore‹ 12 f.Google Scholar
  5. G. Allen »The Relationsh ipbetween the Development of Bertolt Brecht’s Dramatic Theories and his Political Thought«, Thesis Cambridge (in Vorber.)Google Scholar
  6. G. Anders in: ›Merkur‹ ii(1957), 838 ff.Google Scholar
  7. A. Beiß »Das Drama als soziologisches Phänomen. Ein Versuch«, 1954, 48ff.Google Scholar
  8. Benjamin II, 259 ff.Google Scholar
  9. E. Bently in: ›SuF z‹ 159 ff. in: ›Accent‹ 4 (1 946), iioif., in: ›Programma 52, Rom 1952, 12 ff.Google Scholar
  10. A. Bergstedt »Literar-ästhetische Untersuchungen der neueren Bühnenwerke Brechts«, Staatsexamensarbeit [Masch.], Potsdam 1956, »Das dichterische Darstellungsprinzip des „Nicht-Sondern“ in neueren Stücken Bertolt Brechts. Literarästhetische Untersuchungen zur Theorie desVerfremdungseffektes«, Diss. Potsdam (in Vorber.)Google Scholar
  11. Bihalji-Merin 23 ff.Google Scholar
  12. H. Blau in: ›Educational Theatre Journal‹ 9(1957), Nr i, ff.Google Scholar
  13. Bloch I, 480 ff. u. passimGoogle Scholar
  14. R. Bosc in: ›Etudes ‹ z88 (1956), 79 ff.Google Scholar
  15. E. Brock-Sulzer »Theater. Kritik aus Liebe«, 1954, 113 f.Google Scholar
  16. Bronnen 144 ff.Google Scholar
  17. Bunge 96 ff. u. 10 ff.Google Scholar
  18. W. Busse in: ›Frankfurter Hefte‹ 5 (1950), 446 ff.Google Scholar
  19. Chiarini 114 ff. u. passimGoogle Scholar
  20. Crumbach 9 ff.Google Scholar
  21. M. Dietrich in: ›Maske und Kothurn‹ z (1956), 97 ff. u. 301 ff.Google Scholar
  22. B. Dort in: ›Théâtre populaire‹ 1 (1955), 27 ff.Google Scholar
  23. F. Dürrenmatt »Theaterprobleme«, Zürich 1955, 31 ff., in:›Akzente‹ 4 (1957), 251 ff.Google Scholar
  24. W. Emrich in: ›Akzente‹ (1954), 371ff.Google Scholar
  25. F. Erval in: ›Temps modernes‹ (Paris) 7 (1952), 1708 ff.Google Scholar
  26. N. di Fede in: ›Dramaturgia‹ 5 (1958), N. F. x, 125 ff.Google Scholar
  27. E. Fischer in: ›SuF ‹ to (1958), 99f.Google Scholar
  28. I. Fradkin in. ›Voprosi litera-tun‹, Dez. 1958, in: aeatr‹ (Moskau) 1957, Nr 5, in: ›Sowjetwissenschaft. Kunst u. Literatur‹ 4 (1956), 359 ff.Google Scholar
  29. J. Fugger in: ›Geist u. Zeit‹ 1956, H. 3, 151 ff.Google Scholar
  30. E. Fuller in: ›One Act Play Magazine‹ 1 (1938), 1124ff.Google Scholar
  31. Gassner 89 ff., in: ›Comparative Lit. ‹ 7 (1955), 129 ff., »A Treasury of the Theatre, Vol. II: Modern European Drama from Henrik Ibsen to Jean-Paul Sartre«, Revised Edition ed. by J. Gassner, New York 1951, 457f.Google Scholar
  32. Geißler 18 ff.Google Scholar
  33. Ghisselbrecht 80 ff., 105 ff. u. passimGoogle Scholar
  34. Gorelik 378 ff., in: ›Theatre Workshop‹ (1937), April/July, 29 ff., in: ›Tulane Drama Review‹ 4 (1959), Nr 1, 90 ff.Google Scholar
  35. Grimm »Struktur« ff.Google Scholar
  36. W. Grözinger in: ›Hochland‹ 43 (1950), 80 ff.Google Scholar
  37. J. Grossman in: ›Divadlo‹ (Prag) 6 (1957), 454 ff.Google Scholar
  38. G. Guerrieri in: ›Programma‹ 52, Rom 1952, 17 ff.Google Scholar
  39. M. Habart in: ›Critique‹ 1953, 1023 ff.Google Scholar
  40. P. Hacks in: ›Neue dt. Lit.‹ 4 (1956), H. 9, 122 f., in: ›Theater der Zeit‹ (1957), Beilage Nr 3, 2 ff., in: ›Neue dt. Lit.‹ 5 (1957), H. 4, 127 ff.Google Scholar
  41. Hartung 661ff.Google Scholar
  42. E. Hauptmann in: ›SuF 2‹ 241ff.Google Scholar
  43. W. Hecht in: ›Theater der Zeit‹ 13 (1958), Beilage Nr 9, 2 ff. u. 14 (1959), Beilage NT 10, 3ff.Google Scholar
  44. M.Heine»DieTheatertheorie Bertolt Brechts und ihre Quellen«, Diss. München (in Vorber.)Google Scholar
  45. W. Heinitz in: ›Neue dt. Lit.‹ 5 (1957), NT 4, 49 ff.Google Scholar
  46. P. Heller in: ›Merkur‹ 9 (1955), 1095 ff.Google Scholar
  47. H. H. Holz in: ›Dt. Woche‹ 7 (1957) Nr 21, 13Google Scholar
  48. Hatt 821 ff.Google Scholar
  49. Ihering in: ›SuF 1‹5 ff.Google Scholar
  50. Ivernel 182 ff.Google Scholar
  51. H. H. Jahnn in: ›SuF 2‹ 424 ff.Google Scholar
  52. Jens 176 ff., »Die Götter sind sterblich«, 1959, 135 ff.Google Scholar
  53. H. Juin in: ›Adam und Encore‹ 30 f.Google Scholar
  54. A. Kerr »Was wird aus Deutschlands Theater? Dramaturgie der späten Zeit«, 1932, 14 f.Google Scholar
  55. Kesting »Episches Theater« 57 ff., in: ›Augenblick‹ z (1956), H. 4, 4 ff., in: ›Akzente‹ 3 (1956), 29 ff., in: ›Merkur‹ 10(1956), 1127ff.Google Scholar
  56. Klotz 99 ff., in: ›Akzente‹ 3 (1956), 37 ff.Google Scholar
  57. D. Koch »Das Drama in der DDR. Theorie u. Praxis«, Diss. F. U. Berlin (in Vorher.)Google Scholar
  58. Königshof 578ff.Google Scholar
  59. C. Kohn in: ›Etudes germaniques‹ (1956), 342 ff.Google Scholar
  60. Kopetzki ff.Google Scholar
  61. L. Laboulle »Bertolt Brecht’s Drama in Theory and Practice«, Diss. Leicester (in Vorher.)Google Scholar
  62. P. Langfelder in: ›Teatrul‹ (Bukarest) 2 (1957), Nr 8 ff.Google Scholar
  63. Lathy 132 ff.Google Scholar
  64. Luthardt 1 ff.Google Scholar
  65. Mann 69 ff.Google Scholar
  66. B. Markwardt »Geschichte der deutschen Poetik, Bd II: Aufklärung, Rokoko, Sturm und Drang«, 1956 passimGoogle Scholar
  67. F. Martini in: ›Der Deutschunterricht‹ (Stuttgart) 5 (1953), H. 5, 73 ff.Google Scholar
  68. Melchinger 143 ff. u. 178 ff., »Drama zwischen Shaw und Brecht. Ein Leitfaden durch das zeitgenössische Schauspiel«, 31959, 11 zf.Google Scholar
  69. F.N. Mennemeier in: »Das deutsche Drama vom Barock bis zur Gegenwart. Interpretationen«, hg. v. B. von Wiese, 1958, Bd II, 383 ff.Google Scholar
  70. P. Merin in: ›Internat. Lit.‹ 5 (1935), H. 7, 79 ff.Google Scholar
  71. Müller 365 ff.Google Scholar
  72. Nellhaus passimGoogle Scholar
  73. V. Pandolfi in: ›Letteratura ‹ 5 (1957), Nr 27/28, 51 ff.Google Scholar
  74. G. Piens in: ›Theater der Zeit‹ 14 (1959), Beilage r, iiif.Google Scholar
  75. F. Podszus in: ›Akzente‹ 1 (1954), 143 ff.Google Scholar
  76. Rinser 119 ff., 196 ff. u. passimGoogle Scholar
  77. Rismondo 865 f.Google Scholar
  78. G. Rohrmoser in: »Das deutsche Drama vom Barock bis zur Gegenwart. Interpretationen«, hg. v. B. von Wiese, 1958, Bd II, 400 ff.Google Scholar
  79. Rühle zzo ff.Google Scholar
  80. K. Rtilicke in: ›Theater der Zeit‹ 14 (1959), Beilage Nr 12, 31 f., »Über die Dramaturgie Bertolt Brechts« (in Vorber.)Google Scholar
  81. J. Rufer in: ›Stimmen‹ 1 (1947/48), 193ff.Google Scholar
  82. J.-P. Sartre in: ›World Theatre‹ 7 (1958), Nr. 1, 11 ff.Google Scholar
  83. Schaefer 12ff., 89ff.Google Scholar
  84. D Schmidt »Bert°It Brechts Stück,Der kaukasische Kreidekreis’. Eine Interpretation zu dem Verhältnis von Theatertheorie und Bühnenpraxis,, Diss. Tübingen (in Vorher.)Google Scholar
  85. Schöne 272 ff.Google Scholar
  86. Schumacher »Versuche« 125 ff. U. 290 ff., in: ›SuF (1959), 615 IT., »Er wird bleiben« 18 ff.Google Scholar
  87. A. Simon in: ›Esprit‹ N. S., janvier 1958, ff.Google Scholar
  88. Eva Stritt-matter in: ›Neue dt. Lit.‹ 6 (1958), H. 5, 110 ff.Google Scholar
  89. P. Szondi »Theorie des modernen Dramas«, 1956, 98 ff.Google Scholar
  90. Theaterarbeit« 94 ff. u. passimGoogle Scholar
  91. S. Wagner in: ›Sonntag‹ (Berlin) 14 (1959), Nr 25, 11f.Google Scholar
  92. Weber 57 ff.Google Scholar
  93. M. Wekwerth in: ›Theater der Zeit‹ it (1956), Beilage Nr 2, 6 ff., u. 12 (1957), Beilage Nr 4, 28 ff.Google Scholar
  94. H. Wiemken in: ›Dt. Universitätsztg‹ rit (1956), Nr II, 14 ff.Google Scholar
  95. Willett 168 ff.Google Scholar
  96. Wintzen »Présence« 130 ff.Google Scholar
  97. Wirth 377 ff., in: ›Akzente‹ 4 (1957), 237 ff.Google Scholar
  98. Zwerenz 25 ff.Google Scholar

Literatur II

  1. Bab 216ff, u. passimGoogle Scholar
  2. A. Bergstedt in: ›Wiss. Zeitschr. d. Martin-Luther-Univ. Halle-Wittenberg‹, Ges.-Sprachw. Reihe to (1961), 103 ff.Google Scholar
  3. Böckmann 7ff.Google Scholar
  4. Chiarini »Poeticao 39ff., in: »Quaderno« 7ff., in: ›L’Europa letteraria,‹ I (1960), Nr 1, 26 ff.Google Scholar
  5. G. Debiel »Das Prinzip der Verfremdung in der Sprachgestaltung B. Brechts. Untersuchungen zum Sprachstil seiner epischen Dramen«, Diss. Bonn 1960Google Scholar
  6. Dort 60 f., 120 ff., 162ff.Google Scholar
  7. Elemente des modernen Theaters« 1961, passimGoogle Scholar
  8. R. Frank »Spielzeit meines Lebens« 1960, passimGoogle Scholar
  9. R. Geißler in: ›Wirk. Wort‹ II (1961), 209 ff.Google Scholar
  10. Gray 60 ff.Google Scholar
  11. Grimm »Weltliteratur« 20 ff. u. passim, in: »Ärgernis« 45 ff., in: ›Revue de Litt. comp.‹ 35 (1961), 207ff.Google Scholar
  12. W. Hecht in: »Brecht damals« 36ff.Google Scholar
  13. Holthusen 40 ff., in: ›Merkur‹ 15 (1961), 520 ff.Google Scholar
  14. Hultberg 24ff.Google Scholar
  15. E. Kern in: ›Symposium‹ 16 (1961), 28ff.Google Scholar
  16. N. Krausovi »Od Lessinga k Brechtovi. tudie«, Preßburg 1959, S. 197ff.Google Scholar
  17. G. Lenssen in: »Worte und Werte. Bruno Markwardt 2. 60. Geb.« 1961, 193 ff.Google Scholar
  18. P. Chr. Ludz in: ›Kommunität. Vierteljahreshefte der Evang. Akademie Berlin‹ 5 (1961), H. 18, 64ff.Google Scholar
  19. Mayer 7ff. u. passimGoogle Scholar
  20. W. Plat in: »Brecht damals« 61ff.Google Scholar
  21. K. Rillicke in: ›Theater der Zeit‹ 16 (1961), Nr 9, 64ff., u. Nr to, 64ff.Google Scholar
  22. E. Schumacher in: ›SuF ‹ 12 (1960), 5to ff., in: ›Kommunität. Vierteljahreshefte der Evang. Akademie Berlin‹ 5 (1961), H. 18, 67ff., in: »Brecht damals« 90 ff.Google Scholar
  23. Weideli 90 ff. u. passimGoogle Scholar
  24. M. Wekwerth »Theater in Veränderung« 1960, 11 ff.Google Scholar
  25. V. zmega 6 in: ›Umjetnost Rijeéi‹ (Zagreb) 3, 231ff. — Weitere Literatur: Gorelik 518, Nubel 589ff., 620Google Scholar
  26. Hultberg 223ff.Google Scholar
  27. Esslin (dt. Fassung) 402 ff.Google Scholar

Die praktische Theaterarbeit

  1. Berlin 1922 bis Berlin 1956. u. a. R. Berlau, B. Besson, H. Borchardt, E. Burn, S. Dudow, H. Eisler, E. Engel, L. Feuchtwanger, G. Grosz, E. Hauptmann, L. Lania, Ch. Laughton, E. Monk, C. Neher, V. Pozner, B. Reich, M. Steffin, P. Suhrkamp, K. Weill, G. Weisenbom.Google Scholar

Musik

  1. u. a. M. Bucci, P. Dessau, H. Eisler, M. Fink, J. G. Flittie, K. Griffith, K. Grossman, P. Hindemith, H. D. Hosalla, K. Schwaen, R. Sessions, R. Wagner-Régeny, K. Weill.Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. u. a. alle theoretischen Schriften und Anmerkungen zu einzelnen Stücken (s. dort), die Modellbücher und Tonbandaufnahmen von Proben mit dem Berliner Ensemble, der Band »Theaterarbeit« sowie Berichte von Brechts Mitarbeitern Bunge, Riilicke, Wekwerth u. a. (s. u.).Google Scholar

Literatur

  1. H. Adler in: ›Twentieth Century‹ 160, Nr 954 (1956), 114 ff.Google Scholar
  2. A. Anikst in: ›Teatr ‹ (Moskau) 18 (1957), 170 ff. [dt. in: ›Sowjetwissenschaft. Kunst u. Literatur‹ (1957), 1371 ff.]Google Scholar
  3. anonym in: ›Directing the Play. A Source Book of Stagecraft ‹, ed. by T. Cole u. H. K. Chinoy, New York 1953, 291 ff.Google Scholar
  4. G. Badia in: ›Pensée‹ (Paris), N. S. 1955, Nr 63, 61ff.Google Scholar
  5. R. Barthes in: ›Théâtre populaire ‹ 1959, Nr 35, 17 ff.Google Scholar
  6. R. J. Beckley »Some Aspects of Brecht’s DramaticTechnique in the Light of hisAdaptations of English Plays«, Diss. King’s College, London (in Vorber.)Google Scholar
  7. Benjamin II, 265 f.Google Scholar
  8. E. Bentley in: ›Adam and Encore‹ 22 ff., »In Search of Theatre«, New York 1953, 144ff. u. passim, in: ›SuF 2‹ 159ff., in: ›Kenyon Review ‹ (1949)3 630 ff.Google Scholar
  9. R.Berlau in: ›SuF 2‹ 337 ff.Google Scholar
  10. M.Blanchot in: ›Nouvelle revue française‹ 5 (1957), Nr 50, 282 ff.Google Scholar
  11. E. Bloch in: ›Aufbau‹ 12 (1956), 809 ff.Google Scholar
  12. H. Buckwitz in: ›Geist u. Zeit‹ 1957, Nr 4, 9 ff.Google Scholar
  13. H.-J.Bunge in: ›SuF 2‹ 322ff., in: ›Arbeitskreis Bertolt Brecht. Mitteilungen u. Diskussionen‹ Juni 1960,14ff.Google Scholar
  14. P.Chiarini in: ›Teatro d’oggi ‹2 (1954), Nr 2, 4 f.Google Scholar
  15. Darmstädter Gespräch 1955: Theater«, hg.v. E. Vietta, 1955, 276 ff. u. passimGoogle Scholar
  16. Dreizehn Bühnentechniker erzählen« in: ›SuF 2(465 ff.Google Scholar
  17. N. Dymion in: ›Aufbau‹ 4 (1948), 396 ff.Google Scholar
  18. F. Erpenbeck »Aus dem Theaterleben. Aufsätze u. Kritiken«, hg. v. M. Linzer, 1959Google Scholar
  19. N. di Fede in: ›Humanitas ‹ 14 126 ff. u. 202 ff.Google Scholar
  20. F. Fergusson in: ›Sewanee Review‹ (Tennessee) 64 (1956), 544 ff.Google Scholar
  21. L. Feuchtwanger in: ›SuF 2‹ 103 ff.Google Scholar
  22. Fradkin 367 ff., in: ›Teatr ‹ 1957, Nr 5, in: ›Sowjetwissenschaft. Kunst u. Literatur ‹ 6 (1958), 189ff.Google Scholar
  23. W. Herzfelde in: ›SuF ‹ 4 (1952), H. 5, 54 ff.Google Scholar
  24. Hinck 9I ff., in: ›Frankfurter Hefte ‹ 9 (14), 938 ff.Google Scholar
  25. M. Hochgesang in: ›Merkur‹ 6 (1952), 696 ff.Google Scholar
  26. Ph. Hope-Wallace in: ›Time and Tide‹ (London) 37 (1956), to7of.Google Scholar
  27. A.Hurwicz in: ›Sonntag (1955), Nr 45, 5Google Scholar
  28. Ihering »Theater« 5ff., in: ›SuF I‹ 5ff., in: ›Aufbau‹ 4 (1948),778ff.Google Scholar
  29. Ivernel 175 ff.Google Scholar
  30. R. Junior »Pano de Ferro. Critica, Polémica, Ensaios de Estética teatral«, Lissabon 1955 passimGoogle Scholar
  31. M. Kesting in: ›Augenblick (1956), H. x, 29 ff., in: ›Akzente‹ (1956), 29 ff.Google Scholar
  32. I Kilian in: ›Junge Kunst‹ 3 (1959), H. 5, 27ff.Google Scholar
  33. D. Koch »Das Drama in der DDR. Theorie u. Praxis«, Diss. F. U. Berlin (in Vorber.)Google Scholar
  34. L. Kundera »Némecké portréty«, Prag 1956, 9 ff.Google Scholar
  35. L. Laboulle »Bertolt Brecht’s Drama in Theory and Practice«, Diss. Leicester (inVorber.)Google Scholar
  36. G.W.Lambert in: ›Drama ‹ (London) Nr 43 (1956), 18 ff.Google Scholar
  37. Melchinger 35f.Google Scholar
  38. E.Nahke in: ›Junge Kunst ‹ 2 (1958), H.9, 39ff.Google Scholar
  39. Nellhaus passimGoogle Scholar
  40. Niessen passimGoogle Scholar
  41. J. Pomianowski »Witcej Kurau 1« Krakau 1956,78ff.Google Scholar
  42. B. Reich in: ›SuF 2‹ 431ff.Google Scholar
  43. Rühle 228 ff.Google Scholar
  44. K. Rülicke in: ›SuF ‹ 7 (1955), 564 ff., in: ›SuF z ‹ 269 ff.Google Scholar
  45. B. Sachawa in: ›Znamja‹ (Moskau) 1957, NT 8 [dt. in: ›Sowjetwissenschaft. Kunst u. Lit.‹ 5 (x957), 1364 ff.]Google Scholar
  46. D. Schmidt »Bertolt Brechts Stück,Der kaukasische Kreidekreis’. Eine Interpretation zu dem Verhältnis von Theatertheorie und Bühnenpraxis«, Diss. Tübingen (in Vorber.)Google Scholar
  47. R. W. Schnell in: »Theater der Welt. Ein Almanach«, ed. Ihering, 1949, 195 ff.Google Scholar
  48. Schöne 283 ff.Google Scholar
  49. G. Schoop »Das Zürcher Schauspielhaus im Zweiten Weltkrieg«, 1957 passimGoogle Scholar
  50. M. Schröder in: ›Aufbau‹ 13 (1957), H. t, 811f., »Von hier und heute aus. Kritische Publizistik«, 1957 passimGoogle Scholar
  51. A. M. Sperber in: aeatrul‹ (Bukarest) 1 (1956), Nr 5, 15 ff.Google Scholar
  52. L. Squarzina in: ›Arena‹ z (1954), Nr 5Google Scholar
  53. L. Sternbach-Gärtner in: ›Dt. Rundschau 84 (1958), 836 ff.Google Scholar
  54. Theaterarbeit«Google Scholar
  55. K. Tynan in: ›The New Yorker‹, 129. 59, 88 ff.Google Scholar
  56. M. Vinaver in: ›Théâtre populaire‹ 32 (1958), 17 ff.Google Scholar
  57. W. Weideli in: ›Théâtre populaire‹ it (1955), 37 ff.Google Scholar
  58. M. Wekwerth »Theater in Veränderung«, 1960Google Scholar
  59. H.Wiemken in: ›Dt. Universitätsztg. ‹ii (1956), Nr xi, t4 ff.Google Scholar
  60. Willett 144 ff.Google Scholar

Literatur II

  1. Böckmann 5ff.Google Scholar
  2. Bronnen »Tage«, passimGoogle Scholar
  3. H.-J. Bunge in: ›abb u (1960), 14 ff.Google Scholar
  4. H. Curj el in: »B. Brecht: Gespräch auf der Probe«, Zürich 1961, 9ff.Google Scholar
  5. S. Dhomme »La mise en scène contemporaine d’André Antoine ä Bertolt Brecht«, Paris 1959, 189 ff.Google Scholar
  6. B. Dort in: ›Les Temps modernes 15 (1959/60), 67 ff.Google Scholar
  7. Elemente des modernen Theaters« 1961, passimGoogle Scholar
  8. E. Gaipa in: »Quaderno« 27ff.Google Scholar
  9. R. Geißler in: ›Wirk. Wort‹ 11 (1961), 209 ff.Google Scholar
  10. Gray 29ff., 6o ff. u. passimGoogle Scholar
  11. R. Grimm in: »Ärgernis« 45ff.Google Scholar
  12. H. E. Holthusen in: ›Merkur‹ 15 (1961), 520 ff.Google Scholar
  13. E. Leiser in: ›Tiden‹ 48 (1956), 603 ff.Google Scholar
  14. Mayer 7ff. u. passimGoogle Scholar
  15. W. Michener in: ›Queen’s Quarterly‹ 67 (1960)Google Scholar
  16. C. Niessen in: »Caspar Neher. Zeugnisse seiner Zeitgenossen« 1960Google Scholar
  17. H. Radke »Die Drehbühne« Diss. Köln [in Vorber.]Google Scholar
  18. A. Schulze-Vellinghausen »Theaterkritik 1952 bis 1960« 1961, passimGoogle Scholar
  19. E. Schumacher »Theater der Zeit — Zeit des Theaters« 1960, passimGoogle Scholar
  20. H. Schweickart in: ›Welt u. Wort‹ 16 (1961), ff.Google Scholar
  21. B. Singerman in: ›Kunst u. Literatur‹ 9 (1961), 523ff., 626ff.Google Scholar
  22. M. Stegh »Der Theatervorhang, seine Geschichte und seine Funktion«, Diss. Köln [in Vorber.]Google Scholar
  23. M. Wekwerth »Theater in Veränderung« 1960, riff.Google Scholar
  24. V. megg in ›Umjetnost RijeCi‹ (Zagreb) 3, 231 ff..Google Scholar

Literatur zur Musik

  1. I. Besson in: »Theaterarbeit« 394f.Google Scholar
  2. H. Brock »Musiktheater in der Schule«, 1960, in:›Wissenschaftliche Zeitschrift der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Gesellschafts-u. sprachwissenschaftliche Reihe (1958/59), 479ff.Google Scholar
  3. A. Brock-haus in: ›Junge Kunst‹ 2 (1958), H.7, 63ff.Google Scholar
  4. M.Butting »Musikgeschichte, die ich miterlebte«, 1955 passimGoogle Scholar
  5. P. Dessau in: »Theaterarbeit« 37ff., 274ff., in: ›Sonntag‹ 12 (4.8. 1957), 5, in Brecht/Dessau »Lieder und Gesänge«, 1957 passimGoogle Scholar
  6. Hartung 659ff.Google Scholar
  7. J. Hennenberg in: ›Theater der Zeit‹ tz (x957), H.5, Beilage 15ff.Google Scholar
  8. F. Hennenberg »Brecht! Dessau. Musikalische Arbeiten«, Diss. Leipzig (in Vorber.)Google Scholar
  9. K. Kleinig in: ›Wissenschaftliche Zeitschrift der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Gesellschafts-u. sprachwissenschaftliche Reihe‹ 8 (1958/59), 219 ff.Google Scholar
  10. E. Krause in: ›Sonntag‹ 14 (i959), NY 20, 5Google Scholar
  11. R.Leibowitz in: ›Théâtre populaire‹ II (1955), 43ff.Google Scholar
  12. S. Parmet in: ›Schweizer Musikztg.‹ 97 (1957), 465ff.Google Scholar
  13. J. Rufer in: ›Stimmen‹ 1 (1947/48), 193 ff.Google Scholar
  14. K. Schönewolf in: »Theaterarbeit« 152 ff.Google Scholar
  15. Schumacher »Versuche« 211 ff.Google Scholar
  16. E. W. White in: ›Adam and Encore‹ 15Google Scholar
  17. Willett 126ff.Google Scholar

Literatur II

  1. anonym in: ›Neue Zürcher Ztg‹ 29.3.1959Google Scholar
  2. Bronnen ›Tage« passimGoogle Scholar
  3. H. Eisler in: ›SuF z‹ 439ff.Google Scholar
  4. R. Grimm in: »Ärgernis« 55f.Google Scholar
  5. F. Hennenberg: in ›Musik und Gesellschaft‹ 9 (1959), 699ff., in: ›Theater der Zeit‹ 17 (1962), Nr 2, 63 ff.Google Scholar
  6. G. Manzoni in: B. B. »Poesie e canzoni«, Turin 1959Google Scholar
  7. L. Pestalozza in: »Quadernoo 351f.Google Scholar

Veitere Literaturangaben

  1. Esslin (dt. Fassung) 402ff., bei den einzelnen Werken sowie S. 64ff.Google Scholar

Berliner Ensemble

  1. Sept. 1949.Google Scholar
  2. Herr Puntila und sein Knecht Matti« in der Inszenierung von B. Brecht und E. Engel (12. 11. 1949, noch im ›Deutschen Theater‹).Google Scholar
  3. Theater am Schiffbauerdamm‹.Google Scholar
  4. H. Weigel.Google Scholar
  5. Bedeutendste Schauspieler: H. Weigel, E. Busch, A. Hurwicz, E. Schall.Google Scholar

Modelle

  1. zu »Mutter Courage« und zu »Galilei« liegen Modellbücher des Ensembles vorGoogle Scholar
  2. andere (für »Die Mutter«, »Der kaukasische Kreidekreis«, »Der gute Mensch von Sezuan«) befinden sich in Vorbereitung.Google Scholar

Selbstzeugnisse Brechts

  1. die späten theoretischen Schriften und ÄußerungenGoogle Scholar
  2. die Modellbücher und Tonbandaufnahmen von Proben mit dem Berliner EnsembleGoogle Scholar
  3. der Band »Theaterarbeit« sowie Berichte von Brechts Mitarbeitern Bunge, Riilicke, Wekwerth u. a. (s. u.).Google Scholar

Literatur

  1. Bertolt Brecht und das Berliner Ensemble«, hg. von der Gesellschaft für kulturelle Verbindungen mit dem Ausland, Berlin 1958Google Scholar
  2. Bildband Weigel«Google Scholar
  3. H.-J. Bunge in: ›SuF 2‹ 322 ff.Google Scholar
  4. K.-H. Carpentier in: ›Junge Kunst‹ 2 (1958), H. 7, 54 ff.Google Scholar
  5. H. Deleanu in: ›Teatrul‹ (Bukarest) 2 (1957), Nr 5, 58 ff.Google Scholar
  6. Die Schauspielerin Angelika Hurwicz. Ein Fotobuch«, hg. v. W. Pintzka, 1960Google Scholar
  7. D. Fernandez in: ›Nouvelle revue française‹ 5 (1957), 1090 ff.Google Scholar
  8. R. Garni§ in: ›Ogonek‹ (Moskau) 35 (1957), NT 19, 28EGoogle Scholar
  9. G.GoCev in: ›Teater‹ (Sofia) 1958, H. 10, 35 ff.Google Scholar
  10. W. Herzfelde in: ›SuF ‹ 4 (1952), H. 5, 54 ff.Google Scholar
  11. H. Ihering »Bemerkungen zu Theater und Film« in: ›SuF ‹ (fortlaufend)Google Scholar
  12. J. Jacobi in: ›Die Zeit‹ 5 (1950), H. 28, 3Google Scholar
  13. L. Kusche in: ›Die Weltbühne‹ 14 (1959), 87ff.Google Scholar
  14. Melchinger 203 f., »Modernes Welttheater. Lichter und Reflexe«, 1956, 95 ff.Google Scholar
  15. Rühle 236 ff.Google Scholar
  16. K. Riilicke in: ›SuF 269ff., in: ›SuF ‹ 10 (1958), 641 ff.Google Scholar
  17. Theaterarbeit« [vgl. Neudruck 426ff. zur Ergänzung]Google Scholar
  18. M. Wekwerth »Theater in Veränderung«, 1960.Google Scholar

Veitere Literaturangaben

  1. Esslin 291f., bei den einzelnen Werken sowie S. 67ff., 70f., 96f.Google Scholar
  2. Helene Ireigel.Google Scholar

Bsographische Daten

  1. Bildband Weigel« 121.Google Scholar

Zeugnisse Brechts

  1. Bildband Weigel« passim.Google Scholar

Literatur

  1. Bildband Weigel«Google Scholar
  2. L.Dammert in: ›Horizons‹ (Paris) 4 (1955), Nr 46, 38ff.Google Scholar
  3. L. Feuchtwanger in: ›SuF ‹ (1959), 5 f.Google Scholar
  4. J. Jacobi in: ›Die Zeit ‹ 13 (1958), Nr 8, 4Google Scholar
  5. E. Osmanczyk »Notatki korespondenta«, Krakau 1951, 84 ff.Google Scholar
  6. U. Pintzka-Birnbaum in: ›Theater der Zeit‹ 11 (1956), Beilage Nrt, 4 ff.Google Scholar
  7. H. Sandberg »Mit spitzer Feder«, 1958, 10Google Scholar
  8. A. Seghers in: »Theaterarbeit« 266 f.Google Scholar
  9. Theaterarbeit« 261 ff., 349 ff.Google Scholar

Veitere Literaturangaben

  1. vgl. u. a. S. 64ff., 67ff., 70 sowie Nubel 622.Google Scholar
  2. Die GedichteGoogle Scholar

Entstehung

  1. Augsburg 1913 bis Berlin 1956.Google Scholar

Handschrift

  1. Material größtenteils im Brecht-Archiv.Google Scholar

Drucke

  1. Erstdrucke in zahlreichen Zeitungen und Zeitschriften ab 1914 [vgl. Nubel 539 ff.]Google Scholar
  2. Bertolt Brechts Taschenpostille. Mit Anleitungen, Gesangsnoten und einem Anhange«, Potsdam, Kiepenheuer 1926 [Privatdruck in wenigen ExemplarenGoogle Scholar
  3. Neudruck: Berlin, Aufbau 1958Google Scholar
  4. bis auf den fehlenden »Gesang des Soldaten der roten Armee« identisch mit der Erstausgabe]Google Scholar
  5. Bertolt Brechts Hauspostille. Mit Anleitungen,G esangsnoten und einem Anhange«, Berlin, Propyläen 1927 [bis auf das Gedicht »Von seiner Sterblichkeit« und geringfügige Änderungen identisch mit der »Taschenpostille«Google Scholar
  6. Neudruck (mangelhaft): Frankfurt, Suhrkamp 1951 (bis auf den fehlenden »Gesang des Soldaten der roten Armee« identisch mit der Erstausgabe)]Google Scholar
  7. Lesebuch für Städtebewohner« in: »Versuche« 2Google Scholar
  8. Die drei Soldaten« in: »Versuche« 6Google Scholar
  9. Lieder, Gedichte, Chöre«, Paris, Editions du Carrefour 1934: »Svendborger Gedichte«, London, Malik 1939Google Scholar
  10. Chinesische Gedichte« in: »Versuche« 10Google Scholar
  11. Studien« in: »Versuche« IIGoogle Scholar
  12. Die Erziehung der Hirse«, Berlin, Aufbau 1951Google Scholar
  13. Buckower Elegien« in: »Versuche« 13Google Scholar
  14. Gedichte aus dem Messingkauf« in: »Versuche« 14. ‹5. [vgl. S. 60 ff.]Google Scholar
  15. Die Kriegsfibel«, Berlin, Eulenspiegel 1955Google Scholar
  16. Auswahlausgaben: »Hundert Gedichte 1918–1950 «, Berlin, Aufbau 1951Google Scholar
  17. Bertolt Brechts Gedichte und Lieder«, Frankfurt, Suhrkamp [1956]Google Scholar
  18. Ausgewählte Gedichte«, ebda 1960Google Scholar
  19. Gesamtausgabe: »Gedichte« [dazu jedoch ergänzend Mayer 39f. u. passim].Google Scholar
  20. Verschiedene Fassungen.Google Scholar

Literarische Quellen, Vorbilder, Anregungen

  1. u. a. Moritaten, Chansons, Evangelisches Gesangbuch (Luther, J. Neander), Psalmen, Erbauungsbücher, Villon, Rimbaud, Kipling, Shelley, P. Neruda, Sh. Anderson, ägyptische, chinesische, japanische Lyrik.Google Scholar

Mitarbeiter

  1. C. Neher, G. Grosz (Illustrationen).Google Scholar

Musik

  1. B. Brecht, P. Dessau, H. Eisler, H. Krause-Graumnitz (»Brecht-Zyklus 1956« und »Von Bäumen, Tieren und Menschen«: beide 1958), G. v. Einem (»Das Stundenlied« 1958: eine Passionskantate, die auf dem erweiterten ››Horenlied« und dem Lied »Uns hat ein Ros’ ergetzet« aus »Mutter Courage und ihre Kinder« beruht), R. Suter »Die Ballade von des Cortez Leuten« (Zürich 1960), K.Weill u. a. [vgl. Willett 257ff.].Google Scholar

Selbstzeugnisse

  1. Anleitung zum Gebrauch der einzelnen Lektionen« [= Vorwort zur »Haus«-bzw. »Taschenpostille«]Google Scholar
  2. Ober reimlose Lyrik mit unregelmäßigen Rhythmen« in: »Versuche« izGoogle Scholar
  3. Weite und Vielfalt derrealistischen Schreibweise« in: »Versuche« 13. — Inhaltsübersicht: Esslin 243 ff.— freitere Angaben: Nubel 485 ff., 539ff.Google Scholar

Literatur

  1. a) allgemein zu Brechts Lyrik: Th.W.Adorno in: ›Akzente‹ 4 (1957), 8ff.Google Scholar
  2. Benjamin II, 351 ff.Google Scholar
  3. Bihalji-Merin 23 ff.Google Scholar
  4. K. Farner in: ›Aufbau‹ 12 (1956), 797ff.Google Scholar
  5. R. Fertonani in: »Io Bertolt Brecht. Canzoni, ballate, poesie«, hg. v. R. Fertonani, Mailand 4. Aufl. 1962, 5 ff.Google Scholar
  6. E. Fischer »Dichtung und Deutung. Beiträge zur Literaturbetrachtung«, Wien 1953, 377ff., in: ›SuF ‹ to (1958), 473f., in: ›SuF 2‹ I24 ff.Google Scholar
  7. F. Fortini in: »Bertolt Brecht, Poesie e canzoni«, Turin 1959, VII ff.Google Scholar
  8. R. Geißler in: ›Wirkendes Wort‹ 8 (1957/58), 347 ff.Google Scholar
  9. Ghisselbrecht in: ›Aufbau‹ 13 (i957), 571 ff.Google Scholar
  10. C.Greenberg in: ›Partisan Review ‹8 (1941), 114 ff.Google Scholar
  11. R.Grimm in: ›Neophilologus ‹ 44 (196o), 20 ff.Google Scholar
  12. W. Grözinger in: ›Hochland ‹ 43 (1950), 80 ff.Google Scholar
  13. H. R. Hays in: ›Poetry‹ 67 (Dec. 1945), NT III, 148 ff.Google Scholar
  14. W. Heinitz in: ›Neue dt. Lit.‹ 5 (1957), H. 4, 49ff.Google Scholar
  15. W. Herzfelde in: ›Neue dt. Lit.‹ 4 (1956), H. 10, 11 ff.Google Scholar
  16. W. Jens, Nachwort zu: Bertolt Brecht »Ausgewählte Gedichte«, 1960, 2ff.Google Scholar
  17. E. Kahler »Die Verantwortung des Geistes«, 1952, 17 ff.Google Scholar
  18. Kesting »Brecht« 74 ff., 85 ff., 135 ff.Google Scholar
  19. U. Kill »Publizistische Elemente im Schaffen Bertolt Brechts (bes.: Politische Lyrik bei Brecht im Klassenkampf und im Kampf gegen das Dritte Reich)«, Diss. Münster [in Vorber.]Google Scholar
  20. J. Klein »Geschichte der deutschen Lyrik von Luther bis zum Ausgang des zweiten Weltkrieges«, 21960, 853 ff.Google Scholar
  21. Klotz 75 ff.Google Scholar
  22. E. Leiser »Singer mellan krigen«, Stockholm 1955, 5 ff.Google Scholar
  23. H. Lorenz in: ›Deutschunterricht‹ (Berlin) 11 (1958), 66 ff.Google Scholar
  24. Liithy izz ff. u. passimGoogle Scholar
  25. J. Miihlberger in: ›Welt u. Wort‹ 11 (1956), 308 ff.Google Scholar
  26. J. Pfeiffer in: ›Die Sammlung‹ 13 (1958), 225 ff.Google Scholar
  27. E. Rotermund »Die Parodie in der Lyrik der Moderne«, Diss. Münster [in Vorber]Google Scholar
  28. S. Schlenstedt in: ›Weimarer Beiträge‹, Sonderheft 1958, 59 ff., »Die Chroniken in den,Svendborger Gedichten’. Eine Untersuchung zur Lyrik Brechts«, Diss. [Masch.], Humboldt-Universität Berlin 1959Google Scholar
  29. P. Suhrkamp in: »Bertolt Brechts Gedichte und Lieder« [1956], y f.Google Scholar
  30. B. von Wiese »Die deutsche Lyrik der Gegenwart« in: »Deutsche Literatur in unserer Zeit«, hg. v. W. Kayser, 1959 passimGoogle Scholar
  31. A. Zweig in: ›SuF 2‹ 239ff.Google Scholar

Literatur II

  1. A. Andersch in: »Jahresring 60/61« 1960, 88f.Google Scholar
  2. K. Birkenhauer »Bertolt Brechts „reimlose Lyrik mit unregelmäßigen Rhythmen“«, Diss. Tubingen [in Vorber.1Google Scholar
  3. P. Chiarini in: ›II Contemporaneo‹ 3 (1960), Nr 22, 37 ff.Google Scholar
  4. Grimm »Weltliteratur« 60 ff.Google Scholar
  5. E. Hauptmann in: »Gedichte« I, 207f., II, 259ff., III, 247f., IV, 237ff.Google Scholar
  6. C. Heselhaus »Deutsche Lyrik der Moderne von Nietzsche bis Yvan Goll. Die Rückkehr zur Bildlichkeit der Sprache« 1961, 321ff.Google Scholar
  7. Holthusen passimGoogle Scholar
  8. K. G. Just in: ›Anstöße. Berichte aus der Arbeit der Evang. Akademie Hofgeismar‹, Febr. 1962, 33ff.Google Scholar
  9. Mayer passimGoogle Scholar
  10. W. Muschg »Von Trakl bis Brecht. Dichter des Expressionismus« 1961, 335 ff. u. passimGoogle Scholar
  11. S. Streller in: Bertolt Brecht »Gedichte«, Reclam-Ausg. 1959Google Scholar
  12. Weideli 143 ff. u. passim.Google Scholar

Weitere Literaturangaben

  1. Nubel 6o5 ff.Google Scholar
  2. R. Fertonani in: »Io Bertolt Brecht. Canzoni, ballate, poesie«, Mailand 41962, 179ff.Google Scholar

b) Literatur zur Hauspostille

  1. außerdem A. Abusch in: ›Die Rote Fahne‹ vom 15. 10. 1927Google Scholar
  2. Benjamin II, 353 ff.Google Scholar
  3. E. Borneman in: ›SuF ‹ i4zff.: Lilthy 116ff.Google Scholar
  4. K. Schuhmann, Staatsexamensarbeit [Masch.] im Brecht-ArchivGoogle Scholar
  5. K. Weill in: ›Die Musik März 1929.Google Scholar

Literatur II

  1. Dort 62ff.Google Scholar
  2. Tucholsky II, 1062 ff.Google Scholar

Veitere Literaturangaben

  1. Nubel 605 ff.Google Scholar

c) Literatur zu einzelnen Gedichten aus der Hauspostille und den zwanziger Jahren

  1. Benjamin II, 353 ff. [»Mahagonnygesänge« 2 U. 3], 357ff. [»Gegen Verführung«], 359 ff. [»Vom armen B. B.«], 362 f. [»Von den Sündern in der Hölle«]Google Scholar
  2. B. Blume in: ›German.-Roman. Monatsschrift‹, Neue Folge IV (1954), 108 ff. [»Vom ertrunkenen Mädchen«]Google Scholar
  3. E. Brock-Sulzer in: ›Trivium‹ 1(1943), H. 3, 83 f. [»Großer Dankchoral«]Google Scholar
  4. Grimm »Tragödie« 410 ff. [»Gesang des Soldaten der roten Armee«]Google Scholar
  5. W. Höllerer in: ›Akzente‹ (195), 423 ff. [»Choral vom Manne Baal«]Google Scholar
  6. Kesting »Brecht« 14 [»Legende vom toten Soldaten«]Google Scholar
  7. Liithy 122 [»Gesang des Soldaten der roten Armee«]Google Scholar
  8. H. Mayer in: ›Sun to (1958), 276 ff. [»Kleine Epistel, einige Unstimmigkeiten entfernt berührend« und »Matinee in Dresden«]Google Scholar
  9. P. Merin in: ›Internat. Lit.‹ 5 (1935), H. 7, 79 ff. [»Lesebuch für Städtebewohner«]Google Scholar
  10. H. Motekat in: ›Blätter für den Deutschlehrer‹ 1956, H. z, 38 ff. [»Von der Freundlichkeit der Welt«]Google Scholar
  11. J. Pfeiffer »Was haben wir an einem Gedicht? Drei Kapitel über Sinn und Grenze der Dichtung«, 1955, 51f. [»Erinnerung an die Marie A.«]Google Scholar
  12. A. Schöne in: »Die deutsche Lyrik. Form und Geschichte«, hg. v. B. von Wiese, 1956, Bd II, 485 ff. [»Erinnerung an die Marie A.o].Google Scholar

d) Literatur zu einzelnen Gedichten aus den späteren Jahren

  1. K. Baumgärtner in: ›Sun 12 (1960), 395 ff. [»Die Literatur wird durchforscht werden«]Google Scholar
  2. Benjamin II, 363 ff. [»Legende von der Entstehung des Buches Taoteking«], 368 ff. [»Deutsche Kriegsfibel« 5, 13, 15, 18], 369ff. [»Vom Kind, das sich nicht waschen wollte«], 37,f. [»Der Pflaumenbaum«]Google Scholar
  3. G.Cwoj drak in: ›Neue dt. Lit. ‹ 4 (1956),H.8, 11 [»Kriegsfibel«]Google Scholar
  4. Grimm »Struktur« 22 f. [»Der Bauer kümmert sich um seinen Acker«], »Untersuchungen zur poetischen Funktion der Farben«, Diss. [Masch.], Erlangen 1956, 75 f. [»Freiheit und Democracy«]Google Scholar
  5. H. Haase in: ›Weimarer Beiträge‹, Sonderheft 1958, 65if. [»Die Erziehung der Hirse«]Google Scholar
  6. Hilfsmaterial« 10 f. [»Fragen eines lesenden Arbeiters«], 14f. [»Aufbaulied u. Kinderhymne«], 15 if [»Die Erziehung der Hirse«]Google Scholar
  7. G. Hermanowski in: ›Die Anregung‹ (Köln) 9 (1957), Beilage 228 [»Kriegsfibel«]Google Scholar
  8. Hiitt 821 [»Buckower Elegien«]Google Scholar
  9. Kantorowicz 564 ff. [»Freiheit und Democracy«]Google Scholar
  10. H. Mayer in: ›Theaterarbeit‹ 249 ff. [»Der Schneider von Ulm«]Google Scholar
  11. J. Pfeiffer »Was haben wir an einem Gedicht? Drei Kapitel über Sinn und Grenze der Dichtung«, 1955, 83 ff. [»Das Lied vom Wassemelo]Google Scholar
  12. H. Riege in: ›Wissenschaftliche Zeitschrift der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Gesellschaftsu. sprachwissenschaftliche Reihe 6 (1956/57), 733 ff. [»Wiegenlieder «]Google Scholar
  13. Schöne 288 f. [»Ballade vom Wasserrad«]Google Scholar
  14. B. Schulz in: ›Wirkendes Wort‹ 7 (1956/57), 81 ff. [»Legende von der Entstehung des Buches Taoteking«]Google Scholar
  15. K. Thieme in: ›Schweizer Rundschau‹ 46 (1946/47), 61 ff. [»Legende von der Entstehung des Buches Taoteking«]Google Scholar
  16. Wirth 354 [»Auf einen chinesischen Teewurzellöweno]Google Scholar
  17. G. Wolf in: ›Junge Kunst‹ 3 (1959), H. 3, 62 ff. [»Frühling 1938« und »Kinderkreuzzug«]Google Scholar
  18. A. Zweig in: ›SuF 2‹ 239 ff. [»Lieder, Gedichte, Chöre«].Google Scholar
  19. Grimm »Weltliteratur« 60ff. [Chines. Gedichte]Google Scholar
  20. W. Kaden in: ›Musik in der Schule‹ 11 (1960), 11 ff. [»Soliciaritätslied«]Google Scholar
  21. S. Schlenstedt »Die Chroniken in den,Svendborger Gedichten’. Eine Untersuchung zur Lyrik Brechts«, Diss. [Masch.] Humboldt-Univ. Berlin 1959.Google Scholar

Veitere Literaturangaben

  1. Nubel, vor allem 605 ff.Google Scholar
  2. R. Fertonani in: »Io Bertolt Brecht. Canzoni, ballate, poesie«, Mailand 41962, 18 ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1961

Authors and Affiliations

  • Reinhold Grimm

There are no affiliations available

Personalised recommendations