Advertisement

Neue Versuche zur Theorie der Novelle

  • Karl Konrad Polheim

Zusammenfassung

Es gibt eine Reihe von Bemühungen, die, auch wenn sie letzten Endes auf historischen Theorien fußen, mit Hilfe der Erkenntnisse moderner Literaturwissenschaft über Struktur, Erzählhaltung und ähnliches an die Novelle herankommen und neue Kennzeichen feststellen wollen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 172.
    Über diese Zusammenhänge unterrichtet eine in Kürze erscheinende Arbeit des Referenten. Vgl. vorerst K.K.Polheim, Studien zu F.Schlegels poetischen Begriffen, DVjs., Jg. 35, 1961, S. 363–398.-Vgl. auch Anm. 159.CrossRefGoogle Scholar
  2. 180.
    A. Mulot, Die Novelle und ihre Interpretation, Der Deutschunterricht, Jg. 3, 1951, Heft 2, S. 3–17.Google Scholar
  3. 181.
    N.Erné, Kunst der Novelle, 2. Auflage, Limes Verlag, Wiesbaden 1961, 127 S. — (1. Aufl. 1956).Google Scholar
  4. 184.
    W. Maier, Moderne Novelle (Günter Grass: ’Katz und Maus’), Sprache im technischen Zeitalter, 1. Heft, 1961, S. 68–71.Google Scholar
  5. 185.
    W. Zimmermann, Deutsche Prosadichtungen der Gegenwart. Interpretationen für Lehrende und Lernende, 3 Teile, Pädagogischer Verlag Schwann, Düsseldorf 1953 ff.; Teil I, 4. Auflage 1962, 300 S. (1. Auflage 1956), Teil II, 7. Auflage 1962, 207 S. (1. Auflage 1953), Teil III, 1. Auflage 1960, 300 S. — Vgl. weiter den Text zu Anm. 249.Google Scholar
  6. 186.
    Herman Meyer hat dies in letzter Zeit immer wieder betont. Vgl. H. Meyer, Zarte Empirie. Studien zur Literaturgeschichte, J.B.Metzlersche Verlagsbuchhandlung, Stuttgart 1963, 418 S. —Bes. SS. 6ff. u. 12ff.Google Scholar
  7. 187.
    Vgl. dazu auch Richard Brinkmann, Wirklichkeit und Illusion. Studien über Gehalt und Grenzen des Begriffes Realismus für die erzählende Dichtung im 19. Jahrhundert, Max Niemeyer Verlag, Tübingen 1957, XII + 347 S.Google Scholar
  8. 191.
    H.O.Burger, Theorie und Wissenschaft von der deutschen Novelle, Der Deutschunterricht, Jg. 3, 1951, Heft 2, S. 82–98.Google Scholar
  9. 192.
    H.Henel, Conrad Ferdinand Meyers ’Nach einem Niederländer’, in: Wächter undGoogle Scholar
  10. 195.
    R.Koskimies, Die Theorie der Novelle, Orbis Litterarum, Bd 14, 1959, S. 65–88.CrossRefGoogle Scholar
  11. 215.
    P. Ritzler, Das Außergewöhnliche und das Bestehende in Gottfried Kellers Novellen, DVjs, 28. Jg., 1954, S. 373–383-CrossRefGoogle Scholar
  12. 216.
    J. Pfeiffer, Wege zur Erzählkunst. Über den Umgang mit dichterischer Prosa, 5. unveränderte Auflage, Friedrich Wittig Verlag, Hamburg 1960, 160 S. — (1. Aufl. 1953).Google Scholar
  13. 221.
    F.Martini, Wilhelm Raabes ’Prinzessin Fisch’. Wirklichkeit und Dichtung im erzählenden Realismus des 19. Jahrhunderts, Der Deutschunterricht, Jg. 11, 1959, Heft 5, S. 31–58.Google Scholar
  14. 224.
    J.Müller, Novelle und Erzählung, Etudes Germaniques, 16. Jg., 1961, S. 97–107.Google Scholar
  15. 225.
    J. Müller hatte in der Vierteljahrsschrift des Adalbert-Stifter-Institutes, Jg. 8, 1959, S. 2–18, Stifters ’Zwei Schwestern′ als »romanartig geweitete novellistische Erzählung« (S. 14) bezeichnet. Dies nimmt er jetzt ausdrücklich zurück: »Wenn ein Ausweiten einer zunächst novellistisch anmutenden epischen Dichtung den Rahmen der Novelle sprengt und die Dichtung auf den ersten Blick romanartig erscheinen läßt, so ist dieses Ausweiten legitim für den Typ der Erzählung« (S. 104). Später bezeichnet Müller Stifters ’Frommen Spruch’ als »ein besonders schönes Beispiel der gegennovellistischen, aber dichterisch ebenbürtigen Form der Erzählung« (Vierteljahrsschrift des Adalbert Stifter-Institutes, Jg. 9, 1960, S. 90).Google Scholar
  16. 228.
    H.Kindermann und Margarete Dietrich, Lexikon der Weltliteratur (= Sammlung Die Universität, Bd 12), 2. erweiterte Auflage, Humboldt-Verlag, Wien-Stuttgart 1950.Google Scholar
  17. 229.
    G. v.Wilpert, Sachwörterbuch der Literatur (= Kröners Taschenausgabe, Bd 231), Alfred Kröner Verlag, Stuttgart 1955.Google Scholar
  18. 230.
    [H.Friedrich], Novelle, in: Der Große Brockhaus, 16. völlig neubearbeitete Auflage, 8. Bd, Wiesbaden 1955, S. 482f. — Den Hinweis auf die Autorschaft H.Friedrichs gibt B.v.Wiese, Nov. (= Anm. 241), S. 41.Google Scholar
  19. 231.
    W.Kayser, Das sprachliche Kunstwerk. Eine Einführung in die Literaturwissenschaft, 3. erweiterte Auflage, Francke Verlag, Bern 1954, 444 S. — (1. Aufl. 1948). — Den einschlägigen Artikel in dem von W. Kayser herausgegebenen Kleinen literarischen Lexikon verfaßte H. Seidler, vgl. Anm. 233.Google Scholar
  20. 232.
    H. Seidler, Die Dichtung. Wesen — Form — Dasein (= Kröners Taschenausgabe, Bd 283), Alfred Kröner Verlag, Stuttgart 1959, XI +712 S.Google Scholar
  21. 234.
    B.v.Wiese, Bild-Symbole in der deutschen Novelle, Publications of the English Goethe Society, New Series, Vol. XXIV (Papers read before the Society in 1954–1955), 1955, S. 131–158.Google Scholar
  22. 235.
    B.v.Wiese, Die deutsche Novelle von Goethe bis Kafka. Interpretationen (17.-20. Tausend), August Bagel Verlag, Düsseldorf 1960, 350 S. — (1 Aufl. 1956).Google Scholar
  23. 236.
    B.v.Wiese, Die deutsche Novelle von Goethe bis Kafka. Interpretationen II, August Bagel Verlag, Düsseldorf 1962, 3 56 S.Google Scholar
  24. 241.
    B.v.Wiese, Novelle (= Sammlung Metzler, Realienbücher für Germanisten, Abt. E: Poetik), J.B.Metzlersche Verlagsbuchhandlung, Stuttgart 1963, VI +89 S. — (2. Aufl. 1964).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1965

Authors and Affiliations

  • Karl Konrad Polheim

There are no affiliations available

Personalised recommendations