Advertisement

Lieder im Lied

  • Barker Fairley

Zusammenfassung

Im ersten Traumbild, das heißt, in den Strophen, die das »Buch der Lieder« eröffnen, erzählt Heine einiges von den Träumen seiner Jugend. Sie handeln zum größten Teil von dem, was wir ohnedies erwarten würden, von Liebe und Leidenschaft, Streit und Küssen, Myrthen und Resede; aber doch nicht nur davon, denn er sagt auch, daß ihm von Liedern träumte:

Mir träumte einst von wildem Liebesglühn, Von hübschen Locken, Myrten und Resede, Von süßen Lippen und von bittrer Rede, Von düstrer Lieder düstern Melodien.1

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1965

Authors and Affiliations

  • Barker Fairley

There are no affiliations available

Personalised recommendations