Advertisement

Einleitung

Die Human-Animal Studies als Herausforderung der Kulturwissenschaften
  • Friedrich JaegerEmail author
Chapter
  • 208 Downloads
Part of the Cultural Animal Studies book series (CAS, volume 9)

Zusammenfassung

Wie im Vorwort bereits erwähnt, geht der vorliegende Band auf eine Tagung zurück, die im März 2018 am Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen unter dem Titel Brauchen die Kulturwissenschaften einen Animal Turn? Theoretische Grundlagen und konzeptionelle Probleme der Human-Animal-Studies stattgefunden hat. Die Veranstaltung ging seinerzeit der Frage nach, in welchen Hinsichten dieses neue Forschungsfeld die Kulturwissenschaften herausfordert und ihre theoretisch-methodische Basis verändert. In den folgenden Beiträgen wird dies unter verschiedenen Gesichtspunkten entfaltet, hier geht es einleitend zunächst darum, die Ausgangsüberlegungen und Forschungsmotive der Tagung noch einmal in ihrem Zusammenhang vorzustellen.

Literatur

  1. Ach, Johannes S.: Tierwohl und Ethik. In: Johannes S. Ach/Dagmar Borchers (Hg.): Handbuch Tierethik. Grundlagen – Kontexte – Perspektiven. Stuttgart 2018a, 208–212.Google Scholar
  2. Ach, Johannes S.: Vegetarismus und Veganismus. In: Johannes S. Ach/Dagmar Borchers (Hg.): Handbuch Tierethik. Grundlagen – Kontexte – Perspektiven. Stuttgart 2018b, 346–350.Google Scholar
  3. Ach, Johannes S./Borchers, Dagmar (Hg.): Tierethik. Grundlagen, Kontexte, Perspektiven. Stuttgart 2018.Google Scholar
  4. Amir, Fahim: Schwein und Zeit: Tiere, Politik, Revolte. Hamburg 2018.Google Scholar
  5. Andrews, Kristin: The Animal Mind: The Philosophy of Animal Cognition. London 2015.Google Scholar
  6. Andrews, Kristin/Beck, Jacob (Hg.): The Routledge Handbook of Philosophy of Animal Minds. London/New York 2018.Google Scholar
  7. Appleby, Michael C./Mench, Joy A./Olsson, I. Anne (Hg.): Animal Welfare. Cambridge 22011.Google Scholar
  8. Ash, Mitchell G.: Mensch, Tier und Zoo. Der Tiergarten Schönbrunn im internationalen Vergleich vom 18. Jahrhundert bis heute. Wien 2008.Google Scholar
  9. Bachmann-Medick, Doris: Cultural Turns: Neuorientierungen in den Kulturwissenschaften. Reinbek bei Hamburg 2006.Google Scholar
  10. Baranzke, Heike u. a. (Hg.): Leben – Töten – Essen. Anthropologische Dimensionen. Stuttgart 2000.Google Scholar
  11. Baranzke, Heike: Eine kurze Ideengeschichte der Tierliebe. Die Care-/Kehrseite abendländischer Biopolitik. In: Hartmut Böhme u. a. (Hg.): Tiere. Eine andere Anthropologie. Köln 2004, 283–299.Google Scholar
  12. Baranzke, Heike: Sind alle Tiere gleich? Vom reduktionistischen Antispeziesismus zur selbstreflexiven Verantwortungsethik. In: Johannes S. Ach/Martina Stephany (Hg.): Die Frage nach dem Tier. Interdisziplinäre Perspektiven auf das Mensch-Tier-Verhältnis. Berlin 2009, 17–31.Google Scholar
  13. Baranzke, Heike: Natur als Subjekt von Eigenrechten – eine sinnvolle Rede? Plädoyer für eine Ethik menschlicher Verantwortung für die Natur. In: Gerald Hartung/Thomas Kirchhoff (Hg.): Welche Natur brauchen wir? Analyse einer anthropologischen Grundproblematik des 21. Jahrhunderts. Freiburg 2014, 439–460.Google Scholar
  14. Baratay, Eric/Harduin-Fugier, Elisabeth: Zoo. Von der Menagerie zum Tierpark. Berlin 2000.Google Scholar
  15. Bekoff, Marc u. a. (Hg.): The Cognitive Animal. Empirical and Theoretical Perspectives on Animal Cognition. Cambridge, Mass. 2002.Google Scholar
  16. Berger, John: Why Look at Animals? In: Ders.: About Looking. New York 1980, 1–30. (Deutsche Übersetzung: Warum sehen wir Tiere an? In: Roland Borgards u. a. (Hg.): Texte zur Tiertheorie. Stuttgart 2015, 163–188).Google Scholar
  17. Böhm, Alexandra/Ullrich Jessica (Hg.): Animal Encounters. Kontakt, Interaktion und Relationalität. Stuttgart 2019.Google Scholar
  18. Böhme, Hartmut: Fetischismus und Kultur. Eine andere Theorie der Moderne. Reinbek bei Hamburg 2006.Google Scholar
  19. Böhnert, Martin u. a. (Hg.): Philosophie der Tierforschung: Methoden und Programme, Bd. 1. Freiburg/München 2016.Google Scholar
  20. Borchers, Dagmar: Utopien und Dystopien. In: Johannes S. Ach/Dagmar Borchers (Hg.): Handbuch Tierethik. Grundlagen – Kontexte – Perspektiven. Stuttgart 2018, 341–345.Google Scholar
  21. Borchers, Dagmar/Luy, Jörg (Hg.): Der ethisch vertretbare Tierversuch. Kriterien und Grenzen. Paderborn 2009.Google Scholar
  22. Borgards, Roland (Hg.): Tiere. Kulturwissenschaftliches Handbuch. Stuttgart 2016.Google Scholar
  23. Borgards, Roland u. a. (Hg.): Texte zur Tiertheorie. Stuttgart 2015.Google Scholar
  24. Brensing, Karsten: Persönlichkeitsrechte für Tiere. Die nächste Stufe der moralischen Evolution. Freiburg 2013.Google Scholar
  25. Bruckner, Michael/Kallhoff, Angela: Biozentrismus. In: Johannes S. Ach/Dagmar Borchers (Hg.): Tierethik. Grundlagen, Kontexte, Perspektiven. Stuttgart 2018, 161–166.Google Scholar
  26. Buchner-Fuhs, Jutta: Das Tier als Freund. Überlegungen zur Gefühlsgeschichte im 19. Jahrhundert. In: Paul Münch/Rainer Walz (Hg.): Tiere und Menschen. Geschichte und Aktualität eines prekären Verhältnisses. Paderborn u. a. 1998, 275–294.Google Scholar
  27. Burns, Georgette L./Paterson, Mandy (Hg.): Engaging with animals. Interpretations of a shared existence. Sydney 2014.Google Scholar
  28. Burt, Jonathan: Conflicts around Slaughter in Modernity. In: The Animal Studies Group (Hg.): Killing Animals. Champaign, Ill. 2006, 120–144.Google Scholar
  29. Busch, Roger J./Kunzmann, Peter: Leben mit und von Tieren. Ethisches Bewertungsmodell zur Tierhaltung in der Landwirtschaft. München 2005.Google Scholar
  30. Carlson, Lauri W.: Cattle. An Informal Social History. Chicago 2001.Google Scholar
  31. Coccia, Emanuele: Die Wurzeln der Welt. Eine Philosophie der Pflanzen. München 2018.Google Scholar
  32. Cockram, Sarah/Wells, Andrew (Hg.): Interspecies Interactions. Animals and Humans Between the Middle Ages and Modernity. Abingdon/New York 2018.Google Scholar
  33. Daston, Lorraine/Mitman, Gregg (Hg.): Thinking with Animals. New Perspectives on Anthropomorphism. New York 2005.Google Scholar
  34. DeMello, Margo: Animals and Society. An lntroduction to Human-Animal Studies. New York 2012.Google Scholar
  35. Denkhaus, Ruth: Speziesismus. In: Johann S. Ach/Dagmar Borchers (Hg.): Handbuch Tierethik. Grundlagen – Kontexte – Perspektiven. Stuttgart 2018, 202–207.Google Scholar
  36. Descola, Philippe: Jenseits von Natur und Kultur. Berlin 2011.Google Scholar
  37. Descola, Philippe: Die Ökologie der Anderen. Die Anthropologie und die Frage der Natur. Berlin 2014.Google Scholar
  38. Despret, Vinciane: From Secret Agents to Interagency. In: History and Theory 52 (2013), 68–90.CrossRefGoogle Scholar
  39. Diehl, Elke u. a. (Hg.): Haben Tiere Rechte? Aspekte und Dimensionen der Mensch-Tier-Beziehung. Berlin 2019.Google Scholar
  40. Dinzelbacher, Peter: Das fremde Mittelalter. Gottesurteil und Tierprozess. Essen 2006.Google Scholar
  41. Donaldson, Sue/Kymlicka, Will: Zoopolis. Eine politische Theorie der Tierrechte. Berlin 2013.Google Scholar
  42. Droysen, Johann Gustav: Historik. Textausgabe von Peter Leyh. Stuttgart-Bad Cannstatt 1977.Google Scholar
  43. Eitler, Pascal: Tiere und Gefühle. Eine genealogische Perspektive auf das 19. und 20. Jahrhundert. In: Gesine Krüger u. a. (Hg.): Tiere und Geschichte. Konturen einer Animate History. Stuttgart 2014, 59–77.Google Scholar
  44. Ferrari, Arianna/Petrus, Klaus (Hg.): Lexikon der Mensch-Tier-Beziehungen. Bielefeld 2015.Google Scholar
  45. Feuerstein-Herz, Petra: Die große Kette der Wesen. Ordnungen in der Naturgeschichte der Frühen Neuzeit. Wolfenbüttel 2007.Google Scholar
  46. Fischer, Michael: Tierstrafen und Tierprozesse. Zur sozialen Konstruktion von Rechtssubjekten. Berlin u. a. 2005.Google Scholar
  47. Foer, Jonathan S.: Tiere essen. Köln 72019.Google Scholar
  48. Forschungsschwerpunkt „Tier-Mensch-Gesellschaft“: Den Fährten folgen. Methoden interdisziplinärer Tierforschung. Bielefeld 2016.Google Scholar
  49. Fudge, Erika: Two Ethics: Killing Animals in the Past and the Present. In: The Animal Studies Group (Hg.): Killing Animals. Champaign, Ill. 2006, 99–119.Google Scholar
  50. Fudge, Erika: Pets. Abingdon 2008.Google Scholar
  51. Garner, Robert/O’Sullivan, Siobhan (Hg.): The Political Turn in Animal Ethics. London 2016.Google Scholar
  52. Gesing, Friederike u. a. (Hg.): NaturenKulturen. Denkräume und Werkzeuge für neue politische Ökologien. Bielefeld 2019.Google Scholar
  53. Grier, Katherine C.: Pets in America. A History. Chapel Hill 2006.Grier, Katherine C.: Pets in America. A History. Chapel Hill 2006.Google Scholar
  54. Grimm, Herwig: Ethik in der Nutztierhaltung. Der Schritt in die Praxis. In: Herwig Grimm/Carola Otterstedt (Hg.): Das Tier an sich. Disziplinenübergreifende Perspektiven für neue Wege im wissenschaftlichen Tierschutz. Göttingen 2012, 276–296.Google Scholar
  55. Grimm, Herwig/Wild, Markus: Tierethik zur Einführung. Hamburg 2016.Google Scholar
  56. Guthrie, R. Dale: The Nature of Paleolithic Art. Chicago 2005.Google Scholar
  57. Haraway, Donna: The Companion Species Manifesto: Dogs, People, and Significant Otherness. Chicago 2003.Google Scholar
  58. History and Theory: Does History Need Animals? Themenheft 52/4, 2013.Google Scholar
  59. Horn, Eva: Jenseits der Kindeskinder. Nachhaltigkeit im Anthropozän. In: Merkur, 71, H. 814, (2017), 5–17.Google Scholar
  60. Hoy, Steffen (Hg.): Nutztierethologie. Stuttgart 2009.Google Scholar
  61. Ingensiep, Hans Werner. Expandierender Humanismus, Holismus und Evolution. In: Kristian Köchy/Martin Norwig (Hg.): Umwelt-Handeln. Zum Zusammenhang von Naturphilosophie und Umweltethik. Freiburg/München 2006, 49–68.Google Scholar
  62. Ingensiep, Hans Werner/Baranzke, Heike: Das Tier. Stuttgart 2008.Google Scholar
  63. Ingold, Tim: Anthropology Beyond Humanity. In: Suomen Anthropology: Journal of the Finnish Anthropological Society 38/3 (2013), 5–23.Google Scholar
  64. Isenberg, Andrew C.: The Destruction of the Bison: An Environmental History, 1750–1920. Cambridge, Mass. 2000.CrossRefGoogle Scholar
  65. Jacob-Friesen (Hg.): Von Schönheit und Tod. Tierstillleben von der Renaissance bis zur Moderne. Heidelberg 2011.Google Scholar
  66. Jaeger, Friedrich: Kultur. In: Ders. u. a. (Hg.): Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 7. Stuttgart 2008, 253–281.Google Scholar
  67. Kalof, Linda (Hg.): The Oxford Handbook of Animal Studies. New York 2017.Google Scholar
  68. Knappett, Carl/Malafouris, Lambros (Hg.): Material Agency. Towards a Non-Anthropocentric Approach. New York 2008.Google Scholar
  69. Kohn, Eduardo: How Forests Think: Toward an Anthropology beyond the Human. Berkeley 2013.Google Scholar
  70. Kompatscher, Gabriela u. a.: Human-Animal Studies. Eine Einführung für Studierende und Lehrende. Münster/New York 2017.Google Scholar
  71. Koschorke, Albrecht: Zur Epistemologie der Natur/Kultur-Grenze und zu ihren disziplinären Folgen. In: Deutsche Vierteljahresschrift für Literaturwissenschaft 83 (2009), 9–25.CrossRefGoogle Scholar
  72. Koselleck, Reinhart: Der Aufbruch in die Moderne oder das Ende des Pferdezeitalters. In: Berthold Tillmann (Hg.): Historikerpreis der Stadt Münster. Die Preisträger und Laudatoren von 1981 bis 2003. Münster 2005, 159–174. (Gekürzte Fassung: Das Ende des Pferdezeitalters. In: Süddeutsche Zeitung, 25.09.2003, 18).Google Scholar
  73. Krüger, Gesine u. a. (Hg.): Tiere und Geschichte. Konturen einer Animate History. Stuttgart 2014.Google Scholar
  74. Ladwig, Bernd: Menschenrechte und Tierrechte. In: Zeitschrift für Menschenrechte 4, 1 (2010), 130–152.Google Scholar
  75. Ladwig, Bernd: Tierrechte ohne Staatsbürgerschaft. In: Mittelweg 36/5 (2014), 27–44.Google Scholar
  76. Ladwig, Bernd: Politische Theorien der Tierrechte. In: Johann S. Ach/Dagmar Borchers (Hg.): Handbuch Tierethik. Grundlagen – Kontexte – Perspektiven. Stuttgart 2018, 127–133.Google Scholar
  77. Ladwig, Bernd: Politische Philosophie der Tierrechte. Berlin 2020.Google Scholar
  78. Latour, Bruno: Die Kühe haben das Wort. Gene, Tiermehl und andere Mitbürger. In: DIE ZEIT Nr. 49, (30.11.2000), 3.Google Scholar
  79. Latour, Bruno: Eine neue Soziologie für eine neue Gesellschaft. Einführung in die Akteur-Netzwerk-Theorie. Frankfurt a.M. 2007.Google Scholar
  80. Latour, Bruno: Wir sind nie modern gewesen. Versuch einer symmetrischen Anthropologie. Frankfurt a.M. 2008.Google Scholar
  81. Latour, Bruno: Das terrestrische Manifest. Berlin 2018.Google Scholar
  82. Laux, Henning/Henkel, Anna (Hg.): Die Erde, der Mensch und das Soziale. Zur Transformation gesellschaftlicher Naturverhältnisse im Anthropozän. Bielefeld 2018.Google Scholar
  83. Linnemann, Manuela (Hg.): Brüder – Bestien – Automaten. Tiere im abendländischen Denken. Erlangen 2000.Google Scholar
  84. Linzey, Andrew: Creatures of the Same God. Explorations in Animal Theology. New York 2009.Google Scholar
  85. Lurz, Robert W. (Hg.): The Philosophy of Animal Minds. Cambridge 2009.Google Scholar
  86. Marx, Karl/Engels, Friedrich: Marx-Engels-Werke, Bd. 3. Berlin 1969.Google Scholar
  87. Mellinger, Nan: Fleisch. Ursprung und Wandel einer Lust. Eine kulturanthropologische Studie. Frankfurt a.M. 2000.Google Scholar
  88. Menzel, Randolf: Die Biene weiß, wer sie ist. In: Stefan Kleins Wissenschaftsgespräche. ZEIT-MAGAZIN Nr. 2 (08.01.2015), 22–28.Google Scholar
  89. Nieradzik, Lukasz: Geschichte der Nutztiere. In: Roland Borgards (Hg.): Tiere. Kulturwissenschaftliches Handbuch. Stuttgart 2016, 121–129.Google Scholar
  90. Nowosadtko, Jutta: Zwischen Ausbeutung und Tabu. Nutztiere in der Frühen Neuzeit. In: Paul Münch/Rainer Walz (Hg.): Tiere und Menschen. Geschichte und Aktualität eines prekären Verhältnisses. Paderborn u. a. 1998, 247–274.Google Scholar
  91. Pauen, Michael/Roth, Gerhard: Freiheit, Schuld und Verantwortung. Grundzüge einer naturalistischen Theorie der Willensfreiheit. Berlin 2008.Google Scholar
  92. Perler, Dominik/Wild, Markus (Hg.): Der Geist der Tiere. Philosophische Texte zu einer aktuellen Diskussion. Frankfurt a.M. 2005a.Google Scholar
  93. Perler, Dominik/Wild, Markus: Der Geist der Tiere. Eine Einführung. In: Dies. (Hg.): Der Geist der Tiere. Philosophische Texte zu einer aktuellen Diskussion. Frankfurt a.M. 2005b, 10–73.Google Scholar
  94. Peters, Anne: Tier-Recht im Zeitalter des Menschen. In: Jürgen Renn/Bernd Scherer (Hg.): Das Anthropozän. Zum Stand der Dinge. Berlin 2015, 67–87.Google Scholar
  95. Petrus, Klaus: Tierrechtsbewegung. Münster 2013.Google Scholar
  96. Pöppinghege, Rainer (Hg.): Tiere im Krieg: Von der Antike bis zur Gegenwart. Paderborn u. a. 2009.Google Scholar
  97. Porcher, Jocelyne/Estebanez¸ Jean (Hg.): Animal Labor. A New Perspective on Human-Animal Relations. Bielefeld 2019.Google Scholar
  98. Raspé, Carolin: Die tierliche Person. Vorschlag einer auf der Analyse der Tier-Mensch-Beziehung in Gesellschaft, Ethik und Recht basierenden Neupositionierung des Tieres im deutschen Rechtssystem. Berlin 2013.Google Scholar
  99. Raulff, Ulrich: Das letzte Jahrhundert der Pferde. Geschichte einer Trennung. München 2015.Google Scholar
  100. Reinert, Wiebke: Beziehungsweise Zoo. Methodische und theoretische Überlegungen zur Neueren und Neuesten Zoogeschichtsschreibung. In: Forschungsschwerpunkt „Tier-Mensch-Gesellschaft“: Den Fährten folgen. Methoden interdisziplinärer Tierforschung. Bielefeld 2016, 93–110.Google Scholar
  101. Remele, Kurt: Tiere in den Religionen. In: Johann S. Ach/Dagmar Borchers (Hg.): Handbuch Tierethik. Grundlagen – Kontexte – Perspektiven. Stuttgart 2018, 134–139.Google Scholar
  102. Renn, Jürgen/Scherer, Bernd (Hg.): Das Anthropozän. Zum Stand der Dinge. Berlin 2015.Google Scholar
  103. Rieger, Stefan: Tiere und Medien. In: Roland Borgards (Hg.): Tiere. Kulturwissenschaftliches Handbuch. Stuttgart 2016, 30–37.Google Scholar
  104. Ritvo, Harriet: On the Animal Turn. In: Daedalus 136/4 (2007), 94–103.CrossRefGoogle Scholar
  105. Roscher, Mieke: Forschungsbericht Human-Animal Studies. In: Clemens Wischermann (Hg.): Themenheft „Tiere in der Stadt”. Informationen zur modernen Stadtgeschichte 2 (2009), 94–103.Google Scholar
  106. Roscher, Mieke: Zwischen Wirkungsmacht und Handlungsmacht. Sozialgeschichtliche Perspektiven auf tierliche Agency. In: Sven Wirth u. a. (Hg.): Das Handeln der Tiere. Tierliche Agency im Fokus der Human-Animal Studies. Bielefeld 2016, 43–66.Google Scholar
  107. Roscher, Mieke: Tiere sind Akteure. Konzeptionen tierlichen Handelns in den Human-Animal Studies. In: Matthias Wunsch u. a. (Hg.): Philosophie der Tierforschung: Milieus und Akteure, Bd. 3. Freiburg/München 2018, 93–120.Google Scholar
  108. Roßler, Gustav: Der Anteil der Dinge an der Gesellschaft. Sozialität – Kognition – Netzwerke. Bielefeld 2016.Google Scholar
  109. Rothfels, Nigel: Savages and Beasts. The Birth of the Modern Zoo. Baltimore 2002.Google Scholar
  110. Rothfels, Nigel (Hg.): Representing Animals. Bloomington 2002.Google Scholar
  111. Schaber, Peter: Instrumentalisierungsverbot. In: Johann S. Ach/Dagmar Borchers (Hg.): Handbuch Tierethik. Grundlagen – Kontexte – Perspektiven. Stuttgart 2018, 167–172.Google Scholar
  112. Schiller, Friedrich: Kallias oder Über die Schönheit. Briefe an Gottfried Körner. In: Gerhard Fricke/Herbert G. Göpfert (Hg.): Sämtliche Werke, Bd. 5. München 61980, 394–433.Google Scholar
  113. Schlatzer, Martin: Tierproduktion und Klimawandel. Ein wissenschaftlicher Diskurs zum Einfluss der Ernährung auf Klima und Umwelt. Berlin u. a. 22011.Google Scholar
  114. Schmitz, Friederike (Hg.): Tierethik. Grundlagentexte. Berlin 2014.Google Scholar
  115. Schmitz, Friederike: Moralische Akteure / moralische Subjekte/ moralische Objekte. In: Johann S. Ach/Dagmar Borchers (Hg.): Handbuch Tierethik. Grundlagen – Kontexte – Perspektiven. Stuttgart 2018a, 179–184.Google Scholar
  116. Schmitz, Friederike: Sport. In: Johann S. Ach/Dagmar Borchers (Hg.): Handbuch Tierethik. Grundlagen – Kontexte – Perspektiven. Stuttgart 2018b, 269–272.Google Scholar
  117. Schorcht, Claudia/Linnemann, Manuela (Hg.): Vegetarismus. Zur Geschichte und Zukunft einer Lebensweise. Erlangen 2001.Google Scholar
  118. Schütt, Hans-Peter (Hg.): Die Vernunft der Tiere. Frankfurt a.M. 1990.Google Scholar
  119. Sezgin, Hilal: Artgerecht ist nur die Freiheit. Eine Ethik für Tiere oder Warum wir umdenken müssen. München 2014.Google Scholar
  120. Shapiro, Kenneth: Human-Animal Studies. Growing the Field, Applying the Field. Ann Arbor 2008.Google Scholar
  121. Shepard, Paul: The Others. How Animals Made Us Human. Washington/DC 1996.Google Scholar
  122. Singer, Peter: Befreiung der Tiere. Eine neue Ethik zur Behandlung der Tiere. München 1982 [Englisches Original: Animal Liberation. New York 1975].Google Scholar
  123. Steiner, Gary: Anthropocentrism and its Discontents. The Moral Status of Animals in the History of Western Philosophy. Pittsburgh 2005.Google Scholar
  124. Stucki, Saskia: Grundrechte für Tiere. Baden-Baden 2016.Google Scholar
  125. Ullrich, Jessica u. a. (Hg.): Ich, das Tier. Tiere als Persönlichkeiten in der Kulturgeschichte. Berlin 2008.Google Scholar
  126. Visak, Tatjana/Garner, Robert (Hg.): The Ethics of Killing Animals. Oxford 2016.Google Scholar
  127. von der Heiden, Anne/Vogl, Joseph (Hg.): Politische Zoologie. Zürich 2007.Google Scholar
  128. Waldschmidt, Anne: Disability Goes Cultural: The Cultural Model of Disability as an Analytical Tool. In: Anne Waldschmidt u. a. (Hg.): Culture Theory Disability: Encounters between Disability Studies and Cultural Studies. Bielefeld 2017, 19–27.Google Scholar
  129. Waldschmidt, Anne (Hg.): Handbuch Disablility Studies. Wiesbaden 2020.Google Scholar
  130. Wawrzyniak, Daniel: Tierwohl und Tierethik. Empirische und moralphilosophische Perspektiven. Bielefeld 2019.Google Scholar
  131. Weber, Andreas: Schläft ein Lied in allen Dingen. In: DIE ZEIT Nr. 8 (15.02.2018), 42.Google Scholar
  132. Weber, Max: Gesammelte Aufsätze zur Wissenschaftslehre. Tübingen 61985.Google Scholar
  133. Welsch, Wolfgang: Homo Mundanus. Jenseits der anthropischen Denkform der Moderne. Weilerswist 2015.Google Scholar
  134. Wiedenmann, Rainer E.: Tiere, Moral und Gesellschaft. Elemente und Ebenen humanimalischer Sozialität. Wiesbaden 2009.Google Scholar
  135. Wiedenmann, Rainer E.: Diesseits und jenseits des Animal Turn. Mensch-Tier-Verhältnisse im Spiegel kultur- und sozialwissenschaftlicher Neuerscheinungen. In: Soziologische Revue 42 (2019), 467–481.Google Scholar
  136. Wild, Markus: Die anthropologische Differenz. Der Geist der Tiere in der frühen Neuzeit bei Montaigne, Descartes und Hume. Berlin 2006.Google Scholar
  137. Wild, Markus: Anthropologische Differenz. In: Roland Borgards (Hg.): Tiere. Kulturwissenschaftliches Handbuch. Stuttgart 2016, 47–59.Google Scholar
  138. Wilson, Edward O.: Sociobiology. The New Synthesis. Cambridge, Mass. 1975.Google Scholar
  139. Wolf, Eric: Die Völker ohne Geschichte: Europa und die andere Welt seit 1400. Frankfurt a.M. 1986.Google Scholar
  140. Wolfschmidt, Matthias: Das Schweinesystem. Wie Tiere gequält, Bauern in den Ruin getrieben und Verbraucher getäuscht werden. Frankfurt a.M. 2016.Google Scholar
  141. Zahlmann, Stefan: Tiere und Medien. In: Gesine Krüger u. a. (Hg.): Tiere und Geschichte. Konturen einer Animate History. Stuttgart 2014, 153–170.Google Scholar
  142. Zerling, Clemens/Bauer, Wolfgang: Lexikon der Tiersymbolik. Mythologie, Religion, Psychologie. München 2012.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Kulturwissenschaftlliches InstitutEssenDeutschland

Personalised recommendations