Advertisement

Kinder- und Jugendliteraturpolitik im NS-Staat

Chapter
  • 298 Downloads

Zusammenfassung

Auch 60 Jahre nach der Befreiung vom Faschismus wird NS-Literaturpolitik von der breiten Öffentlichkeit in der Regel nur mit Publikationsverboten, Inhaftierungen unliebsamer Autoren und vor allem mit den Bücherverbrennungen vom 10. Mai 1933 assoziiert. Weit verbreitet ist außerhalb des wissenschaftlichen Diskurses zudem die Ansicht, mit Beginn der NS-Herrschaft habe eine ideologisch auf Kurs liegende bzw. ns-affine Literatur den Markt beherrscht. Wissenschaftliche Studien, die insbesondere in den 1980er, aber auch noch zu Beginn der 1990er Jahre publiziert wurden, korrigieren dieses Bild, machen zugleich auf Fehler sowie Widersprüche älterer Studien aufmerksam und zeigen auf der Basis umfangreicher Archivstudien, welche Institutionen zur Lenkung des Literaturmarktes neu aufgebaut oder umorganisiert wurden und über welche Kompetenzen sie verfügten. (Vgl. u.a. Dahm 1983; Bar-bian 1995)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Abendroth, Walter: Jugend und Buch: Reichstagung der Reichsschrifttumsstelle der Hitler-Jugend vom 31. Oktober bis 4. November 1941 in Wien. — In: Die Bücherei. — 8 (1941), S. [417] – 420Google Scholar
  2. Aigner, Dietrich: Die Indizierung schädlichen und unerwünschten Schrifttums im Dritten Reich. — Frankfurt am Main, 1971. — In: Archiv für Geschichte des Buchwesens. — 11 (1970), Sp. 933–1034Google Scholar
  3. Amtliche Bekanntmachung Nr. 70: Neufassung der Anordnung betreffend Listen des schädlichen und unerwünschten Schrifttums/Reichsschrifttumskammer. — In: Der Autor. — 15 (1940), S. 71Google Scholar
  4. Barbian, Jan-Pieter: Literaturpolitik im »Dritten Reich«: Institutionen, Kompetenzen, Betätigungsfelder. — München, 1995Google Scholar
  5. Bauer, Franz: Tagung der Kreissachbearbeiter für Jugendschrifttum in Franken am 10. und 11. Oktober 1941. — In: Jugendschriften-Warte. — 47 (1942), S. 9Google Scholar
  6. Bekanntmachung betr. Jugendschrifttum/Nationalsozialistischer Lehrerbund. — In: Reichszeitung der deutschen Erzieher. — (1933) 12, S. 20Google Scholar
  7. Boese, Engelbrecht: Das öffentliche Bibliothekswesen im Dritten Reich. — Bad Honnef, 1987. — (Bibliothek und Gesellschaft)Google Scholar
  8. Brenner, Hildegard: Die Kunstpolitik des Nationalsozialismus. — Reinbek bei Hamburg, 1963Google Scholar
  9. Brenner, Hildegard: Ende einer bürgerlichen Kunst-Institution: die politische Formierung der Preußischen Akademie der Künste ab 1933. — Stuttgart, 1972. — (Schriftenreihe der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte ; 24)CrossRefGoogle Scholar
  10. Broszat, Martin: Der Staat Hitlers: Grundlegung und Entwicklung seiner inneren Verfassung. — München, 1978Google Scholar
  11. Broszat, Martin: Grundzüge der gesellschaftlichen Verfassung des Dritten Reiches. — In: Das Dritte Reich: Herrschaftsstruktur und Geschichte ; Vorträge aus dem Institut für Zeitgeschichte/hrsg. von Martin Broszat. — München, 1983. —S. 38–63Google Scholar
  12. * Das Buch der deutschen Jugend 1939140R01Google Scholar
  13. * Das Buch der Jugend 1934/35 → R02Google Scholar
  14. * Das Buch der Jugend 1935136 → R03Google Scholar
  15. * Das Buch der Jugend 1936137 → R04Google Scholar
  16. * Das Buch der Jugend 1937138 → R05Google Scholar
  17. * Das Buch der Jugend 1942R08Google Scholar
  18. Calmes, […]: Zur Aufhebung des Schund- und Schmutzgesetzes/Calmes. — In: Jugendwohl. — 24 (1935), S. 124 – 127Google Scholar
  19. Clasen, Georg: Unsere Schul- und Jugendbühnenarbeit: Rückschau und Ausblick ; ein Bericht des Hamburger Schulbühnenausschusses. — In: Jugendschriften-Warte. — 40 (1935), S. [9] – 13Google Scholar
  20. Cordes, Hans: Eröffnung der Reichsjugendbücherei. — In: Börsenblatt für den deutschen Buchhandel. — 100 (1933), S. 877Google Scholar
  21. Dahm, Volker: Die nationalsozialistische Schrifttumspolitik nach dem 10. Mai 1933. — In: 10. Mai 1933: Bücherverbrennung in Deutschland und die Folgen/hrsg. von Ulrich Walberer. — Frankfurt am Main, 1983. — S. 36 – 83Google Scholar
  22. Das war ein Vorspiel nur …: Berliner Colloquium zur Literaturpolitik im Dritten Reich/hrsg. von Horst Denkler und Eberhard Lämmert. — Berlin, 1985. — (Schriftenreihe der Akademie der Künste ; 15)Google Scholar
  23. Das war ein Vorspiel nur …: Bücherverbrennung Deutschland 1933;Google Scholar
  24. Voraussetzungen und Folgen/Akademie der Künste. — Berlin [u.a.], 1983. — (Akademie-Katalog ; 137)Google Scholar
  25. Das deutsche Jugendbuch: eine Auswahl von Büchern für junge Deutsche/hrsg. von der Reichswaltung des NSLB und der Reichsschrifttumsstelle beim RMVR — In: Nationalsozialistische Erziehung, Gau Berlin. — 7 (1938), S. 406–409Google Scholar
  26. Auch erschienen als: [Bücherverzeichnis]/hrsg. vom Nationalsozialistischen Lehrerbund, Reichswaltung. — [Maschinenschr. autogr.]. — [Bayreuth], [1938]Google Scholar
  27. * Das deutsche Jugendbuch 1940141R13Google Scholar
  28. Das deutsche Jugendbuch: 4 Vorträge, gehalten auf einer Jugendbuch-Arbeitswoche, veranstaltet vom Hauptamt Schrifttumspflege des Beauftragten des Führers für die Überwachung der gesamten geistigen und weltanschaulichen Schulung und Erziehung der NSDAP in Verbindung mit dem Hauptamt für Erzieher und der Reichsjugendführung in Bayreuth vom 30. Mai bis 5. Juni 1939/hrsg. von Bernhard Payr u. Hans-Georg Otto. — München: Dt. Volksverl., 1942Google Scholar
  29. Der deutsche PEN-Club im Exil: 1933 – 1948 ; eine Ausstellung der Deutschen Bibliothek, Frankfurt am Main/[Katalog: Werner Berthold]. — Frankfurt am Main, 1980. — (Sonderveröffentlichungen der Deutschen Bibliothek ; 10)Google Scholar
  30. Deutsches Wesen und Schicksal: billiges Schrifttum für junge Deutsche/hrsg. von d. Reichswaltung d. NS-Lehrerbundes. — [Stuttgart]: Verl. »Das Buch der Jugend«, [1936]Google Scholar
  31. 18.Titel für Führerbüchereien, Führerschulen und Schulungsleiter der Hitler-Jugend/Reichsjugendbücherei, Berlin. — Als Ms. gedr. — Berlin, [1934]Google Scholar
  32. 18.Titel für Führerinnenbüchereien, Führerinnenschulen und Schulungsleiterinnen des Bundes Deutscher Mädel in der Hitler-Jugend/Reichsjugendbücherei, Berlin. — Als Ms. gedr. — Berlin, [1934]Google Scholar
  33. Erste Großdeutsche Buchwoche: Bücherlisten zur Woche des Deutschen Buches/hrsg. von der Reichsjugendführung. [Verantw.: Fritz Heike]. — Berlin, [1938]Google Scholar
  34. Erstes Verzeichnis des heimatkundlichen Schrifttums der Rheinlande/zsgest. von den Gaustellen Düsseldorf, Essen, Koblenz, Köln. — Erschienen als Anlage zu: Rhein-Ruhr. — 2 (1935)Google Scholar
  35. Faust, Anselm: Die Hochschulen und der undeutsche Geist: die Bücherverbrennungen am 10. Mai 1933 und ihre Vorgeschichte. — In: Das war ein Vorspiel nur …: Bücherverbrennung Deutschland 1933; Voraussetzungen und Folgen/Akademie der Künste. — Berlin [u.a.], 1983. — (Akademie-Katalog ; 137). — S. 31 – 50Google Scholar
  36. Fischer, Ernst: Der Schutzverband deutscher Schriftsteller (1909–1933). — In: Archiv für Geschichte des Buchwesens 21 (1980). — Sp. 1–666Google Scholar
  37. Fritsch, […]: Zur Neuordnung des Schundkampfes/Fritsch. — In: Die Rheinprovinz. — 11 (1935), S. 479 – 481Google Scholar
  38. Fronemann, Wilhelm: Zur heutigen Lage der Jugendlesekunde. — In: Jugendschriften-Warte. — 44 (1939), S. 23 – 29Google Scholar
  39. * Für Fest und Feier → R15Google Scholar
  40. Der Gau Magdeburg-Anhalt im Schrifttum/in Verbindung mit d. Gaustelle f. Jugendschrifttum, d. Schrifttumsstellen, d. Kreise im NSLB., d. Staatlichen Volksbüchereistelle u. unter Mitarb. d. Buchhandels im Gau hrsg. von d. Hauptstelle Schrifttum im Gauamt f. Erzieher. [Vorw. Jennrich ;Google Scholar
  41. O. Thinius]. — Burg b. M.: Hopfer, [1937]Google Scholar
  42. Gesetz über die Aufhebung des Gesetzes zur Bewahrung der Jugend vor Schund- und Schmutzschriften vom 10. April 1935. — In: Regierungsblatt. — (1935) I, S. 541Google Scholar
  43. Geyer-Ryan, Helga: Wunschkontrolle — Kontrollwünsche: die Gleichschaltung der Populärliteratur im Dritten Reich. — In: Leid der Worte: Panorama des literarischen Nationalsozialismus/hrsg. von Jörg Thunecke. — Bonn, 1987. — (Abhandlungen zur Kunst-, Musik- und Literaturwissenschaft ; 367). — S. 177 – 206Google Scholar
  44. Görz, Heinz: Märchen erzählen — Märchen malen: der erste große Wettbewerb der »deutschen Jugendburg«. — In: Volksaufklärung und Schule. — [1936] 27, S. 29, 30Google Scholar
  45. Grüttner, Heinz: Neue Aufgaben für die Jugendschriften-Verbände. — In: Allgemeine Deutsche Lehrerzeitung. — 62 (1933), S. 513, 514Google Scholar
  46. * Grundliste für Schülerbüchereien an VolksschulenR16Google Scholar
  47. * Grundliste für Schülerbüchereien der Volksschulen → R17Google Scholar
  48. Hagemeyer, Hans: Vom Wesen deutschen Schrifttums. — In: Jugendschriften-Warte. — 40 (1935), S. 65 – 73Google Scholar
  49. Hagemeyer, Hans: Rede anläßlich der Ersten Preisverleihung des »Hans-Schemm- und Hilf-mit!-Preises« und Eröffnung der Ausstellung des Schülerwettbewerbes »Volksgemeinschaft — Blutsgemeinschaft« im Hause der deutschen Erziehung am 21. Okt. 1937. — In: Reichszeitung der deutschen Erzieher. — (1937), S. 422, 423Google Scholar
  50. Handbuch der Reichskulturkammer/hrsg. von Hans Hinkel. Bearb. von Günther Gentz. — Berlin: Dt. Verl. für Politik u. Wirtschaft, 1937Google Scholar
  51. Das Handbuch der Reichsschrifttumskammer/hrsg. von Wilhelm Ihde. — Leipzig: Verl. d. Börsenvereins d. Dt. Buchh., 1942Google Scholar
  52. Heike, Fritz: HJ-Arbeit am Schrifttum. — In: Der deutsche Schriftsteller. — 1 (1936), S. 8, 9Google Scholar
  53. Heike, Fritz: Kritik am Jugendbuch durch die Jugend. — In: Jugendschriften-Warte. — 40 (1935), S. 35, [36]Google Scholar
  54. Herrmann, Wolfgang: Prinzipielles zur Säuberung der öffentlichen Büchereien. — In: Börsenblatt für den deutschen Buchhandel. — 100 (1933), S. 356–358Google Scholar
  55. Die Hitlerjugend singt und spielt: ausgewählte Sing-und Spielmusik, Laienspiele, Sprechchöre und Volkstänze/hrsg. von der Abt. Rundfunk der Reichsjugendführung in Zusammenarbeit mit d. Amtsleitung der NS-Kulturgemeinde, Jugendgruppe. — Wolfenbüttel ; Berlin: Kallmeyer, 1935Google Scholar
  56. Hobrecker, Karl: Die neue Reichsjugendbücherei. — In: Börsenblatt für den deutschen Buchhandel. — 101 (1934), S. 640Google Scholar
  57. Hövel, Paul: Wesen und Aufbau der Schrifttumsarbeit in Deutschland. — Essen: Essener Verl.-Anst., 1942. — (Vortragsreihe des Kaiser-Wilhelm-Instituts für Kulturwissenschaft im Palazzo Zuccari, Rom ; 34)Google Scholar
  58. Hopster, Norbert: »Jugend und Buch im neuen Reich«: die nationalsozialistische Literaturpädagogik im »Kampf« um das »Gute Jugendschrifttum«/Norbert Hopster ; Ulrich Nassen. — In: Diskussion Deutsch. — 14 (1983) 73, S. 551 – 568Google Scholar
  59. Jörger, Karl: Der »Tag des deutschen Buches« in der Schulstube. — In: Kurhessischer Erzieher. — 82 (1938), S. 346, 347Google Scholar
  60. Jörger, Karl: Jugendbuch und Heimatliste für das Elsaß. — In: Jugendschriften-Warte. — 46 (1941), S. 68 – 72Google Scholar
  61. Josting, Petra: Der Jugendschrifttums-Kampf des Nationalsozialistischen Lehrerbundes. — Hildesheim [u.a.], 1995 Zugl.: Bielefeld, Univ., Diss., 1994Google Scholar
  62. Jürgens, Franz: Neuaufbau der Arbeit am deutschen Jugendschrifttum. — In: Jugendschriften-Warte. — 38 (1933), S. 55, 56 Das Jugendbuch 1939/NS-Lehrerbund, Reichswaltung, Abteilung Schrifttum, Unterabteilung Jugendschrifttum. — [Maschinenschr. autogr.]. — [Bayreuth], 1939 * Das Jugendbuch 1938/39 (5. Folge von »Das Buch der Jugend«) — R18Google Scholar
  63. * Das Jugendbuch im Dritten Reich → R19 Jugendbücher der Nordmark/bearb.unter Mitarbeit mehrerer Kreisausschüsse von der Gaustelle für das Jugendschrifttum im NSLB. — Kiel, 1935Google Scholar
  64. Ketelsen, Uwe-Karsten: Völkisch-nationale und nationalsozialistische Literatur in Deutschland 1890 – 1945. — Stuttgart, 1976Google Scholar
  65. Koch, H[ugo]: Die Bekämpfung des schädlichen und unerwünschten Schrifttums. — In: Jahrbuch des Großdeutschen Leihbuchhandels. — (1941), S. 138–150Google Scholar
  66. Kolb, Max: Ein Ratgeber für die Gestaltung von Fest und Feier. — In: Jugendschriften-Warte. — 40 (1935), S. 64Google Scholar
  67. * Kreßner, Rudolf: Das deutsche Bilderbuch → R21 Kriener, Adolf: Das Primat der Politik.— In: Die Buchbesprechung. — 2 (1938), S. 33 – 38Google Scholar
  68. Leitheft Schrifttumswesen und Schrifttumspolitik/gez. Himmler. —[s.l.], 1937Google Scholar
  69. [Bundesarchiv Koblenz: R58/1106]Google Scholar
  70. * Liste der für Jugendliche und Büchereien ungeeigneten Druckschriften → R22Google Scholar
  71. * Liste[n] des schädlichen und unerwünschten Schrifttums. — (1936) — (1944) → R23Google Scholar
  72. Löwenthal, Leo: Calibans Erbe. — In: Neue Rundschau. — 95 (1984) 3, S. 5 – 19Google Scholar
  73. Mahn, Michael: Karl Hobrecker — ein deutscher Sammler: ein Beitrag zur Geschichte der Kinder- und Ju-gendbuchforschung. — Herzberg, 1987. — (Arbeiten zur Geschichte des Buchwesens in Deutschland ; 12)Google Scholar
  74. Merker, Reinhard: Die bildenden Künste im Nationalsozialismus: Kulturideologie — Kulturpolitik — Kulturproduktion. — Köln, 1983Google Scholar
  75. Molitor, W[…]: »Hilf-mit« und seine Wettbewerbe in der Presse/W Molitor. — In: Volksaufklärung und Schule. — (1938) 44, S. 23 – 25Google Scholar
  76. Molo, Walter von: Dichtervorlesung in der Schule: Bericht und Anregung. — In: Die badische Schule. — 2 (1935), S. 140 – 142Google Scholar
  77. Müller, Alfred: Über das Bilder-und Kinderbuch: eine Arbeitstagung der Verleger, Autoren und Zeichner im Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda. — In: Jugendschriften-Warte. — 46 (1941), S. 72 – 74Google Scholar
  78. Müller, Hermann: Zur Jugendschriftenarbeit des NSLB: Wertungen und Forderungen. — In: Der Westmarkerzieher. — (1939), S. 109, 110Google Scholar
  79. Nassen, Ulrich: Jugend, Buch und Konjunktur 1933 – 1945: Studien zum Ideologiepotential des genuin nationalsozialistischen und des konjunkturellen Jugendschrifttums. — München, 1987Google Scholar
  80. Nentwig, Paul: Die Dichterlesung in der Schule als Weg zum Buch. — In: Jugendschriften-Warte. — 45 (1940), S. 35 – 38Google Scholar
  81. Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei: Organisationsbuch der NSDAP/hrsg. von d. Reichsorganisationsleitung d. NSDAP. — 5. Aufl. — München: Zentralverl. d. NSDAP, 1938Google Scholar
  82. Prüfung der Jugendschriften/Reichsstelle zur Förderung des Deutschen Schrifttums. — In: Börsenblatt für den deutschen Buchhandel. — 100 (1933), S. 929Google Scholar
  83. Reichsschrifttumskammer: Anordnung der Reichsschrifttumskammer über schädliches und unerwünschtes Schrifttum vom 25.4.35. — In: Deutsche Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung. — 1 (1935), S. 205, 206Google Scholar
  84. Reichsschrifttumskammer-Taschenbuch für den deutschen Buchhandel/hrsg. von Ludwig Warmuth. — Berlin, 1937Google Scholar
  85. Reichsschrifttumskammer: Bekanntmachung des Präsidenten der Reichsschrifttumskammer betr. Durchführungsbestimmung zur Anordnung Nr. 70 vom 10. Juni 1942. — In: Jugendschriften-Warte. — 47 (1942), S. 63Google Scholar
  86. Rothemund, Eduard: Die erste Verleihung des Hans-Schemm-Preises für das deutsche Jugendschrifttum. — In: Reichszeitung der deutschen Erzieher. — (1937a), S. 426, 427Google Scholar
  87. Rothemund, Eduard: Erzieherschaft und Jugendschrifttum. — In: Rhein-Ruhr. — 4 (1937b), S. 94 – 97Google Scholar
  88. Das Sachsenland in der Jugendschrift/hrsg. von Curt Lenzner [Geleitw. A. Göpfert. Hrsg.: Nationalsozialistischer Lehrerbund, Gau Sachsen]. — Dresden: Limpert, 1934Google Scholar
  89. Sauder, Gerhard: Akademischer Frühlingssturm: Germanisten als Redner bei der Bücherverbrennung. — In: 10. Mai 1933: Bücherverbrennung in Deutschland und die Folgen/hrsg. von Ulrich Walberer. — Frankfurt am Main, 1983. — S. 140 – 159Google Scholar
  90. Sauer, Hilde: Gedanken und Erfahrungen aus einer Jugendschriftenausstellung. — In: Erzieher der Westmark. — 2 (1939), S. 107 – 109Google Scholar
  91. Schirach, Baidur von: Verfügung des Reichsjugendführers Baldur von Schirach bzgl. der Reichsjugendbücherei. — In: Amtliches Nachrichtenblatt des Jugendführers des Deutschen Reichs und der Reichsjugendführung der NSDAP. — 6 (1938), S. 234Google Scholar
  92. Schirach, Baldur von: NSLB und Hitler-Jugend/Baldur von Schirach ; Hans Schemm. — In: Reichszeitung der deutschen Erzieher. — (1934) 3, S. 20Google Scholar
  93. Schlecht, Hein: Gibt es noch billige Schmöker?. — In: Großdeutsches Leihbüchereiblatt. — 4 (1942), S. 74, 75Google Scholar
  94. Schönfelder, Gerhard: Billiges Schrifttum für junge Deutsche. — In: Reichszeitung der deutschen Erzieher. — (1937) 2, S. I, IIGoogle Scholar
  95. Die Schülerbücherei/hrsg. von d. Reichswaltung des NSLB. — Leipzig: Dürr, 1939Google Scholar
  96. Schwarze Liste für öffentliche Büchereien und gewerbliche Leihbüchereien/Kampfbund für Deutsche Kultur, Reichsleitung. — [Maschinenschr. autogr.]. — [Berlin], [1934]Google Scholar
  97. Fingierter SachtitelGoogle Scholar
  98. Siebenhaar, Klaus: Buch und Schwert: Anmerkungen zur Indizierungspraxis und Schrifttumspolitik im Nationalsozialismus. — In: Das war ein Vorspiel nur …: Bücherverbrennung Deutschland 1933 ;Google Scholar
  99. Voraussetzung und Folgen/Akademie der Künste. — Berlin [u. a.], 1983. — (Akademie-Katalog ; 137).-S. 81–96Google Scholar
  100. Strauß, Wolfgang: Die Jugendschrift in der Arbeit der Reichsschule des Deutschen Buchhandels. — In: Jugendschriften-Warte. — 44 (1939a), S. 11, 12Google Scholar
  101. Strauß, Wolfgang: Grundlagen und Aufgaben des deutschen Jugendbuches: ein buchhändlerischer Bericht. — In: Der Buchhändler im neuen Reich. — 4 (1939b), S. 238 – 240Google Scholar
  102. Thüringer Heimatbücher für die Jugend/zsgest. von d. Thüringischen Gaustelle für Jugendschriften im NSLB. — 2. Aufl., [Maschinenschr. autogr.]. — Gera, [1935]Google Scholar
  103. * Verzeichnis guter Mädchenbücher.— [1942] → R27 Verzeichnis mainfränkischer Jugend- und Heimatbücher: Mainfranken in Bild und Schrift/[Geleitw.: Johannes Foersch]. — Würzburg, [1934]Google Scholar
  104. Vondung, Klaus: Der literarische Nationalsozialismus: ideologische, politische und sozialhistorische Wirkungszusammenhänge. — In: Die deutsche Literatur im Dritten Reich: Themen, Traditionen, Wirkungen/hrsg. von Horst Denkler und Karl Prümm. — Stuttgart, 1976. — S. 44 – 65Google Scholar
  105. Wächtler, Fritz: Hans-Schemm-Preis für das deutsche Jugendschrifttum. — In: Jugendschriften-Warte. — 41 (1936), S. 17, 18Google Scholar
  106. Wächtler, Fritz: Rede anläßlich der Ersten Preisverteilung des »Hans-Schemm- und Hilf-mit!-Preises« und Eröffnung der Ausstellung des Schülerwettbewerbes »Volksgemeinschaft- Blutsgemeinschaft« im Hause der deutschen Erziehung am 21. Oktober 1937. — In: Reichszeitung der deutschen Erzieher. — (1937), S. 418–421Google Scholar
  107. Wächtler, Fritz: Rede Wächtlers anläßlich der Eröffnung der Ausstellung ›Volksgemeinschaft- Blutsge-meinschaft‹ in Berlin am 19. Mai 1938. — In: Der deutsche Erzieher. — (1938), S. 98, 99Google Scholar
  108. Wächtler, Fritz: Das Kriegserlebnis im Jugendschrifttum: (zum Hilf-mit-Preis 1939/40). — In: Jugendschriften-Warte. — 45 (1940), S. 17, 18Google Scholar
  109. Wächtler, Fritz: Die Schule im Freiheitskampf des Volkes: Gauleiter Wächtler kennzeichnet das »Hilf-mit!«-Werk als notwendigen Faktor volksverbundener Erziehungsarbeit ;Google Scholar
  110. Preisverteilung im Erzählerwettbewerb ;Google Scholar
  111. Rede des Gauleiters. — In: Der deutsche Erzieher. — (1944), S. 162 – 166Google Scholar
  112. Westfalen in unseren Büchereien daheim und in der Schule. — In: Der westfälische Erzieher. — 3 (1935), S. 337 – 339Google Scholar
  113. Wir singen und spielen: ein Literaturverzeichnis für die Spieleinheiten der HJ, die Sing- und Musikgemeinschaften der NS-Gemeinschaft »Kraft durch Freude« und die Musikschulen für Jugend und Volk/hrsg. von d. Reichsjugendführung u. d. Abteilung Volks-tum-Brauchtum im Amt Feierabend d. NS-Gemeinschaft »Kraft durch Freude«. — 3. Ausg., 1939/40— Wolfenbüttel: Kallmeyer, [1940] Vermutlich Neue Ausg. von: Die Hitler-Jugend singt und spieltZander, Otto: Die Kulturarbeit der Hitler-Jugend. — In: Deutsche Volkskunde. — 5 (1943) 1, S. 14 – 18Google Scholar
  114. Zaum, Karl: Standliste älteren deutschen Jugendschrifttums/[im Auftr. d. Reichswaltung d. NSLB] bearb. von Karl Zaum [Gau Düsseldorf]. — 1. Ms.-Entwurf-[Düsseldorf], [1942]Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2005

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations