Advertisement

Verstümmelung

Schiller, Fichte, Humboldt und die Genealogie des Masochismus
  • Helmut Müller-Sievers
Part of the Germanistische Symposien Berichtsbände book series (GERMSYMP)

Zusammenfassung

Perversionen, wie die Bücher, denen die Kliniker sie entnahmen, haben ihre Geschichte. Jede der drei großen »Verirrungen« (Krafft-Ebing) der Neuzeit erhielt ihre bündige Darstellung in literarischen Werken — wobei den Autoren de Sade und Sacher-Masoch in hermeneutischem Kurzschluß die Eponymie angetragen, Nabokovs präzise Analyse der Nymphomanie aber durch ein angeblich weibliches Laster mit äußerst fragwürdiger Symptomatologie pervertiert wurde.1 Aus der Historizität der Perversionen folge zunächst weiter nichts als die Möglichkeit, sie in ihrer diskursiven Rarität, jenseits von Allgemeinmenschlichem, zu betrachten2; aus ihrer Literarizität die Hoffnung, von ihnen in nicht-klinischer Terminologie sprechen zu können, ohne dabei eine wirkliche und ursprüngliche Version des Begehrens vorauszusetzen zu müssen. So wird Perversion hier in buchstäblichster Übersetzung als historisch spezifische Verwendung des Begehrens gefaßt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 1.
    Vgl. Michael Wetzel: »Le Nom/n de Mignon«. Der schöne Schein der Kindsbräute. In: Kamper, Dietmar, Wulf, Christoph (Hg.): Der Schein des Schönen. Göttingen: Steidl 1989, 380–410.Google Scholar
  2. 4.
    Immanuel Kant: Kritik der reinen Vernunft (KrV). In: Ders.: Kant’s gesammelte Schriften. Herausgegeben von der Königlich Preußischen Akademie der Wissenschaften. Bd. IV. Berlin 1903/11, A 66.Google Scholar
  3. 6.
    Immanuel Kant: Reflexionen zur Moralphilosophie. In: Ders.: Kant’s gesammelte Schriften. (Anm. 4) Bd. XIX, 1986 (Reflex. 6867).Google Scholar
  4. 23.
    Vgl. z.B. Robert Stoller: Pain & Passion. New York 1991, 3–50.CrossRefGoogle Scholar
  5. 44.
    Wilhelm von Humboldt: Ueber die weibliche und männliche Form. In: Ders.: Gesammelte Schriften (GS), Akademieausgabe. 17 Bde. Berlin 1903 — 1936. Nachdruck Berlin 1968, Bd. I, 357.Google Scholar
  6. 49.
    Siegfried A. Kaehler: Wilhelm von Humboldt und der Staat. 2. Aufl. Göttingen 1963, 94.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1994

Authors and Affiliations

  • Helmut Müller-Sievers
    • 1
  1. 1.EvanstonUSA

Personalised recommendations