Madame de Staël

  • Hans-Horst Henschen

Zusammenfassung

(d. i. Anne-Louise-Germaine Baronne de Staël-Holstein) – Tochter des Bankiers Jacques Necker, des Finanzministers Ludwigs XVI.; im literarischen Salon ihrer Mutter erzogen, bekannt mit M. Grimm und Buff on; heiratete 1786 den schwedischen Diplomaten Baron de Staël; 1792 Flucht nach Coppet/Genfer See, Liaison mit B. Constant; 1795 Rückkehr nach Paris; seit Bonapartes Kaisertum dessen Gegnerin; von diesem 1803 aus Paris verbannt; Deutschlandreise, Liaison mit A. W. Schlegel, mit Fichte, Schiller, Goethe und F. Schlegel befreundet; 1810 von Bonaparte aus Frankreich verbannt; 1812 Flucht nach Petersburg, Schweden und England; nach 1815 wieder in Paris; bedeutende Vermittlerin deutschen Geisteslebens und Mitbegründerin der Romantik in Frankreich.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© J.B. Metzler Verlag GmbH 2016

Authors and Affiliations

  • Hans-Horst Henschen

There are no affiliations available

Personalised recommendations