Zusammenfassung

(d. i. François-Marie Arouet) – Sohn eines Notars; 1704–1711 Jesuitenschüler; ab 1710 Gast der libertinistischen Kreise des Pariser ›Temple‹; 1717 Haft in der Bastille; 1718 Erfolg seiner Tragödie (Edipe; Pensionär des Königs und des Regenten; 1726 Auseinandersetzung mit dem Chevalier Rohan-Chabot, Haft in der Bastille; 1726–1729 Exil in England; 1734 Verurteilung seiner Lettres anglaises; bis 1744 Gast der Marquise du Châtelet; 1745 Historiograph und Kammerherr des Königs; später als Freigeist in Ungnade; 1750–1753 am Hof Friedrichs des Großen; ab 1754 Mitarbeiter der Encyclopédie; kaufte 1755 das Landgut Les délices und 1758 Ferney bei Genf; dort Anwalt der wegen ihres Glaubens Verfolgten und der Leibeigenen; 1791 im Panthéon beigesetzt; alle Gattungen (Lyrik, Drama, Epik, Sachliteratur) umfassendes Werk; bekanntester Philosoph und bedeutendster Romancier der Aufklärung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© J.B. Metzler Verlag GmbH 2016

Authors and Affiliations

  • Christoph Dröge

There are no affiliations available

Personalised recommendations