Advertisement

Zussamenfassung

Nach Philosophiestudium kurzzeitig Lehrer; ab 1911 freier Schrift - steller in München; avancierte mit seinem Hauptwerk Der Untergang des Abendlandes (1918–1922) zu einem intellektuellen Star der Weimarer Republik; formulierte mit dem politischen Pamphlet Preußentum und Sozialismus (1919), das gegen die parlamentarische Demokratie gerichtet war, mit großer publizistischer Wirkung wichtige Positionen der antidemokratischen konservativen Rechten; begrüßte zwar die Machtergreifung des Hitler-Regimes, war aber selbst kein aktiver Nationalsozialist; übte in seinem letzten erfolgreichen Buch Jahre der Entscheidung (1933) in verklausulierter Form scharfe Kritik an den Auswüchsen der nationalsozialistischen Bewegung, die er als armselig und plebejisch empfand; nach dem Röhm-Putsch (1934) Rückzug von der öff entlichen Bühne.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Detlef Felken

There are no affiliations available

Personalised recommendations