Advertisement

Max Ferdinand Scheler

  • Christian Schäfer

Zussamenfassung

Aufgewachsen in einer jüdischen Familie, näherte sich früh dem Katholizismus an; 1894/95 Studium der Philosophie, Soziologie und Psychologie in München und Berlin; 1897 Promotion in Jena; 1899 katholische Taufe; bis 1906 Privatdozent in Jena und München; frühe Schaff ensperiode von Kant und Nietzsche, aber auch Bergson und Husserl geprägt; 1909 nach Entzug der Lehrerlaubnis in München freie Lehrtätigkeit in Göttingen und Berlin; 1919 Übernahme der Leitung des sozialwissenschaft lichen Instituts in Köln; Ruf an die Universität Frankfurt kurz vor seinem Tod; gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der deutschen Phänomenologie und Sozialwissenschaft .

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Christian Schäfer

There are no affiliations available

Personalised recommendations