Advertisement

Zussamenfassung

1939–1947 Studium der Philosophie, Germanistik und Klassischen Philologie in Paderborn, Frankfurt a. M. und Hamburg; 1947 Promotion in Kiel mit einer Arbeit über mittelalterliche Ontologie; 1950 Habilitation in Kiel mit einer Arbeit über Phänomenologie; 1958–1985 Philosophie-Professuren in Hamburg, Gießen, Bochum und Münster; besondere Berücksichtigung der sprachlichen Dimension von Geschichte, vor allem im Hinblick auf Metapher und bildliche Rede (Metaphorologie); eine wichtige Rolle spielt in seinem Werk darüber hinaus das Thema ›Mythos‹.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Peter Prechtl

There are no affiliations available

Personalised recommendations