Zussamenfassung

1924–1928 Studium bei Heidegger, Husserl und Jaspers; 1933 Flucht nach Paris, Tätigkeit für die Jugend-Aliyah und die Jewish Agency; 1940/41 Internierung im Lager Gurs, Flucht in die USA; Arbeit für jüdische Institutionen, freie Autorin, Lehrtätigkeit; 1961 Berichterstattung über den Eichmann-Prozess; 1963 Professur an der Chicago University, ab 1967 an der New School for Social Research in New York; ihr engagiertes Denken ist grundlegend für eine politische Philosophie nach 1945.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Birgit R. Erdle

There are no affiliations available

Personalised recommendations