Zusammenfassung

Ab 1806 Professor für Religionsphilosophie in Prag; 1820 auf Betreiben des Kaisers entlassen; Publikationsverbot; 1841 Wiederaufnahme der Tätigkeit in der Königlich Böhmischen Gesellschaft der Wissenschaften, 1842/43 Direktor; großer Mathematiker und Logiker, ›Urgroßvater‹ der Phänomenologie und der analytischen Philosophie.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© J.B. Metzler Verlag GmbH 2016

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Künne

There are no affiliations available

Personalised recommendations