Zussamenfassung

1945–1949 Studium der Philosophie, Psychologie und Germanistik in Innsbruck, Graz und Wien, 1950 Promotion über Heidegger; 1952/53 Arbeit für amerikanischen Rundfunk-Sender in Wien; freie Schrift- stellerin, 1953 literarischer Durchbruch; 1953–1963 wechselnde Wohnsitze in München, Zürich und Rom; 1959/60 erste Gastdozentin der Frankfurter Poetik-Vorlesungen; 1963–1973 in Berlin und Rom Arbeit am Todesarten-Projekt; Lyrikerin, Erzählerin, Essayistin, Hörspielautorin, Librettistin.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© J.B. Metzler Verlag GmbH 2016

Authors and Affiliations

  • Dirk Göttsche

There are no affiliations available

Personalised recommendations