Advertisement

Werke

  • Michael Quante
  • David P. Schweikard
  • Andreas Vieth
  • Michael Heinrich
  • Robin Celikates
  • Daniel Loick

Zusammenfassung

Die Publikationsgeschichte der Texte und des literarischen Nachlasses von Karl Marx ist — genauso wie teilweise ihre Entstehung — langwierig, komplex und in mancher Hinsicht auch verworren gewesen. Einige seiner Arbeiten sind bis heute nicht erschienen, bei anderen, auch bei zentralen Werken, steht eine editionsphilologisch angemessene historisch-kritische Ausgabe bis heute aus. Glücklicherweise erscheinen die Schriften von Marx seit 1975 in vollständiger und authentischer Form in der historischkritischen Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGA2) nach den geltenden editionsphilologischen Standards und mit einem wissenschaftlichen Apparat, der eine historisch wie systematisch angemessene Interpretation und Einordnung der Texte ermöglicht. Diese Ausgabe wird vermutlich erst in 15 Jahren abgeschlossen sein, so dass derzeit noch nicht alle zentralen Werke von Karl Marx in einer verlässlichen Edition vorliegen. Die Edition in der MEGA2 liegt, soweit dies nach derzeitigem Stand möglich gewesen ist, unserem Handbuch zugrunde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Sperl, Richard: »Marx-Engels-Editionen«. In: Rüdiger Nutt-Kofoth/Bodo Plachta (Hg.): Editionen zu deutschsprachigen Autoren als Spiegel der Editionsgeschichte. Tübingen 2005, 329–359.Google Scholar
  2. Carver, Terrell: Marx & Engels. The Intellectual Relationship. Brighton 1983.Google Scholar
  3. —: Friedrich Engels: His Life and Thought. Houndmills/London 1989.Google Scholar
  4. Gemkow, Heinrich: Unser Leben. Eine Biographie über Karl Marx und Friedrich Engels. Berlin 1981.Google Scholar
  5. Green, John: Engels: A Revolutionary Life. London 2008.Google Scholar
  6. Henderson, William Otto: The Life of Friedrich Engels. 2Bde. London 1976.Google Scholar
  7. Hobsbawm, Eric: How to Change the World — Tales of Marx and Marxism. London 2011.Google Scholar
  8. Hunt, Tristram: Friedrich Engels. Der Mann, der den Marxismus erfand. Berlin 2013.Google Scholar
  9. Iljitschow, L. F.: Friedrich Engels. Sein Leben und Wirken. Moskau 1973.Google Scholar
  10. Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED (=IML): Friedrich Engels — Eine Biographie. Berlin 1970.Google Scholar
  11. Barzen, Marion: »Die ›Heilige Familie‹ in Charlottenburg«. In: Schriften aus dem Karl-Marx Haus Trier 43 (1990), 138–162.Google Scholar
  12. Bauer, Bruno: Feldzüge der reinen Kritik. Hg. von Hans-Martin Sass. Frankfurt 1968.Google Scholar
  13. Bluhm, Harald: »Einführung: Die deutsche Ideologie«. In: Ders.: Karl Marx und Friedrich Engels, Die deutsche Ideologie. Berlin 2010, 1–23.CrossRefGoogle Scholar
  14. Brudney, Daniel: Marx’s Attempt to Leave Philosophy. Cambridge, Mass. 1998.Google Scholar
  15. Epikur: »Brief an Herodot«. In: Diogenes Laertios: Leben und Meinungen berühmter Philosophen. Hg. von Günter Zekl. Hamburg 1990, 10.35–83.Google Scholar
  16. Fichte, Johann Gottlieb: Wissenschafslehre [1794/95]. Hamburg 1975.Google Scholar
  17. Lenin, Wladimir Iljitsch: »Konspekt zu Marx’ und Engels’ Werk ›Die Heilige Familie‹«. In: Ders.: Werke. Bd. 38. Berlin 1970, 3–37 (russ. 1958).Google Scholar
  18. Lüning, Otto: »Rez. zu ›Die heilige Familie ...‹«. In: Das Westphälische Dampfboot 1, Heft 5 (1845), 206–214.Google Scholar
  19. Mehring, Franz (Hg.): Aus dem literarischen Nachlass von Karl Marx, Friedrich Engels und Ferdinand Lassalle. I. Gesammelte Schriften von Karl Marx und Friedrich Engels. Von März1841 bis März 1844. Stuttgart 1902, 356 f.Google Scholar
  20. Mill, James: Éléments d’économie politique. Übers. von Jacques T. Parisot. Paris 1823.Google Scholar
  21. Plutarch: So nicht Epikur! Hg. von Rainer Nickel. Berlin 2011.Google Scholar
  22. Proudhon, Pierre-Joseph: Die Widersprüche der National-Ökonomie oder die Philosophie der Noth. Übersetzt von Wilhelm Jordan. Leipzig 1847 (frz. 1846).Google Scholar
  23. Quante, Michael: Geschichtsbegrif und Geschichtsphilosophie. In: Harald Bluhm (Hg.): Karl Marx und Friedrich Engels: Die deutsche Ideologie. Berlin 2010, 83–99.Google Scholar
  24. Schmidt, Ernst: »Zu Karl Marx’ Epikurstudien«. In: Philologus 113 (1969), 129–149.Google Scholar
  25. Schulz, Friedrich Wilhelm: Die Bewegung der Produktion. Zürich/Winterthur 1843.Google Scholar
  26. Steiger, Günter: »Erläuterungen zu den Promotionsdokumenten von Karl Marx 1841 und die Geschichte ihrer Entdeckung«. In: Karl Marx — Jena 1841. Die Jenaer Universitäts-Dokumente zur Promotion von Karl Marx. Hg. von der Redaktion der Wissenschaftlichen Zeitschrift und der Kustodie. Jena 1976, 27–37.Google Scholar
  27. Anderson, Kevin B.: Marx at the Margins. On Nationalism, Ethnicity, and non-Western Societies. Chicago 2010.CrossRefGoogle Scholar
  28. Angehrn, Emil/Lohmann, Georg (Hg.): Ethik und Marx. Moralkritik und normative Grundlagen der Marxschen Theorie. Königstein/Ts. 1896.Google Scholar
  29. Arthur, Christopher J.: »Stichwort: Kapital im Allgemeinen«. In: Historisch-Kritisches Wörterbuch des Marxismus. Bd. 7/I. Hamburg 2008, Spalte 221–226.Google Scholar
  30. Bischof, Joachim: Gesellschaftliche Arbeit als Systembegriff. Über wissenschaftliche Dialektik. Berlin 1973.Google Scholar
  31. Block, Klaus-Dieter/Hecker, Rolf: »Das ›Book of the Crisis of 1857‹ von Karl Marx«. In: Beiträge zur Marx-Engels-Forschung. Neue Folge 1991. Hamburg 1991.Google Scholar
  32. Brinkmann, Heinrich: Die Ware. Zu Fragen der Logik und Methode im »Kapital«. Eine Einführung. Gießen 1975.Google Scholar
  33. Bubner, Rüdiger: »Logik und Kapital«. In: Ders.: Dialektik und Wissenschaf. Frankfurt a. M. 1974, 44–88.Google Scholar
  34. Darimon, Alfred: De la réforme des banques. Avec une introd. Par Êmile de Giradin. Paris 1856.Google Scholar
  35. Elbe, Ingo: Marx im Westen. Die neue Marx-Lektüre in der Bundesrepublik seit 1965. Berlin 2008 (= 2008a).Google Scholar
  36. Elbe, Ingo: »Die Beharrlichkeit des ›Engelsismus‹. Bemerkungen zum Marx-Engels Problem«. In: Marx-Engels Jahrbuch 2007. Berlin 2008 (=2008b).Google Scholar
  37. Feuerbach, Ludwig: »Vorläufige Thesen zur Reform der Philosophie« [1843]. In: Ders.: Anthropologischer Materialismus. Ausgewählte Schriften I. Hg. von A. Schmidt. Frankfurt a. M. 1967, 82–99 (=1843a).Google Scholar
  38. —: »Grundsätze der Philosophie der Zukunf« [1843]. In: Ders.: Anthropologischer Materialismus. Ausgewählte Schriften I. Hg. von A. Schmidt. Frankfurt a. M. 1967, 100–157 (= 1843b).Google Scholar
  39. Fineschi, Roberto: »Überlegungen zu Marx’ Plänen einer Kapitaltheoriezwischen1857 und1865«. In: Beiträge zur Marx-Engels-Forschung. Neue Folge 2010. Hamburg 2011, 59–76.Google Scholar
  40. Godelier, Maurice: Natur, Arbeit, Geschichte. Zu einer universalgeschichtlichen Theorie der Wirtschafsformen. Hamburg 1990.Google Scholar
  41. Harvey, David: »History versus theory: A commentary on Marx’s method in ›Capital‹«. In: Historical Materialism 2012, 20.2, 3–38.CrossRefGoogle Scholar
  42. Haug, Wolfgang Fritz: »›General Intellect‹ und Massen-intellektualität«. In: Das Argument 235 (2000), 183–203.Google Scholar
  43. Hecker, Rolf: »Die Entstehungs-, Überlieferungs- und Editionsgeschichte der ökonomischen Manuskripte und des ›Kapitals‹«. In: Elmar Altvater u. a. (Hg.): Kapital.doc. Münster 1999, 221–242.Google Scholar
  44. Hecker, Rolf: »Einfache Warenproduktion oder einfache Warenzirkulation — die Debatte um die Ausgangskategorie des Kapital«. In: Berliner Verein zur Förderung der MEGA Edition e. V. (Hg.): In memoriam Wolfgang Jahn. Der ganze Marx. Alles Verfasste veröfentlichen, erforschen und den ›ungeschriebenen‹ Marx rekonstruieren. Berlin 2001, 81–91.Google Scholar
  45. Heinrich, Michael: »Engels’ edition of the third volume of ›Capital‹ and Marx’ original manuscript«. In: Science & Society 60 (1996/97), 452–466.Google Scholar
  46. —: Kritik der politischen Ökonomie. Eine Einführung. Stuttgart 2005.Google Scholar
  47. —: Wie das Marxsche »Kapital« lesen? Leseanleitung und Kommentar zum Anfang des »Kapital«. Teil 1. Stuttgart 22009.Google Scholar
  48. —: Wie das Marxsche »Kapital« lesen? Leseanleitung und Kommentar zum Anfang des »Kapital«. Teil 2. Stuttgart 2013 (=2013a).Google Scholar
  49. —: »The ›Fragment on Machines‹:AMarxian misconception in the Grundrisse and its overcoming in ›Capital‹«. In: Riccardo Bellofiore u. a. (Hg.): In Marx’s Laboratory. Critical Interpretations of the ›Grundrisse‹. Leiden 2013, 197–212 (= 2013b).Google Scholar
  50. —: »Von den ›kanonischen‹ Texten zu Marx‹ ungeschriebenem ›Kapital‹«. In: Rahel Jaeggi/Daniel Loick (Hg.): Karl Marx — Perspektiven der Gesellschafskritik. Deutsche Zeitschrift für Philosophie. Sonderband 34 (2013), 123–144 (=2013c).Google Scholar
  51. —: Die Wissenschaf vom Wert. Die Marxsche Kritik der politischen Ökonomie zwischen wissenschaftlicher Revolution und klassischer Tradition. Münster 62014.Google Scholar
  52. Hickel, Rudolf: »Leseanleitung und Textauswahl zu den Marxschen Reproduktionsschemata«. In: Karl Marx, Das Kapital. Zweiter Band. Frankfurt a.M. 1970.Google Scholar
  53. Hof, Jan: Marx global. Zur Entwicklung des internationalen Marx-Diskurses seit 1965. Berlin 2009.Google Scholar
  54. Holzkamp, Klaus: »Die historische Methode des wissenschaftlichen Sozialismus und ihre Verkennung durch J. Bischof«. In: Das Argument 84 (1974), 1–75.Google Scholar
  55. Jahn, Wolfgang: »Ist ›Das Kapital‹ ein Torso? Über Sinn und Unsinn einer Rekonstruktion des ›6-Bücherplanes‹ von Karl Marx«. In: Dialektik 1992/3, 127–138.Google Scholar
  56. Jánoska, Judith u. a.: Das »Methodenkapitel« von Karl Marx. Ein historischer und systematischer Kommentar. Basel 1994.Google Scholar
  57. Kautsky, Karl: Karl Marx Oekonomische Lehren. Gemeinverständlich dargestellt und erläutert. Stuttgart 1887.Google Scholar
  58. Kittsteiner, Heinz-Dieter: »›Logisch‹ und ›historisch‹. Über Differenzen des Marxschen und des Engelsschen Systems der Wissenschaf (Engels’Rezension ›Zur Kritik der politischen Ökonomie‹)«. In: Internationale wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung 13 (1977), 1–47.Google Scholar
  59. Krahl, Hans-Jürgen: »Zur Wesenslogik der Marxschen Warenanalyse«. In: Ders.: Konstitution und Klassenkampf. Frankfurt a. M. 1971, 31–81.Google Scholar
  60. Krätke, Michael R.: »Das Marx-Engels-Problem: Warum Engels das Marxsche ›Kapital‹ nicht verfälscht hat«. In: Marx-Engels Jahrbuch 2006. Berlin 2007.Google Scholar
  61. Lenin, Wladimir Iljitsch: »Konspekt zu Hegels ›Wissenschaf der Logik‹« [1914/15]. In: Werke Bd. 38. Berlin 1959 ff., 77–229.Google Scholar
  62. Lindner, Kolja: »Eurozentrismus bei Marx. Marx-Debatte und Postcolonial Studies im Dialog«. In: Werner Bonefeld/Michael Heinrich (Hg.): Kapital und Kritik. Nach der neuen Marx-Lektüre. Hamburg 2011.Google Scholar
  63. Lindner, Urs: Marx und die Philosophie. Wissenschaftlicher Realismus, ethischer Perfektionismus und kritische Sozialtheorie. Stuttgart 2013.Google Scholar
  64. Moseley, Fred: »Kapital im Allgemeinen und Konkurrenz der vielen Kapitalien. Die quantitative Dimension«. In: Marx-Engels Jahrbuch 2006. Berlin 2007.Google Scholar
  65. Negri, Antonio: Marx beyond Marx. Lessonson the Grundrisse. New York 1984.Google Scholar
  66. PEM (Projektgruppe Entwicklung des Marxschen Systems): Das Kapitel vom Geld. Berlin 1973.Google Scholar
  67. —: Der 4. Band des »Kapital«? Kommentar zu den Theorien über den Mehrwert. Berlin 1975.Google Scholar
  68. —: Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie (Rohentwurf). Kommentar. Hamburg 1978.Google Scholar
  69. Rakowitz, Nadja: Einfache Warenproduktion. Ideal und Ideologie. Freiburg 2000.Google Scholar
  70. Reichelt, Helmut: »Grenzen der dialektischen Darstellungsform — oder Verabschiedung der Dialektik? Einige Anmerkungen zur These von Dieter Riedel«. In: MEGA-Studien 2000, 100–126.Google Scholar
  71. Riedel, Dieter: »Grenzen der dialektischen Darstellungsform«. In: MEGA-Studien 1997, 3–40.Google Scholar
  72. Ritsert, Jürgen: Der Kampf um das Surplusprodukt. Einführung in den klassischen Klassenbegriff. Frankfurt a. M. 1988.Google Scholar
  73. Robbins, Lionel: Essay on the Nature and Significance of Economic Science [1932]. New York 31984.CrossRefGoogle Scholar
  74. Rosdolsky, Roman: Zur Entstehungsgeschichte des Marxschen »Kapital«. Der Rohentwurf des »Kapital« 1857–1858. Frankfurt a. M. 1968.Google Scholar
  75. Rubin, Isaak Iljitsch: Studien zur Marxschen Werttheorie [1924]. Frankfurt a.M. 1973.Google Scholar
  76. Schrader, Fred E.: Restauration und Revolution. Die Vorarbeitenzum »Kapital« von Karl Marx in seinen Studienhefen 1850–1858. Hildesheim 1980.Google Scholar
  77. Seifert, Eberhard K.: »Politische Ökonomie — Genese und Bedeutungswandel eines beladenen Begriffes«. In: W. Vogt (Hg.): . Regensburg 1988, 23–54.Google Scholar
  78. Smith, Adam: An Inquiry into the Nature and Causes of the Wealth of Nations [1776]. The Glasgow Edition of the Works and Correspondence of Adam Smith. Bd. 2. Oxford 1976.Google Scholar
  79. Smith, Tony: »The ›general intellect‹ in ›Grundrisse‹ and beyond«. In: Riccardo Bellofiore u. a. (Hg.): In Marx’s Laboratory. Critical Interpretations of the ›Grundrisse‹. Leiden 2013, 213–232.Google Scholar
  80. Sohn-Rethel, Alfred: »Das Geld, die bare Münze des Apriori«. In: Paul Mattick u. a. (Hg.): Beiträge zur Kritik des Geldes. Frankfurt a.M. 1976, 35–117.Google Scholar
  81. Stollberg, Gunnar: »Zur Geschichte des Begriffs ›Politische Ökonomie‹«. In: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 192 (1977/78), 1–35.Google Scholar
  82. Stützle, Ingo: »Die Frage nach der konstitutiven Relevanz der Geldware in Marx’ Kritik der politischen Ökonomie«. In: Jan Hoff u. a. (Hg.): Das Kapital neu lesen. Münster 2006, 254–286.Google Scholar
  83. Tronti, Mario: Arbeiter und Kapital [1966]. Frankfurt a. M. 1974.Google Scholar
  84. Virno, Paolo: »Notes on the ›general intellect‹«. In: Saree Makdisi u. a. (Hg.): Marxism beyond Marxism. London/New York 1996, 265–272.Google Scholar
  85. Vollgraf, Carl Erich/Jungnickel, Jürgen: »Marx in Marx’ Worten? Zu Engels Edition des Hauptmanuskripts zum dritten Buch des ›Kapitals‹«. In: MEGA-Studien 1994, 3–55.Google Scholar
  86. Weber, Tomas: »Basis«. In: Historisch-Kritisches Wörterbuch des Marxismus, Bd. 2 (1995), Spalte 28–49.Google Scholar
  87. Werlhof, Claudia von: »Frauenarbeit: der blinde Fleck in der Kritik der politischen Ökonomie«. In: Beiträge zur feministischen Theorie und Praxis 1 (1978), 18–32.Google Scholar
  88. Wolf, Frieder Otto: »Marx’ Konzept der ›Grenzen der dialektischen Darstellung‹«. In: Jan Hoff u. a. (Hg.): Das Kapital neu lesen. Münster 2006, 159–188.Google Scholar
  89. Wygodski, Witali S.: Die Geschichte einer großen Entdeckung. Über die Entstehung des Werkes »Das Kapital« von Karl Marx. Berlin 1976.Google Scholar
  90. Abensour, Miguel: Demokratie gegen den Staat. Marx und das machiavellische Moment. Berlin 2012 (frz. 1997).Google Scholar
  91. Adorno, Theodor W.: Negative Dialektik [1966]. Frankfurt a.M. 1997.Google Scholar
  92. Badiou, Alain: Die kommunistische Hypothese. Berlin 2011 (frz. 2009).Google Scholar
  93. Bakunin, Michail: Die Kommune von Paris und der Staatsbegriff [1871]. In: Ders.: Gott und der Staat und andere Schriften. Reinbek bei Hamburg 1969.Google Scholar
  94. —: Konflikt mit Marx. Teil 2: Texte und Briefe ab 1871. Eingeleitet von Wolfgang Eckhardt. Berlin 2011.Google Scholar
  95. Balibar, Êtienne: Über die Diktatur des Proletariats. Hamburg 1976 (frz. 1976).Google Scholar
  96. —: Marx’ Philosophie. Berlin 2013 (frz. 1993).Google Scholar
  97. —: ›Klassenkampf‹ als Begriff des Politischen. In: Rahel Jaeggi/Daniel Loick (Hg.): Nach Marx. Philosophie, Kritik, Praxis. Berlin 2013, 445–462 (= 2013a).Google Scholar
  98. Berlin, Isaiah: Karl Marx: His Life and Environment [1939]. Oxford 1995.Google Scholar
  99. Berman, Marshall: All Tat is Solid Melts into Air. The Experience of Modernity. New York 1982.Google Scholar
  100. Besaïd, Daniel: Les dépossédés: Karl Marx, les voleurs de bois et le droit des pauvres. Paris 2007.Google Scholar
  101. Blackburn, Robin: An Unfinished Revolution: Karl Marx and Abraham Lincoln. London 2011.Google Scholar
  102. Brunkhorst, Hauke: Karl Marx: Der achtzehnte Brumaire des Louis Bonaparte. Frankfurt a. M. 2007.Google Scholar
  103. Carver, Terrell: Marx’s Eighteenth Brumaire of Louis Bonaparte. In: Peter Baehr/Melvin Richter (Hg.): Dictatorship in History and Theory. Cambridge 2004, 103–127;.Google Scholar
  104. Dardot, Pierre/Christian Laval: Marx, prénom: Karl. Paris 2012.Google Scholar
  105. Demirovic, Alex: Marx und die Aporien der Demokratietheorie. In: Ders.: Demokratie und Herrschaf. Aspekte kritischer Gesellschafstheorie. Münster 1997, 62–76.Google Scholar
  106. Derrida, Jacques: Marx’ Gespenster. Der Staat der Schuld, die Trauerarbeit und die neue Internationale. Frankfurt a. M. 2004 (frz. 1993).Google Scholar
  107. Duménil, Gérard/Löwy, Michael/Renault, Emmanuel: Lire Marx. Paris 2009.Google Scholar
  108. Elster, Jon: An Introduction to Karl Marx. Cambridge 1986.CrossRefGoogle Scholar
  109. Harvey, David: Introduction. In: Karl Marx/Friedrich Engels: The Communist Manifesto. London 2008, 1–30.Google Scholar
  110. Hegel, G. W. F.: Über die wissenschaftlichen Behandlungsarten des Naturrechts [1802/03]. In: Ders.: Jenaer Schriften. Frankfurt a. M. 1986.Google Scholar
  111. —: Grundlinien der Philosophie des Rechts [1820]. Frankfurt a. M. 1986.Google Scholar
  112. —: Vorlesungen über die Philosophie der Geschichte [1840]. Frankfurt a. M. 1986.Google Scholar
  113. Herres, Jürgen: Karl Marx als politischer Journalist. In: Beiträge zur Marx-Engels-Forschung. Neue Folge 2005. Berlin 2006, 7–28.Google Scholar
  114. Iorio, Marco: Karl Marx — Geschichte, Gesellschaf, Politik. Berlin/New York 2003.CrossRefGoogle Scholar
  115. Landauer, Gustav: Antipolitik. Lich 2010.Google Scholar
  116. Laski, Harold J.: Introduction to the Communist Manifesto. In: Social Scientist 27 (1999), 49–111.CrossRefGoogle Scholar
  117. Ledbetter, James: Introduction. In: Dispatches for the New York Tribune. Selected Journalism of Karl Marx. London 2007, xvii–xxvii.Google Scholar
  118. Lenin, Wladimir Iljitsch: Staat und Revolution. Werke Bd. 25. Berlin 1972 (russ. 1917).Google Scholar
  119. Leopold, David: The Structure of Marx and Engels’ Considered Account of Utopian Socialism. In: History of Political Thought 26 (2005), 443–466.Google Scholar
  120. Melis, François: Zur Geschichte der Neuen Rheinischen Zeitung und ihrer Edition in der Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGA). Hamburg 2012.Google Scholar
  121. Neumann, Franz: Behemoth [1942]. Frankfurt a.M. 1986.Google Scholar
  122. Nielsen, Kai: Marx, Engels and Lenin on Justice: The Critique of the Gotha Programme. In: Studies in Soviet Thought 32 (1986), 23–63.CrossRefGoogle Scholar
  123. Renault, Emmanuel: Marx et l’idée de critique. Paris 1995.Google Scholar
  124. Rubel, Maximilien: Marx als Theoretiker des Anarchismus. In: Die Aktion 152/156 (1996), 69–99 (frz. 1973).Google Scholar
  125. Sperber, Jonathan: Karl Marx: A Nineteenth-Century Life. New York 2013.Google Scholar
  126. Trotzki, Leo: Schrifen über Deutschland. Frankfurt a.M. 1971.Google Scholar
  127. —: Sowjetgesellschaf und stalinistische Diktatur. Schriften Bd.1.1 (1929–1936). Hamburg 1988.Google Scholar
  128. Wheen, Francis: Karl Marx. London 1999.Google Scholar
  129. White, Hayden: Metahistory. Die historische Einbildungskraft im 19. Jahrhundert. Frankfurt a. M. 1991 (engl. 1973).Google Scholar
  130. Wood, Allen W.: Karl Marx. London 2004 (orig. 1981).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  • Michael Quante
  • David P. Schweikard
  • Andreas Vieth
  • Michael Heinrich
  • Robin Celikates
  • Daniel Loick

There are no affiliations available

Personalised recommendations