Advertisement

Frank Witzel pp 243-254 | Cite as

Weltmechanik und Ordnung der Geschichte. Überlegungen zu Direkt danach und kurz davor

  • Gerhard PoppenbergEmail author
Chapter
  • 151 Downloads
Part of the Kontemporär. Schriften zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur book series (KSDG, volume 4)

Zusammenfassung

Der Titel Direkt danach und kurz davor siedelt den Roman in einer Zwischenzeit an, die als die Nachkriegszeit des Zweiten Weltkriegs konkretisiert wird. Der Roman erkundet das Problem, wie eine Ordnung – psychologisch, politisch, ästhetisch – möglich sein kann, wenn das Prinzip der Ordnung durch die Verhältnisse zuvor selbst zum Agenten des Chaos und der Vernichtung gemacht worden ist. Das hat Konsequenzen für die traditionelle Form des Kunstwerks, in diesem Fall des Romans, dessen Formen sich auflösen. Witzel schreibt keinen irgendwie experimentellen Roman, sondern verankert das Formproblem des Romans und des Kunstwerks allgemein in der geschichtsphilosophischen und kunsttheoretischen Problematik der Gegenwart.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations