Advertisement

Hellenismus: Skepsis, Epikureismus, Stoa

Chapter
  • 1.7k Downloads

Zusammenfassung

Alexander der Große (356–323 v. Chr.) dehnte das Makedonische Reich während seiner kurzen Regierungszeit (ab 336) gewaltig aus. Als er starb, reichte es von Griechenland bis zum Indus und von Ägypten bis zum Hindukusch. In all diesen Gegenden wurde man nun mit griechischer Lebensweise bekannt; die Zeit des ›Hellenismus‹ begann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Algra, Keimpe: Concepts of Space in Greek Thought. Leiden/New York/Köln 1995.Google Scholar
  2. Asmis, Elizabeth: Epicurus’ scientific method. Ithaca 1984.Google Scholar
  3. Bailey, Cyril: The Greek atomists and Epicurus. A study. New York 1964.Google Scholar
  4. Christensen, Johnny C.: An essay on the unity of stoic philosophy. Copenhagen 1962.Google Scholar
  5. Diels, Hermann: Die Fragmente der Vorsokratiker. Griechisch und Deutsch. 3 Bde. 6. Aufl. hg. von Walter Kranz. Berlin 1951 f. (D.-K.)Google Scholar
  6. Erler, Michael: EpikurDie Schule EpikursLukrez. In: Die Philosophie der Antike. Hg. von Hellmut Flashar. Bd. 4/1. Basel 1994, 29–490, bes. 139–153.Google Scholar
  7. Flashar, Hellmut/Görler, Woldemar: Die hellenistische Philosophie im allgemeinen. In: Die Philosophie der Antike. Hg. von Hellmut Flashar. Bd. 4/1. Basel 1994, 1–28.Google Scholar
  8. Forschner, Maximilian: Die stoische Ethik. Über den Zusammenhang von Natur-, Sprach- und Moralphilosophie im altstoischen System [1995]. 2., durchges. und um ein Nachw. und einen Literaturnachtrag erw. Aufl. Darmstadt 2005.Google Scholar
  9. Graeser, Andreas: The Stoic Categories. In: Les Stoïciens et leur Logique. Actes du Colloque de Chantilly, 18–22 sept. 1976. Hg. von Jacques Brunschwig. Paris 1978, 199–221.Google Scholar
  10. Hülser, Karlheinz: Die Fragmente zur Dialektik der Stoiker. Neue Sammlung der Texte mit deutscher Übersetzung und Kommentaren. 4 Bde. Stuttgart 1988/1989. (FDS)Google Scholar
  11. Krämer, Hans: Die ältere Akademie. In: Die Philosophie der Antike. Hg. von Hellmut Flashar. Bd. 3. Basel 2004, 1–165, bes. 7–10, 16–25, 40–47.Google Scholar
  12. Long, Anthony A./Sedley, David N.: The Hellenistic philosophers. 2 Bde. Cambridge 1987. – Bd. 1 (Translations of the principal sources, with philosophical commentary). Dt.: Übers. von K. Hülser. Stuttgart/Weimar 2000, 22006.Google Scholar
  13. Solmsen, Friedrich: Epicurus on void, matter and genesis. Some historical observations. In: Phronesis 22 (1977), 263–281.CrossRefGoogle Scholar
  14. Steinmetz, Peter: Die Stoa. In: Die Philosophie der Antike. Hg. von Hellmut Flashar. Bd. 4/2. Basel 1994, 491–716.Google Scholar
  15. Thiel, Detlef: Die Philosophie des Xenokrates im Kontext der Alten Akademie. München/Leipzig 2006.Google Scholar
  16. Weidemann, Hermann: Das sogenannte Meisterargument des Diodoros Kronos und der Aristotelische Möglichkeitsbegriff. In: Archiv für Geschichte der Philosophie 69 (1987), 18–53.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.KonstanzDeutschland

Personalised recommendations