Aleksandr Solženicyn

  • Manfred Hildermeier

Zussamenfassung

(auch: Alexander Solschenizyn) – Ab 1939 Mathematikstudium an der Universität Moskau; 1941 zur Armee eingezogen, Offi zier; 1945 zu acht Jahren Lagerhaft verurteilt, anschließend nach Sibirien verbannt; nach der Rehabilitierung (1957) Mathematiklehrer; wurde 1962 durch Odin den’ Ivana Denisoviča über Nacht berühmt; seine Romane konnten danach nur noch im Ausland erscheinen; 1970 Nobelpreis, den er nicht persönlich entgegennahm, und Ausschluss aus dem Schrift stellerverband, 1973 nach der Veröff entlichung von Archipelag GULag ausgebürgert; ließ sich zunächst in der Schweiz, danach in den USA (Vermont) nieder; kehrte 1994 ins postsowjetische Russland zurück.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Manfred Hildermeier

There are no affiliations available

Personalised recommendations