Advertisement

Zussamenfassung

Sohn eines Bauern, lehnte die Übernahme des seit 300 Jahren in Familienbesitz befi ndlichen Hofes Vinje ab; lebte längere Zeit im europäischen Ausland; ließ sich 1934 nach der Heirat mit der Lyrikerin Halldis Moren auf einem Hof in der Nähe seines Geburtsorts nieder, wo er bis kurz vor seinem Lebensende wohnte; verfasste neben Romanen auch Lyrik und Dramen in der zweiten norwegischen Landessprache (›nynorsk‹); sein Werk weist starke symbolistische Züge auf; gilt neben Hamsun als bedeutendster norwegischer Romancier des 20. Jh.s.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Karin Hoff
    • 1
  • Lutz Rühling
    • 2
  1. 1.Skandinavischen Seminar der Georg- August-Universität GöttingenGöttingen
  2. 2.Institut für Skandinavistik, Friesistik und Allgemeine SprachwissenschaftChristian- Albrechts-Universität zu KielKiel

Personalised recommendations