Zussamenfassung

1950 Magister in Literaturgeschichte; Arbeit als Archäologe, ab 1960 bis zur Pensionierung Direktor des Stift smuseums Viborg; Debüt 1956 mit dem Roman Bipersonerne; verfasste neben erzählender Prosa auch Kinder- und Jugendbücher, Drehbücher, Fachbücher; einer der be deutendsten dänischen Erzähler des 20. Jh.s; gilt als Mitbegründer einer modernistischen Erzähltradition, die auf der Erfahrung des Absurden basiert.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Karin Hoff
    • 1
  • Lutz Rühling
    • 2
  1. 1.Skandinavischen Seminar der Georg- August-Universität GöttingenGöttingen
  2. 2.Institut für Skandinavistik, Friesistik und Allgemeine SprachwissenschaftChristian- Albrechts-Universität zu KielKiel

Personalised recommendations