Advertisement

Zussamenfassung

Wuchs weitestgehend ohne Eltern auf; mit 16 Seemann, sieben Jahre auf Reisen; zeitweise Landstreicher; von 1929–1941 verheiratet mit der Autorin Moa Martinson, ab 1949 Mitglied der Schwedischen Akademie, erhielt 1974 zusammen mit Eyvind Johnson den Literaturnobelpreis; gehört zusammen mit M. Martinson, I. Lo-Johansson, A. Lundkvist, E. Johnson u. a. zu den sogenannten ›Arbeiterdichtern‹; verfasste neben Prosa und Dramen auch bedeutende Lyrik.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Karin Hoff
    • 1
  • Lutz Rühling
    • 2
  1. 1.Skandinavischen Seminar der Georg- August-Universität GöttingenGöttingen
  2. 2.Institut für Skandinavistik, Friesistik und Allgemeine SprachwissenschaftChristian- Albrechts-Universität zu KielKiel

Personalised recommendations