Advertisement

Zussamenfassung

Studium in Lund, gleichzeitig Versuche als Komponist; 1936–1950 Leiter der Hörspielabteilung des schwedischen Rundfunks; ab 1941 Mitglied der Schwedischen Akademie; in den 1950er Jahren Erkrankung an Myasthenia gravis, die zeitweise zur fast völligen Lähmung führte; nahm sich 1961 im See Yddingen das Leben; Lyriker und Übersetzer antiker Literatur, gilt als einer der bedeutendsten schwedischen vormodernistischen Lyriker des 20. Jh.s.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Karin Hoff
    • 1
  • Lutz Rühling
    • 2
  1. 1.Skandinavischen Seminar der Georg- August-Universität GöttingenGöttingen
  2. 2.Institut für Skandinavistik, Friesistik und Allgemeine SprachwissenschaftChristian- Albrechts-Universität zu KielKiel

Personalised recommendations