Zussamenfassung

(d. i. Kaj Harald Leininger Petersen) – Früh verwaist; Theologiestudium; 1924 Pfarrer in Vedersø; literarisches Debüt schon früh mit Balladen, Dramen und Gedichten; 1931 literarischer Durchbruch mit dem Drama Cant; religiöse und politische Thematik; 1938 öff entliche Aufrufe gegen die Judenverfolgung und 1940 gegen die Besetzung Dänemarks durch die Nationalsozialisten; erhielt Predigtverbot, das er nicht akzeptierte; Ermordung durch SS-Kommando.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Karin Hoff
    • 1
  • Lutz Rühling
    • 2
  1. 1.Skandinavischen Seminar der Georg- August-Universität GöttingenGöttingen
  2. 2.Institut für Skandinavistik, Friesistik und Allgemeine SprachwissenschaftChristian- Albrechts-Universität zu KielKiel

Personalised recommendations