Advertisement

Räumliche Ordnung und zeitliche Folge. Die planmäßige Dramatik der beschlossenen Aktion

  • Hildegard Benning
Chapter

Zusammenfassung

Der im Laufe des achtzehnten Jahrhunderts einsetzende, im „Laokoon“ besiegelte Untergang der UT-PICTURA-POESIS-Doktrin sollte seine Spuren im poetologischen Programm Klopstocks hinterlassen. Am Ende der sechziger Jahre wird sich auch der ‘heilige’ Dichter über die räumlich geordneten Verhältnisse der ‘schönen Natur’ hinwegsetzen, um die Bewegung der ganzen Seele auf der zeitlichen Horizontale der „Darstellung“ einzurichten: „Das Reden, und die Musik lassen uns ihre Gegenstände nach und nach hören; die Malerei hingegen zeigt uns die ihrigen auf einmal“. Der Maler „kann also die Vorstellungen nicht so hervorbringen, wie es zu seinem Zwecke am besten sein würde.“1

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 62.
    Vgl. ebd., S. 96 sowie ENGEL in seiner Rezension zu: Salomon GESSNER: Schriften. Fünfter Band. Zürich 1772. In: Neue Bibliothek der schönen Wissenschaften und der freien Künste. Bd. XIV. 1. St. (1772), S. 80–105. Wiederabgedruckt in: Ders.: Uber Handlung, Gespräch und Erzählung, S. 118131; hier S. 119: „Geßner, sagt man, ist ein malender Dichter? — Ja, das ist er gewiß, und einer der vortrefflichsten, die je geschrieben haben. (…) Ist es nichtGoogle Scholar
  2. Vgl. Johann Elias SCHLEGEL: Abhandlung von der Unähnlichkeit in der Nachahmung. In: Ders.: Werke. Hrsg. v. Johann Heinrich Schlegel. Bd. 3. Nachdruck der Ausgabe Kopenhagen/Leipzig 1764. Frankfurt 1971, S. 163— 176; hier: S. 170. Vgl. a. ebd., S. 172: „(…) wenn wir (…) die Bilder, die wir durch die Nachahmung hervorbringen, den Begriffen der Menschen ähnlich machen müssen; so folgt nothwendig, daß diese Bilder der Sache (…) so oft unähnlich seyn müssen, als die Begriffe, nach denen die Menschen unsere Bilder beurtheilen werden, den Sachen selbst unähnlich sind.” Dazu NOLTING: Die Dialektik der Empfindung, S. 67; S. 71.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1997

Authors and Affiliations

  • Hildegard Benning

There are no affiliations available

Personalised recommendations