Advertisement

SCHIFFAHRT ALS MOTIV UND METAPHER IM ROMANWERK CHARLES SEALSFIELDS — unter besonderer Berücksichtigung der „Deutsch-amerikanischen Wahlverwandtschaften“

  • Lars-Peter Linke
Chapter

Zusammenfassung

Als erstes Werk werden sich die meisten Sealsfield-Leser den Roman Das Kajütenbuch erschließen. In der zwangsläufigen Naivität bei der Lektüre eines für den Rezipienten noch unbekannten Autors fragt sich der Leser nach dem Ende der Prärie am Jacinto, wann denn der Oberst Morse wohl in See stechen wird. Nach dem Leseerlebnis des gesamten Romans liegt der metaphorische Gehalt des Titels und des Schauplatzes der Cajüte des Captain Murky natürlich auf der Hand. Bei der Lektüre der Lebensbilder, des Tokeah, der Wahlverwandtschaften und von Süden und Norden wird die Bedeutung der Schiffahrt als Motiv und Metapher deutlich. Folgerichtig hat die Betrachtung der nautischen Motivik und Metaphorik Eingang in die Sealsfield-Forschung gefunden.527

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notizen

  1. 527.
    Richtungweisend: Günther Schnitzler, Erfahrung und Bild 1988.Google Scholar
  2. 531.
    R. Schönknecht / A. Gewiese: Auf Flüssen und Kanälen. Die Binnenschiffahrt der Welt, Moers 1988, S. 49.Google Scholar
  3. 532.
    Vgl. Wendelin Schmidt-Dengler, Die Ehre des Dampfschiffs. Zur Funktion der Technik im deutschen Amerikaroman des 19. Jahrhunderts, in: Jahrbuch der Grillparzer-Gesellschaft 3. Folge 12 (1976) S. 277–290.Google Scholar
  4. 540.
    Vgl. dazu: Hans Blumenberg, Schifjbruch mit Zuschauer. Paradigma einer Daseinsmetapher, Frankfurt/Main 1979Google Scholar
  5. Ernst Robert Curtius, Europäische Literatur und lateinisches Mittelalter, Bern/München 19634 (S. 138–141)Google Scholar
  6. Rudolf Drux, Des Dichters Schiffahrt. Struktur und Pragmatik einer poetologisehen Allegorie, in: Formen und Funktionen der Allegorie, Symposion Wolfenbüttel 1978, hrsg.v. Walter Haug, Stuttgart 1978, S.38–51Google Scholar
  7. Manfred Frank: Die unendliche Fahrt. Ein Motiv und sein Text, Frankfurt/Main 1979.Google Scholar
  8. 543.
    Bernhard Blume, Existenz und Dichtung. Essays und Aufsätze ausgewählt v. E. Schwarz, Frankfurt/M. 1980, S.222.Google Scholar
  9. 545.
    Jeffrey L. Sammons, Sealsfields „Deutsch Amerikanische Wahlverwandtschaften“. Ein Versuch, in: Anselm Maler (Hrsg.): Exotische Welt in populären Lektüren, Tübingen 1990, S. 49–62, S. 50.Google Scholar
  10. 546.
    Franz Schuppen, „Der Amerikaner lebt in und durch Stürme“: Zur moralischdidaktischen Dimension von Sealsfields Bild des Nordamerikaners, in: Schriftenreihe der CSG IV (1989), S. 71–127, S. 105Google Scholar
  11. 552.
    Auch für Schriftsteller im zwanzigsten Jahrhundert: Vgl. z. B. Thomas Manns Meerfahrt mit Don Quijote von 1934Google Scholar
  12. Thomas Mann, Gesammelte Werke in 12 Bänden, Bd. 9, Frankf./M. 1960, S.427–477.Google Scholar
  13. 554.
    Johann Gottfried Herder, Sämtliche Werke, hrsg. v. Bernhard nohan, Hildesheim 1968 (Reprint) Bd.XXIX, S.322f.Google Scholar
  14. 555.
    Johann Gottfried Herder, Journal meiner Reise im Jahr 1769, hrsg. v. K. Momm-sen, Stuttgart 1976, S. 11.Google Scholar
  15. 557.
    Das Bild von der Meerfahrt als Ausdruck des Bewußtseins der Unsicherheiten und Fragwürdigkeiten einer Epoche war auch entscheidend für die Lyrik des Jungen Deutschland. Vgl. Helmut Koopmann, Das Junge Deutschland. Analyse seines Selbstverständnisses, Stuttgart 1970, S.83ff.Google Scholar
  16. 558.
    Vgl. die Anmerkungen zur Textgestalt von HD. Irmscher, „Der Genius der Zukunft“, in: K. Richter (Hrsg.): Aufklärung und Sturm und Drang. (Gedichte und Interpretationen 2), Stuttgart 1983, S.273–293, S.275.Google Scholar
  17. 567.
    Vgl. zum Begriff Erhabenheit: Albrecht Kschorke, Die Geschichte des Horizonts. Grenze und Grenzüberschreitung in literarischen Landschaftsbildern, Frankf.M. 1990, S.126ff.Google Scholar
  18. 572.
    Adalbert Stifter, Die Sonnenfinsternis, hrsg. v. J. Urzidil, Stuttgart 1963, S. 72.Google Scholar
  19. 583.
    Johann Gottfried Herder: Shakespear (1773). In: HD. Irmscher (Hrsg.), Herder, Goethe, Frisi, Moser: Von deutscher Art und Kunst, Stuttgart 1988, S.80.Google Scholar
  20. 587.
    Arthur Schopenhauer, Sämtliche Werke, hrsg. v. P. Deussen, München 1911, Bd.l,S.101.Google Scholar
  21. 589.
    Leo Marx, The Pilot and the Passenger New York/Oxford 1988, S. 23.Google Scholar
  22. 590.
    Alexander Ritter, Darstellung und Funktion der Landschaft in den Amerika-Romanen von Charles Sealsfield (Karl Posti), Diss. Kiel 1969, S.7Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1995

Authors and Affiliations

  • Lars-Peter Linke
    • 1
  1. 1.KölnDeutschland

Personalised recommendations