Advertisement

Ichsuche pp 11-20 | Cite as

Einleitung

  • Helga Vetter
Chapter

Zusammenfassung

Die autobiographisch geprägte Bekenntnisliteratur von Kaschnitz lief zur Flut der Selbstfindungs- und Frauenliteratur der 70er Jahre nicht parallel. Viele der dort enthaltenen Tendenzen hatte sie schon vorweggenommen. Doch zwanzig Jahre nach ihrem Tod ist die Diskussion um ihr Werk verstummt, obwohl im Herbst 1989 der siebte und letzte Band ihrer Gesammelten Werke1 erschien. Die Thematik von Ichsuche, Entfremdung und existentieller Angst aufgrund globaler Vernichtungsmöglichkeiten ist aber heute aktueller denn je. Es erscheint daher gerechtfertigt, den Spuren einer engagierten Dichterin nachzugehen, die der Anonymität und Technokratie der modernen Welt das “Prinzip Hoffnung” entgegenzusetzen wußte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1994

Authors and Affiliations

  • Helga Vetter

There are no affiliations available

Personalised recommendations