Advertisement

Lenz

  • Gerhard P. Knapp
Chapter
Part of the Sammlung Metzler book series (SAME)

Zusammenfassung

Erzählung. Entstehungszeit: 1835/36. Druck: »Lenz. Eine Reliquie von Georg Büchner.« [vollständig; mit Vorw. u. Nachw. v. Karl Gutzkow] »Telegraph für Deutschland« 2 (1839), Nr. 5, 7–11, 13, 14; [nach einer Abschrift Minna Jaeglés]. Leicht abweichende Fassung in den »Nachgelassenen Schriften«; hg. Ludwig Büchner. Textlage: Hs. nicht erhalten. Beide Drucke nicht letztlich zuverlässig; vgl. im einzelnen Herrmann, Lz 10 und Lehmann, F2; 23 ff.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Lz 1.
    Kurt Voss: Georg Büchners ›Lenz‹, eine Untersuchung nach Gehalt und Formgebung. Bonn (= Phil. Diss.) 1922.Google Scholar
  2. Lz 2.
    Hermann Pongs: Dämonie der Leere — Büchners »Lenz«. In: H.P.: Das Bild in der Dichtung 2: Voruntersuchungen zum Symbol. Marburg 2 1963; 254–265. [dass. in: E 1; 138–150; ursprüngl. Euph 36 (1935), 241–261.]Google Scholar
  3. Lz 3.
    Karl Viëtor: »Lenz.« Erzählung von Georg Büchner. GRM 25 (1937), 2–15. [dass. in: E 1; 178–196.]Google Scholar
  4. Lz 4.
    D. Moos: Büchners »Lenz«. Schweizer Archiv für Neurologie und Psychiatrie 42 (1938), 97–114.Google Scholar
  5. Lz 5.
    Gerhart Baumann: Georg Büchner: »Lenz«. Seine Struktur und der Reflex des Dramatischen. Euph 52 (1958), 153–173.Google Scholar
  6. Lz 6.
    Herbert Fellmann: Georg Büchners »Lenz«. In: Jahrbuch der Wittheit zu Bremen 7 (1963), 7–124.Google Scholar
  7. Lz 7.
    Benno von Wiese: Georg Büchner. »Lenz.« In: B. v. W.:Die deutsche Novelle von Goethe bis Kafka. Interpretationen 2. Düsseldorf 3 1963; 104–126.Google Scholar
  8. Lz 8.
    Gerhard Irle: Büchners »Lenz« — eine frühe Schizophreniestudie. In: G.I.: Der psychiatrische Roman. Stuttgart (= Schriftenreihe zur Theorie und Praxis der Psychotherapie 7) 1965; 73–83.Google Scholar
  9. Lz 9.
    H. P. Pütz: Büchners »Lenz« und seine Quelle. Bericht und Erzählung. ZfdPh 84 (1965), Sonderh. 1–22.Google Scholar
  10. Lz 10.
    Hans Peter Herrmann: »Den 20. Jänner ging Lenz durchs Gebirg.« Zur Textgestalt von Georg Büchners nachgelassener Erzählung. ZfdPh 85 (1966), 251–267.Google Scholar
  11. Lz 11.
    John J. Parker: Some Reflections on Georg Biichner’s »Lenz« and its Principal Source, The Oberlin Record. GLL 21 (1967/68), 103 bis 111.Google Scholar
  12. Lz 12.
    Peter Hasubek: »Ruhe« und »Bewegung«. Versuch einer Stilanalyse von Georg Büchners »Lenz«. GRM N.F. 19 (1969), 33–59.Google Scholar
  13. Lz 13.
    Erna Kritscb Neuse: Büchners »Lenz«. Zur Struktur der Npvelle. GQ 43 (1970), 199–209.Google Scholar
  14. Lz 14.
    Dietmar Goltschnigg: Büchners ›Lenz‹ und Hofmannsthals ›Andreas‹ und Trakls ›Traum und Umnachtung‹. Eine literaturpsychologische Wirkungsanalyse. Sprachkunst 5 (1974), 231–243.Google Scholar
  15. Lz 15.
    Peter K. Jansen: The Structural Function of the »Kunstgespräch« in Büchner’s »Lenz«. Monatshefte 67 (1975), 145–165Google Scholar
  16. Lz 16.
    Bo Ullmann: Zur Form von Georg Büchners ›Lenz‹. In: Impulse. Dank an Gustav Korlén zu seinem 60. Geburtstag […]; hg.v. Helmut Müssener und Hans Rossipal. Stockholm 1975; 161–182.Google Scholar
  17. Lz 17.
    Hartmut Dedert, Hubert Gersch, Stepban Oswald und Reinhard F. Spiess: J.F. Oberlin: »Herr L…« Edition des bisher unveroffentlichten Manuskripts. Ein Beitrag zur Lenz- und Büchner-Forschung. RLV 42 (1976), 357–385.Google Scholar
  18. Lz 18.
    Walter Hinderer: Pathos oder Passion: Die Leiddarstellung in Büchners »Lenz«. In: Alexander von Bormann (Hg.): Wissen aus Erfahrung. Werkbegriff und Interpretation heute. Festschr. f. Herman Meyer. Tübingen 1976, 474–494.Google Scholar
  19. Lz 19.
    Roy Pascal: Büchner’s »Lenz« — Style and Message. OGS 9 (1978), 68–83.Google Scholar
  20. Lz 20.
    Heinz Wetzel: Bildungsprivileg und Vereinsamung in Büchners »Lenz« und Dostojewskis »Damonen«. Arcadia 13 (1978), 268–285.CrossRefGoogle Scholar
  21. Lz 21.
    Dieter Sevin: Die existentielle Krise in Büchners »Lenz«. Seminar 15 (1979), 15–26.CrossRefGoogle Scholar
  22. Lz 22.
    Elisabeth Fuchsbuber: Georg Büchner: Lenz. In: Jakob Lebmann (Hg.): Novellen von Goethe bis Walser: Interpretationen für den Deutschunterricht; Bd. I. Königstein/Ts. (= Scriptor Taschenbücher S 155) 1980; 141–160.Google Scholar
  23. Lz 23.
    Hubert Gersch: Aus Forschung und Leere: Eine Haberpfeife ist eine Verlesung ist eine Habergeise ist eine Schnepfe. In: E 3; 243–249.Google Scholar
  24. Lz 24.
    Francis Michael Sharp: Büchner’s »Lenz«. A Futile Madness. In: Bernd Urban u. Winfried Kudszus: Psychoanalytische und psychopathologische Literaturinterpretation. Darmstadt (= ars interpretandi 10) 1981; 256–279.Google Scholar
  25. Lz 25.
    Götz Großklaus: Haus und Natur. Georg Büchners Lenz: zum Verlust des sozialen Ones. Recherches germaniques 12 (1982), 68–77.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1984

Authors and Affiliations

  • Gerhard P. Knapp

There are no affiliations available

Personalised recommendations