Advertisement

Dantons Tod

  • Gerhard P. Knapp
Chapter
Part of the Sammlung Metzler book series (SAME)

Zusammenfassung

Drama in vier Akten à sechs, sieben, zehn und neun Szenen. Entstehungszeit: Oktober 1834—Januar 1835; Niederschrift im Januar/Februar 1835. Druck: Vor- und Teildr. in Fortsetzungen in: »Phönix, Frühlingszeitung für Deutschland« 1 (1835), Nummern 73 bis 86 vom 26. März bis 7. April [Inhaltsangaben der Lücken v. Karl Gutzkow]. Buchausgabe Frankfurt/M.: J. D. Sauerländer 1835 mit dem Untertitel »Dramatische Bilder aus Frankreichs Schreckensherrschaft«. Überlieferung: Neben Gutzkows Vorabdruck und der Buchausgabe, die größere Eingriffe Gutzkows und Eduard Dullers aufweist, liegen eine vollständige Hs. und zwei Dedikationsexemplare mit Korrekturen von Büchners Hand vor. Urauffiihrung: 5.1. 1902 durch die Berliner Volksbühnen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. DT 1.
    Hans Landsberg: Georg Büchners Drama »Dantons Tod«. Berlin (= Phil. Diss.) 1900.Google Scholar
  2. DT 2.
    Anna Jaspers: Georg Büchners Trauerspiel »Dantons Tod«. Marburg (= Phil. Diss.) 1922.Google Scholar
  3. Fritz König: Georg Büchners »Danton«. Halle (= Bausteine zur Geschichte der deutschen Literatur 19) 1924.Google Scholar
  4. DT 4.
    Rudolf Jelikoff.• Georg Büchner und sein »Dantons Tod«. Eine Einführung in sein Schaffen. Hildesheim 1926.Google Scholar
  5. DT 5.
    Karl Viëtor: Die Quellen von Büchners Drama »Dantons Tod«. Euph 34 (1933), 357–379.Google Scholar
  6. DT 6 ders.: Zur Textkritik von »Dantons Tod«. ZfdPh 58 (1933), 322 bis 325.Google Scholar
  7. DT 7.
    ders.: Die Tragödie des heldischen Pessimismus. Über Büchners Dra-ma »Dantons Tod«. DVJs 12 (1934), 173–209. [Dass. in: E 1; 98–137.]Google Scholar
  8. DT 8.
    Ralph Philip Rosenberg: Problems in Translation with Reference to ›Dantons Tod‹. GQ 15 (1942), 19–27.Google Scholar
  9. DT 9.
    M. N. Borshek: Georg Büchners »Dantons Tod«. Moskau (= Phil. Diss.) 1947.Google Scholar
  10. DT 10.
    Arthur H.J. Knight: Some Considerations Relating to Georg Büch-ner’s Opinions on History and the Drama and to his Play »Dantons Tod«. MLR 42 (1947), 70–81.Google Scholar
  11. DT 11.
    Hermann D. Poster: Geistiger Gehalt und dramatischer Aufbau in »Dantons Tod« von Georg Büchner. New York University (= Phil. Diss.) 1949.Google Scholar
  12. DT 12.
    Fritz Werner: Georg Büchners Drama »Dantons Tod« und das Problem der Revolution. Die Welt als Geschichte 12 (1952), 167–176.Google Scholar
  13. DT 13.
    Richard Thieberger: La Mort de Danton de Georges Büchner et ses sources. Paris 1953.Google Scholar
  14. DT 14.
    Claude David: Danton vu par Büchner. Revue du Nord 36 (1954), 285–290. [Dass. in dt. Fassung in: E 1; 323–333.]Google Scholar
  15. DT 15.
    Anneliese Bach: Verantwortlichkeit und Fatalismus in Büchners Drama »Dantons Tod«. WW 6 (1955/56), 217–229. [Dass. in: WW-Sammelbd. 3: Neuere deutsche Literatur. Düsseldorf 1963; 342–354.]Google Scholar
  16. DT 16.
    Richard Gunkel: Neues zur Textkritik von Georg Büchners »Dan-tons Tod«. Leuvense Bijdragen 45 (1956), 57–61.Google Scholar
  17. DT 17.
    H. MacLean: The Moral Conflict in Georg Büchner’s »Danton’s Tod«. AUMLA 6 (1957), 25–33.Google Scholar
  18. DT 18.
    Wolfgang Martens: Zum Menschenbild Georg Büchners. »Woy-zeck« und die Marionszene in »Dantons Tod«. WW 8 (1957/58), 13–20. [Dass. in: E 1; 373–385).]Google Scholar
  19. DT 19.
    Friedrich Beissner: Kleiner Beitrag zum Büchner-Text. Neophilologus 44 (1960), 17–20.CrossRefGoogle Scholar
  20. DT 20.
    Wolfgang Martens: Ideologie und Verzweiflung. Religiöse Motive in Büchners Revolutionsdrama. Euph 54 (1960), 83–108. [Dass. in: E 1; 406–442.]Google Scholar
  21. DT 21.
    Anneliese Bach: Das dramatische Bild in Georg Büchners Tragödie Dantons Tod. In: Unterscheidung und Bewahrung. Festschrift f. Hermann Kunisch; hg. v. Klaus Lazarowicz u. Wolfgang Kron. Berlin 1961: 1–11.Google Scholar
  22. DT 22.
    Peter Szondi: »Dantons Tod«. In: P. S.: Versuch über das Tragische. Frankfurt/M. 1961; 103–109. [Dass. zuvor NRS 71 (1960), 652 bis 657; dann auch in: Interpretationen 2. Deutsche Dramen von Gryphius bis Brecht; hg. v. Jost Schillemeit. Frankfurt/M./Hamburg 21966; 253–258.]Google Scholar
  23. DT 23.
    Richard Thieberger: Zur Eliminierung des Wortes: »Masonet« in Büchners »Danton«. Neophilologus 45 (1961), 221–224.CrossRefGoogle Scholar
  24. DT 24.
    Lee Baxandall: Georg Büchner’s »Danton’s Death«. TDR 6 (1961/62), 136–149.Google Scholar
  25. DT 25.
    Udo Poseck: Georg Büchner: »Dantons Tod«. Beispiel einer Dramen-interpretation in einer Arbeitsgemeinschaft. WW 12 (1962), 354–370.Google Scholar
  26. DT 26.
    Adolf Beck: Unbekannte französische Quellen für »Dantons Tod« von Georg Büchner. Jhb. des Freien Dt. Hochstifts 23 (1963), 489–538. [Dass. in: A. B.: Forschung und Deutung. Ausgewählte Aufsätze zur Literatur. Hg. v. Ulrich Fülleborn. Frankfurt/M./Bonn 1966; 346–393.]Google Scholar
  27. DT 27.
    Werner R. Lehmann: Robespierre — »ein impotenter Mahomet«? Geistes- und wirkungsgeschichtliche Beglaubigung einer neuen text-kritischen Lesung. Euph 57 (1963), 210–217.Google Scholar
  28. DT 28.
    Elisabeth Frenzel: Mussets »Lorenzaccio« — ein mögliches Vorbild für «Dantons Tod«. Euph 58 (1964), 59–68.Google Scholar
  29. DT 29.
    Reinhard Roche: Stilus demagogicus. Beobachtungen an Robespier-res Rede im Jakobinerklub (Georg Büchners «Dantons Tod«). WW 14 (1964). 244–254.Google Scholar
  30. DT 30.
    Wolfram Viehweg: Georg Büchners »Dantons Tod« auf dem deut-schen Theater. München (= Neue Schaubühne. Forschungen zur Theatergeschichte 1) 1964.Google Scholar
  31. DT 31.
    Helmut Koopmann: »Dantons Tod« und die antike Welt. Zur Geschichtsphilosophie Georg Büchners. ZfdPh 84 (1965), Sonderh. 22–41.Google Scholar
  32. DT 2.
    Roy C. Cowen: Grabbe’s Don Juan und Faust and Büchner’s Dantons Tod: Epicureanism and Weltschmerz. PMLA 82 (1967), 342–351.Google Scholar
  33. DT 33.
    ders.: Grabbe’s Napoleon, Büchner’s Danton, and the Masses. Symposium 21 (1967), 316–323.Google Scholar
  34. DT 34.
    WalterHöllerer: Büchner, Dantons Tod. In: Benno von Wiese (Hg.): Das deutsche Drama vom Barock bis zur Gegenwart. Interpretatio-nen 2. Düsseldorf 1968; 65–88.Google Scholar
  35. DT 35.
    Walter Dietze: »Dantons Tod«. Georg Büchner und Aleksej Tolstoj. WB 15 (1969), 229–274; 620–654; 811–854.Google Scholar
  36. DT 36.
    Thomas Mayer: Zur Revision der Quellen für »Dantons Tod« von Georg Büchner. Studi Germanici N. F. 7 (1969), 287–336.Google Scholar
  37. DT 37.
    Takashi Yamasaki: Georg Büchners Revolutionsanschauung. Ver-such über sein Drama »Dantons Tod«. Doitsu Bungaku-Rongkô 11 (1969), 19–32. [Jap. mit dt. Zusfssg.]Google Scholar
  38. DT 38.
    Joachim Mischke: Die Spaltung der Person in Georg Büchners »Dantons Tod«. Marburg (= Phil. Diss.) 1970.Google Scholar
  39. DT 39.
    Leonard P. Wessell Jr.: Eighteenth Century Theodicy and the Death of God in Büchner’s »Dantons Tod«. Seminar 8(1972), 198–218.Google Scholar
  40. DT 40.
    Louis Ferdinand Helbig: Das Geschichtsdrama Georg Büchners: Zitatprobleme und historische Wahrheit in »Dantons Tod«. Bern/ Frankfurt/M. (= Kanadische Studien zur deutschen Sprache und Literatur 9) 1973. [Vorher als Phil. Diss. Waterloo/Ont. 1969.1Google Scholar
  41. DT 41.
    T. M. Holmes: The Ideology of the Moderates in Büchner’s ›Dantons Tod. GLL 27 (1973/74), 93–100.Google Scholar
  42. DT 42.
    Ulrike Paul: Vom Geschichtsdrama zur politischen Diskussion. Über die Desintegration von Individuum und Geschichte bei Georg Büchner und Peter Weiss. München 1974.Google Scholar
  43. DT 43.
    Rosmarie Zeller: Das Prinzip der Äquivalenz bei Büchner. Untersu-chungen zur Komposition von ›Dantons Tod‹ und ›Leonce und Lena‹. Sprachkunst 5 (1974), 211–230.Google Scholar
  44. DT 44.
    Jürgen Sieß: Zitat und Kontext. Eine Studie zu den Dramen ›Dantons Tod‹ und ›Leonce und Lena‹. Göppingen (= GAG 147) 1975.Google Scholar
  45. DT 45.
    Martin Swales: Ontology, Politics, Sexuality. A Note on Georg Büchner’s Drama »Dantons Tod«. NGS 3 (1975), 109–125.Google Scholar
  46. DT 46.
    Heinz Wetzel: »Dantons Tod« und das Erwachen von Büchners sozialem Selbstverständnis. DVJs 50 (1976), 434–448.Google Scholar
  47. DT 47.
    Josef Jansen: Georg Büchner: Dantons Tod. Das Zeitalter der Restauration und die Literatur des »Jungen Deutschland«. Düssel-dorf (= Kurs: Deutsch […] Unterrichtsmaterialien für die Sekun-darstufe II) 1978.Google Scholar
  48. DT 48.
    M. McColgan: The True Dialectic of »Dantons Tod«. NGS 6(1978), 151–174.Google Scholar
  49. DT 49.
    Peter Michelsen: Die Präsenz des Endes. Georg Büchners »Dantons Tod«. DVJs 52 (1978), 476–495.Google Scholar
  50. DT 50.
    Roland Galle: Natur der Freiheit und Freiheit der Natur als tragi-scher Widerspruch in »Dantons Tod«. DU 31 (2/1979f), 107–121.Google Scholar
  51. DT 51.
    Janis L. Solomon: Büchner’s »Dantons Tod«: History as Theatre. GR 54 (1979), 9–19.Google Scholar
  52. DT 52.
    Peter von Becker (Hg.): Georg Büchner: Dantons Tod. Die Trauer-arbeit im Schönen. Ein Theaterlesebuch. Frankfurt/M. 1980 [enth. neben der Studienausgabe des Dramas (B 22) drei größere, hier einzeln verzeichnete Aufsätze u. eine Reihe von Materialien u. Kurzbeiträgen.]Google Scholar
  53. DT 53 ders.: Die Trauerarbeit im Schönen. Notizen zu einem neu gelesenen Stück. In: P. v. B.: Die Trauerarbeit; 75–90.Google Scholar
  54. DT 54.
    Alfred Behrmann/Joachim Wohlleben: Büchner: Dantons Tod. Eine Dramenanalyse. Stuttgart (= Literaturwissenschaft - Gesellschafts-wissenschaft 47) 1980.Google Scholar
  55. DT 55.
    Gerhard P. Knapp: Robespierre. Prolegomena zu einer Stoffge-schichte der Französischen Revolution. In: Adam J. Bisanz u. Raymond Trousson (Hg.): Elemente der Literatur. Festschr. Elisa-beth Frenzel. Stuttgart 1980; 129–154.Google Scholar
  56. DT 56 Hans-Thies Lehmann: Dramatische Form und Revolution. Überle-gungen zur Korrespondenz zweier Theatertexte: Georg Büchners »Dantons Tod« und Heiner Müllers »Der Auftrag«. In: Peter von Becker: Die Trauerarbeit; 106–121.Google Scholar
  57. DT 57 Dolf Oehler: Liberté, Liberté Cherie. Männerphantasien über die Freiheit. Zur Problematik der erotischen Freiheitsallegorie. In: Peter von Becker: Die Trauerarbeit: 91–105.Google Scholar
  58. DT 58.
    John Reddick: Mosaic and Flux: Georg Büchner and the Marion Episode in »Dantons Tod«. OGS 11 (1980), 40–67.Google Scholar
  59. DT 59.
    Hans Adler: Georg Büchner: Dantons Tod. In: Harro Müller-Michaels (Hg.): Deutsche Dramen. Interpretationen zu Werken von der Aufklärung bis zur Gegenwart; Bd. 1. Königstein/Ts. (= Athenäum Taschenbücher 2162) 1981; 145–169.Google Scholar
  60. DT 60.
    Inge Diersen: Büchners ›Dantons Tod‹, Gedanken anläßlich der Aufführung im Berliner Deutschen Theater. WB 27 (12/1981), 170–175.Google Scholar
  61. DT 61.
    Gerhard P. Knapp: Some Remarks about the Inherent Discrepancies between Georg Büchner’s Drama and Gottfried von Einem’s Opera Dantons Tod. Proceedings of the 9th Congress of the ICLA. Innsbruck 1981; 257–259.Google Scholar
  62. DT 62 Samuel Moser: Robespierre, die Ausgeburt eines Kantianers. Imma-nuel Kants Philosophie als Schlüssel zum Verständnis der Robespier-re-Figur in Georg Büchners Drama »Dantons Tod«. In: E4; 131–149.Google Scholar
  63. DT 63 Hans-Joachim Ruckhäberle: Georg Büchners Dantons Tod — Drama ohne Alternative. In: E 3; 169–176.Google Scholar
  64. DT 64.
    Cornelie Ueding: Dantons Tod — Drama der unmenschlichen Ge-schichte. In: Walter Hinck (Hg.): Geschichte als Schauspiel. Deut-sche Geschichtsdramen. Interpretationen. Frankfurt/M. (= suhr-kamp taschenbuch 2006) 1981; 210–226.Google Scholar
  65. DT 65.
    Wolfgang Kaempfer: Logisches und analogisches Bewußtsein in Dantons Tod von Georg Büchner. Eine ›literaturanthropologische‹ Anwendung. Recherches germaniques 12 (1982), 55–67.Google Scholar
  66. DT 66.
    Gerhard P. Knapp: Georg Büchner: Dantons Tod. Frankfurt/M. (= Grundlagen und Gedanken zum Verständnis des Dramas 6392)1983.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1984

Authors and Affiliations

  • Gerhard P. Knapp

There are no affiliations available

Personalised recommendations