Advertisement

Phonologie pp 16-20 | Cite as

Phonemdefinitionen

  • Georg Heike
Chapter
  • 22 Downloads
Part of the Sammlung Metzler book series (SAME)

Zusammenfassung

Vor etwas über 40 Jahren wurden auf dem ersten internationalen Linguistenkongreß die berühmten Thesen von R. Jakobson, F. Karcevsky und N. S. Trubetzkoy zur Grundlegung der Phonologie als einer neuen linguistischen Disziplin vorgelegt (»Actes du Premier Congr. Internat, de Linguistes«. Den Haag 1928, S. 33–36). Es ist klar, daß dies nur rein äußerlich als ein Markstein in der Entwicklung der Linguistik anzusehen ist, denn ähnliche Ansätze findet man vorher und etwa gleichzeitig bei verschiedenen anderen Autoren (Sievers, Jes-persen, Winteler, Sapir, D. Jones). Der größte Teil von Einzelpublikationen zur Phonologie dieser Gründungszeit ist in den »Travaux du Cercle Linguistique de Prague« (TCLP) erschienen und die erste Gesamtdarstellung der sogenannten „Prager Schule“ wurde 1939 von Trubetzkoy in seinen »Grundzügen« gegeben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1982

Authors and Affiliations

  • Georg Heike

There are no affiliations available

Personalised recommendations