Advertisement

Hebbel und das Drama bis zum Naturalismus (1841–1889)

  • Roy C. Cowen
Chapter
  • 36 Downloads
Part of the Sammlung Metzler book series (SAME)

Zusammenfassung

Obwohl es nicht sehr umfangreich ist, weist Hebbels Schaffen doch die meisten Dramentypen der Zeit auf: »Judith: Eine Tragödie in fünf Akten« (Druck 1841, Uraufführung 1840 in Berlin, allerdings mit einem von Willibald Alexis stammenden Schluß); »Genoveva: Eine Tragödie in fünf Akten« (Druck 1843, Urauf. auf deutsch 1854 u.d.T. »Mageilona« in Wien); »Der Diamant: Eine Komödie in fünf Akten« (Druck 1847, Urauf. 1848/49 in Kremsier, wonach eine Bearbeitung fürs Carl-Theater 1853 von Hebbel zurückgezogen wurde); »Maria Magdalene: Ein bürgerliches Trauerspiel in drei Akten« (Druck 1844, Urauf. 1846 in Königsberg); »Ein Trauerspiel in Sizilien: Tragikomödie in einem Akt« (Druck 1847, Urauf. 1907 in Hamburg); »Julia: Ein Trauerspiel in drei Akten« (Druck 1851, Urauf. 1903 in München); »Herodes und Marianne: Eine Tragödie in fünf Akten« (Druck 1850, Urauf. 1849 im Wiener Burgtheater); »Der Rubin: Ein Märchen-Lustspiel in drei Akten« (Druck 1851, Urauf. 1849 im Wiener Burgtheater, wo dieses wie das vorangehende Stück eine kühle Aufnahme erlebte); »Michel Angelo: Ein Drama in zwei Akten« (Druck als Bühnenmanuskript 1851, danach mit einer Widmung an Robert Schumann 1855, Urauf. [nach erfolgreicher Vorlesung schon 1851 in Wien durch Karl von Holtei] erst 1861 im Wiener Quaitheater); »Agnes Bernauer: Ein deutsches Trauerspiel in fünf Aufzügen« (Druck 1852, Urauf. 1852 im Hoftheater München); »Gyges und sein Ring: Eine Tragödie in fünf Akten« (Druck 1856, Urauf. 1889 im Wiener Burgtheater); »Ein Steinwurf oder Opfer um Opfer: Ein musikalisches Drama« (Druck 1883); »Die Nibelungen« (»Der gehörnte Siegfried: Vorspiel in einem Akt«, »Siegfrieds Tod«: Ein Trauerspiel in fünf Akten« und »Kriemhilds Rache: Ein Trauerspiel in fünf Akten«) (Druck 1862, Urauf. 1861 in Weimar); und »Demetrius« (ein auf die ältesten von Hebbels dramatischen Plänen zurückgehendes, aber nur auf vier von fünf Akten gediehenes Fragment).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Einen Überblick bieten

  1. Meetz, Anni: Friedrich Hebbel. 3., durchges. u. erg. Auflage. Stuttgart 1973 (= Sammlung Metzler 18).CrossRefGoogle Scholar
  2. Gerlach, U. Henry: Hebbel-Bibliographie 1910–1970. Heidelberg 1973.Google Scholar
  3. Gerlach, U. Henry: Hebbel-Bibliographie 1970–1980. Hebbel-Jahrbuch 1983, S. 1572013189.Google Scholar

Ausgaben

  1. Sämtliche Werke. Historisch-kritische Ausgabe, besorgt von Werner, Richard Maria. 1. Abt. Werke, 2. Abt. Tagebücher, 3. Abt. Briefe. Berlin 1901–1907.Google Scholar
  2. Gerlach, U. Henry (Hrsg.): Briefe von u. an Friedrich Hebbel. Bisher unbekannte Schriftstücke. Heidelberg 1978.Google Scholar
  3. Siehe auch unter den benutzten Ausgaben im Anhang.Google Scholar
  4. Kuh, Emil: Biographie Friedrich Hebbels. 2 Bände. Wien/Leipzig 1877, 31912. Bab, Julius: Das Wort Friedrich Hebbels. München 1923.Google Scholar
  5. Kuh, Emil: Biographie Friedrich Hebbels. 2 Bände. Wien/Leipzig 1877, 31912.Google Scholar
  6. Bab, Julius: Das Wort Friedrich Hebbels. München 1923.Google Scholar
  7. Kreuzer, Helmut (Hrsg.): Hebbel in neuer Sicht. Stuttgart 1963.Google Scholar
  8. Siebert, Horst: Friedrich Hebbels Auseinandersetzung mit Hegel und Solger. Diss. Kiel 1964.Google Scholar
  9. Stolte, Heinz: Friedrich Hebbel. Welt und Werk. Hamburg 1965.Google Scholar
  10. Siebert, Horst: Ausklang des deutschen Idealismus von Hegel zu Solger und Hebbel. Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte 1968.Google Scholar
  11. Wittkowski, Wolf gang: Der junge Hebbel: Zur Entstehung und zum Wesen der Tragödie Hebbels. Berlin 1969.Google Scholar
  12. Matthiesen, Hayo: Friedrich Hebbel. Reinbek bei Hamburg 1970. Kraft, Herbert: Poesie der Idee. Die tragische Dichtung Friedrich Hebbels. Tübingen 1971.Google Scholar
  13. Gerlach, U. Henry: Hebbel as a Critic of his own Works. Göppingen 1972.Google Scholar
  14. Ritter, Wolfgang: Hebbels Psychologie und dramatische Charaktergestaltung. Marburg 1973.Google Scholar
  15. Lütkehaus, Ludgar: Hebbel. Gegenwartsdarstellung — Verdingli-chungsproblematik — Gesellschaftskritik. Heidelberg 1976.Google Scholar
  16. Fenner, Birgit: Friedrich Hebbel zwischen Hegel und Freud. Stuttgart 1979. Grundmann, Hilmar (Hrsg.): Friedrich Hebbel. Neue Studien zu Werk und Wirkung. Heide 1982.Google Scholar
  17. Kaiser, Herbert: Friedrich Hebbel. Geschichtliche Interpretationen des dramatischen Werkes. München 1983.Google Scholar
  18. Siehe auch: B 40, 57, 72, 80, 93, 125, 165, 172, 174, 176.Google Scholar

Zur Schiller-Rezeption siehe z. B.

  1. Noltenius, Rainer: Dichterfeiern in Deutschland. Rezeptionsgeschichte als Sozialgeschichte am Beispiel der Schiller- und Freiligrath-Feiern. München 1984.Google Scholar
  2. Raabe, Wilhelm: Der Dräumling. Mit Dokumenten zur Schillerfeier 1859. Hrsg. von Klingenberg, Anneliese. Textrevision Erika Weber. Berlin/Weimer 1984.Google Scholar
  3. Noltenius, Rainer: Zur Sozialpsychologie der Rezeption von Literatur. Schiller 1859 in Deutschland: Der Dichter als Führer und Heiland. Psyche 39 (1985), 592–616.Google Scholar
  4. Schmid, Gerhard: Die Gedenkjahre 1859 und 1905 als Brennpunkte bürgerlicher Schiller-Verehrung in Deutschland. Impulse 9 (1986) Berlin/Weimar, 90–114.Google Scholar
  5. Siehe auch: A 15. B 4, 5, 6, 8, 44, 61, 64, 68, 75, 78, 93, 95, 96, 104, 105, 111, 115, 125, 136, 138, 156, 157, 163, 176, 180, 194, 195. Siehe: A 19, 26. B 27, 28, 47, 62, 91, 125, 132, 146, 163, 174, 176, 195.Google Scholar
  1. Siehe: A 19, 26. B 27, 28, 47, 62, 91, 125, 132, 146, 163, 174, 176, 195.Google Scholar
  2. Mayer, Gustav: Johann Baptist von Schweitzer und die Sozialdemokratie. Ein Beitrag zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung. Jena 1909; Nachdruck 1970.Google Scholar
  3. Büttner, Ludwig: Robert Griepenkerl. Das Schicksal eines freien deutschen Schriftstellers. Nürnberg 1980.Google Scholar
  4. Siehe auch: A 7, 9, 17. B 34, 51, 114, 124, 150, 189, 192.Google Scholar
  5. Wagner, Richard: Sämtliche Schriften und Dichtungen. 16 Bände. Leipzig o. J. [Volksausgabe 1911].Google Scholar
  6. Wagner, Richard: Dichtungen und Schriften. 10 Bände. Hrsg. von Borchmeyer, Dieter. Frankfurt 1983.Google Scholar
  7. Wagner, Richard: Oper und Drama. Hrsg. von Kropfinger, Klaus. Stuttgart 1984 (= Reclam UB 8207).Google Scholar
  8. Newman, Ernest: The Life of Richard Wagner. 4 Bände. New York 1933–46.Google Scholar
  9. Loos, Paul Arthur: Richard Wagner. Vollendung und Tragik der deutschen Romantik. Bern/München 1952.Google Scholar
  10. Bertram, Johannes: Mythos, Symbol, Idee in Richard Wagners Musikdramen. Hamburg 1957.Google Scholar
  11. Stein, Herbert von: Dichtung und Musik im Werk Richard Wagners. Berlin 1962.CrossRefGoogle Scholar
  12. Adorno, Theodor W.: Versuch über Wagner. Berlin/Frankfurt 1964.Google Scholar
  13. Becker, Heinz (Hrsg.): Beiträge zur Geschichte der Oper. Regensburg 1969.Google Scholar
  14. Dahlhaus, Carl (Hrsg.): Das Drama Richard Wagners als musikalisches Kunstwerk. Regensburg 1970.Google Scholar
  15. Dahlhaus, Carl: Richard Wagners Musikdramen. Velber 1971.Google Scholar
  16. Dahlhaus, Carl (Hrsg.): Richard Wagner — Werk und Wirkung. Regensburg 1971.Google Scholar
  17. Kunze, Stefan (Hrsg.): Richard Wagner — Von der Oper zum Musikdrama. Bern/München 1978.Google Scholar
  18. Mayer, Hans: Richard Wagner. Mitwelt und Nachwelt. Stuttgart/Zürich 1978.Google Scholar
  19. Wapnewski, Peter: Der traurige Gott. Richard Wagner in seinen Helden. 2., verb. u. erg. Aufl. München 1980.Google Scholar
  20. Borchmeyer, Dieter: Das Theater Richard Wagners. Idee, Dichtung, Wirkung. Stuttgart 1982.Google Scholar
  21. Gregor-Dellin, Martin: Richard Wagner. Sein Leben, sein Werk, sein Jahrhundert. München 1983.Google Scholar
  22. Wapnewski, Peter: Richard Wagner — Die Szene und ihr Meister. 2., verb. u. erweiterte Aufl. München 1983.Google Scholar
  23. Mack, Dietrich (Hrsg.): Richard Wagner. Das Betroffensein der Nachwelt. Beiträge zur Wirkungsgeschichte. Darmstadt 1984.Google Scholar
  24. Müller, Ulrich, Hundsnurscher, Franz und Sommer, Cornelius (Hrsgg.): Richard Wagner 1883–1983. Die Rezeption im 19. und 20. Jahrhundert. Gesammelte Beiträge des Salzburger Symposiums. Stuttgart 1984.Google Scholar
  25. Platen, Emil: Richard Wagner — Dichter oder Texter? Zur Dramaturgie der »Meistersinger«. In: Zu Richard Wagner, hrsg. von Loos, Helmut und Massenkeil, Günther. Bonn 1984, S. 75–100.Google Scholar
  26. Dahlhaus, Carl und Voss, Egon (Hrsgg.): Wagnerliteratur — Wagnerforschung. Bericht über das Wagner-Symposium München 1983. Mainz 1985.Google Scholar
  27. Ingenhoff, Anette: Drama oder Epos? Richard Wagners Gattungstheorie des musikalischen Dramas. Tübingen 1987.CrossRefGoogle Scholar
  28. Siehe auch: B 20, 112, 168, 176, 179, 195.Google Scholar
  29. Jones, Calvin N.: Variations on a Stereotype: The Farmer in the Nineteenth Century Volkskomödie. Maske und Kothurn 27 (1981), 155–162.Google Scholar
  30. Siehe auch: B 110, 116, 117, 153, 155, 172, 181, 193, 200, 201, 202.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1988

Authors and Affiliations

  • Roy C. Cowen

There are no affiliations available

Personalised recommendations