Advertisement

Hilfsmittel, Institutionen, Ausgaben

  • Thomas Wichmann
Chapter
Part of the Sammlung Metzler book series (SAME)

Zusammenfassung

Für die Beschäftigung mit Kleist und seinem Werk ist die Benutzung der von Georg Minde-Pouet angelegten und nach seinem Tode der Amerika-Gedenkbibliothek Berlin anvertrauten Kleist-Sammlung zu empfehlen. Sie wird heute von den Bibliothekaren der AGB im Rahmen ihrer Möglichkeiten weitergeführt. Die Sammlung umfaßt zahlreiche Ausgaben von Kleists Werken, darunter eine namhafte Anzahl von Erstdrucken. Publikationen zu Kleists Leben und Werk, wissenschaftlicher wie auch eher populärer Natur, sind fast vollständig vorhanden, zum Großteil allerdings auf Mikrofilmen. Weiterhin finden sich dort auch Briefe von und an Minde-Pouet, die sich auf die Herausgabe der kritisch durchgesehenen und erläuterten Gesamtausgabe von 1936–1938 beziehen, die Minde-Pouet betreute und die niemals vollständig erschien. Kleist-Handschriften finden sich hier nicht, sie verwahrt die Staatsbibliothek preußischer Kulturbesitz in Berlin, sofern sie nicht zum Bestand anderer Sammlungen, insbesondere der Kleist-Gedenk- und Forschungsstätte in Frankfurt/Oder, gehören.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Bibliographien

  1. Kleist-Bibliographie 1803–1862. Heinrich von Kleists Schriften in frühen Drucken und Erstveröffentlichungen. Von Helmut Sembdner. Stuttgart 1966Google Scholar
  2. Die posthumen Erst- und Wiederabdrucke der Werke und Briefe Kleists. Von Klaus Kanzog. In: Ders., Edition und Engagement, Berlin 1979Google Scholar
  3. Heinrich von Kleist (Bibliographie bis 1898 von R. Kade). In: Karl Goe-decke, Grundriß zur Geschichte der deutschen Literatur (2. Auflage) Band 6. Dresden 1898, S. 96–104, 801 f.Google Scholar
  4. Kleist-Bibliographie 1914–1937. Von Georg Minde-Pouet. 1:1914–1921. In: Jahrbuch der Kleist-Gesellschaft 1921 (1922) S. 89–116; II: 1922 Ebd. 1922 (1923) S. 112–163; III: 1923–24 Ebd. 1923/24 (1925) S. 181–230; IV: 1925–1930 Ebd. 1929/30 (1931) S.60–193; V: 1931–1937 Ebd. 1933–37 (1937) S. 186–263Google Scholar
  5. Kleist-Bibliographie 1945–1960. Von Eva Rotbe. In: Jb. d. dt. Schillergesellschaft 5 (1961) S. 414–547Google Scholar
  6. Helmut G. Hermann, Der Dramatiker Heinrich von Kleist. Eine Bibliographie. In: Kleists Dramen, S.238–289Google Scholar
  7. Die Kleist-Handschriften und ihr Verbleib. Von Eva Rothe und Helmut Sembdner. In: Jb. d. dt. Schillergesellschaft 8 (1964) S. 324–343Google Scholar
  8. Hans Joachim Kreutzer, Über die Geschichte der Kleist-Handschriften und über Kleists Handschrift. In: Kleist-Jb. 1981/82 S. 66–85Google Scholar
  9. Paul Kluckhohn, Kleist-Forschung 1926–1943. In: Dt. Viertaljahresschrift 21 (1943) Referentenheft, S. 45–87Google Scholar
  10. Helmut Kreuzer, Kleist-Literatur 1955–1960. In: Der Deutschunterricht 13 (1961) S. 116–135Google Scholar
  11. Manfred Lefèvre, Kleist-Forschung 1961–1967. In: Colloquia Germanica 3 (1969) S. 1–86Google Scholar
  12. Werner Preuß, Hundertfünfzig Jahre Kleistforschung. In: WZ Potsdam 10 (1966) S. 243–262Google Scholar
  13. Rolf Busch, Imperialistische und faschistische Kleist-Rezeption 1890–1945. Eine ideologiekritische Untersuchung. Frankfurt/M. 1974Google Scholar
  14. Dirk Grathoff, Materialistische Kleist-Interpretation. Ihre Geschichte und ihre Entwicklung bis 1945. In: Klaus Kanzog (Hrsg.) Text und Kontext, Berlin 1979, S. 117–192 (enthält Bibliographie)Google Scholar
  15. Peter Goldammer, Neue Quellen — neue Rätsel »in Sachen Kleist« (Forschungsbericht). In: Weimarer Beiträge 31 (1985), S. 2071–2088Google Scholar
  16. Werner Preuß, Kein anderer K. Anmerkungen zu Kleist-Interpretationen. In: kürbiskern 1981 H.1 S. 87–94Google Scholar
  17. Heinrich von Kleist in der DDR. Ein Auswahlverzeichnis. Hrsg. v. d. Kleist-Gedenk- und Forschungsstätte Frankfurt/Oder 1977 Google Scholar
  18. Horst Schiller, Heinrich von Kleist. Auswahlbibliographie über Leben, Werk und Zeit. Hrsg. vom Zentralinstitut für Bibliothekswesen. Frankfurt/Oder 1961Google Scholar
  19. Herbert Wünsch, Drei Jahrzehnte Kleist-Betrachtung. Diss. Berlin 1936 [Maschinenschr.]Google Scholar
  20. Bronislawa Rosenthal, Bemerkungen zur Kleistforschung. Krakow (Dru-karnia Narodowa) 1935Google Scholar
  21. Frank C. Richardson, Kleist in France. Chapel Hill (The University of North Carolina Press) 1962 (= University of North Carolina studies in the Germanic languages and literatures Nr. 35)Google Scholar
  22. Rudolf Berg, Intention und Rezeption von Kleists politischen Schriften. In: Klaus Kanzog (Hrsg.) Text und Kontext, Berlin 1979, S. 193–253Google Scholar
  23. Ernst Ribbat, Neue Kleist-Forschungen. Ein Zwischenbericht zu einigen Neuerscheinungen 1983–1984. In: Zeitschr. f. dt. Philologie 105 (1986) S. 283–292Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1988

Authors and Affiliations

  • Thomas Wichmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations